Spaghetti mit Garnelen Rezept, ein schnelles Gericht der feinen Küche

Spaghetti mit Garnelen Rezeptbild
Spaghetti mit Garnelen Rezept Bild © Thomas Sixt

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Nun möchte ich Dir gerne mein Spaghetti mit Garnelen Rezept vorstellen.

Ein schnelles Rezept und ein Fest für alle Sinne. Ich liebe Garnelen… Jetzt ist es raus 😉

Garnelen sind einfach in der Zubereitung, proteinreich und kalorienarm und haben einen feinen Geschmack.

In der perfekten Zubereitung sind die Krebstiere auch optisch eine Augenweide.

Ich bin zudem ein Fan von schnellen Zubereitungen.

Das ist vor allen Dingen dann interessant, wenn am Abend das Zeitfenster klein und der Hunger groß ist.

Darum möchte ich hier jetzt gar nicht lange ausholen, sondern gehe gleich mit Dir in die Küche und wir machen uns ans Werk…

Gutes Gelingen und Guten Appetit!

1. Einkaufsliste Spaghetti mit Garnelen

Für diese delikate Spaghetti mit Garnelen habe ich mir diese Zutatenkombination ausgedacht:

Du kannst diese Gericht ebenso mit einfachen Spaghetti zubereiten und den Granatapfel weg lassen.

Besonders schön wird es halt mit der schwarzen Pasta und den herrlich roten Kernen.

Eine weitere Variante für dieses Gericht ist Spaghetti mit Garnelen und Tomatensauce.

Das Gericht unterscheidet sich optisch und im geschmacklichen Auftritt erheblich.

Schwarze Spaghetti findest Du beim italienischen Fachhändler, teilweise im Supermarkt.

Einkaufstipp von Koch Thomas Sixt

Hier einige Bilder und Impressionen zur Einstimmung!

spaghetti schwarz
Schwarze Spaghetti
Garnelen roh und ungeschält
Rohe Garnelen in der Schale.
Spaghetti mit Garnelen angerichtet
Spaghetti mit Garnelen und Zucchini – ein Augen- und Gaumenschmaus. © Thomas Sixt Food Fotograf

2. Rezept Spaghetti mit Garnelen

Nun geht es auch schon los:

Schritt für Schritt kommen wir in kurzer Zeit zu einem feinem Essen, was sich überzeugend schön auf dem Teller präsentiert.

Viel Freude bei der Zubereitung, gutes Gelingen und einen guten Appetit!

Spaghetti mit Garnelen

Gourmet Pasta mit großen Garnelen. Eine Anleitung, gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt!

Portionen 4
Kalorien 370
Vorbereitungszeit 35 Min.

Anleitung für Spaghetti mit Garnelen al Nero di Seppia zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.95 Von 1009 Bewertungen

Spaghetti mit Garnelen Rezeptbild
Spaghetti mit Garnelen Rezept Bild © Thomas Sixt

Arbeitszeit

15 Min.

Zubereitungszeit

20 Min.

Zutaten

Pasta Zubereiten

350 g Spaghetti al Nero di Seppia (oder andere Spaghetti)
2 Stück Knoblauchzehen
30 ml Olivenöl
80 ml Weißwein trocken (Ich verwende auch Prosecco)
80 ml Gemüsebrühe
1/2 Stück Zitrone (Ich verwende wenig Saft zum Abstimmen der Säure )
1 Prise Salz (Ich verwende Himalaya Salz)
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Muskatnuss (frisch gerieben)
25 g Butter
3 Prisen brauner Zucker

Garnelen, Zucchini, Dekoration

1 EL Olivenöl
200 g Gambas oder Garnelen
etwas Salz
etwas Pfeffer
2 Stück Zucchini (Ich bevorzuge kleine, schlanke Zucchini)
einige Granatapfelkerne
1 Bund Petersilie

Anleitungen

spaghetti schwarz
Schwarze Spaghetti

Pasta vorbereiten

Einen großen Topf mit Wasser auf den Herd aufstellen und zum Kochen bringen.

Die Pasta bereit legen.

Salze das Wasser reichlich, Pastawasser darf wie Meerwasser schmecken!

Garnelen schälen
Garnelen schälen Nahaufnahme

Garnelen schälen

200 g Garnelen von ihrer Schale trennen.

Rohe Garnelen
den Darm bei rohen Garnelen entfernen

Garnelen putzen

An der Oberseite der Garnele die Garnele fein anschneiden, sofern die Garnele noch nicht angeschnitten ist.

Der Darm ist der schwarze Faden, den man deutlich sieht.

Den Darm der Garnelen entfernen.

Anbraten von Garnelen
Garnelen und Garnelenschalen beim Anbraten

Garnelen braten

Garnelen und Garnelenschalen mit 3 EL Olivenöl in der Pfanne anbraten.

Die Garnelen aus der Pfanne nehmen und bereit stellen.

fein Würfel von Knoblauchzehen
Frischen Knoblauch geschält und die Zehen fein gewürfelt

Knoblauch vorbereiten

2 frische Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.

Knoblauch rösten
Goldbraun gebratener Knoblauch erzeugt das typische Aroma welches wir aus der italienischen Küche kennen.

Knoblauch braten

Den Knoblauch zu den Garnelenschalen in die Pfanne legen und in Olivenöl etwas bräunen, so dass leichte Röstaromen entstehen.

Dies gibt den Gericht den typischen Geschmack alla Spaghetti Aglio e Olio.

Pasta Soße mit Knoblauch zubereiten
Knoblauch mit Weißwein und Brühe ablöschen und aufkochen.

Soße vorbereiten

Weißwein, Gemüsebrühe und Zitronenabrieb, sowie etwas Zitronensaft zum Ablöschen hinzu geben.

Muskatnuss reiben
Muskatnuss frisch reiben

Muskat würzen

Den Sud auch mit geriebenem Muskatnuss, Cayennepfeffer und Salz würzen.

Garnelenschalen im Sud
Garnelenschalen im Fond für Spaghetti

Garnelenschalen auskochen

Den Garnelenfond ca. 15 Minuten leicht wallend sieden lassen.

Der Geschmack der gerösteten Garnelenschalen geht auf den Fond über.

Etwas Butter zum Fond geben, nach Geschmack mit wenig Zucker fein ausgewogen abschmecken.

Zucchini grillen
Zucchini braten in einer Grillpfanne

Zucchini grillen

1-2 Stück kleine, schlanke Zucchini putzen, halbieren und in schräge Scheiben schneiden.

Die Zucchinischeiben in eine Grillpfanne anrösten, so dass ein schönes Röstmuster auf dem Gemüse entsteht.

gebratenen Garnelen und gebratenen Zucchini
Gebratene Garnelen und gegrillte Zucchini auf extra Tellern

Garnelen vorbereitet

Zucchini aus der Pfanne nehmen zu den Garnelen beiseite stellen.

Spaghetti beim Kochen in einem Topf
Die Spaghetti in kochendem Salzwasser kochen. Das Wasser kräftig mit Salz abschmecken. Das Spaghetti-Wasser soll wie Meerwasser schmecken!

Spaghetti kochen

Jetzt erst die Spaghetti in den großen Topf mit dem kochenden Wasser im Ganzen einlegen.

Die Pasta sprudelnd bei offenem Kochtopf al dente kochen.

Hier nochmal der Hinweis, Du kannst schwarze oder helle Spaghetti verwenden, beide Varianten schmecken großartig.

Spaghetti in der Pfanne
Die Pasta vor dem Anrichten in der Pfanne schwenken.

Spaghetti schwenken

Die Garnelenschalen aus dem Topf nehmen.

Die bissfest gekochten, abgeschütteten und trocken geschüttelten Spaghetti in den Ansatz aus Brühe, Knoblauch, Weißwein legen.

Mit einer Spaghettizange wenden, frisch geschnittene Petersilie dazu geben und die Nudeln richtig darin schwenken.

Teller oder Bowls zum Anrichten warm stellen.

Granatapfelkerne
Granatapfelkerne im Glas und halbierter Granatapfel.

Granatapfelkerne vorbereiten

Granatapfel halbieren und die Kerne aus der Frucht nehmen.

Die Detailanleitung findest Du in der Kochschule Granatapfelkern pulen.

Garnelen auf schwarzer Spaghetti
Schwarze Pasta mit Garnelen. Da das Auge mitisst und für eine raffinierte fruchtige Komponente gebe ich Granatapfelkerne hinzu.

Anrichten

Nun die erwärmten Teller bereitstellen.

Die Spaghetti abgetropften Nudeln mit einer Gabel wie Wollknäuel aufwickeln.

Garnelen kurz erwärmen.

Zucchini drapieren und die Spaghetti mit den gebratenen Garnelen belegen.

Mit Granatapfelkernen garnieren und flink servieren.

Guten Appetit!

Tipp für schwarze Nudeln kochen:

Je nach Herkunft der Spaghetti verlieren diese beim Kochen etwas Farbe.

Gib etwas Speisestärke in das kalte Kochwasser, die Stärke verringert das Ausfärben der schwarzen Pasta.

3. Kalorien und Nährwerte

4. Ablaufplan Spaghetti mit Garnelen zubereiten

Ich habe hier einen tollen Ablauf für Dich aufgeschrieben, damit alles wunderbar zeitlich passt und sich geschmacklich optimal zusammenfügt:

  1. Ausgelöste Garnelen und trocken gelegte Garnelenschalen bei hoher Hitze mit wenig Öl anbraten.
  2. Die Garnelen nach etwa 3-4 Minuten aus der Pfanne nehmen und extra bereit legen.
  3. Den Knoblauch zu den Garnelenschalen (Karkassen) geben und leicht bräunen.
  4. Mit Weißwein ablöschen und mit Gemüsebrühe angießen.
  5. Die Garnelenfond 15 Minuten leicht köcheln lassen, mit den Gewürzen abschmecken.
  6. Die Garnelenschalen entfernen.
  7. Zucchini in einer Extrapfanne grillen, ich verwende gerne die geriffelte Grillpfanne für ein schönes Zucchinimuster!
  8. Wasser zum Kochen aufsetzen und nach dem Aufkochen kräftig mit Salz würzen.
  9. Die Spaghetti im Topf bissfest kochen, abschütten und gut abtropfen lassen.
  10. Die Pasta im vorbereiteten Sud schwenken.
  11. Garnelen in der Pfanne kurz erwärmen und heiß zusammen mit den Zucchini zu der Pasta an den Teller geben.
  12. Mit Granatapfelkernen bestreuen und servieren.

Raffiniertes Kochen wie ein Profi ist nicht schwer. Die Garnelenschalen, auch Karkassen genannt, entwickeln durch das Anrösten ein feines Aroma, welches danach beim Köcheln auf den Fond übergeht!

Zubereitungstipp von Koch Thomas Sixt

Wenn Du die Schritt für Schritt Anleitung folgst, schaffst Du das Gericht locker aus dem Handgelenk, versprochen!

Garnelen auf schwarzer Pasta
Schwarze Pasta mit Garnelen. Das Auge isst mit. Für eine raffinierte fruchtige Komponente gebe ich Granatapfelkerne hinzu.© Thomas Sixt Food Fotograf

5. Weitere Spaghetti Rezepte

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.95 Von 1009 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Lieber Thomas, herzlichen Dank für das tolle Rezept – alles hat bestens geklappt wie auch beim New York Cheese Cake. ***** Sterne Uli

    Antworten

    • Danke Uli, das freut mich! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Die schwarzen Nudeln sind echt ein absoluter Hingucker 🙂 🙂 vor allem in Kombi mit Garnelen… toller Kontrast!

    Antworten

    • Danke Lullu… ausprobieren bitte, die schmecken auch gut!

      Antworten

  • Wunderschöne Anleitung meine Gäste waren begeistert! Der einfache Knoblauchfond mit weniger Olivenöl schmeckt mir besonders. Danke!

    Antworten

    • Hallo Till,

      freue mich über Deine Nachricht. Danke für Dein Lob und Feedback!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Wow, die schwarzen Spaghetti machen auf deinen Bildern optisch wirklich was her!
    Sind sie auch im Geschmack anders, oder geht es hier nur vorrangig ums Auge, das mitisst?
    ;-))

    Antworten

    • Hallo Kiki,

      vielen Dank für Deine Rückmeldung, die schwarzen Spaghetti schmecken tatsächlich ein wenig anders.

      Optisch sind die natürlich ein Kracher. Herrlich oder, besonders in Kombination mit den roten Garnelen oder auch mit Lachs.

      Einfach ausprobieren ist ja ein schnelles Rezept. Wünsche Dir gutes Gelingen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten