Blog posts

Bärlauchpesto selber machen Schritt für Schritt mit Rezept und Video

Bärlauchpesto selber machen Schritt für Schritt mit Rezept und Video

Bärlauchpesto in zwei Varianten zeige ich in diesem Beitrag. Das einfache Bärlauchpesto wird ohne Parmesan und Pinienkerne zubereitet und eignet sich optimal für die beliebte Bärlauchsuppe. Zur Bärlauchzeit bereite ich immer ein Glas Bärlauchpesto auf Vorrat zu und kann dann nach Bedarf rasch eine tolle Suppe kochen oder das Bärlauchpesto mit Parmesan und Pinienkerne zur Pasta – bevorzugt Spaghetti – oder zum Gemüse reichen. Das Rezept Bärlauchpesto findest Du am Ende dieser Seite. Bitte teilen diesen Beitrag mit Deinen Freunden…

1. Bärlauch Saison

Der Bärlauch ist ein klassisches Frühlingskraut und die Saison für Bärlauch ist von März bis Mai. Bärlauch ist ein echtes Gesundkraut und unterstützt beim Entschlacken und Abnehmen. Wer Bärlauch isst “stinkt” nicht nach Knoblauch und das Aroma der wunderbaren grünen Blätter passt in die Suppe und zum Gemüse.

Einfache Bärlauchsuppe geschäumt mit Müsli-Tofu-Stücker und Bärlauchpesto. Rezept und Bild (c) Thomas Sixt.
Bärlauchsuppe ist eine klassische Frühlingssuppe und hilft beim Entschlacken und Abnehmen.

2. Bärlauch ernten oder kaufen

Der Bärlauch kann mit “Maiglöckchen” und “Herbstzeitlose” verwechselt werden, beide sind giftig. Bärlauch am besten selber anbauen, direkt kaufen oder beim selber sammeln den Geruchstest machen – Bärlauch duftet immer nach Knoblauch.

Aufpassen beim Bärlauch sammeln, Bärlauch duftet immer nach Knoblauch!

Bärlauch Kartoffelpüree
Das Kartoffelpüree mit Bärlauch verspricht ein ausgezeichnetes und leichtes Knoblauch-Aroma.

3. Bärlauchpesto selber machen

Die rohen Blätter werden von den groben Stielen befreit und dann mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chili, gerösteten Pinienkernen und fein geriebenen Parmesan mit dem Stabmixer zerkleinert und zu Pesto gemacht. Es gibt auch eine Variante mit blanchierten Bärlauchblättern, diese ist leichter im Geschmack, da ein Teil der Inhaltsstoffe beim blanchieren in kochendem Wasser verloren gehen. Bärlauchpesto ist die ideale Basis für eine Bärlauchcremesuppe oder eine Bärlauchschaumsuppe!

Bärlauchsuppe kannst Du mit Bärlauchpesto einfach zubereiten!

4. Bärlauchpesto im Thermomix

Beginne zuerst mit dem Käse und reibe diesen im Thermomix fein Stufe 5 für 15-20 Sekunden hat sich bewährt. Fülle den Käse um und gib die anderen Zutaten in den Mixtopf. Die Pinienkerne müssen in der Pfanne geröstet werden, das geht schneller als im Mixtopf. Alle Zutaten bis auf den Käse bei Stufe 5-7 zerkleinern, das dauert 15-20 Sekunden. Den Käse zuletzt im linkslauf nur unterrühren. Ich verwende den Thermomix nur bei großen Mengen Bärlauchpesto, weil mit der Reinigungsaufwand und das Umfüllen bei kleinen Mengen zu groß ist.

5. Bärlauchpesto Haltbarkeit

Selbst gemachtes Bärlauchpesto ist 5-7 Tage im Kühlschrank, in einem Glas mit Deckel haltbar. Umwickle das Glas mit Alufolie, so bleibt die grüne Farbe länger erhalten. Die Bestandteile vom Pesto setzen sich in der Regel immer etwas ab, das ist auch gut, weil die im Öl liegenden Zutaten unter Luftabschluss haltbar bleiben. Verwende zum Entnehmen einen sauberen Löffel.

Bärlauchpesto passt zu verschiedenen warmen und kalten Speisen, serviere es zur Brotzeit, zur Pasta und zum Braten!

6. Bärlauchpesto einfrieren

Bärlauchpesto lässt sich nicht gut einfrieren und ich kann das nicht empfehlen. Ich würde frisch blanchierten Bärlauch einfrieren und dann später nach Bedarf daraus Pesto zubereiten.

7. Bärlauchpesto mit Spaghetti

Die Spaghetti mit Bärlauchpesto gehören in der Bärlauchzeit zu meinen liebsten Gerichten. Ich verwende gerne Linguine, weil an der breiten Nudel mehr Pesto hängen bleibt. Zu den Bärlauchspaghetti passen gebratene Garnelen, Medaillons vom Seeteufel und Hummer.

8. Bärlauchpesto Kochvideo

9. Rezept Bärlauchpesto

bärlauchpesto beim mixen - rezept Bild (c) Thomas Sixt.
Bärlauchpesto
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Bärlauchpesto in zwei Varianten und vielen Tipps und Tricks von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 5 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 5 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
bärlauchpesto beim mixen - rezept Bild (c) Thomas Sixt.
Bärlauchpesto
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Bärlauchpesto in zwei Varianten und vielen Tipps und Tricks von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 5 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 5 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Zutaten
  • 50-100 g Bärlauch
  • etwas Chilischote getrocknet
  • 80-120 ml Olivenöl
  • 30 g Parmesan fein gerieben
  • 30 g Pinienkerne geröstet
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Für das Bärlauchpesto den Bärlauch waschen, trocken schleudern, von den Stielen befreien, Bärlauchpesto ohne Stiele wird sanfter im Geschmack.
  2. Die Bärlauchblätter in einen Mixbecher geben, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen, mit Olivenöl bedeckt aufmixen. Dieses einfache Bärlauchpesto ist ideal für Bärlauchsuppe oder Bärlauchschaumsuppe.
  3. Für ein Bärlauchpesto zu Pasta oder Fisch bitte noch Parmesan, fein gerieben und geröstete Pinienkerne einmixen.
  4. Das Pesto mit Bärlauch am besten in ein Glas füllen, Bärlauchpesto kann gut verschlossen ca. 5-7 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Rezept Hinweise

10. Kalorien Bärlauchpesto, die Nährwerte

Nährwertangaben
Bärlauchpesto
Menge pro Portion
Kalorien 139 Kalorien aus Fetten 126
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 14g 22%
gesättigte Fettsäuren 2g 10%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2g
einfach ungesättigte Fette 8g
Cholesterin 3mg 1%
Natrium 259mg 11%
Kalium 53mg 2%
Kohlenhydrate gesamt 3g 1%
Ballaststoffe 0.3g 1%
Zucker 0.2g
Protein 2g 4%
Vitamin A 1%
Vitamin C 4%
Kalzium 6%
Eisen 2%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.