Ofengemüse Rezept für schnelles Abendessen

ofengemüse rezept bild
Geröstetes Backofengemüse auf dem Teller mit Humus, Kräutersauce und Tomatenchutney angerichtet.

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein Ofengemüse Rezept zeige ich Dir in diesem Beitrag. Gemüse im Backofen bereite ich wirklich gerne zu.

In weniger als 35 Minuten und in nur 10 Minuten Vorbereitungszeit kommt das Gemüse auf den Teller.

Das Backofengemüse eignet sich als veganes Hauptgericht. Ich serviert das gegrillte Gemüse dann gerne mit verschiedenen Dips und kalten Saucen. Dazu findest Du im Artikel entsprechende Ideen.

Für Fleischesser ist das Gemüse eine schnelle und praktische Beilage. Ich freue mich über Anmerkungen und Kommentare. Teile dieses Rezept gerne auf Facebook mit Deinen Freunden.

1. Rezept Ofengemüse

Nachfolgend mein leckere Anleitung. Lasse es Dir schmecken! Beachte die weiteren Tipps nach der Rezeptur.

Ofengemüse

Anleitung mit Tipps von Kochprofi Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 260
Vorbereitungszeit 45 Min.

Ofengemüse Rezept mit Schritt für Schritt Anleitung und vielen guten Tipps für leckeres, schnelles Gemüse aus dem Backofen. Dazu Empfehlung zu kalten Saucen bzw. Dips. Schnelles Backofengemüse in 35 Minuten zubereiten!

Jetzt bewerten!

4.94 Von 1012 Bewertungen

ofengemüse rezept bild
Geröstetes Backofengemüse auf dem Teller mit Humus, Kräutersauce und Tomatenchutney angerichtet.

Zubereitungszeit

10 Min.

Arbeitszeit

35 Min.

Zutaten

8 Stück kleine Kartoffel (oder 2 große)
4 Stück Paprikaschoten gemischt (rote und gelbe Paprikaschoten)
6 Stück Schalotten
1 Stück Zucchini
2 Stück Knoblauchzehe
8 Stück Cocktailtomaten
10 Stück Champignons
5 Prisen Salz, Pfeffer
1 TL Thymian getrocknet (oder frisch)
2 EL Olivenöl

Anleitungen

Backofengemüse im Bratenreindl roh vorbereitet.
Vorbereitetes, rohes Ofengemüse im Bratenreindl. Alternativ kann das Gemüse auf ein Backblech mit oder ohne Backpapier gelegt werden.

Gemüse vorbereiten

–> Backofen Stufe Heißluft bei 220°C vorheizen.

–> Gemüse waschen und trocken legen, anschließend klein schneiden.

Vorbereitetes Backofengemüse nahaufnahme roh.
Das Gemüse ist vorbereitet, sieht schon roh ungemein lecker aus!

Gemüse schneiden

–> Kartoffeln mit Schale vierteln oder achteln,

–> Paprikaschoten vierteln und entkernen,

–> Schalotten schälen und halbieren,

–> Zucchini in Scheiben schneiden,

–> Knoblauchzehen halbieren und schälen,

–> Cocktailtomaten im Ganzen belassen,

–> Champignons halbieren oder vierteln.

Backofengemüse frisch aus dem Ofen. LEcker geröstet mit reichlich tollen Aromen.
Farbenfrohes, geröstetes, mediterranes Ofengemüse mit reichlich leckeren Aromen.

Gemüse garen

–> Gesamtes Gemüse auf ein Backblech mit Backpapier oder in ein Bratenreindl legen.

–> Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen, mit wenig Olivenöl begießen.

–> Das Gemüse in den Backofen schieben und ca. 35 Minuten bei 200-220°C

Angerichtetes Backofengemüse
Schön angerichtetes, farbenfrohes Ofengemüse mit dreierlei Dipps auf dem Teller.

Gemüse anrichten

–> Gemüse aus dem Ofen nehmen auf gewärmte Teller anrichten und mit den Dipps bzw. kalten Soßen servieren.

Video

2. Kalorien und Nährwerte

3. Ofengemüse Schritt für Schritt einfach zubereiten

Mein Gemüse bereite ich im Backofen bei einer Temperatur von 220 °C Heißluft zu.

Bitte heize den Backofen als erstes vor, beginne erst dann mit dem Vorbereiten vom Gemüse.

Das Gemüse rasch unter fließendem kaltem Wasser waschen, trocken legen und dann vorbereiten.

Wähle beim Einkaufen bestenfalls kleine Kartoffeln oder schneide große Kartoffeln in Viertel bzw. in Achtel.

„Verwende kleine Kartoffeln für das Ofengemüse, das sieht fein aus und die geviertelten, kleinen Kartoffeln garen optimal in kurzer Zeit.“

Einkaufstipp von Koch Thomas Sixt
Backofengemüse im Bratenreindl roh vorbereitet.
Ofengemüse im Bratenreindl. Alternativ kann das Gemüse auf ein Backblech mit oder ohne Backpapier gelegt werden.
Erdäpfel mit der Schale halbieren.
Kartoffeln je nach Größe halbieren oder sogar vierteln. Zucchini und anderes Gemüse ist sonst schneller gar.

4. Tipps vom Koch für leckeres Gemüse aus dem Backofen 

Hier die wichtigsten Tipps:

Schneide das Gemüse nun mundgerecht und adrett in Stücke, lege das Gemüse auf ein Backblech mit Backpapier oder verwende ein beschichtetes Ofengefäß bzw. ein emailliertes Bratenreindl.

Bevor das Gemüse in den vorgeheizten Backofen wandert, das Würzen nicht vergessen. Schau Dir bei Gelegenheit mein Rezept für Kürbis aus dem Backofen an. Dort zeige ich die Zubereitung auf dem Backblech mit allerhand verschiedenen, kreativen Beigaben.

Kürbis im Backofen zubereiten Rezept Bild
Kürbis aus dem Backofen farbenfroh angerichtet.

5. Kräuter und Gewürze zum Ofen-Gemüse

Kräuter sind ein toller Begleiter und bringen ein spannendes, frisches und feines Aroma zum Gemüse.

Ich mag es mediterran:

Meine liebsten Kräuter sind Thymian und Rosmarin getrocknet oder frisch sowie frischer Salbei.

Zur Geschmacksbildung lege ich zusätzlich ein bis zwei geschälte Knoblauchzehen dazu.

Getrocknete Kräuter sind sehr gut geeignet und ausserdem praktisch, weil diese meistens im Küchenschrank greifbar sind. Ansonsten kann ich Dir Tiefkühlkräuter empfehlen.

Noch ein Hinweis zum Basilikum: Basilikum-Blätter sind als Beigabe, zum Mitgaren im Backofen ungeeignet, die feinen Blätter vertrocknen nur und schmecken nicht.

Frittiere die Basilikum-Blätter entweder kurz, dann kannst Du knusprige Kräuterchips als Highlight dazu reichen.

Bei den Gewürzen halte ich es bei diesem Rezept kurz und knapp:

Ursalz oder Himalaya-Salz, Pfeffer schwarz oder weiß am besten frisch aus der Mühle.

„Frittierte, knusprige Basilikum-Chips schmecken lecker zum gegrillten Gemüse“

Dip Tip von Koch Thomas Sixt
Frische Küchenkräuter
Frische Kräuter aus dem Garten.
Kräuterchips
Kräuterchips auf Küchenkrepp.

6. Dips und Saucen zum Ofengemüse

Zusätzlich möchte ich Dir noch Pesto aus Basilikum und Bärlauchpesto empfehlen.

Natürlich habe ich noch eine Überraschung für Dich, ein absolut kalter Trend-Dip, ist das Karottengrün Pesto. Bitte unbedingt ausprobieren!

Hummus, Tomatenchutney oder einen Kräuterdip. Schau bei meinem Rezept kalte Soßen auf Basis von Mayonnaise oder beim Rezept für 5 schnelle, kalte Grillsoßen vorbei, dort findest Du die passenden Anregungen.

Karotte beim Dippen in Karottengrün Pesto
Das Karottengrün Pesto mit Walnüssen kannst Du wunderbar mit Karottenstiften dippen und essen.
Pesto in der Schale
Pesto in vielen Varianten: Bärlauchpesto im Frühjahr, Basilikum-Pesto im Sommer, Karottengrün Pesto das ganze Jahr.

7. Weitere neue Ideen für Pfanne und Ofen

Kürbis im Backofen
Ofenkartoffeln
Spargel im Backofen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.94 Von 1012 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hallo Thomas, Danke dir vielmals für die guten Tipps und Kombinationsvorschläge. Ofengemüse ist wirklich super: So schnell gemacht, gesund und köstlich! Wenn man leichter und gesünder essen möchte, eine gute Option. Grüße, Claude

    Antworten

    • Hallo Claude,

      Danke für Dein Feedback und die positiven Zeilen.

      Habe noch ein Kürbis im Backofen Rezept für Dich 🙂

      Gutes Gelingen Gruß Thomas

      Antworten

  • Tolle Anleitung Thomas, hab das Backofengemüse gestern gemacht. Die Tipps habe ich exakt befolgt und dabei ist alles voll einfach gewesen. Danke dir für die Ideen aus deiner Küche!

    Antworten

    • Hallo, vielen Dank für Deine Nachricht. Das freut mich sehr. Probiere doch beim nächsten mal Kürbis aus dem Backofen und schau dir die Soßen zum Fondue an. Die passen ausgezeichnet zum Gemüse! Weiterhin gutes Gelingen, melde Dich gerne Mit Kochfragen. Liebe Grüße Thomas Sixt

      Antworten