Dieses geniale Tomatensoße Rezept musst du kennen!

Dieses geniale Tomatensoße Rezept musst du kennen!
Tomatensoße angerichtet mit Spaghetti und Kräuter. Rezept Bild © Thomas Sixt

von Thomas Sixt
Servus, ich bin Koch und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit diesem Foodblog möchte ich zum Gelingen beitragen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne am Ende der Artikel. Viel Spaß und Gutes Gelingen!

Das Top einfache und feine Tomatensoße Rezept findest Du in diesem Artikel. Dafür habe ich frische Marmande Tomaten aus Spanien verwendet.

Du kannst jede andere Tomatensorte verwenden oder sogar ausnahmsweise Dosentomaten in den Topf legen 🙂

Gleich vorneweg der wichtigste Tipp: Ich würze meine Tomatensoße immer mit Sojasoße. Persönlich verwende ich Tamari, das ist natürlich gebraute Sojasauce ohne Weizen und Gluten. Merk Dir bitte diesen Soßen-Geheimtipp und probiere das aus. Lecker! Versprochen!

Die Anleitung mit Schritt für Schritt Fotos und Kochvideo begleitet Dich auf Wunsch in Deiner Küche.
Viel Spaß und gutes Gelingen.

1. Rezept Tomatensoße

Hier folgt die Anleitung. Beachte bitte die nachfolgenden Tipps und Ideen für den Einkauf der Zutaten.

Tomatensoße

Anleitung von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 241
Vorbereitungszeit 30 Min.

Wie Du eine unvergessliche Tomatensauce zubereitest beschreibt Dir dieser Artikel Schritt für Schritt mit Kochvideo und allen relevanten Koch-Tipps.

Jetzt bewerten!

4.93 Von 243 Bewertungen

Dieses geniale Tomatensoße Rezept musst du kennen!
Tomatensoße angerichtet mit Spaghetti und Kräuter. Rezept Bild © Thomas Sixt

Zubereitungszeit

10 Min.

Arbeitszeit

20 Min.

Zutaten

4 Stück Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
1 kg Tomaten (Ich habe Marmande Tomaten verwendet)
1/2 TL Ursalz
1 EL Tamari (Die geheime Zutat)
6 Prisen Pfeffer schwarz, gemahlen
1 EL brauner Rohrohrzucker
1 EL Majoran (Alternativ verwende ich Oregano)
1 EL Thymian
2 Prisen Chili Flocken
1 EL Tomatenmark
1 EL Butter

Anleitungen

Tomatensauce Zutaten
Zutaten für die Tomatensoße

Zutaten vorbereiten

Die Zutaten in der Küche bereit stellen.

Knoblauchzehen geschält
Knoblauchzehen geschält

Knoblauch schälen

Die Knoblauchzehen von der Knolle abnehmen und schälen.

Knoblauchzehen mit Salz
Knoblauchzehen mit Salz

Knoblauch salzen

Die Knoblauchzehen mit Salz bestreuen, damit diese beim Hacken keinen bitteren Geschmack entwickeln.

Knoblauch hacken
Gehackter frischer Knoblauch auf dem Schneidebrett.

Knoblauch hacken

Knoblauch klein hacken, ich verwende dafür ein Hackmesser.

Gehackter Knoblauch Olivenöl
Gehackter Knoblauch mit Olivenöl

Knoblauchwürfel Topf

Knoblauch mit Olivenöl in den Topf geben und am Herd bereit stellen.

Tomaten halbieren
Halbierte Tomaten auf dem Küchenbrett

Tomaten halbieren

Die Tomaten halbieren. Halbiere die Tomaten geschickt, damit der Stielansatz nur auf einer Tomatenhälfte verbleibt.

Stiel Ansätze der Tomaten ausschneiden
Ausschneiden der Tomaten-Stielansätze

Tomaten rüsten

Die Stielansätze der Tomaten ausschneiden.

Geschnittene, frische Marmande Tomaten
Marmande Tomaten beim Schneiden auf dem Küchenbrett.

Tomaten schneiden

Die Tomatenhälften klein schneiden.

Gehackten Knoblauch rösten
Knoblauchwürfel rösten

Knoblauch rösten

Den Knoblauch im Topf anschwitzen und eine hellbraune Farbe nehmen lassen.

Geschnittene Tomaten in den Topf geben
Die geschnittene Tomaten in den Topf geben

Tomaten zugeben

Den Tomaten in den Topf geben.

Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Chili, Thymian und Majoran sowie Tamari würzen.

Tomaten im Topf ankochen
Die Tomaten im Topf ankochen

Tomaten kochen

Die Tomaten bei hoher Hitze am Herd garen, dabei immer wieder umrühren.

Parmesan fein gerieben
Parmesan frisch gerieben

Käse vorbereiten

Den Parmasan Käse fein reiben und in einer Schüssel bereit stellen.

Tomatenmark
Tomatenmark in einem Schälchen.

Tomatenmark ergänzen

Nach 10 Minuten Kochzeit das Tomatenmark in den Topf geben und verrühren. Die Soße bindet.

Spaghetti kochen
Kochen der Spaghetti im Topf.

Pasta kochen

Kochwasser für Pasta aufkochen, mit Salz und Olivenöl würzen.

Die Spaghetti einlegen und gut bissfest kochen.

Tomatensauce mit Butter
Tomatensauce mit Butter

Tomatensoße verfeinern

Die Tomatensoße mit Butter verfeinern und nach Geschmack abschmecken.

Basilikumblätter auf einem Brett.
Basilikumblätter gezupft.

Kräuter vorbereiten

Basilikum und optional Petersilie zupfen und fein in Streifen schneiden.

Tomatensoße mit Spaghetti vermischen
Tomatensoße mit Spaghetti vermischen

Pasta vermischen

Die Spaghetti abschütten, gut abtropfen lassen und in die Tomatensoße geben.

Die Pasta mit der Soße gut vermischen.

Dieses geniale Tomatensoße Rezept musst du kennen!
Tomatensoße angerichtet mit Spaghetti und Kräuter. Rezept Bild © Thomas Sixt

Anrichten

Heiße Teller vorbereiten und die Pasta mit einer Fleischgabel und Schöpfkelle aufdrehen und auf den Teller richten.

Mit Parmesan und Kräuter dekorieren.

Etwas kaltes Olivenöl auf die Pasta gießen und rasch servieren.

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Pasta Teller nach dem Essen
Pasta Teller nach dem Essen

Abwaschen

Den Abwasch nicht vergessen 🙂 Schreib mir bitte einen Kommentar oder gerne eine Kochfrage!

Video

Ich hab bei den Zutaten die Spaghetti nicht nicht berücksichtigt und 250 g Teigwaren gekocht.

2. Kalorien und Nährwerte Tomatensauce

3. Koch-Tipps für Tomaten-Sauce

Die Geheim-Zutat Tamari hatte ich Dir ja schon in der Einleitung beschrieben. Hier folgen weitere Tipps:

–> Der typisch italienische Tomatensauce Geschmack entsteht durch den hellbraun gerösteten Knoblauch.

–> Marmande Tomaten sind besonders fleischige Tomaten, geschmacklich ein Knaller.

–> Die Zubereitung funktioniert ebenso ausgezeichnet mit anderen Tomatensorten oder Dosentomaten.

–> Solltest Du Tomaten an der Rispe verwenden, dann koche die Rispen in der Soße mit, das gibt Geschmack.

–> Bei Dosen-Tomaten bevorzuge ich Tomaten im Ganzen.

–> Ich zerdrücke die Tomaten für ein schönes Gesamtbild nach Bedarf.

–> Mit Dosentomaten halbierst Du die Zubereitungszeit der Sauce um die Hälfte.

–> Ich bevorzuge als Kräuter-Basis Thymian, Majoran oder Oregano.

–> Die Soße kommt grundsätzlich ohne Wein aus.

–> Du kannst mit trockenem Rotwein oder Weißwein bzw. Prosecco ergänzen.

–> Das Tomatenmark sorgt für die Bindung der Sauce und gibt einen tiefen Geschmack.

–> Frische Kräuter ergänze ich meistens erst am Schluß, so bleibt die grüne Farbe erhalten.

–> Koche die Pasta zum Soße vermischen etwas bissfester. Die heiße Soße gart die Nudeln nach.

–> Die Nudeln sorgfältig abtropfen lassen, weil Du sonst beim Vermischen die Soße verdünnst.

–> Frische Kräuter ergänze ich meistens erst am Schluß, so bleibt die grüne Farbe erhalten.

–> Tamari und Sojasoße verstärken Umami und boostet den Geschmack

4. Marmande Tomaten

Damit Du diese wundervolle Tomatensorte findest, hab ich ich Dir ein Foto beigelegt 🙂

Marmande Tomaten aus Spanien
Marmande Tomaten aus Spanien, ich lasse die Tomaten stets einige Tage auf dem Fensterbrett reifen. Dann werden diese noch kräftiger im Geschmack.

5. Bilder Galerie Tomatensoße zubereiten

Die Fotos aus dem Shooting habe ich zum Gustieren in eine Galerie zusammen gefasst.

6. Weitere passende Ideen

Tomatensoße aus frischen Tomaten im Backofen
Spaghetti mit Garnelen und Tomatensauce
Spaghetti mit Tomatensoße
Tomatensauce passierte Tomaten
Tomaten häuten und schälen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.