Paprikagemüse Antipasti

Paprikagemüse

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein feines Paprikagemüse Rezept findest Du in diesem Artikel.

Sie sind schon eine Augenweide, diese roten Schoten, welche ich für Gemüse bevorzuge.

Du kannst auch gelbe Paprikaschoten verwenden, die grünen Schoten mag ich nicht so gerne.

Das köstliche Gemüse kennen wir aus Italien als Antipasti.

Die Schoten kommen bestenfalls geschält auf den Teller, die Anleitung dafür findest Du hier.

Ich wünsche Dir jetzt viel Spaß beim Gustieren und nachher Erfolg in der Küche!

1. Rezept Paprikagemüse

Lass Dir nun Schritt für Schritt mit vielen Fotos die Zubereitung zeigen.

Schau Dir auch die Kochtipps nach der Rezeptur an.

Ich tausche mich gerne aus:

Küchentratsch und Kochfragen kannst Du mir am Ende der Seite über die Kommentarfunktion schicken.

Paprikagemüse

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 449
Vorbereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.

Einfache Anleitung für Paprika als Gemüse und für Antipasti zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.89 Von 1001 Bewertungen

Paprikagemüse
Paprikagemüse Antipasti Rezept Bild © Thomas Sixt

Zutaten

Zubereiten

5 Stück rote Spitzpaprika

Marinieren

6 Prisen Ursalz
4 Prisen Pfeffer schwarz, gemahlen
50 ml Olivenöl
5 Topfen Balsamico (Aceto Balsamico silber oder gold)
1/2 Bund Basilikum

Anleitung

Paprikaschoten auf dem Schneidebrett
Paprikaschoten auf dem Schneidebrett

Paprikaschoten vorbereiten

Die Paprikaschoten waschen, abtrocknen und auf dem Schneidebrett bereit legen.

Den Backofen Stufe Grill bei 240°C vorheizen.

Paprikaschoten halbieren
Paprikaschoten halbieren

Paprikaschoten halbieren

Die Paprikaschoten mittig halbieren.

Paprika halbiert putzen
Paprika halbiert putzen

Schoten putzen

Die weißen Fasern aus den halbierten Paprikaschoten ausschneiden.

Paprika Hälften vorbereitet
Paprika Hälften vorbereitet

Paprika kontrollieren

Die geputzten Schoten-Hälften kontrollieren und alle Samen bzw. Fasern großzügig entfernen.

Paprika auf Ofengitter
Paprika auf Ofengitter

Paprika auflegen

Die halbierten Schoten mit der Hautseite nach oben auf ein Backofen Gitter legen.

Ein Ofenblech unter das Gitter stellen, so bleibt Dein Backofen sauber.

Das Grill-Gitter in den Backofen, in die oberste Schiene von Oben einschieben und die Schoten grillen.

Gegrillte Paprikaschoten
Gegrillte Paprikaschoten

Paprika grillen

Die Paprikaschoten schwarz grillen, dann unmittelbar auf dem Gitter aus dem Ofen entnehmen.

Gegrillte Paprikaschoten
Gegrillte Paprikaschoten in der Pfanne

Paprikaschoten bereitstellen

Die heißen Paprikaschoten flott in eine große Pfanne legen.

Gegrillte Paprikaschoten mit feuchtem Tuch abdecken
Gegrillte Paprikaschoten mit feuchtem Tuch abdecken

Paprikaschoten abdecken

Die heißen Paprikaschoten mit einem feuchten Küchenkrepp abdecken und den Deckel auf die Pfanne legen.

Paprika Haut abziehen
Paprika Haut abziehen

Paprikahaut abziehen

Nach gut zehn Minuten kannst Du die Schoten einzeln entnehmen und die Haut abziehen.

Haut von der Paprikaschote abziehen und gegrillte Schote schälen
Die Haut von der Paprikaschote abziehen und gegrillte Schote schälen

Schoten schälen

Die Haut von den Schoten vorsichtig abziehen.

Geschälte, gegrillte Paprikaschoten
Geschälte, gegrillte Paprikaschoten in einer Pfanne für Paprikagemüse vorbereitet.

Marinieren

Die geschälten Paprikaschoten in der Pfanne bereitlegen.

Das Gemüse mit Salz, Pfeffer, wenig Zucker und Olivenöl marinieren.

Paprikagemüse
Paprikagemüse Antipasti Rezept Bild © Thomas Sixt

Anrichten

Die Paprikaschoten auf Teller anrichten, mit Basilikum dekorieren und mit Olivenöl, Brot und Aceto Balsamico servieren.

Antipasti Rezept Bild
Antipasti Rezept Bild © Thomas Sixt

Antipasti Variation

Einen schönen Antipasti Teller mit verschiedenen Gemüse-Varianten findest du als Zusammenstellung an anderer Stelle.

Die Gemüse Vorspeise ist praktisch zum vorbereiten, passt zum Brunch und zum Grillen, zum Abendessen mit Freunden oder zu zweit.

Video

2. Kalorien und Nährwerte

Die exakt berechneten Nährwerte für das Paprikagemüse findest Du wie gewohnt in der nachfolgenden Tabelle.

3. Paprikagemüse im Backofen zubereiten

Die Paprikaschoten kommen zum Grillen in den Backofen.

Dafür legst Du die halbierten und gerüsteten Paprikaschoten mit der Hautseite nach oben auf ein Backofen Gitter.

Den Grill vorheizen und die Schoten auf dem Gitter auf der obersten Schiene einschieben.

Dabei bleibst Du am Herd stehen und beobachtest die Bräunung der Schoten, das dauert etwa 5-7 Minuten.

Die Schoten dürfen an der Oberseite schwarz werden, danach kannst Du die Gemüseschoten aus dem Backofen nehmen.

Damit Du die Schoten schälen kannst, legst Du diese in eine Pfanne.

Zusätzlich deckst die Du die Schoten mit feuchten Tüchern und mit dem Pannendeckel ab.

Du wartest etwa 10 Minuten, danach kannst Du die Haut der Schoten gut abziehen.

Paprikaschoten müssen schwarz gegrillt sein, nur dann lässt sich die Haut gut abziehen.

Melanzani zubereiten Kochtipp von Thomas Sixt
Gegrillte Paprikaschoten mit feuchtem Tuch abdecken
Gegrillte Paprikaschoten mit feuchtem Tuch abdecken
Haut von der Paprikaschote abziehen und gegrillte Schote schälen
Die Haut von der Paprikaschote abziehen und gegrillte Schote schälen

4. Paprikagemüse mediterran

Die frisch gegrillten und geschälten Paprikaschoten sind das typische mediterrane Gemüse.

Häufig bekommen wir die Schoten eingelegt als Antipastigemüse auf einem Vorspeisenteller serviert.

Die Schoten werden dafür nach dem Grillen mit Olivenöl eingelegt bzw. mariniert.

Frischer Basilikum ist als Begleiter erste Wahl, er harmoniert und passt perfekt dazu.

Feinschmecker ergänzen das Gemüse gerne mit einem Aceto Balsamico Tradizionale und genießen dazu frisches Weißbrot oder Ciabatta.

Bevorzugt wird das Paprika Gemüse kalt bzw. temperiert serviert.

Natürlich könntest Du die vorbereiten und geschälten Schoten warm servieren.

Dafür empfehle ich Dir das Gemüse nur ganz kurz in Olivenöl zu erhitzen, damit es noch mit biss auf den Teller kommt.

Eine weitere Alternative ist das beliebte Ratatouille, hier kombinierst Du Paprikaschoten mit Zucchini und Tomatenwürfel.

Ratatouille ist das klassische Paprikagemüse nach mediterraner Art

Tipp von Koch Thomas Sixt
Ratatouille angerichtet
Ratatouille wie im Sterne-Restaurant zubereiten
Ratatouille Grillgemüse
Ratatouille als Grillgemüse zubereiten! © Thomas Sixt Foodfotograf

5. Omas Paprikagemüse

Meine Großmutter hatte einen schönen, gepflegten Garten.

Verschiedene Salatsorten, Karotten, Sellerie, Tomaten, verschiedene Kräuter, sogar Kartoffeln, Paprika und Zucchini wurden selbst angebaut.

Zur Saison vom jeweiligen Gemüse gab es immer zu viel zum Ernten und gleich aufessen.

Das Gemüse wurde eingekocht und eingelegt, häufig tiefgekühlt.

Meine Oma hat das Paprikagemüse mit frischen Tomaten gekocht.

Dafür wurden die Schoten geputzt, nicht geschält, dann mit fein geschnittenen Zwiebeln im Tops angeschwitzt.

Die Tomaten wurden klein geschnitten dazu geben.

Gewürzt hat die Oma mit frischem Basilikum, Salz, Pfeffer, Zucker.

Nach dem kurzen Aufkochen hat Sie das Gemüse entweder in Gläser gefüllt und klassisch eingekocht, oder erkaltet in Beutel gefüllt und eingefroren.

Eine weitere Variante war süßsaures Gemüse.

Dafür wurde ein Sud aus Wasser, Essig, Lorbeerblatt, Nelken und Pfefferkörner gekocht und süßsauer abgeschmeckt.

Die gerüsteten Paprikastücke wurden in die sauberen Gläser eingelegt, dann mit dem Sud aufgefüllt, verschlossen und eingekocht.

Paprika wurde in dieser Zeit auch als Ofengemüse oder als gefüllte Paprika zubereitet.

Nachfolgend findest Du zwei Gerichte zum ausprobieren:

Backofengemüse frisch aus dem Ofen. LEcker geröstet mit reichlich tollen Aromen.
Farbenfrohes, geröstetes, mediterranes Ofengemüse mit reichlich leckeren Aromen.
Gefüllte Paprika vegetarisch
Gefüllte Paprika Rezept Bild © Thomas Sixt

6. Paprikagemüse schnell zubereiten

Die einfachste Variante für die Zubereitung von Paprika stelle ich Dir in diesem Absatz vor.

Für ein cremiges Paprikagemüse kannst Du Tomatenmark und wenig Wasser zugeben.

Das mache ich vor dem Abschmecken, koche das Gemüse dann auf und verfeinere individuell nach Tagesverfassung mit Salz, Pfeffer und Rohrohrzucker.

Paprika harmoniert übrigens ausgezeichnet mit knusprigen Rosmarin-Nadeln.

Du kannst die Rosmarin-Nadeln abgezupft vor dem Paprikagemüse in der Pfanne flott mit Öl frittieren.

Dann auf einen Teller mit Küchenkrepp geben, mit Salz würzen.

Wenn Dein Gemüse angerichtet ist, kann Du die knusprigen Rosmarin-Nadeln dekorativ ergänzen.

Paprika anbraten
In einer heißen Pfanne die Paprikaschoten-Stücke anbraten und gut Farbe nehmen lassen.
Paprikawürfel braten
Paprika würfel braten

7. Häufige Fragen zu Paprikagemüse

Die wichtigsten, beantworteten Kochfragen habe ich dir nachfolgend zusammen gestellt:

Warum soll ich Paprika häuten bzw. schälen?

Paprikaschote schälen

Die Schale der Paprikaschote ist unverdaulich, Spitzenköche schälen die Schoten immer und servieren das Gemüse ohne Haut.

Wie funktioniert Paprika häuten mit der Plastiktüte?

gegrillte paprikaschote in plastiktüte

Die Paprikaschoten halbieren, von Kernen und Fasern befreien und mit der Hautseite nach oben grillen. Die heißen Schoten für 10 Minuten in eine Plastiktüte legen und verschließen. Die Haut lässt sich danach gut abziehen. Für Paprikaschoten häuten und schälen findest Du einen extra Kochschulen-Beitrag an anderer Stelle in meinem Foodblog

Wie funktioniert Paprikaschoten schälen ohne die Schoten zu grillen?

Pendelschäler oder Sparschäler

Du kannst geviertelte Paprikaschoten mit einem Profi-Pendelschäler und etwas Geduld gut schälen.

Wie funktioniert das Paprika schälen in der Mikrowelle?

Paprikaschote schälen Step Bild

Die vorbereiteten und geputzten, geviertelten Paprikaschoten-Stücke in Backpapier einwickeln. Die Schoten verpackt auf höchster Stufe ca. 5 Minuten in der Mikrowelle garen. Anschließend die Schoten abkühlen lassen und danach die Haut abziehen. Als Koch empfehle ich Dir die Grill-Methode im Backofen oder das Schälen mit dem Pendelschäler.

8. Weitere Antipasti Rezepte Ideen

Für eine sommerliche Antipasti Zusammenstellung findest Du hier im Foodblog weitere tolle Ideen.

Lass dich nachfolgend inspirieren.

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.89 Von 1001 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Schon wieder so ‘ne Feier, wo jeder was zum Buffet hinzusteuern soll.

    Menno!

    Zum Glück bin ich hier fündig geworden.

    Die Paprikas waren klasse und fast als erstes vom Buffett aufgegessen.

    Alle wollen jetzt das Rezept von mir bzw. dir 😉

    Danke für die gute Anleitung – meine Rettung Grüße von Paula

    Antworten

    • Hallo Paula,

      Dafür ist das Antipasti Gemüse einfach optimal.

      Viel Spaß beim Mitbring-Buffet!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Schönes Gemüse-Rezept und hat sehr lecker geschmeckt! 🙂

    Antworten

    • Danke Oksana, vielleicht magst Du dir auch noch das Zucchini Antipasti anschauen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas!

    das Rezept ist super gut beschrieben da kann man nix falsch machen.

    Ich warte auf die vielen Paprikaschoten aus dem eigenen Garten. Die schmecken besonders gut.

    LG Micha

    Antworten

    • Hallo Michaela,

      Vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung.

      Du könntest Dir noch eingelegte Karotten ansehen.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Servus Thomas!

    für mich zeigt deine Anleitung das beste Paprikagemüse der Welt.

    Habe schon viele Versionen ausprobiert und deine schmeckt mir am besten.

    Danke für die Inspiration und Kochtipps! Liebe Grüße CH

    Antworten

    • Danke Dir, lieber Christoph, für Deine schöne Bestätigung!

      Grüße und weiterhin gutes Gelingen

      Thomas

      Antworten

  • Hey Thomas!

    Einfach herrlich zum anschauen, hab dein Schotengemüse gleich ausprobiert, ist super gelungen und schmeckt!

    Dankeschön!

    Antworten

    • Hi Dagmar,

      freut mich, dass es Dir gefällt und gleich zum selber Kochen verführt hat.

      Wünsche Dir ein schönes Osterfest!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas,

    habe mich schon immer gefragt, wie die Pelle von der Paprikaschote runter kommt.

    Das mit dem Grillen der Schoten habe ich nun erstmals gemacht und das Schälen hat gut geklappt.

    Geschmacklich überzeugt mich das eingelegte Gemüse nach deiner Rezeptur zu 100%.

    Herzlichen Dank für diese Anleitung! LG Simo

    Antworten

    • Hallo Simo,

      dann hat es ja geklappt. Das freut mich!

      Kochfragen und Küchentratsch gerne schicken.

      Hier ist übrigens die Online

      –> Kochschule

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.