Algensalat einfach schnell gelingsicher zubereiten

algensalat
algensalat rezept bild

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Hier stelle ich Dir das einfache Algensalat Rezept vor. Die gesunden Algen, den passenden Essig und die Sojasoße kannst Du ganz bequem als Kochbox bestellen. Die Zubereitung geht echt leicht von der Hand, heute mal einfach und schnell.

Der japanische Wakamesalat ist eine dankbare Zubereitung. Du kannst den Salat mehrere Tage mariniert im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf hervorzaubern.

Erfahre in diesem Artikel alle Schritte auf einen Blick und lass Dich zum Selberkochen verführen. Gutes Gelingen!

1. Einkaufsliste für den Algensalat

Die praktische Einkaufsliste, Hinweise zur Kochbox und erste Übersicht findest Du zusammengefasst in diesem Absatz.

Zutaten:

  • Wakame Algen oder andere Algen
  • Sushi Essig oder anderen japanischen Essig
  • Zucker, ich verwende gerne braunen
  • Rohrohrzucker
  • Sesamöl
  • Chili
  • Buntes Sesam Furikake

Arbeitsgeräte:

  • Schüssel groß
  • Sieb
  • Schneidebrett
  • Kochmesser
  • Löffel

Die Wakame Kochbox findest Du an entsprechender Stelle beschrieben. Wir haben vier mal 50 g Algen, den feinen japanischen Essig und bunten Sesam in die Box gegeben.

Damit kannst Du ca. 1,6 kg Algensalat (Abtropfgewicht) zubereiten. Das entspricht einem Preis von ca. 2,40 € je 100 g. Bitte beim Vergleich darauf achten – hier handelt es sich um 100% Algen Anteil im Salat.

Kleine Algen Übersicht mit Infos:

Wakame
Wakame Algen auf dem Brett. Häufig werden diese bei der industriellen Salatzubereitung gefärbt. Unsere Trockenalgen sind Natur pur! © Thomas Sixt Food Fotograf
Algen im Vergleich
Algen bunt oben: Weiße Tosakanori, roter Tang, grüner Tang, Kaedenori rot, grüne Kaedenori und gelbe Kaedenori und darunter Wakame. © Thomas Sixt Food Fotograf

2. Rezept Algensalat

Algensalat

Anleitung von Koch Thomas Sixt.

Portionen 8
Kalorien 133
Vorbereitungszeit 8 Min.

Algensalat schnell und einfach zubereiten zeigt Dir Koch Thomas Sixt in diesem Rezept mit Kochvideo.

Jetzt bewerten!

4.98 Von 497 Bewertungen

algensalat
algensalat rezept bild

Zubereitungszeit

25 Min.

Arbeitszeit

5 Min.

Zutaten

50 g Wakame (Aus der Kochbox)
200 ml Essig (Sushi Essig oder japanischer Essig)
1 EL brauner Zucker
200 ml Wasser
1 EL Sojasoße
20-40 g Sesam Furikake (Aus der Kochbox)
1 Stück Chilischote (rot oder gelb)
100 ml Sesamöl

Anleitungen

Zutaten Wakame Salat
Zutaten für Wakame Salat vorbereitet

Zutaten vorbereiten

Die Salat Zutaten bereit stellen:

–> Algen, Essig, Sojasoße, Sesam, Zucker nach Liste.

Wakame Algen in einer Schüssel
Wakame Algen in einer Schüssel zum Einweichen in Wasser.

Algen quellen

Die getrockneten Algen in eine große Schüssel geben.

Mit kaltem Wasser bedeckt 20 Minuten quellen lassen.

Sesam Furikake bunt wasabi
Bunter Sesam Furikake mit Wasabi Geschmack.

Sesam vorbereiten

Sesam Furikake in einer Schüssel bereit stellen

Sojasoße und Sushi Essig
Weiße Sojasoße und Sushi Essig Flasche

Salatmarinade vorbereiten

Die Algen in ein Sieb abgießen, nach Wunsch in der Größe belassen oder fein schneiden.

Dann Essig, Sojasoße und Zucker verrühren und mit Wasser geschmacklich abstimmen.

Chili Schoten
Bund Chili Schoten frisch

Chilischoten vorbereiten

Chilischoten in Scheiben bzw. Ringe schneiden.

algensalat
algensalat rezept bild

Salat marinieren

Die Algen in die Marinade legen und mit Sesam und Sesamöl abschmecken.

–> Chili nach Wunsch zugeben und anrichten.

Rasch oder nach Bedarf servieren.

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Video

Hinweis: Algen sind ein jodhaltiges Lebensmittel. Der übermäßige Verzehr kann zu Störungen der Schilddrüse führen. Daher bitte nicht mehr als eine Portion (100 g) pro Tag verzehren.

Mengen: 50 g trockene Algen ergeben ca. 460 g aufgeweichte Algen (Abtropfgewicht).

3. Kalorien und Nährwerte

4. Weitere Ideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.98 Von 497 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hi Thomas,

    Danke, sehr lecker, es hat mir sehr gut geschmeckt. Liebe Grüße Fabia

    Antworten

    • Danke Fabia! Gruß Thomas

      Antworten

  • Hallo Herr Sixt,

    ich habe vorher noch nie Algensalat gemacht, aber mal einen bei meiner Freundin probiert und der war soooo lecker… deshalb musste ich mich selbst mal ran wagen. 🙂 Gesagt, getan – ich habe extra Ihr Rezept in diesem riesigen Rezepte-Wald im Internet ausgewählt, weil es so schön ausführlich ist. Ich möchte ja auch wissen, was ich da eigentlich Tolles zubereite. Fand’s alles in allem (Vom Rezept, über die Anleitung bis zum Endergebnis auf meinem Teller) hervorragend! Gibt es noch weitere außergewöhnliche Rezepte von Ihnen, mit denen ich meinen Horizont erweitern kann? 🙂

    Antworten

    • Hallo Ariane,

      Danke für dein schönes Feedback und Lob. Das freut mich natürlich sehr.

      Passend zur Jahreszeit möchte ich Dir den Sommersalat in 3 Varianten empfehlen.
      Da stecken eine Menge Kochideen drin, besonders angenehm finde ich die Zubereitung der warmen Bestandteile im Backofen.
      Dazu findest du eine Gemüsetabelle bzw. jede Menge Ideen zu Salat Gemüse Kombinationen.

      Die Reispfanne wäre ein weiteres schönes Gericht, das wird Dir optisch und geschmacklich Spaß machen.

      Liebe Grüße und gutes Gelingen Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas,

    Vielen Dank für Dein schönes Algenrezept. Die Zubereitung ist mir ausgezeichnet gelungen.
    Ich mache diesen Salat jetzt öfters. Der schmeckt als Snack oder als Beilage zum Grillen.

    Die Anleitung ist eine klare Empfehlung für jeden, der diesen Salat probieren möchte.

    Gruß Herbert

    Antworten

    • Hallo Herbert,

      Dankeschön für Dein nettes Feedback und Lob. Das freut mich.

      Melde Dich gerne zukünftig wieder, mit Küchentratsch und Kochfragen.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Wenn ein Profikoch „einfach“ schreibt, muss es das ja nicht zwangsweise sein… Hier ist es aber der Fall 🙂

    Hat meiner Family als besondere Beilage super geschmeckt, selbst die Kinder haben den Algensalat gegessen! Also alles top

    LG

    Antworten

    • Hallo Ruven,

      da haben wir den Salat, im positiven Sinne. Danke für Deine Rückmeldung!

      Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen und freue mich über Austausch.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Chefkoch Thomas,

    Deine Idee für den Algensalat hat mich überzeugt. Die Lieferung der Sesamkörner + Algen war pünktlich und schnell.

    Die Zubereitung geht wirklich sehr einfach und der Salat schmeckt super lecker!

    Danke für die feine Idee, welche mein kulinarisches Repertoire wunderbar ergänzt.

    LG Herriet

    Antworten

    • Hallo Herriet,

      Danke für Deine schöne Rückmeldung. Freut mich wenn bei dir jetzt der Sesam los ist 🙂

      Wünsche Dir viel Spaß und gutes Gelingen.

      Gruß Thomas

      P.S. Der Sesam passt herrlich als Topping auf jeglichen Salat!

      Antworten

  • Hi Thomas, das Wakame Paket hatte ich bestellt und wurde prompt geliefert. Heute das erste mal den Salat ausprobiert. Fantastisch lecker 🤤 Danke 🙏

    Antworten

    • Hallo Karo, das freut mich, lass es Dir schmecken! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Algensalat – wirklich eine schmackhafte Idee. Mit den Bildern auch sehr schön illustriert. Herzlichen Dank für das Rezept!

    Antworten

    • Hallo Sven, vielen Dank für Deine Nachricht und das positive Feedback! Schicke Dir die besten Grüße und weiterhin gutes Gelingen!

      Antworten