Melde dich beim Rezepte-Letter an.

Melde dich beim Rezepte-Letter an
Melde dich beim Rezepte-Letter an
Melde dich beim Rezepte-Letter an

Radicchio Salat Rezept

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Entdecke hier mein Radicchio Salat Rezept.

Der rote Salat ist extrem gesund. Die enthaltenen Bitterstoffe regen die Verdauung an und unterstützen Leber, Galle und Darmflora.

Der Radicchio ist eine Chicoréeart, erkennbar an der schönen roten Farbe, er macht jeden Salat zu einer Augenweide.

Dieser Salat macht den Abend rund und Deine Gäste haben eine echte Freude.

Im Beitrag zeige ich Dir das passende Radicchio Salat Dressing und gebe Dir Tipps zu spannenden Kombinationen mit Gemüse.

Gutes Gelingen.

1. Rezept Radicchio Salat

Nachfolgend meine einfache Anleitung. Diese stammt aus meinem ersten Kochbuch “Der Minutenkoch – schmeckt.schneller”.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Zubereiten und gutes Gelingen. Fragen und Anmerkungen bitte über die Kommentarfunktion am Ende der Seite schreiben.

Weitere Tipps rund um den herrlich roten Salat findest Du im weiteren Verlauf vom Artikel.

Radicchio Salat

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 879
Vorbereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.

Einfache Anleitung für Salat mit Radicchio zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.94 Von 2804 Bewertungen

Radicchio Salat Rezept Bild ©Thomas Sixt Food Fotograf
Radicchio Salat Rezept Bild ©Thomas Sixt Food Fotograf

Zutaten

1 Stück große Kartoffel
1/2 Stück Knoblauchzehen
3 EL Weißweinessig (oder Balsamico)
1 EL Wasser
1 Prise Majoran
3 Prisen Salz (weißer Pfeffer und)
1 TL Zucker
5 EL Olivenöl
2 Stück Radicchio
1 Stück kleine Aubergine (Alternativ eine Zucchini)
4 Prisen schwarzer Pfeffer
3 EL Sonnenblumenöl
80 g Gorgonzola
2 TL gehackte Walnüsse

Anleitung

Frische Kartoffeln
Vorwiegend festkochende Kartoffelsorte.

Kartoffeln vorbereiten

Kartoffeln waschen und schälen.

Kartoffelwürfel gekocht
Kartoffelwürfel gekocht auf einem Sieb.

Kartoffelwürfel zubereiten

Kartoffel in 1 cm große Würfel schneiden und in Salzwasser gar kochen, abschütten und bereitstellen.

Salatdressing
Ein feines Dressing macht den Salat lecker! Schmecke das Dressing mit Zucker süß-sauer ab. © Foodfotograf Thomas Sixt

Radicchiosalat Dressing

Radicchio Salatdressing zubereiten:

–> Den Knoblauch fein schneiden.

–> Essig und Wasser in eine Schüssel geben, die Gewürze, Senf und den Knoblauch hinzufügen und mit einem Schneebesen gut verrühren.

–> Anschließend das Olivenöl langsam einlaufen lassen, dabei ständig weiter rühren, damit sich Essig und Öl gut vermischen.

Radicchiosalat putzen
Radicchiosalat putzen

Radicchio putzen

Den Radicchio in mundgroße Stücke pflücken und in reichlich kaltem Wasser kurz waschen.

Radicchio Salat trocken schleudern
Radicchio Salat trocken schleudern

Radicchiosalat trocken schleudern

Die Salatblätter anschließend mit einem Tuch oder in der Salatschleuder trocknen.

Zucchini grillen
Zucchini braten in einer Grillpfanne

Gemüse vorbereiten

Die Aubergine in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit dem Sonnenblumenöl kräftig anbraten.

Alternativ eine Zucchini verwenden.

Gemüse wenden, mit Salz und Pfeffer würzen, zum Anrichten bereit stellen.

gorgonzla
Frischer Gorgonzola

Gorgonzola vorbereiten

Gorgonzola Käse mit einem Löffel in kleine Stücke zerteilen und zum Anrichten bereit stellen.

Radicchio Salat Rezept Bild ©Thomas Sixt Food Fotograf
Radicchio Salat Rezept Bild ©Thomas Sixt Food Fotograf

Anrichten

Das Salatdressing kräftig aufrühren und den vorbereiteten Radicchio darin marinieren.

Mit Salatbesteck herausnehmen, kurz abtropfen lassen und auf Tellern anrichten.

Auberginenscheiben, Kartoffelwürfel und kleine Gorgonzolastückchen über den Salat geben und mit den Walnüssen bestreut servieren.

Alternativ kannst du die Kartoffelwürfel kurz in einer Pfanne anbraten und den Käse kurz vor dem Anrichten in die Pfanne legen.

Der Käse schmilzt dann sanft und Dein Radicchio Salat wird zu einer warmen Vorspeise.

Traditionell wird Radicchio Salat in Italien mit Aceto Balsamico Tradizionale, Olivenöl, Salz und Pfeffer zubereitet.

2. Nährwerte im Überblick

3. Tipps für Dein Radicchio Salat Dressing

Beginnen möchte ich mit dem Dressing zum Radicchio Salat:

Der Salat ist bitter im Geschmack und verträgt daher ein süßes Dressing mit braunem Rohrzucker, Honig oder Stevia.

Mein einfaches Dressing besteht aus Weißweinessig, Senf, Salz, Zucker und Pfeffer und Öl.

Beim Senf ist Dijon Senf die erste Wahl, mittelscharfer Senf ist OK, schmeckt aber nicht ganz zu spannend.

3.1 Zutaten Reihenfolge, bei der Zubereitung vom Dressing wichtig!

Hier erkläre ich Dir heute zwei Varianten zum Salat marinieren, interessant deshalb, weil die Basis Tipps zum Salat marinieren so anschaulich rüber kommen:

Radicchio Salat schmeckt mit dem richtigen Salat-Dressing
Der Radicchio Salat schmeckt mit dem richtigen Dressing superlecker! Viele Varianten für Salatdressing findest Du in meiner Tabelle weiter unten im Artikel.

3.2 Radicchio Salat marinieren – die Oma Variante

Meine Großmutter hatte keine Salatschleuder.

Der Salat wurde klein gezupft, mehrmals sauber in kaltem Wasser gewaschen, dann auf ein Sieb gelegt.

Bei dieser Variante bleibt etwas Wasser am Salat. Würdest Du ein mit Öl zubereitetes Dressing zum Marinieren verwenden, würde das Dressing kaum an den Salatblättern haften bleiben.

Das liegt an der Oberflächenspannung des Wassers. Wenn Du Deinen Salat nicht trockenschleudern willst oder kannst, dann lasse die Salatblätter gut abtropfen, mariniere mit einem Essigstand aus:

Essig, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer, wenn die Blätter gut mariniert sind erst das Öl dazu geben und nachmals gut mischen.

Radicchio Salat trocken schleudern
Radicchio Salat trocken schleudern

3.3 Radicchio marinieren, die Kochprofi Variante

Kochprofis zupfen den Salat und waschen diesen flink in kaltem Wasser.

Der Salat darf dann in der Salatschleuder einmal Karusell fahren und trocknet so gut ab.

Trockener Salat verträgt sich mit einem fertig zubereiteten Salatdressing aus Essig, Salz, Pfeffer, Senf, Zucker und Öl.

Das liegt daran, dass nur die trockenen Salatblätter das Salat Dressing mit Öl annehmen.

Das Salat waschen zeige ich an anderer Stelle, vorsicht beim Feldsalat, der braucht eine besondere Behandlung und das Feldsalat waschen zeige ich in einem zweiten Artikel.

Salat marinieren: Spinatblätter, Apfelspalten, Radieschenjulienne und Sellerie in einer Schüssel mit Salatmarinade.
Trockener Blattsalat lässt sich besser und geschmackvoller marinieren.

4. Tipp für Radicchio Salat mit Orangen zubereiten

Eine sehr beliebt Kombination besteht aus Radicchiosalat und Orangen. Du kannst die Orangen schälen und klein schneiden oder richtig tolle Orangenfilets vorbereiten, dazu habe ich ein Video für Dich:

4.1 Video Orangen schälen zum filetieren

4.2 Video geschälte Orangen filetieren

Ich kombiniere den Radicchio Salat heute mit Kartoffelwürfel und Gorgonzola.

Ich mag diese Zusammenstellung, Orangen oder Goji Beeren würden ebenso gut dazu passen weil dadurch eine süße Komponente dazu kommt.

Andere Ideen für den Radicchio Salat sind nachfolgend zu finden:

5. Varianten und neue Ideen für Radicchio Salat

Damit es praktisch und übersichtlich für Dich ist findest Du nachfolgend eine Radicchio-Salat-Tabelle:

Radicchio mit…DressingGemüseSonstiges
Balsamico
Dressing
Alter Balsamico + Olivenöl, Salz, Pfeffer, wenig ZuckerTomaten, Fenchel, Orangen, OlivenBrotwürfel als Croutons, Walnüsse, Cashews
Balsamico
Rahm-
Dressing
Alter Balsamico + Creme Fraiche + Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker, KnoblauchZucchini gedämpft oder gebraten, Tomaten, Orangen, getrocknete Tomaten, GurkenscheibenZiegenkäse oder Chamembert gebacken oder gebraten, Walnüsse
Joghurt
Dressing
Joghurt + Weißweinessig + Zitronensaft + wenig Olivenöl + Leinöl, Salz, Pfeffer, Zucker, Knoblauch, frische GartenkräuterKarotten in dünne Scheiben geschnitten, Gurke, Fenchel, Oliven, Goji-Beeren Schafskäse, Brotcroutons aus Weißbrot oder Wollkornbrot, Walnüsse
Gorgonzola
Dressing
Sahne + Weißweinessig + Gorgonzola + Olivenöl + Walnußöl, Salz, Pfeffer, Zucker, Knoblauch, frische Gartenkräuterfrittierte Kartoffelwürfel, Fenchel, Orangen, karamelisierte Tomaten, Frische Tomaten, rote Rüben…Knoblauch-Croutons oder Schwarzbrot-Croutons, Walnüsse
Himbeer-
Dressing
Himbeeressig + Walnußöl + Olivenöl, Senf, Salz, Pfeffer, ZuckerKapern und rote Zwiebeln bzw. Frühlingszwiebeln fein geschnittenHart gekochte Hühnereier oder wachsweich gekochte Wachteleier, Nüsse nach Geschmack
Essig-
Senf
Dressing
Weißweinessig + Rapsöl oder Sonnenblumenöl oder Olivenöl,Dijon Senf, Salz, Pfeffer, Zucker, KnoblauchKartoffel-
Würfel frittiert oder Süßkartoffel aus dem Backofen
Käsewürfel: Emmentaler, Gorgonzola, Mozzarella, …
Salat auf dem Tisch, dieser Salat mit Radicchio macht den Abend rund!
Radicchio Salat kommt lecker auf den Tisch. Das Rezept einfach ausprobieren und eigene Varianten testen!

6. Weitere Ideen für Deine Küche

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.94 Von 2804 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Einfach köstlich und genial einfach zum Zubereiten.

    Dein Radicchiosalat verdient jeden Stern.

    Gruß Maria

    Antworten

    • Hallo Maria,

      herzlichen Dank für Deine schöne Nachricht!

      LG Thomas

      Antworten

  • Lieber Herr Sixt,

    Vielen Dank für das schöne Rezept. Ich hatte mich an einen Radicchio Salat bisher noch nie dran getraut:

    Ich dachte es würde zu bitter… Es war gar nicht so und schön ausgewogen und aromatisch nach Ihrem Vorgehen.

    Ich werde Sie mit Ihren Rezepten gern weiter empfehlen 🙂

    Vielen Dank Marlis

    Antworten

    • Hallo Marlis,

      Dankeschön für Ihre/Deine nette Rückmeldung.

      Es freut mich sehr wenn es schmeckt und gut tut!

      Wünsche weiterhin gutes Gelingen!

      Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    nachdem ich schon viele Rezepte von dir nachgekocht habe, lasse ich Dir jetzt mal endlich einen Kommentar da.

    Der Radicchio Salat ist absolut köstlich und ich mag deine außergewöhnliche Darstellung und Umsetzung der gezeigten Ideen. Die Varianten-Tabelle ist großartig und da ist immer wieder eine neue Idee dabei.

    Zuletzt habe ich Kartoffelgratin, Gänsebraten als Martinsgans und den Hackbraten gekocht und meine beiden Männer im Haus staunen über das gute Essen.

    Das macht richtig Freude! Dankeschön für Deine großartigen Rezeptideen.

    Liebe Grüße Katha

    Antworten

    • Hallo Katha,

      vielen dank für Dein ausführliches und positives Feedback.

      Ich hoffe Du findest noch weitere Gerichte, die Du kochen magst und Dir eine Freude bereiten.

      Melde Dich gerne mit Koch-Fragen, diese beantworte ich sehr gerne und dann haben alle die mitlesen etwas davon.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.