Safran-Risotto

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Safranrisotto ist ein Klassiker der italienischen Küche. In diesem Beitrag zeige ich eine einfache, vegetarische/vegane Variante von diesem köstlichen Reisgericht. Dieses Risotto erfreut die Sinne und ist in weniger als 35 Minuten zubereitet. Lass es Dir schmecken und zaubere Deine Gäste und Liebsten ein tolles Gericht auf den Tisch. Hier direkt zum Rezept springen…

1. Die richtige Reissorte für Safran-Risotto

Die drei bekannten Risotto-Reissorten heißen Arborio, Carnaroli und Vialone. hier eine kleine Beschreibung:

1.1 Arborio

Der Arborio ist der bekannteste und am häufigsten verwendete Reis für Risotto. Diese Reissorte ist nach einem Ort im Piemont benannt. Erkennbar ist der Reis an dicken Körnern, die etwa 7 mm lang und recht symmetrisch sind.

Arborio Risotto Reis Garzeit: Etwa 16-18 Minuten Garzeit ist für diese Reissorte optimal.

Fazit: Arborio ist eine sichere Variante und ideal für die Gästeküche.

1.2 Carnaroli

Der Carnaroli wird als der der König unter den Risotto-Reissorten bezeichnet. Dieser Reise wurde 1945 aus den Sorten Vialone und Lencino gekreuzt. Der Carnaroli ergibt stets ein wunderbar cremiges, angenehm kerniges Risotto. Die Körner sind etwa 7 mm lang. Der Carnaroli verklebt beim Kochen nicht. Er bietet auf dem Teller eine tolle, helle, fast komplett weiße Optik und einen leicht süßen Nachgeschmack.

Carnaroli Risotto Reis Garzeit: Etwa 16 Minuten Garzeit ist für diese Reissorte optimal.

Fazit: Der Carnaroli ist der Reis der Spitzenküche, Gualtiero Marchesi, Italiens erster Drei-Sterne-Koch, sagt: “Ich verwende ausschließlich Carnaroli, weil er dem Risotto mehr Cremigkeit gibt und es länger als alle anderen al dente hält.“

Safranrisotto schmeckt mit Garnelen und mit Fisch.

Safranrisotto mit Fisch oder Garnelen zeige ich an anderer Stelle, klick einfach auf das Bild!

1.3 Vialone

Die Risotto Reis Sorte Vialone ist in Deutschland wenig bekannt. Vialone Reis-Körner sind größer und runder als beim Carnaroli. Dieser Reis ergibt ein sehr typisches Risotto und hat von den drei Sorten die kürzeste Garzeit.

Vialone Risotto Reis Garzeit: Etwa 14 Minuten Garzeit ist für diese Reissorte optimal.

Fazit: Ausprobieren und in Spezial-Shops kaufen oder direkt aus Italien mitbringen.

 

2. Safran Fäden oder Safran gemahlen?

Dein Safran Risotto kannst du mit gemahlenem Safran oder mit Safran-Fäden zubereiten. Die Erfahrung zeigt, eine Mischung ist ideal, da gemahlener Safran das Risotto stärker färbt.

Safran Gewürz

Safran ist ein erschwingliches Luxus-Gewürz und erfreut den Gaumen.

3. Safranrisotto Basis, mit oder ohne Gemüse

Als Basis für das Safran Risotto verwende ich Gemüse wie Karotte, Knollensellerie, Petersilienwurzel und Schalotten oder kleine Zwiebeln. Das Gemüse klein in feine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl und Butter anschwitzen. Das ist eine gute Geschmacksbasis für Dein Risotto und du erreichst damit eine natürliche, geschmackliche Tiefe.

Safran Risotto mit Gemüse zubereiten, toller Geschmack garantiert!

Wenn es schnell gehen soll das Gemüse einfach weg lassen – Risotto nur mit Schalotten oder Zwiebelbasis zubereiten.

4. Profikoch Tipp fürs Anrichten und … so zauberst Du schnell eine Safransoße

Hier einige Tipps aus der Gastronomie für Dein perfektes Safranrisotto…

4.1 Safranrisotto optimal anrichten

Das Safran Risotto kannst Du klassisch wie auf dem Bild anrichten. Verwende dafür einen Anrichte-Ring und lege diesen auf den warmen Teller. Das Risotto einfüllen, es sollte für diese Variante nicht zu flüssig sein. Dekoration mit etwas Käse – ich schneide den Pecorino oder Parmesan mit einem Sparschäler in feine, hauchdünne Scheiben!

4.2 Safranrisotto mit Safransoße bzw. Safranschaum

Das Risotto gegen Ende der Garzeit mit etwa 200 ml Brühe flüssiger halten und aufkochen. Die Brühe dann durch ein Sieb in einen extra Topf passieren. Du kannst einige Reiskörner für die Bindung der Safransoße dazu geben. Safran-Reis Brühe aufkochen, mit einem Becher Sahne aufmixen.

Safranschaum gibt dem Safranrisotto einen Kick Richtung Sterne-Küche!

Jetzt noch mit Salz, Pfeffer, Muskat und Safran verfeinern und  mit kalter Butter schaumig aufmixen. Den Safranschaum auf das angerichtete Risotto “legen” – das sieht großartig aus und schmeckt!

Roter Pfeffer oder rote Beeren.

Roter Pfeffer passt zum Risotto mit Safran , nicht unbedingt klassisch aber optisch und geschmacklich ein Kracher!

5. Rezept für Safranrisotto

Safranrisotto Schritt für Schritt erklärt, ich freue mich wenn Du dieses Gericht selber nachkochst! Bei Fragen bitte die Kommentarfunktion verwenden. Gutes Gelingen!

Safran-Risotto
Safranrisotto
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Geprüftes Rezept für Safranrisotto, Schritt für Schritt Anleitung mit vielen Tipps vom Kochprofi Thomas Sixt für ein Reisgericht mit Safran.
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Safran-Risotto
Safranrisotto
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Geprüftes Rezept für Safranrisotto, Schritt für Schritt Anleitung mit vielen Tipps vom Kochprofi Thomas Sixt für ein Reisgericht mit Safran.
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Zutaten
Safranrisotto:
  • 1 Zwiebel oder 2 Schalotten geschält geschält, fein gewürfelt
  • 1 Bund Suppengemüse geschält, fein gewürfelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Butter
  • 300 g Risottoreis
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Parmesan oder Pecorino
  • 2 Prisen Salz
  • 0,2 g Safran 2 Briefchen
  • 2 Prisen Muskat gerieben
  • 2 Prise Cayennepfeffer
Dekoration:

  • 1/2 Bund Petersilie kann ergänzt werden!
  • 1 TL roter Pfeffer kann ergänzt werden!
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Zwiebel oder Schalotten schälen und fein würfeln, Gemüse schälen und fein in Würfel schneiden. Gemüse und Zwiebeln in 1 EL Olivenöl und 1 TL Butter glasig schwitzen.
  2. Zwiebel oder Schalotten fein würfeln und in 1 EL Olivenöl glasig schwitzen.
  3. Risottoreis zugeben und 3 Min. farblos anschwitzen.
  4. Den trockenen Weißwein, Gemüsebrühe, Salz, Safran, Muskat, Cayennepfeffer zum Risotto geben. Risotto rührend leicht köchelnd bissfest garen.
  5. Nach Wunsch die Safran Soße zubereiten, siehe dazu die Beschreibung im Text oben. Etwas Käse mit dem Sparschäler hauchdünn schneiden und bereit legen, restlichen Käse fein reiben und zum Risotto geben. Vegan: Käse weg lassen!
  6. Das Risotto final cremig abstimmen, eventuell zusätzlich mit Butter und Olivenöl cremig abrühren. Das Risotto schmeckt am Besten wenn es nicht zu fest ist dondern vom Löffel läuft. Safran-Risotto auf die vorgewärmten Teller anrichten.
  7. Vorbereitete Käse-Scheiben dazu setzen und alternativ mit dem Safran-Schaum ergänzen. Fein geschnittene Petersilie oder etwas Kerbel und roter Pfeffer passen als Dekoration.
Rezept Hinweise

6. Nährwerte und Kalorien Safranrisotto

Nährwertangaben
Safranrisotto
Menge pro Portion
Kalorien 330 Kalorien aus Fetten 144
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 16g 25%
gesättigte Fettsäuren 7g 35%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1g
einfach ungesättigte Fette 6g
Cholesterin 31mg 10%
Natrium 1323mg 55%
Kalium 186mg 5%
Kohlenhydrate gesamt 27g 9%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 4g
Protein 14g 28%
Vitamin A 11%
Vitamin C 10%
Kalzium 43%
Eisen 7%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
Dieses Rezept teilen

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere