Ratatouille als Grillgemüse – Rezept für BBQ

Grillgemüse auf dem Rost
Mit einem feuerfesten Bräter kannst Du Gemüse direkt auf dem Grillrost zubereiten. © Thomas sixt Food Fotograf

von Thomas Sixt
Servus, ich bin Koch und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne am Ende der Artikel. Viel Spaß und Gutes Gelingen!

Heute zeige ich Dir mein Ratatouille als Grillgemüse. Das ist Gemüse nach Art der Provence mit Zucchini, Auberginen, Paprikaschoten, Tomaten und Thymian für dein nächste Grillfest oder BBQ.

Die Schritt für Schritt Fotos begleiten Dich beim selber Kochen im Garten. Das geht ganz einfach und gelingt sicher, versprochen! 

Viel Spass beim Lesen, über Kommentare freue ich mich sehr… 

1. Ratatouille als Grillgemüse einfach zubereiten

In diesem Jahr hatten wir für unseren Garten ein Feuerschale angeschafft. Jeder deutsche Haushalt braucht so ein Teil, echt jetzt! Vorsorge für Notzeiten nennt man das.

Die Feuerschale ist in den letzten Monaten zu meinem Lieblingsgrill geworden. Der ansonsten funktionstüchtige Grill steht seitdem im Keller und wartet vergeblich auf einen neuen Einsatz.

Mir gefällt die Idee, zuerst zu Grillen um den Abend dann am Lagerfeuer ausklingen zu lassen. Die ehe schon kalten Spätsommerabende im Norden machen daraus eine Win-Win Situation.

Feuerschale zum Grillen
Mein Grill steht im Keller, ich verwende lieber die Feuerschale und genieße dann noch den Abend am Lagerfeuer!

Nun aber endlich zum Gemüse… Gemüse auf dem Rost grillen ist eine schöne Sache, jedoch mit ziemlich Aufwand verbunden. Ausserdem fällt das Gemüse so gerne vom Rost in die Glut, was den Koch ärgert. Daher habe ich mir bei diesem Gemüsegericht meinen alten Bräter aus der Schublade geholt. Das ist praktisch.

Grillgemüse auf dem Rost
Mit einem feuerfesten Bräter kannst Du Gemüse direkt auf dem Grillrost zubereiten. © Thomas Sixt Food Fotograf
Grillgemüse
Gegen Ende der Garzeit gebe ich noch Tomaten dazu, das Aroma ist fantastisch geworden, der Rauch verbindet sich mit Zucker, Gemüse und Kräuter. Ein wunderbares Highlight! © Thomas Sixt Foodfotograf

Bräter auf dem Grillrost verwenden, das erspart Mühe und erzeugt leckeres Gemüse und Gemüsesaft!

Tipp zur Zubereitung von Gemüse auf dem Gartengrill von Koch Thomas Sixt
Backofengemüse frisch aus dem Ofen. LEcker geröstet mit reichlich tollen Aromen.
Farbenfrohes, geröstetes, mediterranes Ofengemüse ist eine Alternative zu diesem Gericht!

2. Rezept Ratatouille

Heute läuft mir irgendwie die Zeit davon, daher komme ich gleich zum Punkt. Alle Schritte sind nachfolgend mit Fotos erklärt, ich wünsche Dir gutes Gelingen!

Ratatouille

Feines Gemüse nach Art der Provence mit Schritt für Schritt Anleitung auf dem Grill zubereiten und genießen. Ein neues Kochrezept von Profikoch Thomas Sixt.

Portionen 4
Kalorien 178
Vorbereitungszeit 35 Min.

Ratatouille Grillgemüse Kochrezept für Gemüse nach Art der Provence. Schritt für Schritt Foto-Anleitung mit Grilltipps. Alle Chefkoch Tipps in einem Artikel.

Jetzt bewerten!

4.99 Von 105 Bewertungen

Grillgemüse auf dem Rost
Mit einem feuerfesten Bräter kannst Du Gemüse direkt auf dem Grillrost zubereiten. © Thomas sixt Food Fotograf

Zubereitungszeit

25 Min.

Arbeitszeit

10 Min.

Zutaten

2 Stück Zucchini
3-5 Stück Paprika gemischt rot, gelb, grün
1 Stück Aubergine (Optional, Ich koche es lieber ohne!)
2 Stück Knoblauchzehe (Ich verwende gerne jungen Knoblauch)
2 EL Olivenöl
2 Zweige Thymian
1 Dose Cocktailtomaten
5 Prisen Salz
5 Prisen Pfeffer schwarz
2 Prisen brauner Zucker

Anleitungen

Feuerschale zum Grillen
Mein Grill steht im Keller, ich verwende lieber die Feuerschale und genieße dann noch den Abend al Lagerfeuer!

Den Grill oder die Feuerschale anheizen.

glühende, weiße kohle, der optimale moment zum grillen.
Glühende, weiße Kohlen sind Ideal zum Fisch grillen!

Grillrost säubern und die Glut in Richtung glühend entwickeln lassen.

Gemüse für Ratatouille
Zucchini, Paprika rot, gelb,grün, knoblauch und Thymian.

Das Gemüse waschen und trocken legen. Knoblauch schälen und bereit legen.

Zucchinischeiben
Dünn geschnittene Zucchinischeiben auf einem Küchenbrett.

Zucchini in dickere Scheiben oder der Länge nach geviertelt ohne Kerne in Stücke schneiden.

Paprikaschoten vorbereiten
Die Paprikaschoten halbieren und entkernen.

Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und je nach Größe in mundgerechte Stücke schneiden.

Frischer Knoblauch halbiert
Halbierter Knoblauch mit Rosmarin wartet auf die Ankunft im Backofen.

Auberginen in halbierte Scheiben schneiden. Den Knoblauch halbiert bereit stellen.

Grillgemüse auf dem Rost
Mit einem feuerfesten Bräter kannst Du Gemüse direkt auf dem Grillrost zubereiten. © Thomas sixt Food Fotograf

In den Bräter das Olivenöl einlaufen lassen und das Gemüse zugeben. Thymianzweige dazu legen, Gemüse anbraten.

Grillgemüse
Gegen Ende der Garzeit gebe ich noch Tomaten dazu, das Aroma ist fantastisch geworden, der Rauch verbindet sich mit Zucker, Gemüse und Kräuter. Ein wunderbares Highlight! © Thomas Sixt Foodfotograf

Das Gemüse zügig wenden und Farbe nehmen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Zucker zugeben und karamellisieren. Die Dosentomaten zugeben.

Grillgemüse
Das Grillgemüse einkochen lassen und rasch servieren.

Das Gemüse einkochen lassen, final abschmecken und servieren.

3. Kalorien und Nährwerte

Nachfolgend findest Du Kalorien und Nährwerte für das vorgestellte Gericht.

4. Weiterführendes und Passendes

Kochschulen Beiträge:

Anleitung Tomaten-Concassée zubereiten, Tomaten häuten und Tomatenwürfel herstellen
Anleitung Paprikaschoten schälen

Pochiertes Ei mit Ratatouille Gemüse

Das Gemüse passt zu:

Lammbraten
Lammrücken
Lammhaxen
Steak
Steak überbacken
Filetsteak
Rindsragout

5. Weitere Grill-Ideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.