Erdbeerkuchen Rezept

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein einfaches Erdbeerkuchen Rezept findest Du in diesem Artikel.

Schritt für Schritt begleitet Dich diese Anleitung in Deiner Backstube.

Dieser Kuchen passt mir perfekt in der Erdbeersaison.

Die frischen Beeren sind dann herrlich rot und schmecken wunderbar süß.

Obstkuchen in der Variante mit Erdbeeren ist für mich ein saisonales Highlight.

Jede Jahreszeit hat da seine schönste Frucht, da finden wir über das Jahr tolle Abwechslungen.

Für meinen Obstboden gibt es darum eine extra Anleitung mit schönen Ideen für einen Belag.

Du kannst aber auch einen Boden kaufen und kreativ werden.

Wünsche dir gutes Gelingen und freue mich auf Feedback über die Kommentarfunktion am Ende der Seite.

1. Rezept Erdbeerkuchen

Hier folgt die einfache und übersichtliche Backanleitung für Dein Erdbeeren-Fest.

Beachte die Tipps nach der Rezeptur und schreibe gerne eine Backfrage am Ende der Seite über die Kommentarfunktion.

Erdbeerkuchen

Gebacken, verfeinert, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 6
Kalorien 429
Vorbereitungszeit 70 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.

Einfache Anleitung für Kuchen mit Erdbeeren in Varianten zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.94 Von 1185 Bewertungen

Erdbeerkuchen Rezept Bild
Erdbeerkuchen Rezept Bild © Thomas Sixt

Zutaten

1 Stück Obstboden
200 g Weiße Schokolade
2 Päckchen Agar Agar
100 g Vanillepudding
250 g Mascarpone
500 g Erdbeeren
1 EL Puderzucker/Staubzucker
1 EL Pistazien gehackt

Anleitung

Obstboden Rezept Bild
Obstboden Rezept Bild © Thomas Sixt

Obstboden vorbereiten

Obstboden selber backen oder im Supermarkt einen Tortenboden besorgen.

 

weiße schokolade schneiden
Weiße Schokolade schneiden

Schokolade schneiden

Weiße Schokolade fein schneiden.

weiße schokolade im topf
Weiße Schokolade beim Schmelzen im Topf.

Schokolade schmelzen

Schokolade in einen kleinen Topf geben.

Ich verwende meistens die kleine Sauteuse aus Kupfer, da lässt sich die Hitze perfekt regulieren.

Weiße Schokolade im Topf geschmolzen
Weiße Schokolade, geschmolzen im Topf.

Schokolade temperieren

Die Schokolade bei niedriger Temperatur schmelzen.

Schokolade unter 25° C abkühlen lassen.

Schokolade erneut auf 32°C erhitzen und weiter verarbeiten.

Weiße Schokolade und Obstboden
Weiße Schokolade und Obstboden

Glasieren vorbereiten

Tortenboden und temperierte Schokolade bereit stellen.

Obstboden mit Schokolade begießen
Obstboden mit Schokolade begießen.

Schokolade aufgießen

Die Hälfte der Schokolade in die Mitte vom Obstboden gießen.

Schokolade auf dem Obstboden verteilen
Schokolade auf dem Obstboden verteilen

Schokolade verteilen

Die Schokolade mit einem Teigspatel möglichst dünn verteilen.

Mit Schokolade glasierter Obstboden
Mit Schokolade glasierter Obstboden

Schokolade abkühlen

Die Schokolade abkühlen lassen.

Agar Agar vorbereiten
Agar Agar vorbereiten

Agar Agar vorbereiten

Agar-Agar in einem Topf nach Angaben auf der Verpackung mit 50ml Wasser 2 Minuten kochen.

Zutaten für Füllcreme
Zutaten für Füllcreme bereit stellen.

Füllcreme vorbereiten

Für die Füllcreme die restliche geschmolzene Schokolade, ein Päckchen Vanillepudding und einen Becher Mascarpone bereit stellen.

Füllcreme Zutaten verrühren
Die Füllcreme Zutaten verrühren.

Füllcreme zubereiten

Die flüssige, lippenwarme Schokolade mit dem Pudding und der Hälfte der Mascarpone glatt rühren.

Restliche Mascarpone dazu geben und erneut glatt rühren.

Vorbereitetes Agar Agar flott einrühren und die Masse im Kühlschrank kalt stellen.

Erdbeeren frisch
Erdbeeren frisch

Erdbeeren vorbereiten

Die Erdbeeren bereit legen und auf Sauberkeit prüfen.

Nötigenfalls die Beeren kurz und flink abwaschen und unmittelbar trocken legen.

Erdbeeren putzen
Erdbeeren putzen und vom Grün befreien.

Erdbeeren putzen

Die grünen Stielansätze der Erdbeeren entfernen und die Beeren halbieren.

Vorbereitete halbierte Erdbeeren
Vorbereitete halbierte Erdbeeren

Erdbeeren halbieren

Die halbierten Erdbeeren auf einem Teller bereit legen.

Obstboden mit Schokolade Glasur
Obstboden mit Schokolade Glasur

Obstboden bereitstellen

Den Tortenboden mit der Schokoladen-Glasur bereit stellen.

Füllcreme auf Obstboden streichen
Die Füllcreme auf Obstboden streichen.

Füllcreme auftragen

Die vorbereitete Füllcreme auf den Tortenboden geben und mit einem Teigspatel verteilen sowie glätten.

Erdbeeren auf Füllcreme setzen
Die Erdbeeren auf die Füllcreme setzen.

Erdbeeren auflegen

Die Erdbeeren beginnend vom äußeren Rand auflegen. Wir haben mit den großen Beeren außen begonnen.

Erdbeeren auflegen und Kuchen belegen
Erdbeeren auflegen und Kuchen belegen

Obstbelag finalisieren

Die gesamte Kuchenfläche mit den Beerenhälften belegen.

Erdbeerkuchen belegt
Frisch belegter Erdbeerkuchen

Erdbeerkuchen bereitstellen

Den optisch gelungenen Kuchen genießen und kalt stellen.

Zuckerglasur für Erdbeeren vorbereiten
Die Zuckerglasur für Erdbeeren vorbereiten.

Zuckerguss vorbereiten

Optional Zuckerguss mit Agar Agar und Puderzucker zubereiten.

Erdbeeren glasieren
Die Glasur auf die Erdbeeren auftragen.

Erdbeeren glasieren

Optional die Beeren mit einem Pinsel mit dem Tortenguss glasieren.

Erdbeerkuchen mit Blumen und Pistazien dekorieren
Den Erdbeerkuchen mit Blumen und Pistazien dekorieren

Erdbeerkuchen dekorieren

Den Erdbeerkuchen mit frisch gehackten Pistazien-Kernen bestreuen und mit essbaren Blüten dekorieren.

Ich wünsche Dir viel Spaß und einen gelungenen Nachmittag.

Video

Gericht

2. Kalorien und Nährwerte

3. Tipps für das Erdbeerkuchen backen

Einige Backtipps habe ich dir gleich nachfolgend zusammen gefasst:

Obstboden

Du kannst Dir einen Obstboden kaufen oder selber backen.

Das Obstboden Rezept ist sehr detailliert ausgearbeitet und funktioniert sicher.

Falls Du einen Tortenboden käuflich erwirbst, bitte erst kurz vor dem Belegen öffnen und auspacken.

Die fertigen Böden neigen zum schnellen Austrocknen.

Teig glätten
Teig mit der Teigkarte glätten
Obstboden fertig gebacken
Obstboden fertig gebacken Stäbchen Probe

Erdbeeren vorbereiten

Ich wasche meine Erdbeeren in der Regel nicht.

Die Ausnahme ist, wenn diese stark verschmutzt sind.

Dann geht es Beerchen für Beerchen unter den kalten Wasserfall und gleich ins Trockene.

Die Erdbeeren bitte sehr schnell waschen und flott wieder trocken legen, weil das Aroma sehr flüchtig ist.

Für den Kuchen haben wir uns auf Erdbeeren-Hälften geeinigt.

Selbst nach Durchsicht von 500 Fotos auf Instagram konnte ich Frau Sixt nicht von den Erdbeeren-Scheiben überzeugen.

Erdbeeren frisch
Erdbeeren frisch
Erdbeeren putzen
Erdbeeren putzen und vom Grün befreien.

Füllcreme oder Tortenguss

Die Ergänzung einer Füllcreme bleibt Deinem Geschmack und Zeithorizont überlassen.

Die Beeren schmecken auch sehr gut aufgelegt, übergossen mit Tortenguss.

Ich persönlich mag den Guss nicht so gerne, sogar vom Glasieren der aufgelegten Früchte würde ich in Zukunft absehen.

Schließlich wird so ein zauberhafter Kuchen zu Hause schnell gegessen und braucht keine Haltbarkeit in der Vitrine.

Erdbeeren auf Füllcreme setzen
Die Erdbeeren auf die Füllcreme setzen.
Zuckerglasur für Erdbeeren vorbereiten
Die Zuckerglasur für Erdbeeren vorbereiten.

Dekoration

Als Dekoration haben wir uns zu frisch gehackten Pistazien-Kernen entschieden.

Einige Blüten von Walderdbeeren aus dem Garten haben dann auch noch auf dem Obstkuchen Platz gefunden.

Geröstete Mandelblättchen und Minze-Blätter sind weitere Varianten.

Die Ausgestaltung bleibt Deiner Kreativität überlassen.

Erdbeerkuchen dekorieren
Erdbeerkuchen mit Blüten dekorieren.
Erdbeerkuchen mit Blumen und Pistazien dekorieren
Den Erdbeerkuchen mit Blumen und Pistazien dekorieren

4. Schneller Erdbeerkuchen

Für einen einfachen und schnellen Erdbeerkuchen besorgst Du Dir bitte einen fertig gebackenen Obstboden.

Die Qualität dieser Produkte ist in der Regel gut, ich empfehle Dir ein Markenprodukt und nicht die Supermarkt-Eigenmarke.

Du sparst Dir somit mindestens eine Stunde Zubereitungszeit.

Das Backen vom Kuchenboden hat dann der Konditormeister übernommen.

Den Kuchenboden erst kurz vor dem Zubereiten auspacken, damit dieser nicht zu stark abtrocknet.

Du kannst die Bodenmitte bis zum Rand mit wenig Läuterzucker beträufeln.

Läuterzucker zubereiten:

Koche dafür 150 g Zucker mit 150 g Wasser am Herd auf.

Verwende einen Pinsel und befeuchte den Kuchenboden nur ganz vorsichtig, sonst weicht er durch.

Streichen läuft hier nicht so gut und macht den Biskuitboden kaputt.

Eine Alternative ist das Bestreichen vom Kuchenboden mit Marmelade.

Marmelade zum Kuchen glasieren zubereiten:

Zwei Esslöffel Aprikosenmarmelade mit einem Esslöffel Rum verrühren.

Die Marmelade mit einem Löffel Vorsicht auf den Biskuitboden verteilen.

Füllcreme auf Obstboden streichen
Die Füllcreme auf Obstboden streichen.

5. Erdbeerkuchen einfach

Ein einfacher Erdbeerkuchen ist der Kuchen meiner Oma:

Sie hat die frischen Erdbeeren aus dem Garten in ein Bett aus geschlagener Sahne gelegt.

Den Obstboden flink fertig gebacken, manchmal auch fertigen Kuchenboden gekauft.

Dann die Sahne mit Sahnesteif geschlagen, mit viel Zucker verfeinert und auf den Kuchenboden verteilt.

Die Beeren obenauf gelegt und schnell zum Kaffee gereicht.

Der Kuchen musst schnell aufgegessen werden, damit hatten wir kein Problem 🙂

Das ist ein schöner Kinderkuchen!

Den Boden mit wenig Läuterzucker leicht benetzen, Sahne drauf oder die Erdbeeren direkt auflegen, dann Sahne aufspritzen.

Hier zwei Bilder…

Erdbeerkuchen einfach
Erdbeerkuchen einfach belegt
Erdbeerkuchen einfach mit Sahne
Erdbeerkuchen einfach mit Sahne

6. Erdbeerkuchen mit Quark

Quark, der in Österreich Topfen heißt ist eine beliebte Beigabe zu Erdbeeren.

Solltest Du deinen Kuchen mit Quark und Erdbeeren zubereiten wollen, so findest du hier einige Tipps.

Quark besteht zu 80 % aus Wasser, die Trockenmasse ist mit 20% sehr gering.

Solltest Du Quark direkt auf den Obstboden geben, kann das enthaltene Wasser deinen Kuchenboden recht flott durchweichen lassen.

Das Wasser vom Topfen trennt sich auch, wenn Du den Kuchen 1-2 Stunden stehen lässt.

Auch kalt stellen hilft da nicht, daher findest Du hier eine andere Methode:

Quark für Erdbeerkuchen vorbereiten:

–> Quark öffnen und auf ein saubere Passiertuch mittig auflegen.

–> Das Passiertuch zusammen falten und zusammen drehen.

–> Den Quark durch drehende Massage entwässern.

–> Den Quark zusätzlich einige Zeit auf dem Sieb im Passiertuch abtropfen lassen.

–> In der Patisserie haben wir das immer über Nacht gemacht.

–> Der Quark wird dann schön trocken und lässt sich gut verarbeiten.

Quarkcreme für Erdbeerkuchen zubereiten:

–> Zwei Päckchen Vanillezucker in eine Schüssel geben.

–> Optional für mehr süße Rohrzucker oder Puderzucker ergänzen

–> Saft einer halben Zitrone ergänzen.

–> Mit Grand Marnier oder Cointreau ergänzen.

–> Zucker verrühren und auflösen.

–> Quark einmal kurz mit den Zutaten verrühren.

Nachfolgend findest Du für diese Variante einige Bilder der Zubereitung:

Quark frisch
Quark frisch
Quark frisch im Passiertuch
Quark frisch im Passiertuch auf dem Sieb
Quark im Passiertuch abtropfen lassen
Quark im Passiertuch abtropfen lassen
Entwässerter Quark
Entwässerter Quark aus dem Passiertuch
Entwässerter Quark fertig
Entwässerter Quark fertig
Erdbeerkuchen mit Quark
Erdbeerkuchen mit Quark

7. Erdbeerkuchen mit Frischkäse

Der Obstkuchen mit Frischkäse-Creme ist mir in diesem Jahr die liebste Variante.

Ich finde die Erdbeeren harmonieren mit dem Frischkäse besser als mit dem Quark bzw. Topfen.

Für Frischkäse empfehle ich Dir ein Markenprodukt zu verwenden.

Ja, ich meine den Frischkäse mit dem “P” am Anfang.

Vielleicht ist es Dir schon aufgefallen:

Der Philadelphia sieht schon in der Verpackung stabiler aus.

In der Regel wässert er auch nicht so stark wie anderer Frischkäse.

Du könntest auch normalen Frischkäse kaufen, diesen dann wie Quark trocken legen.

Das kannst Du Dir beim Erdbeerkuchen mit Quark darüber anschauen.

Philadelphia vermische ich auch mit einem normalen Frischkäse.

Die Bindung vom Philadelphia macht die Torten bzw. Kuchencreme schön glatt.

Ich hab mich echt mit den Erdbeeren unterhalten, die fühlen sich in Frischkäse pudelwohl.

Das ist zweifellos ein weitere Punkt um diese Erdbeerkuchen Variation zu probieren:

Probiere anstelle von Frischkäse Mascarpone, cremiger geht immer!

Erdbeerkuchen Zutaten-Tipp von Koch Thomas Sixt
Frischkäse
Frischkäse zwei Varianten frisch
Creme für Erdbeerkuchen mit Frischkäse zubereiten
Creme für Erdbeerkuchen mit Frischkäse zubereiten
Erdbeerkuchen Creme mit Zitronensaft ergänzen
Erdbeerkuchen Creme mit Zitronensaft ergänzen
Erdbeerkuchen Creme mit Cointreau ergänzen
Erdbeerkuchen Creme mit Cointreau ergänzen
Zucker verrühren und auflösen
Zucker verrühren und auflösen
Frischkäse oder Quark zugeben
Frischkäse oder Quark zugeben
Frischkäse Creme für Erdbeerkuchen
Frischkäse Creme für Erdbeerkuchen
Frischkäse Creme auf Obstboden geben
Frischkäse Creme auf Obstboden geben
Erdbeerkuchen Creme verteilen
Erdbeerkuchen Creme verteilen
Erdbeerkuchen mit Frischkäse belegen
Erdbeerkuchen mit Frischkäse bzw. Quarkcreme belegen.

8. Erdbeerkuchen Biskuitboden Vanillepudding

Kommen wir zu einer ebenso beliebten und feinen Variante:

Erdbeerkuchen mit Pudding.

Ich bin da jetzt ganz ehrlich mit Dir, Du kannst selbst gekochten Pudding verwenden oder gekauften Vanillepudding.

Vanillesoße ist ebenso möglich und schmeckt fast ähnlich.

Verrühre zwei Becher Pudding mit einem Becher Frischkäse.

Du kannst die Crememasse noch abschmecken.

Dazu bietet sich der Grand Marnier oder der Cointreau an.

Zucker nach eigenem Geschmack verwenden.

Für eine Diät Variante 😉 kannst du flüssigen Süßstoff verwenden.

Die Creme auf den Kuchenboden auftragen und die Erdbeeren auflegen.

Fertig ist der Pudding-Kuchen-Zauber.

Vanillepudding
Vanillepudding in einer kleinen Schüssel.
Vanillepudding mit Creme verrühren
Den Vanillepudding mit Creme verrühren. Du kannst Frischkäse oder Quark verwenden.

9. Weitere Backideen für die Erdbeersaison

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.94 Von 1185 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hi Thomas,

    wir haben Deinen Erdbeeren-Kuchen mehrfach “gebacken” und der ist in den verschieden Varianten köstlich.

    Dank Deiner Hinweise wurde erstmals Minze aus dem Garten zum Kuchen gereicht und das ist aromatisch fein!

    🙂

    Antworten

    • Hallo!

      Die Minze macht sich nicht nur optisch gut, das ist auch meine Erkenntnis!

      Probier doch mal das Erdbeer-Risotto, es ist wirklich fein und ein außergewöhnliches Gericht mit Erdbeeren.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    heute hab ich endlich Zeit Dir zu schreiben.

    Mehrfach habe ich Deinen Erdbeerkuchen 🧁 gebacken:

    Erstmal die klassische Variante mit Tortenguss dann die Pudding Variante und zweimal den Mascarpone-Belag.

    Alle Erdbeerkuchen-Varianten sind sehr lecker ❤️.

    Für Mascarpone haben wir schon eine richtige Fangemeinde.

    Meine Nachbarn dürfen manchmal auch ein Stück Kuchen probieren.

    Das ist der perfekte Sonntagskuchen!

    Herzliches Dankeschön für die gute Anleitung.

    Mit freundliches Grüßen Hermine

    Antworten

    • Hallo Hermine,

      da wäre ich gerne Nachbar bei Dir!

      Dein Feedback freut mich sehr.

      Ich werde wohl noch Erdbeermarmelade einkochen, weil die selber gekochte einfach bestens schmeckt 🙂

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Guten Tag Thomas Sixt!

    Endlich zeigt mal jemand das Backen vom Kuchen richtig.

    Gratuliere zu dieser Anleitung.

    Bin Chef Pâtissier bzw. Konditor im Ruhestand und finde die Aufbereitung ausgezeichnet!

    Beste Grüße Karl

    Antworten

    • Hallo Karl Olmer,

      Danke für das schöne Feedback vom Experten 🙂

      Das ehrt mich und ich freue mich gleich doppelt.

      Melde Dich bitte gerne wieder und schreib mir!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Servus Thomas,

    melde mich mit Grüßen aus Bayern, Deine Fotos sind sowas von schön und diese Anleitung verdient Anerkennung.

    Ich habe noch kein besseres Backrezept für Erdbeerkuchen gefunden.

    Die einzelnen Varianten sind ganz toll erklärt und das ist mir in der Erdbeeren-Saison eine große Hilfe.

    Wir haben Deinen Obstboden bereits mehrfach gebacken und Deine verschiedenen Varianten ausprobiert:

    Ehrlich gesagt haben wir mit dem schnellen Erdbeerkuchen begonnen und einen fertigen Kuchenboden gekauft.

    Mit reichlich Vanillesahne haben wir den Boden bedeckt und ganz flott die Erdbeerscheiben aufgelegt.

    Das ist praktisch + köstlich, wenn es mal schnell gehen soll.

    Die Erdbeeren-Quark-Kuchen Variante ist der Lieblingskuchen von meinem Mann.

    Früher haben wir den Quark direkt verrührt und gesüßt, dank Deiner Anleitung sind wir nun einen Schritt weiter.

    Der Quark ist stabiler nach dem Abtropfen im Tuch, er schmeckt auch besser und die Pfützchenbildung von freien Wasser hat sich erübrigt.

    Der Kuchen schmeckt so richtig fein und das Auge isst ja schließlich mit.

    Ein perfekter Kuchen, wenn Gäste und Freunde kommen, ausserdem am zweiten Tag super lecker und optisch ein Traum.

    Mein persönlicher Erdbeeren-Lieblingskuchen ist die Variante mit Mascarpone.

    Ich mag den Geschmacks sehr gerne und ich finde Mascarpone gefälliger als Quark.

    Beim letzten Kuchen ist meinem Mann das garnicht aufgefallen, dass ich Mascarpone verwendet habe.

    Der Kuchen hat ihm köstlich geschmeckt.

    Die Vanillepudding Variante steht noch aus, die machen wir auch noch und ich werde weiter berichten.

    Herzlichen Dank für Deine ausgezeichnete und hilfreiche Anleitung, die mir beim Backen immer hilfreich ist.

    Liebe Grüße Michaela

    Antworten

    • Hallo Michaela,

      Dankeschön für Dein ausführliches Feedback.

      Du hattest Dich ja so ausführlich mit dem feinen Kuchen beschäftigt, das kann ja nur lecker sein.

      So eine Nachricht freut mich besonders, aus Bayern zusätzlich.

      Schade, das ist für mich nicht mehr ums Eck, daher kann ich nicht vorbei schauen.

      Jedenfalls erinnert mich das an den Gartenkuchen meiner Großmutter.

      Die hat zu Erdbeeren-Zeit immer einen Kuchen gemacht und dann im Garten hinter dem Haus für die Enkel gedeckt.

      Der Kuchen von der Oma war immer gut!

      Dazu gab es viel Schlagsahne und typischen Brüh-Kaffee.

      Interessant finde ich: Hatte erst letzt Woche nochmal Erdbeeren gekauft und obwohl die Saison schon vorbei ist schmeckt die sehr gut.

      Jetzt geht es ja schon ganz flott in die Aprikosenzeit.

      Da möchte ich Dir gerne meinen Aprikosenkuchen empfehlen.

      Freue mich wieder von Dir zu hören.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hey Thomas,

    Eine sehr gute Zusammenfassung ist das, mir fallen keine weiteren Varianten ein.

    Suche noch ein Rezept mit Erdbeersoße…

    Danke Ulla

    P.S. Erdbeerkuchen mit Frischkäse hat ausgezeichnet geschmeckt!
    Habe gerade das letzte Stück zum Frühstück gehabt.

    Antworten

    • Hallo Qualli!

      Für Kuchen mit Erdbeersauce empfehle ich Dir den New York Cheesecake.

      Ganz liebe Grüße!

      Thomas

      Antworten

  • Erdbeerkuchen einfach ist gelungen… hat uns sehr sehr gut gefallen.

    Herrlich ausgewogen und mit dem selbst gemachten Obstboden ein Hit!

    Danke für die schöne Anleitung 🙂

    Antworten

    • Danke Dir Kess!

      Freut mich 🙂

      Weiterhin gutes Gelingen

      Gruß Thomas

      P.S. Probier auch Erdbeeren im Blätterteig

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    Hatte gestern die ersten Erdbeeren vom Markt geholt und gleich Deinen köstlichen Kuchen ausprobiert.

    Das Backen vom Erdbeerkuchen, vom Obstboden ist mir einfach gelungen.

    Die Schokolade macht schon beim Aufstreichen auf den Boden eine Freude 🙂

    Unser Kuchen hat sehr fein geschmeckt – Danke!

    Gruß Maria

    Antworten

    • Hallo Maria,

      habe heute bei Olli, meinem Gemüsehändler die ersten Erdbeeren probiert und die waren köstlich.

      Die sind aus Süddeutschland, herrlich süß und waren unter der Folie.

      Habe gleich ein Schälchen mitgenommen.

      Freue mich über Dein Feedback!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas!

    Wahnsinns Kombi mit der weißen Schoki und den Erdbeeren.

    Ist zwar keine Saison für Erdbeeren, aber wir hatten trotzdem mal Bock drauf.

    Wenn man mit Corona zuhause sitzt und bei Flaschenpost so mittlerweile alles kriegt, ist das eine gute Beschäftigung. 😉

    Das Backen lief super und Endergebnis war top!

    Dickes Danke Gruß Tim

    Antworten

    • Hallo Timm,

      Danke für dein schönes Feedback.

      Freut mich!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Ich liebe dieses Rezept!

    Antworten

    • Danke, 🙂 ich mag Deinen Kommentar!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Lecker gemacht und das hat uns gleich zum Backen motiviert. Herzlichen Dank für die schöne Anleitung. Kuchen ist perfekt geworden.

    Antworten

    • Hallo Vally,

      Danke für Deine schöne Rückmeldung. Das freut mich!

      Du kannst auch gleich noch die Erdbeertarte ausprobieren 🙂

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas, das ist eine sehr gelungene Anleitung. Ich habe den Boden dieses mal selbst gebacken und die Erdbeeren dann nach Deiner Anleitung auf Schokolade gelegt. Das könnte auch ziemlich genial mit Kirschen schmecken, gibt es dazu einen Tipp von Dir?

    Danke!

    Antworten

    • Hallo Adriana,

      Danke für dein herzliches Feedback. Will dir gleich einen Tipp für die Variante der Torte mit Kirschen da lassen…

      Die Kirschmarmelade selber kochen
      und die fest gewordenen weiße Schokolade auf dem Obstboden damit bestreichen.

      Dann würde ich 1/2 Mascarpone mit 1/2 temperierter, lippenwarmer weißer Schokolade verrühren und auftragen.
      Die Kirschen entkernen und in die weiße Schokoladenmasse legen.

      Wow das wird lecker! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo lieber Thomas,

    Top Anleitung, hat perfekt geklappt und der Erdbeerkuchen schmeckt sooo lecker.
    Danke Dir!

    Antworten

    • Hallo,

      ein schönes Feedback zum Kuchen tut gut 🙂 Dankeschön Gruß Thomas

      Antworten

  • Genial und vorzüglich, der Weltbeste Erdbeerkuchen. Die Schokolade in der Mitte macht den Kick! Gerade wieder für Kollegen gebacken, die waren schon beim ersten Kuchen voll begeistert. Daumen hoch und 5 Sterne!

    Antworten

    • Danke, liebe Kenna für Dein schönes Feedback und Lob. Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Heute gebacken und gleich ist der Kuchen fertig. Danke lieber Thomas, das hat alles sehr gut funktioniert und mein erster Obstboden ist auch ohne Bruch auf der Tortenplatte gelandet. Jetzt noch schnell Sahne schlagen und auf ins Glück!

    Danke, Danke 🫶

    Antworten

    • Hallo Marika,

      sicher ist der Kuchen schon gegessen, schade, da kann ich nicht mehr vorbei kommen.
      🙂 Danke für Dein schönes Feedback! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Genau richtig für die Erdbeersaison, Danke für die perfekte Anleitung.
    Ehrlich gesagt habe ich den Obstboden noch nie selbst gemacht.
    Er ist beim ersten Anlauf perfekt gelungen.

    👏 😋 🤩

    Antworten

    • Hallo Ömmi,

      gerne geschehen, das freut mich sehr. Ein selbst gemachter Obstboden ist doch super lecker 🙂

      Melde dich gerne wieder mit Kochfragen und Küchentratsch.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Gratulation 🍾 lieber Thomas,

    Dir ist die detaillierte Anleitung verständlich und optisch bravourös gelungen.

    Hab Deinen Erdbeerenkuchen mit selbst gemachten Tortenboden gebacken und der ist hervorragend.

    Echt super danke 🙏

    Antworten

    • Hallo Sandy, vielen Dank für Dein nettes und herzliches Feedback. Das lese ich gerne.

      Schau wieder vorbei und schreib mir gerne Backfragen, Kochfragen und netten Küchentratsch.

      😉 🤪 😂

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas,

    Lass Dir ein Danke da! Kuchen nach deiner Anleitung ist gelungen und sehr fein. Besonders die neue Idee mit der Schokolade hat uns toll gefallen. Crunchy Effekt, genial 🤩

    Antworten

    • Hallo Mella,

      Danke für Dein schönes Schokoladen – Feedback. War eine spontane Idee.
      Mir hat der Crunch-Effekt auch gut gefallen.
      Kann man auch weg lassen, ich werde den Kuchen wieder so machen und auch mit anderen Früchten testen.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Lieber Thomas,

    Bisher hatte ich immer fertigen Kuchenboden verwendet. Deiner Anregung und Anleitung sei Dank… heute selbst gebacken. Kuchen schaut köstlich aus. Danke Kai

    Antworten

    • Hallo Kai,

      Für die Tortenboden Anleitung haben wir uns echt Zeit genommen.
      Freue mich, wenn es bei Dir auch so gut klappt.
      Schau wieder vorbei!

      Viele Grüße Thomas

      Antworten

  • Ich liebe es, wenn es langsam Sommer wird und das ganze Internet mit Bildern von Erdbeerkuchen geflutet wird.
    Was die Verbindung von Sommer und Erdbeerkuchen angeht, bin ich radikal – ohne Erdbeerkuchen kein Sommer! Auch versuche ich die zugegeben ähnlichen Rezeptvariationen der Foodblogger immer mal neu zu testen, bisher war ich noch keinmal enttäuscht!
    Freue mich schon drauf dein Rezept nachzukochen/backen 🙂

    Antworten

    • Hallo Binaca,

      Danke für Dein nettes Feedback und die schönen Zeilen.

      —> Freut mich ♥️

      Wünsche gutes Gelingen! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Superfein ist Dein Kuchen. Danke 🙏

    Antworten

    • Dankeschön für nette Feedback!

      Antworten

  • Hi Thomas, ich mag Deine Fotos und exakten Angaben. Die Step Bilder sind eine große Hilfestellung. Danke Liebe Grüße Hubert

    Antworten

    • Hallo Hubert, vielen Dank für Dein positives Feedback. Melde Dich gerne mit Kochfragen 🙃 Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Moin Thomas,

    Habe Deinen Kuchen gestern gebacken und mich genau an die Anleitung gehalten 👏.
    Die Arbeitsschritte erklären die Zubereitung perfekt. Danke 🙏
    Wir hatten einen sehr schönen Nachmittag beim Kaffee.
    Schaue jetzt öfter bei Dir vorbei! Liebe Grüße Undine

    Antworten

    • Hallo Undine,

      Danke für Dein herzliches Feedback. Das lese ich gerne.

      Weiterhin viel Erfolg beim Backen und schau gerne wieder vorbei!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas,

    habe Deinen Kuchen heute gebacken und bin total happy. Vom Tortenboden über die Füllung hat alles perfekt funktioniert. Die Erdbeeren haben sich richtig wohl gefühlt auf diesem Kuchen. Merci für diese schöne Anleitung, tollen Bilder und Impulse. LG Angelika

    Antworten

    • Hallo Angelika,

      Dankeschön für das “bärige” und schöne Feedback. So soll es sein.

      Wunderbar! Bleib dran und schau wieder vorbei.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

Blog über Kochen & Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben: Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.