Alle RezepteHauptgerichtePastaPasta KlassikerVegetarischVegetarische Hauptgerichte

Spaghetti Carbonara Rezept – Originalrezept aus Italien in Varianten

By 10. März 2019 März 11th, 2019 No Comments
Spaghetti Carbonara Rezept Original Bild

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

In diesem Beitrag zeige ich Dir mein Spaghetti Carbonara Rezept. Die traditionelle Pasta mit Ei ergänze ich gerne mit  knusprig frittierten Kräutern. So bekommt die Pasta einen besonderen Geschmackskick.

Die knusprigen Kräuter sind in Kombination mit Speck, Ei und Pasta eine sensationelle und aromatische Kombination.

Als Kochprofi hab ich gleich den ersten Tipp für Dich: Gib etwas Sahne/Schlagobers zu den Eiern. Dann wird die Zubereitung in der Konsistenz leichter und wunderbar flaumig.

Diese Pasta überzeugt jeden Feinschmecker, versprochen! Ich wünsche Dir gutes Gelingen und einen guten Appetit.

1. Einkaufsliste Spaghetti Carbonara

Für Deine Spaghetti Carbonara benötigst du die nachfolgenden Zutaten…

  • Butter
  • Pancetta/Frühstücks-Bacon
  • Knoblauch
  • Spaghetti
  • Eier
  • Sahne
  • Parmesan und Pecorino
  • Salz, Pfeffer
  • Optional Petersilie, Salbei, Thymian

Die genauen Mengenangaben zu den Zutaten findest Du weiter unten beim Carbonara Rezept.

Pancetta ist die italienische Variante vom Schweine-Bauchspeck. Pancetta wird regional unterschiedlich mit Rosmarin oder Salbei und Salz mariniert. Pancetta gibt es luftgetrocknet oder geräuchert. Für die Spaghetti Carbonara verwende ich am liebsten einen leicht geräucherten Bauchspeck – Bacon ist als Ersatz gut geeignet!

Spaghetti Carbonara in einer Pfanne fotografiert.

Spaghetti Carbonara in der Pfanne. Erst die zwei Käsesorten Pecorino und Parmesan machen aus dieser Pasta ein italienisches Original. © Thomas Sixt Food Fotgraf

2. Spaghetti Carbonara Originalrezept für die Carbonara Soße

Ein befreundeter Koch aus Verona hat mir sein Familien-Originalrezept für die Carbonara erzählt:

  • Luigi lässt die Butter in einer Pfanne aufschäumen, gibt den Knoblauch und den gewürfelten Pancetta dazu.
  • Den Ansatz hellbraun anschwitzen und leicht braten.
  • Der Carbonara Ansatz bleibt dann bei wenig Hitze am Herd stehen. Der Geschmack kann sich so perfekt entwickeln.
  • Die Spaghetti in einem zweiten Topf bissfest kochen.
  • Knoblauch aus dem Carbonara-Ansatz entnehmen, der Geschmack ist nun in der Carbonara.
  • Die Spaghetti abgießen und gut trocken schütteln.
  • Spaghetti zum Carbonara Ansatz geben, die Pfanne vom Herd ziehen.
  • Die Eier und die Hälfte von Pecorino und Parmesan zufügen. Optional etwas Sahne/Mascarpone…
  • Mit Salz und Pfeffer abschemcken und die Nudeln gut durchmischen.
  • Die Pasta soll mit Ei bedeckt sein.
  • Restlichen Käse hinzufügen und rasch servieren.

Luigi hat mir bei der Zubereitung gezeigt, dass er gerne etwas Sahne oder sogar Mascarpone zur Carbonara Soße gibt. Das unterstützt den Geschmack und macht die Carbonara leichter. Das steht in keinem Kochbuch!

Original Carbonara bereitest Du bitte mit zweierlei Käse zu! Für das vollkommene Geschmackserlebnis nach italienischer Art benötigst Du Pecorino UND Parmesan.

Spaghetti Carbonara in einer Schüssel angerichtet.

Carbonara Original italienisch dazu knusprige Kräuter. Eine tolle Carbonara Pasta die den Gaumen erfreut! © Thomas Sixt Foodfotgraf

3. Spaghetti Carbonara ohne Speck, vegetarisch

Ich habe die Carbonara in verschiedenen vegetarischen Varianten ausprobiert. Am besten schmeckt mit die folgende Zubereitung:

  • Verwende anstelle von Speck einen kräftigen Räuchertofu.
  • Den Räuchertofu aus der Verpackung nehmen und die Marinade in eine Schüssel geben.
  • Räuchertofu trocken tupfen, in feine Streifen schneiden, bei sehr hoher Hitze kräftig und schnell anbraten.
  • Die angebratenen Räuchertofu-Streifen zurück in die Schüssel legen und mit der Marinade vermischen.
  • Mit etwas Rauchsalz und wenig Sojasoße würzen und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.
  • Gib den vorbereiteten Räuchertofu als Speck-Ersatz zur braun angeschwitzten Knoblauchzehe.
  • Der Tofu soll nur warm werden.
  • Gekochte Spaghetti dazu geben, Eier und Käse ergänzen, anrichten… LECKER!

Probiere diese Variante der vegetarischen Carbonara einfach aus. Ich finde das köstlich… Schreibe mir gerne Deine Anmerkungen über die Kommentar-Funktion.

Carbonara geht so auch vegetarisch ohne Tier. Das ist noch kein Klassiker schmeckt dafür grandios!

4. Knusprige Kräuter als Ergänzung zur Carbonara

Für meine Carbonara braucht es immer Kräuter. Ich kombiniere gerne Petersilie und Salbei zur Carbonara. Die Kräuter frittiere ich kurz in wenig Öl, so erhalte ich knusprige Kräuter die dem Gaumen schmeicheln.

Die Kombi aus cremigen Eiern mit Pasta und kräftigem Räuchergeschmack erhält durch knusprige Kräuter ein WOW-Gaumengefühl. Das ist ideal wenn Gäste kommen oder Du Deine Liebsten besonders verwöhnen möchtest.

Knusprige Kräuter vorbereitet für Spaghetti Carbonara

Knusprig frittierte Kräuter ergänzen meine Carbonara als Geschmackskick zur cremigen Speck-Eiersoße. Verwende Petersilie, Salbei und Thymian. Rosmarin ist eine Spur zu kräftig für die sanfte Pasta mit Ei. © Thomas Sixt Food Fotgraf

5. Spaghetti Carbonara Rezept

Nachfolgend mein Rezept mit den genauen Mengenangaben zu den Zutaten. Ich wünsche dir gutes Gelingen und einen guten Appetit!

Spaghetti Carbonara Rezept Original Bild
Spaghetti Carbonara Rezept
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rezept für Spaghetti Carbonara, Originalrezept aus Italien mit Kochprofi Tipps für geniale Pasta Carbonara und Carbonara Soße.
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
8 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
8 Minuten
Spaghetti Carbonara Rezept Original Bild
Spaghetti Carbonara Rezept
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rezept für Spaghetti Carbonara, Originalrezept aus Italien mit Kochprofi Tipps für geniale Pasta Carbonara und Carbonara Soße.
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
8 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
8 Minuten
Zutaten
Knusprige Kräuter als Topping und Deko zur Carbonara
  • 40-60 ml Sonnenblumenöl zum Kräuter frittieren
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 12 Stück Salbei-Blätter
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Prise Salz
Carbonara Soße und Spaghetti
  • 80 g Speckstreifen (Bacon) Vegetarische Variante siehe Beitrag!
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 25 g Butter
  • 250 g Spaghetti
  • 3 Stück Eier
  • 1 EL Sahne
  • 60 g fein geriebener Parmesan
  • 60 g fein geriebener Pecorino
  • 1 Prise Salz
  • 4 Prisen Pfeffer
  • 4 TL Olivenöl
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Das Sonneblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Kräuter kurz knusprig frittieren. Dabei einen Deckel auf die Pfanne legen, da das Fett spritzt. Die knusprig frittierten Kräuter auf ein Küchenkrepp legen und mit Salz würzen.
  2. Einen großen Topf mit Wasser auf den Herd stellen und kräftig mit Salz würzen. Das Pasta-Wasser darf wie Meerwasser schmecken. Die Spaghetti zum Kochen bereit legen.
  3. Speckstreifen mit geschälter Knoblauchzehe in der Pfanne mit der aufgeschäumten Butter hellbraun anschwitzen. Carbonara Ansatz neben dem Herd ziehn lassen. Die Spaghetti bissfest kochen.
  4. Die Eier in eine Schüssel aufschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen, die Sahne dazu geben und mit einer Gabel verquirlen.
  5. Die Spaghetti abschütten und gut ausschütteln, Knoblauch aus dem Carbonara-Ansatz entnehmen. Spaghetti in die Pfanne geben, die Hälfte vom Käse und die Eier dazu geben und kurz auf dem Herd vermischen.
  6. Die Spaghetti Carbonara rasch auf warme Teller oder in Schüsseln anrichten, mit dem restlichen Käse und Olivenöl sowie vorbereiteten, knusprigen Kräutern dekorieren und servieren.
Rezept Hinweise

6. Kalorien Spaghetti Carbonara

Nährwertangaben
Spaghetti Carbonara Rezept
Menge pro Portion
Kalorien 1069 Kalorien aus Fetten 693
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 77g 118%
gesättigte Fettsäuren 28g 140%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 17g
einfach ungesättigte Fette 23g
Cholesterin 379mg 126%
Natrium 2848mg 119%
Kalium 426mg 12%
Kohlenhydrate gesamt 42g 14%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 1g
Protein 49g 98%
Vitamin A 27%
Vitamin C 8%
Kalzium 68%
Eisen 21%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Thomas Sixt

Thomas Sixt

Servus! Ich bin Thomas und zeige Dir auf dieser Website tolle Rezepte zum selber kochen. Als Kochprofi begleite ich Dich gerne in der Küche und als Foodfotograf möchte ich Dir Lust auf gutes Essen machen. Gutes Gelingen & Guten Appetit!

Leave a Reply

Ich akzeptiere