Zucchini Antipasti Gemüse

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Das einfache Zucchini Antipasti Rezept findest Du in diesem Artikel.

Diese einfache Gemüse kommt gegart, kalt oder temperiert, jedenfalls mit Olivenöl mariniert auf den Teller.

Zucchini kannst Du variantenreich zubereiten, ein warmes Zucchini Gemüse findest Du an anderer Stelle.

Damit es für Dich spannend wird, habe ich runde Zucchini verwendet, mit den länglichen klappt das genauso.

Gebratene oder gegrillte Zucchini lassen sich gut vorbereiten und als Antipasti servieren.

Ich wünsche nun Spaß beim Gustieren und später viel Erfolg in der Küche!

1. Rezept Zucchini Antipasti

Das Antipasti Rezept findest Du gleich nachfolgend.

Beachte bitte meine Kochtipps nach der Rezeptur.

Lust auf einen Küchentreff?

Du Kochfragen und Küchentratsch über die Kommentarfunktion am Ende der Seite schicken.

Zucchini Antipasti

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 136
Vorbereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.

Einfache Anleitung für mariniertes Zucchinigemüse italienische Art als Antipasti zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.94 Von 601 Bewertungen

Zucchinigemüse
Zucchinigemüse Antipasti Rezept Bild © Thomas Sixt

Zutaten

Gemüse

2 Stück Zucchini
3 Prisen Pfeffer schwarz, gemahlen
3 Prisen brauner Rohrohrzucker
5 Prisen Ursalz
50 ml Olivenöl

Kräuter

4 Zweige Thymian
6 Tropfen Balsamico

Anleitung

Zucchini Rund auf Schneidebrett
Zucchini Rund auf Schneidebrett

Zucchini vorbereiten

Die Zucchini gründlich unter fließendem, kalten Wasser waschen.

Zucchini trocken legen und auf dem Schneidebrett bereit legen.

 

Zucchini halbiert
Zucchini halbiert

Zucchini halbieren

Die Zucchini halbieren, bei einer länglichen Zucchini Scheiben schneiden.

Weitere Schnittarten findest Du bei Überschrift 3. Zucchini Antipasti italienisch.

Zucchini geschnitten
Zucchini geschnitten

Zucchini schneiden

Die Zucchini in Halbmonde schneiden und zum Braten eine Pfanne auf dem Herd erhitzen.

Zucchini braten
Zucchini braten

Zucchini braten

Die Zucchini-Stücke in der heißen Pfanne mit wenig Öl anbraten.

Du kannst eine geriffelte Pfanne für ein Grillmuster auf dem Gemüse verwenden.

Ich verwende meistens meine Kupferpfanne, diese leitet die Wärme optimal.

Würze das Zucchinigemüse nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker.

Die Gemüsescheiben bissfest garen, dann auf einen Teller legen.

Zucchinigemüse
Zucchinigemüse Antipasti Rezept Bild © Thomas Sixt

Anrichten

Das Zucchini Antipasti mit Olivenöl beträufeln, nach Geschmack mit Thymian ergänzen und mit Aceto Balsamico servieren.

Antipasti Rezept Bild
Antipasti Rezept Bild © Thomas Sixt

Antipasti Variation

Eine Idee für einen raffinierten Antipasti Teller habe ich an anderer Stelle hier im Foodblog für dich vorbereitet.

Die Antipasti Seite 🙂 ist gleichzeitig meine Kategorien Seite für das herrliche Gemüse.

Das Gemüse passt als schnelles Mittagessen, als Vorspeise oder zum Brunch mit Freunden, zum Grillen im Sommer und zum Abendessen mit Freunden oder zu zweit.

Wünsche Dir einen guten Appetit!

Video

2. Kalorien und Nährwerte

Die exakt berechneten Nährwerte für das Zucchini-Gemüse Antipasti findest Du wie gewohnt in der nachfolgenden Tabelle.

3. Zucchini Antipasti italienisch

In Italien wird das Zucchinigemüse vor dem Einlegen gebraten oder gegrillt.

Danach lässt man das Gemüse abkühlen, würzt mit Salz und Pfeffer, mariniert mit Olivenöl.

Eingelegte, längliche, gegrillte Zucchini-Scheiben findest Du häufig im italienischen Feinkostgeschäft.

In Öl eingelegtes Gemüse ist längere Zeit haltbar, dazu später mehr.

Zucchini gibt es in runder und in länglicher Form.

Ich habe die runde Zucchini in Halbmonde geschnitten.

Für längliche Zucchini bieten sich längliche Scheiben oder andere Formen an.

Einige Tipps zum Zucchini schneiden findest Du nachfolgend

Italienische Antipasti schmecken je nach Schnittart ein wenig anders.

Antipasti schneiden Tipp von Koch Thomas Sixt
Schnittarten Zucchinigemüse
Zucchini schneiden: Mit oder ohne Kerne, in Scheiben, in Stifte, in Rauten und in Würfel.
Zucchini Rund auf Schneidebrett
Zucchini-Kugeln auf Schneidebrett

4. Zucchini Antipasti einlegen

Für frische Antipasti, die wir gleich servieren wollen, marinieren wir die zubereiteten Zucchini mit wenig Olivenöl.

Für eine Haltbarkeit von bis vier Tagen, im Kühlschrank, kannst Du das Gemüse mit Olivenöl bedecken.

Du kannst eine Aufbewahrungsdose mit Deckel verwenden:

Die erkalteten Gemüsescheiben oder Stücke in die Dose legen, dann mit Öl bedecken.

Ich gebe zusätzlich eine Folie auf das Öl.

Die Folie deckt die letzte Gemüseschicht ab, so kommt keine Luft an das Gemüse und es ist länger haltbar.

Gemüsestücke die aus dem Öl heraus schauen, können nach einigen Tagen schimmeln.

Das wäre nun wirklich schade und würde uns sicher nicht fröhlich machen.

Neben Öl bietet sich noch Thymian als Ergänzung an.

Ich streue auf die Gemüse-Schichten immer etwas getrockneten oder frischen Thymian.

Balsamico ergänze ich erst am Teller.

Verwende einen hochwertigen Aceto Balsamico Tradizionale, der schmeckt einfach himmlisch 🙂

Meine Balsamico Kochbox ist eine passende Empfehlung.

Du kannst Deinen Vorrat an hochwertigen Essigen bequem erweitern.

Probiere einen Aceto Balsamico Tradizionale zum Zucchini Antipasti

Balsamico Tipp von Koch Thomas Sixt
Zucchinischeiben gebraten
Zucchinigemüse als Zucchinischeiben angerichtet in einem Teller.
Balsamico Essig Titelbild zum Zutaten Lexikon Artikel © Thomas Sixt
Balsamico Essig in meiner Küche © Thomas Sixt

5. Zucchini Antipasti haltbar machen

Das Einlegen in Öl macht das Zucchinigemüse grundsätzlich einige Tage haltbar.

Für kurze Haltbarkeit genügt es, Zucchini nach dem Garen in Öl einzulegen.

Für eine längere Haltbarkeit über vier Wochen lege ich die kurz gegrillten, dickeren Scheiben in saubere Gläser.

Die Gläser bitte vorher unbedingt mit Essigessenz säubern, heiß ausspülen und austrocknen.

Sind die Zucchini-Stücke schön eng eingelegt, fülle ich das Glas mit Öl auf.

Du könntest hier noch Thymian und Rosmarin, Lorbeerblatt und Pfefferkörner oder etwas Chili nach Geschmack ergänzen.

Anschließend verschließe ich die Gläser mit sauberen Deckeln.

Die gefüllten Gemüsegläser stelle ich dann auf ein tiefes Backblech in den Backofen.

Kochendes Wasser aus dem Wasserkocher fülle ich als nächstes in das Backblech und lasse die Gläser bei 90°C gut eine Stunden einkochen.

Die Gläser nehme ich dann flink aus dem Ofen und lasse diese auskühlen.

In der Speisekammer oder im Keller sind die Karottengläser ca. 3 Monate haltbar.

Gläser mit Essig ausspülen
Reinigen der Gläser, für die Haltbarkeit die Gläser mit Essig gut ausspülen. © Thomas Sixt Foodfotograf
Gläser zum Befüllen mit Marmelade
Die gesäuberten und desinfizierten Gläser, vorbereitet zum Einfüllen von Marmelade oder anderem.

6. Häufige Fragen zu Zucchini Antipasti

Die wichtigsten, beantworteten Kochfragen habe ich dir nachfolgend zusammen gestellt:

Kann ich das Zucchinigemüse auf dem Grill zubereiten?

Du kannst die Gemüsescheiben auf dem Holzkohle-Grill oder auf dem Elektrogrill zubereiten und danach marinieren.

Kann ich Zucchini im Backofen zubereiten?

Du kannst Zucchinischeiben auf dem Backblech oder dem Ofengitter verteilen, dann mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Gare die Zucchinischeiben im Backofen, Stufe Grill, auf der obersten Schiene.

Soll ich Antipasti Gemüse kalt servieren?

Richte das Gemüse aus dem Kühlschrank auf einen Teller an und lass es 30 Minuten bei Zimmertemperatur temperieren. Das Gemüse schmeckt dann besser.

Würdest Du die Verwendung von gelben Zucchini für Antipasti empfehlen?

Gelbe Zucchini sind eine gute Idee für ein spannendes Antipasti Gemüse.

7. Weitere Antipasti Rezepte Ideen

Für eine schöne Antipasti Zusammenstellung findest Du hier im Foodblog weitere tolle Ideen.

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.94 Von 601 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hi Thomas,

    hatte noch nie runde Zucchini gemacht und bin jetzt fündig geworden.

    Die schmecken auch sehr gut.

    Deine Unterstützung war wie immer super!

    LG Tamara

    Antworten

    • Hallo Tamara,

      Du findest ein Zucchini-Gemüse Rezept an anderer Stelle.

      Dort habe ich das Thema Schnittarten für Zucchini beschrieben.

      Vielleicht ist das eine zusätzliche Variante für Dich!

      Danke für Dein Lob und das nette Feedback 🙂

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    da ich kalte Suppen liebe, habe ich die Gazpacho nachgemacht.

    Schmeckte wunderbar. Nun werde ich auch die anderen kalten Suppen ausprobieren.

    Der Ausdruck klappte bestens- die Schrift ist aber leider sehr klein- ich weiss nicht, ob ich sie vergrössern kann.

    Freundliche Grüsse Antoinette

    Antworten

    • Hallo Antoinette!

      Danke für dein Feedback und Lob.

      Für Alle:

      Das Gazpacho ist an anderer Stelle zu finden.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas!

    Danke für das Zucchini – Antipasti Rezept, mit hat das sehr gut geschmeckt.

    LG ill

    Antworten

    • Hi, das habe ich gerne gemacht, Danke für Dein nettes Feedback.

      Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Runde Zucchini kannte ich noch nicht, meine sind immer länglich.

    Habe Deine Anleitung gestern mit gelben Zucchini gemacht, das sieht sowas von schön aus und schmeckt!

    Merci 👍 Wünsche Dir eine schöne Zeit

    🙂 David

    Antworten

    • Hi David!

      das klingt fein! Schicke Dir Ostergrüße 🙂

      Antworten

  • Deine Zucchini Halbmonde haben mich zum Lachen gebracht.😹

    Hab mich gewundert über die Form.😅

    Hat der Koch doch glatt runde Zucchini verwendet 😆

    Schaut jedenfalls sehr fein aus, hab ich mir gedacht.

    Am Abend mit grünen Zucchini ausprobiert, ging einfach und hat fein geschmeckt.

    Merci Pakit

    Antworten

    • Hey Pakit,

      Danke für Dein nettes Zucchini Feedback.

      Ich fand die runden Zucchini außerdem sehr lecker, wenn ich ehrlich bin.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

Blog über Kochen & Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben: Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.