Radicchio Salat Rezept Bild ©Thomas Sixt Food Fotograf

Radicchio Salat ist ein toller Salat und extrem gesund. Die enthaltenen Bitterstoffe regen die Verdauung an und unterstützen Leber, Galle und Darmflora. Der Radicchio ist eine Chicoréeart, erkennbar an der schönen roten Farbe, er macht jeden Salat zu einer Augenweide. Dieser Salat macht den Abend rund und Deine Gäste haben eine echte Freude. Im Beitrag zeige ich Dir das passende Radicchio Salat Dressing und gebe Dir Tipps zu spannenden Kombinationen mit Gemüse. Gutes Gelingen …direkt zum Rezept springen

1. Radicchio Salat Dressing

Beginnen möchte ich mit dem Dressing zum Radicchio Salat: Der Salat ist bitter im Geschmack und verträgt daher ein süßes Dressing mit braunem Rohrzucker, Honig oder Stevia. Mein einfaches Dressing besteht aus Weißweinessig, Senf, Salz, Zucker und Pfeffer und Öl. Beim Senf ist Dijon Senf die erste Wahl, mittelscharfer Senf ist OK, schmeckt aber nicht ganz zu spannend. Den Essig in einen Becher oder in eine Schüssel geben, Senf,  Salz, Pfeffer und Zucker zugeben und verrühren. Die Gewürze und der Senf lösen sich beim Rühren im Essig auf, so entsteht ein gutes Dressing. Jetzt fehlt noch das Öl zum Salat, hier erkläre ich Dir heute zwei Varianten zum Salat marinieren, interessant deshalb, weil die Basis Tipps zum Salat marinieren so anschaulich rüber kommen:

Radicchio Salat schmeckt mit dem richtigen Salat-Dressing

Der Radicchio Salat schmeckt mit dem richtigen Dressing superlecker! Viele Varianten für Salatdressing findest Du in meiner Tabelle weiter unten im Artikel.

1.2 Radicchio Salat marinieren – die Oma Variante

Meine Großmutter hatte keine Salatschleuder. Der Salat wurde klein gezupft, mehrmals sauber in kaltem Wasser gewaschen, dann auf ein Sieb gelegt. Bei dieser Variant bleibt etwas Wasser am Salat. Würdest Du ein mit Öl zubereitetes Dressing zum Marinieren verwenden, würde das Dressing kaum an den Salatblättern haften bleiben. Das liegt an der Oberflächenspannung des Wassers. Wenn Du Deinen Salat nicht trockenschleudern willst oder kannst, dann lasse die Salatblätter gut abtropfen, mariniere mit einem Essigstand aus: Essig, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer, wenn die Blätter gut mariniert sind erst das Öl dazu geben und nachmals gut mischen.

1.3 Radicchio marinieren, die Kochprofi Variante

Kochprofis zupfen den Salat und waschen diesen flink in kaltem Wasser. Der Salat darf dann in der Salatschleuder einmal Karusell fahren und trocknet so gut ab. Trockener Salat verträgt sich mit einem fertig zubereiteten Salatdressing aus Essig, Salz, Pfeffer, Senf, Zucker und Öl. Das liegt daran, dass nur die trockenen Salatblätter das Salat Dressing mit Öl annehmen. Das Salat waschen zeige ich an anderer Stelle, vorsicht beim Feldsalat, der braucht eine besondere Behandlung und das Feldsalat waschen zeige ich in einem zweiten Artikel.

2. Radicchio Salat mit Orangen

Eine sehr beliebt Kombination besteht aus Radicchiosalat und Orangen. Du kannst die Orangen schälen und klein schneiden oder richtig tolle Orangenfilets vorbereiten, dazu habe ich ein Video für Dich:

2.2 Video Orangen schälen zum filetieren

2.3. Video geschälte Orangen filetieren

Ich kombiniere den Radicchio Salat heute mit Kartoffelwürfel und Gorgonzola. Ich mag diese Zusammenstellung, Orangen oder Goji Beeren würden ebenso gut dazu passen weil dadurch eine süße Komponente dazu kommt. Andere Ideen für den Radicchio Salat sind nachfolgend zu finden:

3. Radicchio Salat Ideen

Damit es praktisch und übersichtlich für Dich ist findest Du nachfolgend eine Radicchio-Salat-Tabelle:

Radicchi mit...DressingGewürzeGemüseSonstiges
Balsamico DressingAlter Balsamico + OlivenölSalz, Pfeffer, wenig ZuckerTomaten, Fenchel, Orangen, OlivenBrotwürfel als Croutons, Walnüsse, Cashews
Balsamico RahmdressingAlter Balsamico + Creme Fraiche + OlivenölSalz, Pfeffer, Zucker, KnoblauchZucchini gedämpft oder gebraten, Tomaten, Orangen, getrocknete Tomaten, GurkenscheibenZiegenkäse oder Chamembert gebacken oder gebraten, Walnüsse
Joghurt DressingJoghurt + Weißweinessig + Zitronensaft + wenig Olivenöl + LeinölSalz, Pfeffer, Zucker, Knoblauch, frische GartenkräuterKarotten in dünne Scheiben geschnitten, Gurke, Fenchel, Oliven, Goji-Beeren Schafskäse, Brotcroutons aus Weißbrot oder Wollkornbrot, Walnüsse
Gorgonzola-DressingSahne + Weißweinessig + Gorgonzola + Olivenöl + WalnußölSalz, Pfeffer, Zucker, Knoblauch, frische Gartenkräuterfrittierte Kartoffelwürfel, Fenchel, Orangen, karamelisierte Tomaten, Frische Tomaten, rote Rüben...Knoblauch-Croutons oder Schwarzbrot-Croutons, Walnüsse
Himbeer-DressingHimbeeressig + Walnußöl + OlivenölSenf, Salz, Pfeffer, ZuckerKapern und rote Zwiebeln bzw. Frühlingszwiebeln fein geschnittenHart gekochte Hühnereier oder wachsweich gekochte Wachteleier, Nüsse nach Geschmack
Weißweinessig-Senf DressingWeißweinessig + Rapsöl oder Sonnenblumenöl oder OlivenölDijon Senf, Salz, Pfeffer, Zucker, KnoblauchKartoffelwürfel frittiert oder Süßkartoffel aus dem BackofenKäsewürfel: Emmentaler, Gorgonzola, Mozzarella, ...
Salat auf dem Tisch, dieser Salat mit Radicchio macht den Abend rund!

Radicchio Salat kommt lecker auf den Tisch. Das Rezept einfach ausprobieren und eigene Varianten testen!

4. Rezept Radicchio Salat

Nachfolgend mein einfaches Rezept für Radicchio Salat. Es stammt aus meinem ersten Kochbuch “Der Minutenkoch – schmeckt.schneller”. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Zubereiten und gutes Gelingen. Fragen und Anmerkungen bitte über die Kommentarfunktion am Ende der Seite schreiben.

Radicchio Salat Rezept Bild ©Thomas Sixt Food Fotograf
Radicchio Salat
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Radicchio Salat lecker selber zubereiten. Rezept mit vielen Tipps zum Radicchio-Salat-Dressing und Salat-Kombinationen. Kochrezept mit Kochvideo Anleitung und vielen Tipps vom Kochprofi Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Radicchio Salat Rezept Bild ©Thomas Sixt Food Fotograf
Radicchio Salat
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Radicchio Salat lecker selber zubereiten. Rezept mit vielen Tipps zum Radicchio-Salat-Dressing und Salat-Kombinationen. Kochrezept mit Kochvideo Anleitung und vielen Tipps vom Kochprofi Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
  • 1 Stück große Kartoffel
  • 1/2 Stück Knoblauchzehen
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 EL Wasser
  • 1 Prise Majoran
  • 3 Prisen Salz weißer Pfeffer und
  • 1 TL Zucker
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 Stück radicchio
  • 1 Stück kleine Aubergine
  • 4 Prisen schwarzer Pfeffer
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 80 g Gorgonzola
  • 2 TL gehackte Walnüsse
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Kartoffel schälen, in 1 cm große Würfel schneiden und in Salzwasser gar kochen.
  2. Radicchio Salatdressing zubereiten: Den Knoblauch fein schneiden. Essig und Wasser in eine Schüssel geben, die Gewürze, Senf und den Knoblauch hinzufügen und mit einem Schneebesen gut verrühren. Anschließend das Olivenöl langsam einlaufen lassen, dabei ständig weiterrühren, damit sich Essig und Öl gut vermischen.
  3. Den Radicchio in mundgroße Stücke pflücken und in reichlich kaltem Wasser kurz waschen, anschließend mit einem Tuch oder in der Salatschleuder trocknen. Die Aubergine in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit dem Sonnenblumenöl kräftig anbraten.
  4. Die Auberginenscheiben wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Salatdressing kräftig aufrühren und den vorbereiteten Radicchio darin marinieren. Mit Salatbesteck herausnehmen, kurz abtropfen lassen und auf Tellern anrichten. Auberginenscheiben, Kartoffelwürfel und kleine Gorgonzolastückchen über den Salat geben und mit den Walnüssen bestreut servieren.
Rezept Hinweise

Alternativ kannst du die Kartoffelwürfel kurz in einer Pfanne anbraten und den Käse kurz vor dem Anrichten in die Pfanne legen. Der Käse schmilzt dann sanft und Dein Radicchio Salat wird zu einer warmen Vorspeise.

5. Kalorien Radicchiosalat, die Nährwerte im Überblick

Nährwertangaben
Radicchio Salat
Menge pro Portion
Kalorien 742 Kalorien aus Fetten 630
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 70g 108%
gesättigte Fettsäuren 7g 35%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 20g
einfach ungesättigte Fette 19g
Cholesterin 36mg 12%
Natrium 1097mg 46%
Kalium 475mg 14%
Kohlenhydrate gesamt 23g 8%
Ballaststoffe 4g 16%
Zucker 5g
Protein 13g 26%
Vitamin A 11%
Vitamin C 20%
Kalzium 27%
Eisen 9%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

6. Weitere Rezepte mit Radicchio Salat

Radicchio Risotto

Sommersalat

 

 

 

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.