Lachs im Ofen Rezept mit Schritt für Schritt Anleitung Lachsfilet vorbereiten und schonend garen

Lachs im Backofen Zubereiten Kochrezept Bild

Hier zeige ich Dir mein Rezept Lachs im Ofen zubereiten – das ist eine einfache Variante der Fisch-Zubereitung die delikat lecker schmeckt!

Du suchst ein einfaches Fischgericht für den Feierabend oder wenn Gäste kommen? Dann bist Du hier genau richtig.

Das Vorbereiten vom Lachsfilet erkäre ich Dir gelingsicher mit vielen Fotos und Kochprofi Tipps.

Ich mag dieses Gericht, weil es so ehrlich und bodenständig ist. Lass Dich jetzt zum selber Kochen hinreißen, ich wünsche dir viel Spass und gutes Gelingen!

Fragen zum Rezept beantworte ich gerne über die Kommentarfunktion am Ende der Seite. 

Lachs-Filet vorbereitet zum garen im Backofen.

Fisch im Ofen zubereiten: Die Filets lege ich ohne Haut in ofenfeste Formen. Olivenöl, Salz, Pfeffer und Thymian sind als Würzung optimal. © Thomas Sixt Foodfotograf

1. Lachs im Backofen zubereiten

Als erstes habe ich ein kurzes Summary der „Fisch im Ofen“ Sache für dich vorbereitet. Verschaffe Dir einen Überblick…

  • Lachsfilet frisch kaufen oder Tiefkühlfisch über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
  • Die Beilagen zum Fisch zubereiten, heute ist das ein Champignon-Zucchinigemüse und Tomatenreis
  • Ofen bei 120-130 °C Stufe Heißluft vorheizen.
  • Das rohe Fischfilet unter fließendem kalten Wasser abwaschen und trocken legen.
  • Das Fischfilet enthäuten und vorbereiten… keine Sorge… das zeige ich Dir weiter unten.
  • Vorbereitete Fischfilets in die Ofenformen legen, in Salz, Pfeffer, Thymian und Olivenöl wenden.
  • Sind die Beilagen fertig, vorbereitete Fischfilets in den Backofen geben und 20-25 Minuten schonend garen.

Wunderst Du dich über die niedrige Temperatur? Ich gare Fisch gerne bei dieser Temperatur im Backofen, es ist eine schonende Zubereitung und die Wohnung riecht danach nicht.

Fischfilet im Ofen bei Niedrigtemperatur zubereiten – das riecht nicht und schmeckt vorzüglich!

Lachsfilet im Backofen bei 120 Grad Celsius gegart.

Lachsfilet im Ofen bei 120°C schonend gegart. Dafür brauchst Du keinen Dampfgarer. © Foodfotograf Thomas Sixt

Tipp für die Gästeküche: Besorge Dir ausreichend Ofenformen, Du kannst Fisch und Beilagen darin direkt servieren. Ich habe Formen mit einem Durchmesser von ca. 20 cm verwendet, davon kannst du viele in den Backofen stellen!

lachsfilet perfekt auf den Punkt gegart.

Das Fischfilet gart bei dieser Zubereitungsmethode auf den Punkt. Der Fisch ist innen noch saftig und schmeckt in Kombi mit Thymian, Salz, Pfeffer und Olivenöl fantastisch.

2. Beilagen zu Lachs im Backofen

Hier einige Ideen für tolle und einfache Beilagen zu diesem Fischgericht…

Der Ofen-Fisch schmeckt übrigens köstlich mit einem frischen Baguette und Olivenöl.

Ebenso passt ein erfrischender Kartoffelsalat mit Joghurt (Sommer) oder ein bayerischer Kartoffelsalat (Winter).

Lachs aus dem backofen, angerichtet mit Beilagen Zucchini-Pilzgemüse und Tomatenreis.

Lachs für zwei von uns und mehr Personen stressfrei zubereiten… Die Beilagen warten auf den Fisch. Wenn die Beilagen fertig sind kannst Du den vorbereiteten Fisch in den Backofen schieben und garen. Die Beilagen danach dazu richten und rasch servieren. © Foodfotograf Thomas Sixt

3. Lachs im Ofen Rezept

Nachfolgend meine Anleitung mit Schritt für Schritt Fotos und genaue Zutaten-Angaben. Melde Dich bei Fragen gerne über die Kommentarfunktion.

Lachs im Backofen Zubereiten Kochrezept Bild
Rezept drucken
4.7 von 56 Bewertungen
Lachsfilet im Backofen zubereiten
Dieser Beitrag zeigt mit vielen Tipps und Schritt für Schritt Fotos die Zubereitung von Fischfilet im Backofen. Ein Kochprofi Rezept von Thomas Sixt.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Fisch & Meeresfrüchte, Hauptgericht
Land & Region: Mediterrane Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 756kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
Fischfilet im Backofen
  • 2 Stück Lachsfilets
  • etwas Thymian frisch
  • Salz
  • Pfeffer Ich verwende gern schwarzen Pfeffer!
  • 2 EL Olivenöl
Zucchini-Champignon-Gemüse
  • 1 Stück Zucchini
  • 15 Stück Champignons
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • 100 ml Sahne
  • 4 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 3 Prisen Muskat
  • 2 Prisen Cayennepfeffer
  • 1/4 Bund Petersilie
Tomatenreis
  • 2 Portionen Tomatenreis oder andere Beilage, Punkt 2. Beilagen!
Anleitungen
Beilagen zubereiten
  • Den Tomatenreis zubereiten oder eine andere Beilage auswählen. Der Fisch schmeckt auch mit dem Zucchini-Gemüse das wäre dann ein Trennkost Gericht und ebenso passend für eine Low Carb Diät.
    Tomatenreis fertig gekocht.
  • Gemüse zubereiten: Zucchini in Scheiben oder Würfel schneiden, Champignons in Scheiben schneiden. Deide Zutaten in einer Pfanne bei hoher Hitze mit Öl anbraten. Anschließend mit Sahne ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer abschmecken. Das Gemüse mit frisch geschnittener Petersilie vollenden und zum Anrichten warm stellen. Den Backofen bei 120-130°C Heißluft vorheizen.
    gebratene Zucchiniwürfel in einer Pfanne.
Lachsfilet vorbereiten
  • Lachsfilet mit Haut und Schuppen unter fließendem, kaltem Wasser abwaschen, trocken legen und auf einem Brett bereit legen.
    Lachsfilet mit Haut von oben fotografiert
  • Das Lachsfilet mit der Hautseite nach unten auf das Brett legen. Bestenfalls ein biegsames Filetiermesser zum entfernen der Haut verwenden.
    Lachsfilet frisch Hautseite unten
  • Das Messer beim Bauchlappen schräg ansetzen und zwischen Haut und Filet einschneiden.
    Lachsfilet Haut entfernen Step 1
  • Bauchlappen nach oben klappen um die Fischhaut gut greifen zu können.
    Bauchlappen vom Lachsfilet hochklappen
  • Die Fischhaut fest halten und unter Spannung das Messer an der Haut entlang bis zum Ende vom Filet führen.
    Lachs Haut abschneiden.
  • Die Fischhaut komplett abschneiden und das Filet umdrehen.
    Lachsfilet ohne Haut auf einem Brett daneben die abgeschnittene Lachshaut mit Schuppen.
  • Das tranige, braune, Mittellinie großzügig ausschneiden. Bauchlappen entfernen, Hautreste dünn vom Filet abschneiden.
    enthäutetes Lachsfilet zuputzen.
  • Das Lachsfilet zugeputzt und ohne Haut in Portionen schneiden.
    Lachsfilet portionieren.
Fisch zubereiten
  • Die feuerfesten Ofenformen bereit stellen und mit Olivenöl bestreichen. Ofenformen mit Salz, Pfeffer und Thymian bestreuen. Die portionierten Lachsfilets im Öl drehen und damit würzen. Lachsfilets dann an der Unterseite schön gelegt platzieren.
    Lachsfilets in ofenfesten Formen beim würzen
  • Fischfilets in den Ofenförmchen in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 120-130°C für 20-25 Minuten garen. Glasiger Fisch, innen noch leicht roh, Gardauer 20 Minuten, Fisch noch saftig aber durchgegart 25 Minuten.
    Lachsfilet im Backofen bei 120 Grad Celsius gegart.
Anrichten
  • Die Beilagen erwärmen und zum Fisch anrichten. Mit Thymianblüten dekorieren und servieren. Guten Appetit!
    Lachs aus dem backofen, angerichtet mit Beilagen Zucchini-Pilzgemüse und Tomatenreis.

4. Kalorien und Nährwerte

Nutrition Facts
Lachsfilet im Backofen zubereiten
Amount Per Serving
Calories 756 Calories from Fat 405
% Daily Value*
Fat 45g69%
Saturated Fat 11g69%
Polyunsaturated Fat 9g
Monounsaturated Fat 22g
Cholesterol 163mg54%
Sodium 3259mg142%
Potassium 1279mg37%
Carbohydrates 53g18%
Fiber 7g29%
Sugar 8g9%
Protein 37g74%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

5. Weitere, passende Fisch Rezepte

Weitere Fisch im Ofen Rezepte:

Dorade im Backofen
Forelle im Backofen
Fisch im Backofen zubereiten
Forelle in Alufolie

Weitere Rezepte mit Lachs:

Share this

7 Gedanken zu „Lachs im Ofen Rezept mit Schritt für Schritt Anleitung Lachsfilet vorbereiten und schonend garen“

  1. 5 stars
    Klasse! Mach ich künftig nur noch so – butterzart! Habe junge Tomatenviertel in der Form verteilt, und den Fisch mit frischen Knoblauchscheiben belegt. Obendrauf die Zitronenscheiben. Dazu gab es bei uns Gemüse-Couscous und einen frischen Salat.

  2. 5 stars
    Super einfach, super lecker. Saftig und zart. Werde es bestimmt noch in vielen Varianten kochen. Heute mit Kartoffeln und grünem Spargel.

    1. Hallo Sonny, danke für Deinen Kommentar, hatte es erst gestern wieder gemacht. Mit Spargel aus dem Ofen und Thymiankartoffeln. Gelingt wunderbar und schnell in der Mittagszeit… Weiterhin gutes Gelingen, probiere weitere Rezepte aus und schreib mir wieder. Liebe Grüße Thomas

  3. Danke für die Inspiration
    Zum guten Essen! Ist es wichtig, wesentlich…die Haut vor dem Braten/ Backen vom Fisch filet zu entfernen ? Wollte das komplette Lachs Filet mit Gemüse anrichten.
    Gute Grüße und Danke

    1. Hallo Rosita,

      die Haut vom Lachs ist meistens mit Schuppen. Diese lassen sich von den bereits geschnittenen Filets schlecht entfernen. Daher tendiere ich dazu, die Haut zu entfernen. Ich mag keine Schuppen auf dem Teller :-). Natürlich kannst Du das Lachsfilet auch mit Haut im Ofen zubereiten, es bleibt Geschmacksache. Ganz liebe Grüße und weitherin gutes Gelingen! Gruß Thomas Sixt

      1. Herzhaften Dank!
        Die Haut nach dem Backen zu entfernen, praktisch beim servieren? Geht leicht oder bröckelts?
        DANKE und Grüße

        1. Wenn Du den Fisch unbedingt mit Haut im Backofen zubereiten möchtest, dann lege den Fisch bitte mit der Hautseite nach oben. Nach dem schonenden Garen kannst Du die Haut abnehmen. Beachte bitte die angegebenen Garzeiten. Fisch wird in Deutschland fast immer viel zu lange und zu stark gebraten. Ein perfekt glasig zubereitetes Fischfilet zeige ich beim Lachs im Backofen mit Blumenkohlmantel. Ich denke das Haut entfernen vom rohen Fisch ist nicht so schwer 🙂 Wenn Du dünne Filets nimmst kannst du mit einem horizontalen Schnitt die Haut abnehmen. Voraussetzung ist ein scharfes Messer! Gutes Gelingen! Gruß Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




nv-author-image

Autor: Thomas Sixt

Servus, ich bin Koch Profi, Kochbuch Autor und Food Fotograf.Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft.Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen.Lass dich inspirieren und genieße gutes Essen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne über die Kommentarfunktion, jeweils am Ende der Artikel und Rezepte.Gutes Gelingen wünscht