Lachs räuchern einfach gemacht, Rezept für ein spannendes Geschmackserlebnis

Lachs räuchern Rezept Bild
Lachs räuchern Rezept Bild © Thomas Sixt Food Fotograf

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein einfaches Lachs räuchern Rezept findest Du in diesem Artikel.

Dafür habe ich ein Lachsfilet in Sashimi Qualität verwendet.

Das Fischfilet kannst Du online bestellen. Infos dazu findest Du weiter unten beim Einkaufs-Tipp für Lachs.

Das Räuchern habe ich in einem Bräter mit Deckel gemacht.

Du benötigst dafür nur etwas Rauchkohle. Diese Kohle verwende ich in der Regel zum Räuchern von Weihrauch und Harzen.

Dass sich meine kirchliche Ministranten-Tätigkeit und meine Kenntnisse schamanischer Rauchrituale mal in der Küche auszahlen, damit habe ich nicht unmittelbar gerechnet.

Die Idee kam spontan, ich wollte mit relativ wenig Aufwand selber Fisch räuchern und kein neues Küchengerät anschaffen.

Es funktioniert großartig und ich bin mit dem Ergebnis vollkommen zufrieden.

Das Lachs-Räuchererlebnis ist übrigens eine gute Idee, wenn Dich Gäste besuchen. Eine gute Show und ein erlebnisreicher Abend ist garantiert.

Lass Dich nun inspirieren, Schritt für Schritt Fotos und ein Kochvideo begleiten Dich in der Küche. Viel Spaß und gutes Gelingen.

1. Rezept Lachs räuchern

Hier folgt die Anleitung. Die Rauchwaren habe ich nach der Zubereitung bei den Koch-Tipps hinzugefügt.

Beachte bitte die nachfolgenden Tipps und Ideen für den Einkauf der Zutaten.

Lachs räuchern

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 890
Vorbereitungszeit 35 Min.

Einfache Anleitung für Lachsfilet fein im Rauch zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.86 Von 725 Bewertungen

Lachs räuchern Rezept Bild
Lachs räuchern Rezept Bild © Thomas Sixt Food Fotograf

Arbeitszeit

20 Min.

Zubereitungszeit

15 Min.

Zutaten

Fisch Zutaten

250 g Lachsfilet (Ich habe Sashimi Lachs verwendet)
1 TL Ursalz
4 EL brauner Rohrzucker
1 Stück Zitrone
4 Prisen Pfeffer schwarz
2 cl Cognac
1 Bund Thymian

Dekoration Zutaten

2 Portionen Gari
2 Portionen Wasabi
1 TL Sesam Furikake

Anleitungen

sashimi lachs
Sashimi Lachs auf einem Schneidebrett.

Lachsfilet vorbereiten

Das Lachsfilet von der Haut schneiden und Portionen von 2,5 cm Breite schneiden.

Zutaten Lachs räuchern
Vorbereitete Zutaten zum Lachsfilet räuchern.

Zutaten vorbereiten

Die Zutaten bereit stellen, Infos zu den Rauchwaren findest Du nach der Rezeptur.

Marinade für Lachs zubereiten
Marinade zubereiten

Marinade zubereiten

Salz, Pfeffer, Cognac, Rohrzucker, etwas Zitronenabrieb und Saft einer halben Zitrone in eine Schüssel geben.

Die Gewürze auflösen und die Marinade zum Einlegen der Lachsfilets vorbereiten.

Lachsfilets marinieren
Lachsfilets vor dem Räuchern marinieren.

Lachsfilet marinieren

Die vorbereiteten Lachsfilets für 15 Minuten in die Marinade einlegen.

Die Filets dabei mehrmals in der Marinade wenden.

Vorbereitete Rauchwaren
Rauchwaren und Bräter mit Gitter

Rauchwaren vorbereiten

Die Zubereitung im Freien oder bei geöffnetem Fenster würde ich Dir empfehlen.

Ich habe die Lachsräucherei auf der Terrasse eröffnet.

Einen Bräter mit Deckel und ein Gitter vorbereiten.

Rauchkohle und Rauchwaren in Schüsseln bereit stellen.

Eine feuerfeste Unterlage für den Bräter bereit stellen.

Rauchkohle
Entzündete Rauchkohle

Räuchern vorbereiten

Den Boden vom Bräter mit zwei Bahnen Aluminiumfolie bedecken.

Die Rauchkohle im Bräter auf der Aluminiumfolie verteilen.

Die Kohle entzünden und den Deckel vom Bräter verschließen.

Lachs auf dem Gitter
Lachsfilets auf dem Gitter vor dem Räuchern.

Lachsfilets abtropfen

Die vorbereiteten, marinierten Lachsfilets aus der Marinade nehmen und auf dem Gitter abtropfen lassen.

Lachsfilets über Rauchkohle
Lachsfilets auf dem Gitter über der Kohle beim räuchern.

Lachs räuchern

Auf die Glut der Rauchkohle die Kräuternadeln, Weihrauch und Wacholder verteilen.

Das Gitter mit dem Lachs auf den unteren Teil vom Bräter stellen.

Lachsfilets beim Räuchern mit Thymian
Lachsfilets mit Thymian

Thymian ergänzen

Die frischen Thymian-Zweige auf den Lachsfilets verteilen.

Den Lachs mit Deckel 10-15 Minuten räuchern.

Der Deckel vom Bräter sollte dabei heiß werden, jedoch mit der Hand noch berührbar sein.

Lachs räuchern Nahaufnahme
Lachsfilets im Rauch fotografiert.

Gargrad prüfen

Passende Teller lauwarm erwärmen und bereit stellen.

Den Deckel vom Bräter abnehmen.

Die Thymian-Zweige vom Lachs nehmen.

Den Gargrad vom Lachs prüfen. Gegebenenfalls den Räuchervorgang verlängern.

Lachs räuchern Rezept Bild
Lachs räuchern Rezept Bild © Thomas Sixt Food Fotograf

Lachs anrichten

Die geräucherten Lachsfilets auf Teller anrichten.

Gari und Wasabi dazu setzen.

Lachsfilets mit Sesam bestreuen und rasch servieren.

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Video

Rauchwerk

3 Stück Rauchkohle
1 EL Wacholdernadeln
1 EL Rosmarinnadeln
2 Wacholderkörner
1 EL Weihrauch

Infos zum Räuchern:

Die Fischfilets räuchern, bei dieser Methode im Temperaturbereich ab ca. 25°C.

Der Bereich 15-25°C wird als kalt Räuchern bezeichnet und ist für ausgewählten Fische oder Fischfilets eine schöne Methode.

2. Kalorien und Nährwerte geräucherter Lachs

3. Einkauf-Tipp für Lachs und Zutaten-Empfehlungen

Ich hatte die Utensilien und die Zutaten bis auf das Fischfilet im Haus.

Damit Deine Besorgungen gut gelingen hier einige Tipps.

–> Das Lachsfilet kannst Du im Supermarkt kaufen oder den speziellen Sashimi Lachs online bestellen.

–> Räucherkohle besorgst Du online oder in einem Esoterik-Geschäft.

–> Für Weihrauch, Wacholdernadeln und Harz kannst Du im Esoterik-Geschäft oder online fündig werden.

–> Die Rauchwaren kannst Du ganzjährig oder in den Rauhnächten zum häuslichen Räuchern verwenden.

–> Wacholderbeeren und Thymian findest Du an gewohnter Stelle im Gewürzregal.

–> Beim Cognac besorge ich stets Hennessy oder Baron Otard, letzt genannter war lange Zeit ein Geheimtipp.

–> Wasabi und Gari kannst Du online bei Chefino bestellen. Der 85% Wasabi ist der Knaller!

–> Buntes Sesam Furikake findest Du in der Kochbox, ebenso bei Chefino bestellbar.

sashimi lachs
Sashimi Lachs auf einem Schneidebrett.

4. Bilder Galerie Lachs räuchern

Die Fotos aus dem Shooting habe ich zum Gustieren in eine Galerie zusammen gefasst.

5. Weitere Ideen für Lachs

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.86 Von 725 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Thomas Sixt ist der wahre Showmaster unter den Köchen!

    Gestern für Gäste genau nach Anleitung nachgekocht…

    Alle waren begeistert und wollten das Rezept haben.

    Komplimente, Komplimente, Komplimente…

    Antworten

    • Danke! Das freut mich 🙂 Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Total geil! 😀 ich liebe einfach alles an diesem Rezept: Von der Idee, bis zur Umsetzung, dem Geschmack und natürlich auch hier die Darstellung… Wir haben das Rezept mal ausprobiert und werden es mit Freunden wieder machen, erste Sahne!

    Antworten

    • Danke Kim!

      Antworten

  • Lachs selber räuchern.. auf diese Idee kommt man auch nur als treuer Fan von Thomas Sixt… habe nie im Leben damit gerechnet, dass uns das Endergebnis schmecken würde, aber tatsächlich. Hut ab, Kollege. Gerne wieder

    Antworten

    • Hallo Erik,

      über treue Fans freue ich mich natürlich besonders. Lieben Dank für Deine Nachricht!

      Grüße aus der Küche von Thomas

      Antworten

  • Räucherlax nach Thomas Sixt zubereiten ist spannend. Habe ein wenig Zeit gebraucht um an die Rauchkohle zu kommen. Bei mir hat das super funktioniert und ich mache das wieder. Der Vorrat an Rauchkohle ist ja ausreichend 🙂 Sag Thomas, schmeckt es auch mit mehr Wacholderbeeren? Danke für Dein Feedback. Liebe Grüße Leo

    Antworten

    • Hallo Leo R.

      Merci für dein schönes Feedback. Das hat also gut geklappt und so freut es mich!

      Als nächstes empfehle ich Dir Lachs begraben 🙂
      Schau Dir mein Graved Lachs Rezept an, das wird Dir sicher gefallen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Wunderschöne Idee und geniale Anleitung. Das hat uns wirklich großartig Spaß gemacht. Der Lachs schmeckt angenehm und fein. Das ist nun das dritte Rezept aus Deinem Blog das wir nachkochen. Weltklasse und bravourös Deine Rezepte sind Weltklasse!

    Antworten

    • Danke Euch für die schönen Zeilen –> Freue mich! Bitte das Rezept Lachs im Ofen ausprobieren.

      Geling einfach und schnell, schmeckt ganz toll, versprochen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas, ich hab gerade dein Interview mit dem Schamanen gelesen, kochst du eigentlich mittlerweile den ganzen Fisch, bzw. hat sich etwas an deiner Kochweise verändert?

    Liebe Grüße,

    Jenny

    Antworten

    • Hallo Jenny,

      Danke für Deine Rückfrage. Wenn es meine Zeit erlaubt und mein Händler entsprechende Ware hat, dann verarbeite ich gerne den ganzen Fisch.

      Ansonsten greife ich ebenso wie Du? Im Kühlregal zu und kaufe Filets. Du könntest ja mit dem Kopf 🙂 kochen beginnen… Da findest Du bereits eine
      Fischkopf Fischsuppe hier im Blog.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas, das ist eine schöne Idee und schien mir einfach in der Umsetzung. In der Küche hat sich meine Annahme bestätigt. Das hat alles wunderbar geklappt und köstlich geschmeckt. Es raucht schon ziemlich, macht die Zubereitung aber spannend.
    Dankeschön ! Liebe Grüße Malina

    Antworten

    • Servus Malina,

      herzlichen Dank für Deine netten Zeilen und das Lob. Freue mich wenn es klappt und schmeckt!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Sehr kreatives Rezept und endlich eine Idee für leichte Umsetzung zu Hause ohne Räucherofen.

    Bin begeistert und schicke Grüße Kurt

    Antworten

    • Hallo Kurt,

      Danke für Deine Begeisterung und das positive Feedback.

      Ich hoffe du probierst diese Variante aus!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Super schöne Anleitung, ein Träumchen!

    Antworten

    • Hallo Ilona, Danke Dir für traumhafte Feedback! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    heute möchte ich den ersten Kommentar hinterlassen. Hoffentlich bin tatsächlich erster!

    Habe Deine neue Anleitung zum Lachsfilet selber Räuchern gerade auf Twitter entdeckt.

    Die Fotos sind wieder so schön geworden und ich kann den Fisch schon riechen.

    Habe mir Dein Rezept gleich ausgedruckt und besorge die Sachen für nächste Woche.

    Super Idee, Dankeschön!

    Liebe Grüße Nico

    Antworten

    • Hallo Nico,

      das ging aber schnell, freue mich über Deine schnelle Nachricht, Danke!

      Da schreibe ich ganz schnell eine Antwort.

      So schnell nach der Veröffentlichung hat noch niemand einen Kommentar geschickt 🙂

      Wünsche Dir gutes Gelingen, melde Dich gerne mit Kochfragen und Feedback!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten