Food Art

by Thomas Sixt

Der Augenblick im Genuss.
Impressionen von Drinks, Zutaten und Speisen.
Fülle und Geschmack erzeugende Bilder.
Erdverbunden, echt, Geschmack erspüren über das Sehen.

  • Limitierte Kunstwerke, erhältlich in 2-4 Größen.
  • Jedes Bild ist ein Unikat mit einer Auflage von einem Stück.
  • Handsigniert und mit Zertifikat.
  • Hochwertig und langlebige Bildkunstwerke (Photoprint/Acrylglas).
  • Lichtinstallationen auf Anfrage
  • Special-Editions für Galerien auf Anfrage
Thomas Sixt Food Art Künstler, Foodfotograf, Eat Art Kunst, Food-Professional

Food Art Künstler Thomas Sixt

Unsere Nahrung birgt in sich eine ungeahnte Ästhetik.

Geradezu phantastische und fragile Welten eröffnen sich in Makroaufnahmen. Das was wir täglich genießen träumt in seinem eigenen Kosmos davon, von uns entdeckt und erfahren zu werden.

Die Schönheit des Augenblicks, berührende Momentaufnahmen unserer natürlichen Grundlage, dem Essen, fange ich in neuen Perspektiven mit der Kamera ein.

Als Kochkünstler habe ich eine Leidenschaft und Hingabe zu gutem Essen und den Produkten der Natur aus denen sich die schönsten Erfahrungen für unseren Gaumen manifestieren. Die Food Fotographie und Food Art begleiten mein gesamtes Berufsleben.

Interior Design - Food Art by Thomas Sixt

Beispielhaft sehen Sie nachfolgend Food-Art Werke von Thomas Sixt eingebettet in moderne Architektur und Interior-Design. Wir beraten Sie gerne individuell bei der Auswahl der Werke, wir arbeiten mit Architekten, Interior-Designer und Galerien zusammen.

Erfrischende Food Foto Kunst,

“Creamy Green” setzt in einem stilvollen Arbeitszimmer einen erfrischenden Akzent.

“All Nations” erzeugt mit knalligen Farben einen starken Effekt in der Küche und zieht das Auge magisch an.

Food Art im Wellness Bereich, beruhigende Farben

“Green Power” insziniert einen Wellness-Bereich mit beruhigenden Farben.

Food Art Kunstwerk

“Apricot Donut” Lichtinstallation, dimmbar. Authentische Farben erzeugen je nach Tageszeit eine raumfüllende süßliche Wirkung.

Tomato Splash Eat Art by Thomas Sixt, Foto Kunstwerk in limitierter Auflage.

“Tomato Splash” wirkt farbgebend und verleiht dem architektonisch anspruchsvoll gestalteten Raum Fülle und erdige Kraft.

Food Art Kunstwerk im Esszimmer, limitierte Foto-Kunstwerke, Foodfotografie von Food Art Künstler Thomas Sixt

Food Art – Speisen & Zutaten in spannender Wirkung

Thomas Sixt ist seit 20 Jahren als Foodfotograf und Foodfotokünstler tätig.

Seine Food Art Kunstwerke erscheinen als limitierte Werke, je Bildgröße ein Unikat.

Handsignierte Werke mit einem Echtheitszertifikat.

Food-Fotokunst die das Auge erfreut und den Gaumen anregt.

Food Art Kollektions

Foodbild Cocktail von Foodfotograf Thomas Sixt

Drink Kollektion

Drinks and Wet´s

Inmitten einer Bar in einer internationalen Metropole: Wien, Berlin, Hamburg, Paris, London oder Shanghai. Die besten Cocktails und Drinks zubereitet und gereicht von leidenschaftlichen Barkeepern.

Der Duft der Bar, die Atmosphäre, der Drink. Im Bild festgehalten werden einzigartige Augenblicke einer Reise die immer eine Erinnerung wert ist.

Cocktails und Dreams zu finden in der aktuellen Food Art Kollektion von Thomas Sixt

Zutaten Kollektion

Erdig und Ursprünglich

Der Markt am frühen Morgen, der typische Duft im Hafen einer südfranzösischen Kleinstadt ist unvergleichlich einprägsam. Das Tageslicht bietet eine besondere Qualität zu dieser Zeit und bringt die dargebotenen Lebensmittel ausdrucksstark zur Geltung.

Duftige Kräuter, Gemüse, herrliches Obst, ausgewähltes Fleisch und frischer Fisch. Mit den Händen die Qualität der Lebensmittel spüren, die frische und den ursprünglichen Duft der Zutaten wahrnehmen …

Erdig-echte Zutaten, frisch aus Meer, Wald und Feld. Mikrokosmos oder Makrokosmos, die Food Art Zutaten Kollektion von Thomas Sixt.

Morchel Nahaufnahme Food Art Macro von Thomas Sixt
Nahaufnahme

Speisen Kollektion

Ready to eat

In der Küche liegen die Zutaten  zum Kochen bereit: Kräuter und Gemüse werden von sinnlichen, gefühlvollen Hände erfahrener Kochkünstler berührt und vorbereitet.

Am Herd: Hitze und Kupfertopf, Kochen ist die Metamorphose der Zutaten zum vollkommenen Geschmack einer einzigartigen Speise.

Im Topf, auf dem Teller oder Brett, die Food Art Speisen Kollektion von Thomas Sixt zaubert sinnlichen Genuss herbei.

Kontakt und Informationen zu den Food Art Kollektionen von Thomas Sixt

Nach persönlicher Anfrage erhalten Sie den aktuellen Katalog der Kollektion mit verfügbaren Werken.

Detaillierte Preisauskünfte erhalten Sie nach einer schriftlichen Anfrage zu einem Werk.

Nutzen Sie bitte das unten stehende Formular zur Kontaktaufnahme.

Allgemeine Informationen zu Food-Art und Eat-Art

Die Definition von Food-Art oder Eat Art bezieht sich in der Regel auf verschiedenen künstlerische Praktiken und Umsetzungen, bei denen Essen, Speisen und Zutaten als kreatives Material verwendet werden.

Food-Art oder Eat Art bezieht sich auf eine Reihe von künstlerischen Praktiken, die Essen als kreatives Material verwenden.

Als Erfinder der Eat Art gilt der Künstler Daniel Spöoerri, er ist einer der bedeutendsten Vertreter der Objektkunst und ist Mitbegründer der Künstlergruppierung Nouveau Réalisme.

Bekannt wurden im besonderen die so genannten Fallenbilder, französisch tableau-piège genannt. Diese sind künstlerische Darstellungen, Bilder oder Objekte, die um etwa 1960 entstanden.

Dabei wurden von Künstlern wie Daniel Spoerri und anderen Assemblagen ähnliche Materialbilder erstellt, dabei alltägliche Situationen wie z. B. benutztes Geschirr, Reste einer Mahlzeit auf einer festen Unterlage wie zum Beispiel einer Tischplatte oder einer Schreibunterlage mit Kunstharz befestigt. Das Fallenbild wurde so zu einer eingefrorenen Momentaufnahme „an einen bestimmten abgeschlossenen Prozeß der Realität.“

Eine bekannte Objektmontage ist die „Repas hongrois“ , ein berühmtes Beispiel für diese Art von Akkumulationen. Dem Betrachter wird mit dem Fallenbild eine “Falle” gestellt, indem er denkt, dass z. B. ein Tisch mit Resten einer Mahlzeit nicht hängt, sondern steht.

Andere Abkömmlinge der Eat Art sind zum Beispiel essbare Kunst-Objekte aus Lebkuchenteig.

Food Art by Thomas Sixt sind Fotografien von Zutaten, Speisen und Getränke. Diese stellen stets eine Momentaufnahme dar. Eine Parallele zu den Fallenbilder bildet sich durch starke Makroaufnahmen der Objekte. Der Betrachter taucht tief in das Objekt ein und im ersten Moment erschließt sich nicht unmittelbar worum es sich handelt. Die gestellte Falle ist hier ein “Nicht-Erkennen” einer alltäglichen Speise oder Zutat, dem Betrachter erschließt sich das Objekt erst im zweiten Schritt.

Thomas Sixt und die Vision seiner Food Art

Ich mache mit meinen Fotografien auf die Schönheit von Zutaten und Speisen aufmerksam. Alltägliches wird durch eine neue Betrachtungsweise zur Kunst.

THOMAS SIXT FOOD ART KÜNSTLER

Ich habe mein Leben der Erfassung der Schönheit von gutem Essen gewidmet