Gurkensalat Rezept mit 6 Varianten

Gurkensalat in 6 Varianten

OTHER LANGUAGES: Englisch

Heute zeige ich Dir mein Rezept Gurkensalat. Der erfrischende Salatklassiker ist ein gern gesehener Begleiter warmer und kalter Speisen. Damit es nicht langweilig wird, habe ich Dir gleich 6 verschiedene Varianten für den Salat, zusätzlich einige Ideen für den Gurkenschnitt in einem Artikel zusammen gefasst.

Gurken, lang oder kurz, gerade oder krumm – sie sind wunderbar! Keine Sorge ich bin keine fiese Gurkenmajestät, wie der Gurkenkönig. Ganz im Gegenteil: Es ist mir eine Freude, Dir eine grüne Bereicherung auf den Teller zu bringen.

Meine Gurkensalat-Vorschläge kannst leicht umsetzen. Hier meine Anleitung mit allen Tipps. Wünsche Dir gutes Gelingen!

Foodbild Kalte Gurkensuppe mit Räucherlachs. Foodfotograf und Foodstylist wien Thomas Sixt.

Mein Rezept kalte Gurkensuppe mit Räucherlachs findest Du in einem anderen Beitrag. © Foodfotograf Thomas Sixt

1. Wie kannst Du Gurken schneiden?

Der  Gurkenschnitt beeinflußt den Geschmack vom Salat. Je nachdem in welcher Form, mit oder ohne Schale und wie dick oder dünn geschnitten wurde, erleben wir einen ganz anderen Gaumenkitzel.

Schnittarten für frische Gurken

Schnittarten für Gurken für einen frischen Gurkensalat.

  • Gurken gerade in Scheiben geschnitten
  • Gurken in schrägen Scheiben geschnitten
  • Gurken gewürfelt
  • Gurken in langen Streifen gehobelt
  • Gurken ohne Kerne in Halbmonden geschnitten
  • Gurken ohne Schale
  • Gurken mit teilweiser Schale
  • Gurken mit Schale
  • Gurken in dünnen Scheiben
  • Gurken in dicken Scheiben

Du kannst Gurken mit dem Messer schneiden oder hobeln.

Gurkenhobel

Der perfekte Hobel für den Gurkensalat hat sehr scharfe Klingen!

Die besten Gurken sind die Mini-Gurken auch Snack-Gurken genannt!

Gurken

Frische Minigurken sind die feinsten Gurken und somit die perfekte Wahl für Deinen Salat.

2. Gurkensalat Dressings

Salatdressings für Gurkensalat

Es gibt keinen Dressing-Code für Deinen Gurkensalat. Du hast die Qual der Wahl im Karussell. Um 12 Uhr beginnen wir mit Asia-Dressing, gegen 1 Uhr Zitronendressing, 4 Uhr Joghurt-Dressing mit Minze, 6 Uhr Kokosmilch Curry Dressing, 8 Uhr Rahm-Dill-Dressing, gegen 11 Uhr klassisches Essig-Öl-Dressing.

In meiner Tabelle findest neue Ideen und Klassiker für den besten Gurkensalat. Salz, Pfeffer, Öl sind nicht immer erwähnt aber Bestandteil jedes Dressings.

VarianteHauptbestandteilWichtige Zutaten
klassischEssig, ÖlDill, Knoblauch
asiatischReisessig, Soja, SesamölSesam, Erdnüsse
sanftZitronensaftAgavendicksaft, Öl
weißJoghurtZitronensaft, Minze, Zucker
cremigSchmand oder SahneZitrone, Dill, Chili
indischCurry oder Kurkuma, KokosmilchLimettensaft, Koriander

3. Rezept Gurkensalat

Gurkensalat Varianten
Rezept drucken
5 von 6 Bewertungen
Gurkensalat Rezept
Gurkensalat in vielen Varianten präsentiert, fotografiert und aufgeschrieben von Kochprofi Thomas Sixt.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Beilage
Land & Region: Deutsche Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 720kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
Gurkensalat Essig/Öl
  • 2 Stück kleine Gurken Mini- oder Snackgurken für 2 Portionen
  • 20 g Weißweinessig
  • 20 g Pflanzenöl
  • 1 Zweig Dill
  • 2 Prisen Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 3 Prisen Zucker
Gurkensalat Asia
  • 2 Stück kleine Gurken Mini- oder Snackgurken für 2 Portionen
  • 15 g Reisessig
  • 2 g Sojasauce
  • 20 g Sesamöl
  • 5 g Agavendicksaft
  • etwas Ingwer Abrieb
  • 2 TL Sesamsaat
Gurkensalat Zitrone
  • 2 Stück kleine Gurken Mini- oder Snackgurken für 2 Portionen
  • 20 g Zitronensaft
  • 15 g Olivenöl
  • 3 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 10 g Agavendicksaft
  • 12 Stück rosa Pfefferkörner Das sind Schinusfrüchte.
Gurkensalat Joghurt
  • 2 Stück kleine Gurken Mini- oder Snackgurken für 2 Portionen
  • 60 g Joghurt
  • 6 Blatt frische Minze
  • 5 g Zitronensaft
  • 5 g Distelöl
  • 10 g Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
Gurkensalat Schmand
  • 2 Stück kleine Gurken Mini- oder Snackgurken für 2 Portionen
  • 60 g Schmand oder süße Sahne
  • 1/2 Bund frischer Dill
  • 5 g Zitronensaft
  • 2 Prisen Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
Gurkensalat mit Kokosmilch und Curry
  • 2 Stück kleine Gurken Mini- oder Snackgurken für 2 Portionen
  • 50 g Kokosmilch
  • 6 g Limettensaft
  • 2 Stengel frischer Koriander
  • 2 g Curry
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
Anleitungen
Gurkensalat Essig/Öl
  • Für den klassischen Gurkensalat werden Gurkenscheiben von der geschälten Gurke gehobelt.
    Das Dressing besteht aus: 20g Weißweinessig, 20g Pflanzenöl, einigen frischen Dillspitzen, 2 Prisen Salz, 3 Prisen Pfeffer, 3 Prisen Zucker
    Gurkensalat Essig, Öl
Gurkensalat Asia
  • Für unsere ost-asiatische Variante eines Gurkensalats die Gurken mit der Schale längs hobeln.
    Das Dressing besteht aus 20g Reisessig, 2g Sojasauce, 20g Sesamöl, 5g Agavendicksaft und etwas Abrieb vom frischen Ingwer.
    Dekoriert wird mit 2 TL Sesamsaat.
    Gurkensalat asiatisch
Gurkensalat Zitrone
  • Für den Gurkensalat mit Zitrone als Säure, die Kerne mit dem Löffel entfernen und mit dem Messer in gefällige Halbmonde schneiden.
    Zitrone frisch auspressen, wir benötigen 20g Zitronensaft. Den Saft mit 15g Olivenöl, 10g Agavendicksaft, 2 Prisen Salz und 3 Prisen Pfeffer vermengen. Mit den Gurken vermengen.
    Mit rosa Pfefferkörnern im Schälchen dekorieren.
    Gurkensalat mit Zitrone
Gurkensalat Joghurt
  • Die Gurken mit der Schale belassen, halbieren und die Kerne mit dem Löffel entfernen. Über den Hobel längs in Stifte ziehen oder mit dem Messer in Stifte schneiden.
    Für das Dressing 60g mageren Joghurt, 5g Zitronensaft, 10g Zucker, 5g Öl, 2 Prisen Salz, 2 Prisen weißen Pfeffer und 1 Prise Cayennepfeffer vermengen. Unter die Gurken heben.
    Für das Topping 6 frische Minzblätter in feine Streifen schneiden und im Schälchen drüber streuen.
    Gurkensalat mit Joghurt
Gurkensalat Schmand
  • Die Gurken werden quer gestiftelt. Das geht mit einem Messer oder dem Hobel.
    Das Dressing anrühren aus 60g Schmand oder Sahne, Dillspitzen von einem halben Bund frischen Dill, 5g Zitronensaft, 2 Prisen Salz und 3 Prisen Pfeffer.
    Gurkensalat mit Schmand
Gurkensalat mit Kokosmilch und Curry
  • Die Gurke aushöhlen und von den Kernen so befreit in 1/2cm große Würfelchen schneiden.
    50g Kokosmilch mit 6g Limettensaft mit 2g Curry, 2 Prisen Salz und 1 Prise Zucker ergänzen. Unter die Gurkenwürfelchen mischen.
    Von 2 frischen Korianderstengeln die Blätter fein schneiden und in den Salat einrühren. Nach Geschmack mit Blütenblättern garnieren.
    Gurkensalat mit Curry

4. Kalorien und Nährwerte

Hinweis: Bei der Berechnung der Nährwerte hat der Gurkenkönig hinterhältig 🙂 zugeschlagen. Die nachfolgende Nährwert-Berechnung bezieht sich auf das gesamte Rezept mit 12 Gurken. 100g Gurkensalat mit Essig Öl Dressing enthält ca. 60 kcal.

Nutrition Facts
Gurkensalat Rezept
Amount Per Serving
Calories 720 Calories from Fat 531
% Daily Value*
Fat 59g91%
Saturated Fat 18g113%
Polyunsaturated Fat 13g
Monounsaturated Fat 18g
Cholesterol 98mg33%
Sodium 1334mg58%
Potassium 1152mg33%
Carbohydrates 36g12%
Fiber 9g38%
Sugar 14g16%
Protein 16g32%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

5. Häufige Fragen

Wozu passt der Gurkensalat?

Der Gurkensalat ist kein Einzelgänger auf dem Tisch. Vielmehr begleitet der Salat gern warme Fleisch- und Fischgerichte. Auch zu warmen vegetarische Speisen passt er gut. Der Salat ist erfrischend im Sommer zum Grillen und ein toller Brotzeitbegleiter.

Muss ich Gurken nach dem Hobeln salzen?

Gurken verfügen über einen hohen Wassergehalt. Durch das Salzen und ruhen lassen können Teile vom Wasser entweichen. Das Entfernen vom Wassers und anschließende Marinieren mit dem gewünschten Dressing bringt den Salat in eine bessere Geschmacksstabilität. Der Gurkensalat schmeckt  längere Zeit kräftig und lässt im Geschmack nur wenig nach.

Rühre ich mein Dressing getrennt an oder gebe ich die Dressingzutaten direkt zur Gurke?

Ich empfehle die Gurke geschnitten in einer Schale beiseite zu stellen. Dann sollte man das Dressing anrühren und abschmecken. Das fertige Dressing unter den Salat heben und nochmal probieren. Gurken vertragen Salz, also ggf. nochmal nachsalzen, pfeffern oder süßen.

Soll ich die Gurkenkerne entfernen oder belassen?

Das ist Geschmacksache. Die Gurkenkerne sind flach und weiß und kaum beim Verzehr bemerkbar. Umhüllt sind die Kerne mit einer glasigen, leicht säuerlichen Flüssigkeit. Diese Flüssigkeit ist manchmal im Salat nicht erwünscht. Darum wird die Gurke in manchen Rezepten ausgehöhlt. Gurken ohne Kerne sind bekömmlicher und leichter verdaulich.

Ist das alles? Kann man aus Gurke nur Salat zubereiten?

Bei weitem nicht! Es gibt tolle Suppenrezepte für kalte Gurkensuppe. Wir alle kennen Zaziki mit Dickmilch oder Joghurt. Gekochtes Gurkengemüse ist eine feine Gemüsebeilage zu Fisch. Und... Gurkenscheiben sind toll für die Gesichtshaut 🙂

6. Passend dazu und weitere Ideen

Kalte Gurkensuppe Rezept mit Lachstatar oder Avocadotatar
Gyros Rezept – griechische Küche für zu Hause mit Kochvideo Anleitung
Gazpacho
Griechischer Salat
Fondue

OTHER LANGUAGES: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.