Gemüse Lasagne

Gemüselasagne Rezept Bild
Gemüse-Lasagne Rezept Bild © Thomas Sixt

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein einfaches Gemüse Lasagne Rezept findest Du in diesem Beitrag.

Die Saucen sind vegetarische gehalten, die Zubereitung geht schnell.

Die Vorbereitungszeit konnte ich auf etwa 30 Minuten reduzieren, im Ofen benötigt die Lasagne gut 50 Minuten.

Du findest neue Soßen Tipps damit der Gemüseauflauf einfach gelingt. Lass dich nun zum Kochen inspirieren!

1. Rezept Gemüse Lasagne

Die Schritt für Schritt Anleitung mit vielen Fotos begleitet Dich in der Küche. Du kannst mir jederzeit über die Kommentarfunktion eine Nachricht oder Kochfrage schicken 🙂

Gemüselasagne

Anleitung von Koch Thomas Sixt.

Portionen 4
Kalorien 1060
Vorbereitungszeit 90 Min.

Gemüse Auflauf Lasagne Style mit vegetarischen Zutaten.

Jetzt bewerten!

4.93 Von 120 Bewertungen

Gemüselasagne Rezept Bild
Gemüse-Lasagne Rezept Bild © Thomas Sixt

Zubereitungszeit

30 Min.

Arbeitszeit

60 Min.

Zutaten

Gemüse-Bolognese

3 Stück frische Knoblauchzehen
8 Stück Karotten
1 EL Olivenöl
2 Dosen stückige Tomaten
1 EL Tomatenmark
1 EL Thymian getrocknet
Ursalz
Pfeffer schwarz
braunen Rohrzucker
30 g Butter

Béchamelsauce

0,5 L Milch (oder Sojamilch)
1 EL Speisestärke
Ursalz
Pfeffer schwarz
Muskat
Gemüsebrühe (Pulver)

Lasagne

250 g Lasagneblätter
200 g Mozzarella (gerieben)

Dekorieren und servieren

1 Bund Basilikum frisch
4 TL Olivenöl

Anleitungen

Knoblauch frisch auf dem Brett
Knoblauch auf dem Brett

Knoblauch vorbereiten

Die Knoblauchzehen schälen und fein in Würfel schneiden.

Die Knoblauchwürfel in einen großen Topf geben.

 

Karotten schälen
Karotten schälen

Karotten rüsten

Die Karotten waschen, an den Enden abschneiden, schälen.

Karotten geschnitten
Karotten geschnitten

Karotten schneiden

Die geschälten Karotten der Länge nach halbieren und je nach Größe vierteln.

Karotten-Stifte klein schneiden und zum Knoblauch in den Topf geben.

Dosentomaten
Dosentomaten

Soße zubereiten

Olivenöl zum Gemüse geben und bei hoher Hitze anschwitzen.

Der Knoblauch sollte eine leicht hellbraune Farbe bekommen.

Die Dosentomaten in den Topf geben und aufkochen.

Tomatenmark
Tomatenmark

Soße binden

Die Soße 15 Minuten kochen lassen, dabei häufig umrühren.

Das Tomatenmark einrühren und die Bindung der Sauce überprüfen.

Die Soße sollte nicht wässrig erscheinen.

Karotten Bolognese
Karotten Bolognese

Soße vollenden

Die vegane Bolognese mit Thymian, Salz, Pfeffer, Zucker und Butter abschmecken.

Speisestärke
Speisestärke

Béchamel zubereiten

Speisestärke in einem Topf mit dem Schneebesen in der kalten Milch verrühren.

Milch für Bechamel Sauce
Milch für Bechamel Sauce

Milch aufkochen

Die Milch rührend aufkochen.

Bechamel abschmecken
Bechamel abschmecken

Béchamel abschmecken

Die Béchamelsauce nach persönlichem Geschmack mit Salz, Pfeffer, Muskat und optional Brühe kräftig abschmecken.

Bechamel Nahaufnahme
Bechamel Nahaufnahme

Béchamel vollenden

Die Béchamelsauce nochmals aufkochen und die Bindung der Sauce überprüfen.

Du kannst etwas Soße auf einen kalten Teller gießen, kurz warten und dann mit dem Finger durchziehen.

Bleibt der so entstandene Freiraum erhalten, ist die Sauce ausreichend gebunden.

Optional erneut Speisestärke in wenig kaltem Wasser auflösen, Soße aufkochen, Stärkewasser zugeben und kochen lassen.

Die Bindung der Sauce nochmal überprüfen.

Soßen für Lasagne
Soßen für Lasagne

Saucen bereitstellen

Die vorbereiten Saucen zum Einsetzen der Gemüselasagne bereit stellen.

Den Backofen Stufe Heißluft bei 175°C vorheizen.

Bechamel im Bräter
Bechamel in den Bräter gießen

Lasagne einsetzen

Einen Schöpflöffel Béchamelsauce am Boden des Bräter verteilen.

Lasagneblätter auf Bechamel Sauce eingelegt
Lasagneblätter auf Bechamel Sauce eingelegt

Lasagneblätter einsetzen

Eine Schicht Lasagne-Blätter auf die Béchamelsauce legen.

Bechamel Sauce und Gemüse-Bolognese beim Lasagne einsetzen
Bechamel Sauce und Gemüse-Bolognese beim Einsetzen der Lasagne.

Soßen einfüllen

Die Pasta-Platten mit der Gemüse-Bolognese bedecken und mit Béchamelsauce ergänzen.

Lasagne Nudelplatten einlegen
Lasagne Nudelplatten einlegen

Lasagne schichten

Erneut Nudel-Platten auf die Saucen legen und wieder mit Soßen ergänzen.

Die Auflaufform bis zur gewünschten Höhe füllen.

Wichtiger Hinweis: Halte die Lasagne flüssig, füllst Du zu wenig Sauce ein, garen die Nudelblätter nicht.

Gemüselasagne Abschluss mit Bechamel Sauce
Lasagne mit Bechamel Sauce abschließen, bevor der Käse drauf kommt.

Béchamelsauce Abschluß

Die letzte Lage der Nudelplatten großzügig mit der Béchamelsauce bedecken.

Gemüselasagne mit Käse
Gemüselasagne mit Käse bedeckt vor dem Backen.

Käse ergänzen

Geriebenen Mozzarella-Käse auf die letzte Schicht Béchamelsauce großzügig auflegen.

Überbackene vegetarische Gemüse Lasagne
Überbackene vegetarische Gemüse Lasagne

Lasagne backen

Die Auflaufform in den Backofen schieben. Bewährt hat sich das Gitter auf mittlerer Schiene.

Die Lasagne ist nach 45-50 Minuten fertig gegart.

Lasagne Gartest:

Du kannst mit einem Holzspieß einstechen, die Nudelplatten sollten sich leicht durchstechen lassen.

Gemüselasagne Rezept Bild
Gemüse-Lasagne Rezept Bild © Thomas Sixt

Anrichten

Die Gemüse-Lasagne mit einem flachen Bratenwender und einem Löffel auf kalte Teller anrichten.

Mit Olivenöl beträufeln und mit Basilikum dekorieren.

Gemüse Lasagne
Gemüselasagne

Servieren

Die Lasagne flink servieren und genießen!

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Video

Lasagne gebe ich als eines der wenigen, heißen Gerichte grundsätzlich auf kalte Teller.

Der Auflauf ist immer sehr heiß und am Tisch gerade angenehm zum Essen.

2. Kalorien und Nährwerte

3. Varianten der Gemüselasagne

Bereits für mein erstes Kochbuch habe ich die vegetarische Lasagne als flotte Variante mit wenig Füllung gemacht.

Der schnelle Nudelauflauf gehört zu meinen liebsten Gerichten.

Hier bei diesem Rezept habe ich die vegetarische Variante für klassische Lasagne mit Gemüse und ohne Fleisch oder Fleischersatz ergänzt.

Für Varianten findest du nachfolgend einige Ideen zusammen gefasst:

  1. Du kannst fertige Béchamelsauce kaufen und Dir so die Zubereitung einer Soße einsparen.
  2. Ein detailliertes Béchamelsauce Rezept findest du bereits an anderer Stelle.
  3. Wenn es Dein Zeitfenster erlaubt, die Karotten für ein besseres Aroma länger anschwitzen.
  4. Du kannst den Knoblauch auch später dazu geben, er sollte nicht zu stark geröstet sein.
  5. Du kannst die Gemüse-Bolognese mit 1-2 fein gewürfelten Zwiebeln ergänzen.
  6. Die Gemüse Bolognese verträgt sich gut mit Rotwein.
  7. Verwende wenig trockenen Rotwein zum Ablöschen nach dem Anschwitzen der Gemüsezutaten.
  8. Kräuter Tipp: Anstelle von Thymian kannst Du Oregano, Majoran oder frisches Liebstöckel verwenden.
  9. Käse Tipp: Du kannst auch Emmentaler, Gouda oder einen Bergkäse bzw. Parmesan verwenden.
  10. Als Käse-Ersatz für vegan passen geriebene Mandeln.
  11. Dafür am Schluß mehr Béchamelsauce aufgießen und das Mandelmehl aufstreuen.

Fällt Dir noch eine Variante ein? Schreib mir gerne einen Kommentar am Ende der Seite. Danke!

4. Weitere Rezepte Ideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.93 Von 120 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Absoluter Knaller! Alle Veggies: Probiert es!

    Antworten

    • Dankeschön 🙂

      Antworten

  • Hat total lecker geschmeckt mit den Karotten dadrin! Wie kommt man darauf? Ich habe das noch nicht allzuhäufig gesehen?

    Antworten

    • Hallo Nina,

      Danke Dir für Dein positives Feedback und die Rückfrage.
      Ehrlich gesagt ist Karotte bei mir immer im Ragout drin
      und ich wollte den Möhren mal mehr Auftritt lassen.

      Schmeckt fein, weil die so schön süßlich schmecken.

      Liebe Grüße und weiterhin gutes Gelingen!

      Thomas

      Antworten

  • ich habe zusätzlich zu den Karotten noch Zucchini genommen, hat sehr gut gepasst. 🙂

    Antworten

    • Gute Idee, ich mag die Zucchini halt weniger, weil die zu weich werden.

      Alles Geschmacksache! Auberginen wären auch eine gute Option!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Super, hat mir das geschmeckt. Meinen Jungs auch! Danke Dir für Bilderkochen. Das ist sehr hilfreich!

    Antworten

    • Hi Elunia,

      „Bilderkochen“ ist ja mal ein schönes und neues Kompliment 🙂 Liebe Grüße und Danke Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas, ein sehr schönes Rezept ganz ohne Fleisch. Habe die Lasagne ausprobiert und die schmeckt mir sehr gut. Deine Soßen Tipps sind großartig und ich glaube ich hab echt was dazu gelernt. Dankeschön!

    Antworten

    • Hallo Perl,

      so eine schöne Nachricht lese ich gerne. Komme gerade aus der Küche und beantworte schnell Deinen Kommentar.

      Danke für Dein Lob!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hat mir genial lecker geschmeckt! Danke ***

    Antworten

    • Danke Angie!

      Antworten

  • Absolut lecker deine Bilder, die Ideen und das Rezept. Heute gekocht und das war sehr lecker 🙂

    Dankeschön

    Antworten

    • Hallo Michaela, Danke Dir für Dein schönes Feedback.

      Melde Dich gerne wieder mit Kochfragen und Küchentratsch.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas, Deine Bolognese mit Karotten 🥕 ist eine gute Idee. Du wirst es nicht glauben… habe doch glatt nach dem Lesen von Deinem Rezept zum Kochen begonnen und dann festgestellt, doch keine LasagneNudeln im Haus. Hab die Soße dann mit Nudeln gegessen und das war köstlich 😋 Danke 🙏 für die guten Ideen 💡 Gruß Ralf

    Antworten

    • Hallo Ralf,

      ein herzliches Dankeschön für Dein nettes Feedback! Freue mich auf weiteren Austausch mit Dir! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

      • Hi Thomas, melde mich wieder, derzeit keine Kochfragen, Deine Artikel sind ja so ausführlich und detailliert, da gibt es nix mehr fragen. Alles perfekt.. heute mache ich alio Olio nach deinem Rezept… Liebe Grüße Thomas

        Antworten

        • Hi Ralf,

          Danke fürs mehrfach positiv Feedback.

          Sollte Dir etwas auffallen gerne melden.

          Für alle die mitlesen

          –> Spaghetti Aglio e Olio

          Ich ergänze die Artikel … und baue zusätzliche Infos und Perspektiven ein.
          Liebe Grüße Thomas

          Antworten