+
AktuellesAlle KochideenBeilagenFranzösische RezepteSättigungsbeilagen

Kartoffelpüree einfach genial zubereiten

By 3. September 2019 September 7th, 2019 No Comments
Kartoffelpüree

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Hier möchte ich Dir mein Kartoffelpüree Rezept vorstellen. Ein Püree luftig leicht, das cremig auf den Teller kommt.

Meine Vision von einem perfekten Püree aus Kartoffeln ist sehr nahe an dem Rezept von Joël Robuchon, dem berühmten französischen Sternekoch, der den Kartoffelbrei zu etwas delikat Besonderem als Gericht geadelt hat.

In Deutschland ist der Kartoffelbrei ein Alltagsessen, was in jeder Qualität meist als Beilage serviert wird. Ein hierzulande meist unterschätztes Gericht! Ein gut gemachtes Püree aus frischen Kartoffeln ist in seiner eleganten Schlichtheit ein feines Geschmackserlebnis, was den Gaumen fordert aber nicht überfordert.

Der Brei ist schnell zubereitet. Ich zeige Dir wie es geht und es Dir perfekt gelingt!

Kochfragen beantworte ich übrigens über die Kommentarfunktion. Für jetzt schon mal gutes Gelingen und einen guten Appetit!

Rosenkohl braten

Feiner gebratener Rosenkohl mit Kartoffelpüree als Partner lecker serviert – die Zubereitung findest Du in einem anderen Beitrag. © Thomas Sixt Food Fotograf

1. Die richtige Kartoffelsorte

Frische Kartoffeln

Verwende eine mehlig kochende Kartoffelsorte für das Erdäpfelpüree. © Thomas Sixt Food Fotograf

Du kannst jede mehlige Kartoffelsorte verwenden, ich verwende am liebsten die heurigen Erdäpfel aus der eigenen Region.

Ich bereite meinen Kartoffelbrei gerne mit Salzkartoffeln zu.

Man kann auch Pellkartoffeln, geschält nach dem Kochen, verwenden. Ich habe das noch nicht ausprobiert.

Wenn Du darin Erfahrung hast, teile diese gerne mit mir – ich bin gespannt.

2. Kartoffelpüree mit oder ohne Milch

Heilbutt Kochrezept Bild mit Erdäpfelpüree, Erbsen und Pilze

Heilbutt mit Erbsen und Kräuterseitlingen angerichtet auf cremigen Erdäpfelpüree zeige ich Dir in einem anderen Beitrag. © Thomas Sixt Food Fotograf

Es gibt verschiedene Möglichkeiten den leckeren Brei aus Erdäpfeln zuzubereiten.

2.1 Sahne

Kalte Sahne oder geschlagene Sahne für maximale Luftigkeit im Püree.

Sahne ist der Klassiker!

2.2 Milch

Das Lehrbuch für Küche spricht von heißer Milch.

Ich habe kalte Milch probiert und festgestellt, dass der Unterschied marginal ist.

Du kannst K-Püree auch mit kalter Milch zubereiten!

2.3 Sojamilch & Sojasahne

Für vegetarische, vegane Ernährung als  auch bei Laktoseintoleranz ist Sojamilch oder -sahne ein toller Ersatz.

Ich persönlich habe für Veganer gern die cremigere Sojasahne verwendet aber das ist Geschmackssache.

Da im Normalfall auch Butter im Erdäpfelbrei verwendet wird empfehle ich einen veganen Butterersatz oder Margarine.

VEGAN: Margarine verwenden!

Man kann auch super Öl verwenden, sogar Olivenöl geht.

2.4 Mascarpone

Wer hätte das gedacht? Eine Tiramisu Zutat im Püree… das schmeckt lecker!

Italienische Variante vom Kartoffelstampf: Marscarpone verwenden!

Diese ist reich an sahnigen Fetten und macht den Brei wunderbar cremig.

Du kannst Kartoffelwasser der gekochten Kartoffeln verwenden, um das Püree sämiger zu machen.

3. Kartoffelpüree gelingsicher zubereiten

Frische, gekochte Kartoffeln zu Püree verarbeiten.

Gekochte Kartoffeln mit dem Rührgerät, Milch, Butter und Sahne zu Püree verrührt

Die dollen Knollen können auf die unterschiedlichsten Arten – nach dem Kochen der Kartoffeln! – zum Püree oder Brei zerkleinert werden.

Es kommt darauf an, wie Dein Kartoffelbrei werden soll:

  • Cremig
    • Handmixer
    • Stabmixer bzw. Pürierstab
    • Thermomixer, der Wundermixer
    • Passiermühle wie „Flotte Lotte“
  • Stückig
    • Kartoffelstampfer
    • Kartoffelpresse

4. Erdäpfelpüree einfach verfeinern

Für die geschickte Verfeinerung Deines Kartoffelbreis brauchst Du nur schnell in Deinen Gewürzschrank oder Kühlschrank greifen.

Die Tabelle zeigt Dir ein paar geeignete Varianten.

 ZutatTo Do
KräuterPetersilie, Schnittlauch, Kerbel, Liebstöckel, SprossenKräuter fein schneiden und unterheben
frittierte KräuterSalbei, glatte Petersilie, Rosmarin, Rucolaunterheben und Dekoration
AromatenKnoblauch frittiert, Knoblauchöl, Kräuteröl, TRÜFFELÖL, Olivenöl, Kartoffelstroh, Röstzwiebelnunterheben und Dekoration
GewürzeCurry, Safran, Gelbwurz/Kurkumaunterheben und Dekoration
KäseParmesan, Pecorino, Blauschimmelkäseunterheben und Dekoration

5. Püree mit Gemüseeinlage ist gesund

Das K-Pü ist ein Tausendsassa: Du kannst durch die Kombination mit Gemüse Abwechslung auf den Teller bringen.

GemüseTo Do
Lauch / Frühlingszwiebelnblanchieren und in Streifen schneiden; pass wunderbar zu Trüffel
Rosenkohlblätterblanchieren und unterziehen
Wirsingblanchieren in Streifen oder Lanzetten schneiden und unterziehen
Erbsenkurz kochen und unterziehen; auch mit Erbsen dekorieren
Sojabohnen / Edamekurz kochen und unterziehen; auch mit Edame dekorieren
Steinpilze und Morcheln (gekocht!!)einweichen und möglichst in kleine Stücken schneiden und unterziehen

6. Erdäpfelpüree würzen & Chefkoch Tipps

Ich bin ein Leckermäulchen und mag besonders die französisch cremige Variante des Kartoffelbreis.

In Frankreich werden die Kartoffeln durch ein Sieb passiert. Ich mag es schnell und benutze lieber den Handmixer.

Der Handmixer macht Dein Püree fein und fluffig.

Manch anderer Sternekoch geht in der heutigen Zeit auch dazu über ein eher stückiges Püree zu bereiten, also eher einen Kartoffelstampf.

Für diese Variante empfehle ich einen einfachen Kartoffelstampfer.

Meine Zutaten-Empfehlung für dein K-Pü:

  • mehlige Kartoffeln
  • Schlag-Sahne
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Cayennepfeffer

7. Zum Rezept hier entlang

Nun wollen wir beide zur Tat schreiten und ein delikates Kartoffelpüree bereiten. Das geht flott und ganz entspannt.

ACHTUNG ein Flachwitz kommt!

Wie lautet der Vorname vom Reh? … Kartoffelpü 🙂

Kartoffelpüree
Kartoffelpüree Rezept
Stimmen: 11
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kartoffelpüree Rezept von Kochprofi Thomas Sixt mit vielen Schritt für Schritt Fotos.
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 5 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 5 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Kartoffelpüree
Kartoffelpüree Rezept
Stimmen: 11
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kartoffelpüree Rezept von Kochprofi Thomas Sixt mit vielen Schritt für Schritt Fotos.
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 5 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 5 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Zutaten
  • 500 g Kartoffeln
  • 60 ml Schlagsahne
  • 60 g Butter
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer schwarz, gemahlen
  • 1 Prise Cayennepfeffer
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Kartoffeln mit einem Sparschäler schälen.
    Kartoffeln schälen
  2. Unschöne braune Stellen und Kartoffelaugen entfernen und die Knollen unter Wasser reinigen.
    Kartoffeln für Kartoffelpüree, mehlig kochende Kartoffeln sind die richtigen.
  3. Die Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden und in ausreichend Wasser mit 1 TL Salz kochen.
    Kartoffeln für Kartoffelpüree in einem Topf.
  4. Nach ca. 15 Minuten Kochzeit die Kartoffeln abgießen. Butter, Sahne, geriebenen Muskat und Pfeffer hinzufügen.
    Kartoffelpüree selber zubereiten.
  5. Die gekochten Kartoffelscheiben plus Zutaten mit den Handmixer zu einem feinen cremigen Püree rühren.
    Frische, gekochte Kartoffeln zu Püree verarbeiten.
  6. Das Kartoffelpüree abschmecken evtl. noch nachwürzen.
  7. Das Püree mit den gewünschten Kräuter- oder Gemüsezusätzen ergänzen und garnieren (s.o. Tabellen für Varianten) Guten Appetit!
    Kartoffelpüree
Rezept Hinweise

8. Kalorien und Nährwerte

Nährwertangaben
Kartoffelpüree Rezept
Menge pro Portion
Kalorien 559 Kalorien aus Fetten 414
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 46g 71%
gesättigte Fettsäuren 27g 135%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2g
einfach ungesättigte Fette 12g
Cholesterin 153mg 51%
Natrium 1123mg 47%
Kalium 2970mg 85%
Kohlenhydrate gesamt 31g 10%
Ballaststoffe 13g 52%
Zucker 5g
Protein 18g 36%
Vitamin A 983%
Vitamin C 259%
Kalzium 58%
Eisen 77%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

3. Weitere Kartoffel Rezepte

Ofenkartoffeln
Pommes frites selber machen
Kartoffelauflauf mit Gemüse einfach
Kartoffelgratin Original Gratin Dauphinois aus der Sterne-Küche
Bratkartoffeln mit Schritt für Schritt Fotos
Reibekuchen mit Apfelkompott
Kartoffelpuffer als Beilage, mit Zucker und mit Apfelmus
Reibekuchen und Kartoffelpuffer mit Schnittlauchsoße

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Thomas Sixt

Thomas Sixt

Servus!Ich bin Thomas und zeige Dir auf dieser Website tolle Kochrezepte zum selber kochen.Als Kochprofi begleite ich Dich gerne in der Küche und als Foodfotograf möchte ich Dir Lust auf gutes Essen machen.Gutes Gelingen & Guten Appetit!

Leave a Reply

Ich akzeptiere