25 Minuten Schinkennudeln Rezept

Schinkennudeln Rezept Bild
Schinkennudeln Rezept Bild © Thomas Sixt Food Fotograf

von Thomas Sixt
Servus, ich bin Koch und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit diesem Foodblog möchte ich zum Gelingen beitragen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne am Ende der Artikel. Viel Spaß und Gutes Gelingen!

Mein feines Schinkennudeln Rezept findest Du auf dieser Seite. Das ist eine Zubereitungsvariante aus Oma´s Kochbuch. Die Variante für vegetarische Schinkennudeln mit Tofu findest Du bereits hier im Kochblog an anderer Stelle. Heute kommt das Original dazu und das wird lecker!

Natürlich habe ich auch dieses Nudelgericht verfeinert und Dir einige Koch-Tipps für neue Schinkennudeln-Varianten zusammen gefasst.

Gleich vorneweg einige Quick-Wins: Ich nehme gerne viele Kräuter und kombiniere Speck und Kochschinken. Das zaubert ein feines Raucharoma auf den Teller und sorgt für einen kraftvollen, leckeren Auftritt.

Die schnelle Nummer gelingt in gut 20-30 Minuten, so genau wollen wir es aber doch gar nicht nehmen.

Genieße nun die Anleitung mit Schritt für Schritt Fotos und Kochvideo.

Viel Spaß und gutes Gelingen.

1. Rezept Schinkennudeln

Hier folgt das Kochrezept. Beachte bitte die nachfolgenden Tipps zum Verfeinern sowie Dekoration mit knusprigen Kräutern und Gewürzen aus Japan.

Schinkennudeln

Anleitung von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 903
Vorbereitungszeit 25 Min.

Schinkennudeln Rezept nach Großmutters Art. Das beliebte Nudelgericht mit neuen Ideen für Varianten lecker zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.91 Von 190 Bewertungen

Schinkennudeln Rezept Bild
Schinkennudeln Rezept Bild © Thomas Sixt Food Fotograf

Zubereitungszeit

15 Min.

Arbeitszeit

10 Min.

Zutaten

250 g Nudeln (Ich habe Penne verwendet)
1 EL Ursalz
4 EL Olivenöl
100 g Speck
100 g Kochschinken
1 Stück Knoblauchzehen
1 Stück Schalotte
2 Prisen brauner Rohrohrzucker
1 TL Thymian
5 Prisen Ursalz
4 Prisen Pfeffer schwarz
2 Prisen Cayennepfeffer
1 EL Butter
30 g Parmesan
1/4 Bund Basilikum
1 TL Olivenöl
1 EL Ketchup

Anleitungen

Penne Pasta
Penne Nudeln glutenfrei

Nudeln kochen

Die Nudeln zum Kochen bereit stellen. Ich habe Penne verwendet, Spiralen oder andere kleine Nudelsorten kannst Du auch verwenden.

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, Salz und Olivenöl dazu geben.

Die Nudeln bissfest kochen und danach abschütten.

Speckwürfel in Pfanne
Rohe Speckwürfel in der Pfanne

Speck schneiden

Den Speck in feine Würfel schneiden. Speckwürfel kannst du auch fertig kaufen, die sind jedoch teurer als Speck am Stück.

Speckwürfel in die Pfanne legen.

Gebratene Speckwürfel
Gebratene Speck-Würfel in der Pfanne.

Speck rösten

Die vorbereiteten Speckwürfel knusprig ausbraten und die Würfel dann in eine Schüssel geben.

Die Pfanne kannst du gleich weiter verwenden.

Kochschinken Scheiben
Kochschinken Scheiben auf dem Schneidebrett.

Schinken vorbereiten

Die Kochschinken-Scheiben in Streifen schneiden und extra bereit legen.

Schalotte würfeln
Schalotte halbiert und geschält in feine Würfel schneiden.

Aromaten vorbereiten

Schalotte und Knoblauchzehen halbieren, schälen und in kleine Würfel schneiden.

Karamellisierte Zwiebelwürfel mit Schinkenstreifen
Karamellisierte Zwiebelwürfel mit Schinkenstreifen in der Pfanne

Schinkennudeln Basis

Die Gemüsewürfel in der Pfanne anschwitzen und mit etwas Zucker karamellisieren.

Nimm Dir dafür etwas Zeit, 5-8 Minuten bei reduzierter Hitze lässt einen besseren Geschmack entwickeln.

Neben den Herd stellen und die Schinkenstreifen dazu geben.

Speck, Schinken, Zwiebel und Knoblauch in der Pfanne
Speck, Schinken, Zwiebel und Knoblauch mit Thymian in der Pfanne

Basis würzen

Vorbereiteten Speck in die Pfanne geben.

Mit Thymian, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und etwas Butter harmonisch abschmecken.

Die Butter zugeben und die Zubereitung warm halten.

Parmesan Käse reiben
Käse reiben

Käse reiben

Den Parmesankäse fein reiben.

Ich mache das immer auf einem Butterbrotpapier, so lässt sich der Käse leichter umfüllen.

Schinken Nudeln vermischen
Vermischen der Nudeln mit Schinken in der Pfanne.

Nudeln vermischen

Die bissfest gekochten Nudeln gut abtropfen lassen.

Anschließend in die Pfanne geben und mit der Schinken-Speck Zubereitung vermischen.

Schinken Nudeln Nahaufnahme
Schinken Nudeln Nahaufnahme

Anrichten

Die Schinkennudeln auf heiße Teller anrichten.

Mit streifig geschnittenem Basilikum dekorieren.

Geriebenen Parmesan nach Geschmack aufstreuen.

Mit Tomatenketchup dekorieren.

Rasch servieren und genießen.

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Video

2. Kalorien und Nährwerte Schinkennudeln

3. Neue Koch-Tipps für Schinkennudeln Varianten

Einige Tipps habe ich Dir nachfolgende zusammen gefasst. Damit kannst Du tolle Varianten von diesem Nudelgericht zubereiten.

–> Knoblauch leicht anrösten erzeugt den typischen Geschmack den wir von Spaghetti Aglio e Olio kennen.

–> Jungzwiebeln in Streifen oder Rauten geschnitten ersetzen die Schalotte.

–> Verwende für die Zubereitung Nußbutter, der Geschmack ist ganz fantastisch!

–> Bei der Nudelsorte bieten sich typische Spirali Nudeln an.

–> Weitere Nudelsorten: Fusilli, Girandole, Farfalle, Gobbetti, Maccheroni, Pipe Rigate, Rigatoni, Tortiglioni.

–> Kleine Nudelsorten geben ein schöneres Bild auf dem Teller.

–> Geschmacklich lassen sich kleine Nudelsorten besser abstimmen.

–> Ergänze frisch frittierte Kräuter wie Petersilie, Liebstöckel oder Basilikum.

–> Ich ergänze beim Dekorieren gerne mit bunten Sesam Furikake, optisch und geschmacklich ein Kick!

–> Geschmorte Cocktailtomaten kannst Du anstelle von Tomatenketchup ergänzen.

–> Die Nudeln nach dem Kochen bitte sorgfältig abtropfen lassen, weil Du sonst die Zubereitung verdünnst.

–> Frische Kräuter ergänze ich meistens erst am Schluß, so bleibt die grüne Farbe erhalten.

–> Küchenkräuter frisch nach Saison verwenden: Knoblauchsrauke, Bärlauch, Liebstöckel, Petersilie…

–> Ergänze das Gericht mit Bärlauchpesto, Karottengrün-Pesto oder Pesto Genovese

Mit diesen Tipps zauberst Du 25 Varianten Schinkennudeln!

Koch im Glück Tipp von Thomas Sixt
Knuspriger Basilikum, die blätter schmecken köstlich.
Knusprig frittierte Basilikumblätter.

4. Weitere passende Ideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.