Rotkohlsalat Rezept mit +12 Ideen für Varianten und Kochvideo

Meinen Rotkohlsalat stelle ich Dir in diesem Beitrag vor. Dieser Kohlsalat ist die Rohkost-Verführung schlechthin 🙂

Roter Krautsalat hat bei uns eine Beilagen-Tradition. Er passt zu den verschiedensten Gerichten und harmoniert ausgezeichnet zu Fleisch und sogar zu Fisch. Der Rohkostsalat ist extrem gesund und hat sich vom Frühstück bis zum Abendessen einen Platz an Deinem Tisch verdient.

Top Varianten von diesem Salat kommen heute auf den Tisch. Neben köstlichen Marinaden bzw. Dressings zeige ich Dir verschiedene Kombinationsmöglichkeiten und Toppings. Kohlsalat als Hauptgericht –> lass Dich verführen!

Kocherfolg ist heute garantiert, denn neben der Anleitung gibt es ein Kochvideo und eine Tabelle mit mehr als 12 Varianten. Wünsche Dir gutes Gelingen und einen guten Appetit!

1. Rotkohlsalat frisch zubereiten, die Kochprofi Tipps…

Bereite Dich optimal für Dein Kraut-Event vor. Meine MINI Zusammenfassung ist hilfreich:

  • Kaufe den Kohl möglichst frisch.
  • Der Kohl gehört in den Kühlschrank, dort bleibt er länger knackig.
  • Denk an die Grundzutaten: Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer.
  • Welches Öl: Kalt gepresstes Olivenöl, Sonnenblumenöl, Walnußöl…
  • Ein gereifter Balsamico, mindestens 12 Jahre alt, sollte bereits in Deinem Küchenschrank stehen 🙂
  • Spiele mit Farben und reichere weitere Vitamine an: Granatapfel, Orangen, Walnüsse, Kresse…
  • Entscheide Dich für die Schnittart: Ich mische gern fein geschnitten und grob geraspelt.
  • Du kannst den Salat mit Schafskäse oder karamellisertem Ziegenkäse sowie mit Joghurt ergänzen!

Auf weitere Zutaten Varianten gehe ich später in einer Tabelle ein.

Unbedingt mit einem kalt gepressten Öl ergänzen – erst das Öl ermöglicht die Aufnahme der wertvollen Kohl-Nährstoffe!

Ernährungstipp von Koch Thomas Sixt
Kohl kannst Du auf verschiedene Arten für den Salat zerkleinern: Links sehr fein gerieben, Mitte fein gerieben, Rechts in dünne Streifen geschnitten.

Kraut unbedingt durchkneten, in Verbindung mit Salz wird der Kohl erst weich!

Zubereitungstipp von Koch Thomas Sixt

2. Rotkohlsalat in 3 Top Varianten nach Anlass zubereiten

Lust auf selber kochen? Vorab Impressionen der Varianten, die Dir die Entscheidung Beilagensalat, Vorspeise oder Hauptgericht erleichtern. Gleichzeitig achten wir auf typengerechte Ernährung 🙂

Rotkohlsalat mit karamellisierter Ziegenkäsescheibe, umlegt mit Orangenfilets und Granatapfelkerne
—> Vorspeise, Hauptgericht: Homeoffice-Bonvivant Mittagstisch.
Rotkohlsalat mit Orangen, Granatapfelkerne und Walnüsse
—> Beilagensalat aus der Tuning Küche: Veganer Glücklichmacher, Tochter Fröhlichstimmer , Basisch Gesundernährer…
Rotkohlsalat mit Schafskäse
—> Schnelle Nummer für Ästheten, Griechischer Verführer, Hauptgericht, Home Office oder Dinner Quickie…

3. Rezept Rotkohlsalat

Hier findest Du nachfolgend die genauen Angaben zu den Zutaten und die Schritt für Schritt Anleitung mit vielen Fotos. Du kannst den Salat auch ohne Orangen, Granatapfel oder oder… servieren. Sei inspiriert und genieße!

Über die Kommentarfunktion kannst Du mir übrigens direkt eine Kochfrage schicken!

Rezept drucken
4.99 von 110 Bewertungen
4.99 von 110 Bewertungen
Rotkohlsalat
Blaukrautsalat Rezept von Kochprofi Thomas Sixt mit Kochvideo und Schritt für Schritt Anleitung.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Beilage, Beilagensalat, Rohkostsalat, Salat
Land & Region: Deutsche Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 2
Kalorien: 408kcal
Zutaten
Dressing
  • 1-2 Stück Orangen
  • 1 Stück Zitrone Ich verwende Bio-Zitrone
  • 1 EL Balsamico Ich verwende 12 Jahre alten Essig
  • 4 Prisen Salz Ich verwende Ursalz oder Himalaya-Salz
  • 3 Prisen Pfeffer schwarz, gemahlen
  • 2 Prisen Cayennepfeffer Verwende ich optional
  • 1 EL Olivenöl
Salat Zutaten
  • 250 g Rotkohl Ich verwende Bio Gemüse
  • 1/4 TL Zucker Ich verwende braunen Rohrzucker
  • 5 Zweige Minze
  • 4-5 Stück Walnusskerne
  • 1 EL Granatapfelkerne Verwende ich optional
Variante mit Käse
  • 1 Stück Ziegenkäserolle Optional bei Käse karamellisiert Variante
  • 2 EL brauner Zucker Optional bei Käse karamellisiert Variante
  • etwas Kresse Optional bei Käse karamellisiert Variante
  • 1 Stück Schafskäse Optional bei Variante mit Schafskäse
Anleitungen
  • Die Zutaten bereit stellen, vom Kohl die Außenblätter entfernen.
  • Optional eine Zitrone auspressen und den Saft für die Marinade bereit stellen.
  • Orangen schälen und filetieren, Orangensaft in einer Schüssel auffangen. Die Orangenfilets extra bereit stellen. Kochschule Orangen filetieren zeigt Dir das Schritt für Schritt.
  • Orangensaft, Optional Zitronensaft und Balsamico mit wenig Salz, Pfeffer, Zucker und Cayennepfeffer zu einer süß-säuerlichen Marinade verrühren. Das Olivenöl langsam einrühren.
  • Den Kohlkopf mit einem scharfen Messer halbieren.
  • Entscheide Dich für eine Variante der Schnittart vom Blaukraut: Fein gerieben, grob gerieben oder in feine Streifen schneiden.
  • Geschnittenen Kohl in die Schüssel zur Marinade geben, mit Salz ergänzen und mit den Händen durchkneten. Wichtig: Kohl verfärbt die Hände, du kannst Dir Handschuhe anziehen oder den "frischer Kohl verarbeitet Beweis" – blaue Hände, stolz zeigen!
  • Den Kohlsalat einige Minuten ziehen lassen. Als einfacher Beilagensalat kannst Du den Salat auch so servieren.
Einfacher Salat mit Orangen, Granatapfel und Walnüssen
  • Granatapfel halbieren und die Kerne vorsichtig auspulen. Du kannst das auch unter Wasser machen und die Kerne dann heraus sieben. Die Kochschule Granatapfelkerne vorbereiten zeigt Dir das Schritt für Schritt mit Kochvideo. Salat auf Teller anrichten, Mit Granatapfelkernen, Orangenfilets und Walnüssen dekorieren und servieren.
Ergänzung mit Schafskäse
  • Schafskäse aus der Verpackung nehmen und in Stücke brechen. Salat anrichten und mit Orangenfilets, Granatapfelkern, Walnüsse, Schafskäsestücke und Kresse dekoriert servieren.
Ergänzung mit karamellisierter Ziegenkäserolle
  • Für die Variante mit Ziegenkäse eine Pfanne, Zucker, Ziegenkäserolle und Creme Brulee Brenner vorbereiten.
  • Die Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden, eine Dicke von 0,5-0,8 mm hat sich bewährt.
  • Die rundlichen Ziegenkäsescheiben mit der Schnittfläche in den Zucker drücken.
  • Anschließend die Ziegenkäsescheiben mit der Zuckerseite nach oben in die Pfanne legen.
  • Die Pfanne wegen der möglichen Hitzeeinwirkung nach unten auf einen Topfuntersetzer stellen oder auf den Herd. Die Zuckerschicht mit dem Creme Brulee Brenner karamellisieren.
  • Karamellisierten Käse kurz überkühlen lassen und den Salat anrichten.
  • Salat mittig auf den Teller als Häufchen anrichten. Mit Orangenfilets und Granatapfelkerne dekorieren, Walnüsse dazu streuen und die karamellisierten Käsescheiben obenauf legen.
Video
Notizen
Zitronensaft kannst Du mit Orangensaft vermischen oder alternativ einen Weißweinessig verwenden. Balsamico und andere fruchtige Balsam-Essigsorten harmonieren ebenso wunderbar zum Rohkostsalat.

4. Kalorien und Nährwerte

Nutrition Facts
Rotkohlsalat
Amount Per Serving
Calories 408 Calories from Fat 306
% Daily Value*
Fat 34g52%
Saturated Fat 10g63%
Cholesterol 32mg11%
Sodium 332mg14%
Potassium 486mg14%
Carbohydrates 22g7%
Fiber 9g38%
Sugar 6g7%
Protein 13g26%
Vitamin A 1317IU26%
Vitamin C 106mg128%
Calcium 137mg14%
Iron 3mg17%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

5. Ideen für mehr als 12 Varianten Rotkohlsalat

Den klassischen Blaukrautsalat kannst Du variantenreich abwandeln und individuell verfeinern. Vorab meine 3 Top-Varianten mit Fotos und zusätzlich eine Tabelle mit noch mehr Ideen:

Zutat Beschreibung
Essig Weißweinessig, Balsamessig oder Balsamicoessig
FruchsaftGranatapfelsaft, Orangensaft, Zitronensaft, Beerensaft
MilchprodukteJoghurt, Schmand, Sojajoghurt
ÖlWalnußöl, Olivenöl, Leinöl, andere kalt gepresste Öle
GewürzeGelbwurz, Curry
Frisches ObstOrangenfilets, geriebener Apfel oder Birne, Feigen, Granatapfelkerne
GemüseFenchel, Stangensellerie, Zucchini, Gurke
Nüsse & SamenCashews, Erdnüsse, Walnüsse, Pinienkerne
TrockenobstGoji Beeren, Rosinen, Feigen, Datteln

6. Wozu passt Rotkohlsalat

Der einfache Kohlsalat kommt als Beilagensalat zum gemischten Salat. Für ein Kohl Hauptgericht habe ich Dir die Varianten bereits gezeigt. Wir kennen ihn sogar als Begleiter beim Wiener Schnitzel, am Salatbuffet generell und er hat sogar manchmal einen Platz am Früchstücksbuffet.

7. Weitere Gemüse Rezepte

28 Gedanken zu „Rotkohlsalat Rezept mit +12 Ideen für Varianten und Kochvideo“


  1. Experimentierfreudig wie ich bin, habe ich den Rotkohlsalat tatsächlich mal mit Joghurt verfeinert. 🙂 Und war positiv überrascht! Hat dem ganzen doch eine ganz andere Note verliehen, die wirklich lecker war!!!
    Merci und liebste Grüße


  2. Den Rotkohl habe ich schon immer ähnlich fertig gemacht, wenn es bei uns Rotkohlsalat gegeben hat.
    Aber die Toppingideen finde ich wirklich hervorragend. Werten so einen ja doch simplen Salat total gut auf.
    Dankeschön.


  3. Hallo Thomas,

    ich habe in den Kommentaren gelesen, dass du ein Flambiergerät wärmstens empfiehlst. Ich würde mir es gerne auch kaufen, aber gibt es denn wirklich viele Rezepte, für die ich diesen benutzen kann? andernfalls würde es sich ja weniger lohnen…
    Bei diesem Rezept habe ich den Ziegenkäse einfach im Ofen warm gemacht, war auch lecker!

    Grüße
    Irene


  4. Wer hätte jemals gedacht, dass Granatapfelkerne, Walnüsse und Rotkohl kombiniert so lecker sind????
    Also wirklich, woher kommen denn immer diese experimentellen Ideen? 🙂 ich hätte auch gerne so kreative und dann auch noch so leckere Rezepte im Kopf!!!!


  5. Wow, lieber Herr Sixt, Ihr Bilder sind wirklich klasse! Tatsächlich habe ich das Rezept noch nicht ausprobiert, aber ich war wirklich fasziniert von ihren lecker aussschauenden Bildern!

    Da werde ich mich vielleicht auch mal an Rotkohl wagen – und lasse natürlich auch gerne 5 Sterne da!


  6. Lieber Thomas,
    was mache ich eigentlich, wenn ich keinen solchen Brenner habe? 🙁 Den finde ich leider nicht in meinem Küchen-Equipment….

    1. Hallo Ronja, Danke für Deine Nachricht. Meine Empfehlung ist, besorg Dir einen. Der Brenner ist universell einsetzbar und erleichtert an vielen Stellen das verfeinern und zubereiten. Alternativ kannst Du die Ziegenkäse-Scheiben auch kurz unter dem vorgeheizten Grill karamellisieren. Mit dem Brenner geht es jedoch besser und der Käse wird nicht zu heiß. Wünsche Dir gutes Gelingen! Gruß Thomas


  7. Deine Kochtipps sind echt Gold wert! Ich finde es super, dass du auf jeder Seite auch gleich mehrere Rezepte vorschlägst und so viel Inspiration gibst – und das bei einem vermeintlich einfachen Rotkohlsalat. Top! 🙂 Bin immer wieder begeistert und mittlerweile ein großer Fan von dir, Chefkoch Thomas 😉

    MFG
    Jutta


  8. einfach klasse. So ein kalter Salat passt vielleicht nicht zu den -10 Grad momentan draußen, aber zu einem deftigen Stück Fleisch ist er genau das richtige. Ich fand’s super.


  9. ich muss gestehen: Rotkohl ist eigentlich überhaupt nicht mein Geschmack. Aber mein Mann liebt es (leider, ha ha) und deshalb habe ich mal diesen Salat ausprobiert. Mit dem Ziegenkäse und Orangenscheiben (so wie in Ihrem Foto) sah es nicht nur traumhaft aus, sondern hat auch ganz famos geschmeckt. Ich war wirklich begeistert und freue mich darauf, meine Familie mal mit anderen leckeren Rezepten von Ihnen zu bekochen.

    Herzlich
    Frauke

    1. Hallo Frauke, vielen lieben Dank für die nette Nachricht und Meldung aus Deiner Küche! Bei den Orangenscheiben handelt es sich ja um Orangenfilets. Hat das gut geklappt dann freue ich mich doppelt. Hier noch der Beitrag Orangen filetieren 🙂 Wünsche weiterhin gutes Gelingen!


  10. Das ist ein absolut überzeugendes Rezept. Die Fotos lassen mir das Wasser im Mund zusammen laufen, die Varianten stillen meinen Hunger nach Neuem. Die Darstellung der Inhalte hat Seltenheitswert, übersichtlich strukturiert und auch für einen Kochanfänger verständlich verfasst. Ergebnis: Vergebe Sterne – konnte in der Küche glänzen! Bitte weiter so!
    LG Ralf


  11. Hallo Thomas, Deinen Bildern bin ich gefolgt und dann auf dieser Seite gelandet. Mein Mann hat heute Abend nicht schlecht gestaunt. Es gab die Variante mit Ziegenkäse. Köstlich! Du bist schon ein Schlingel, wie Du uns hier zur vegetarischen Küche verführst 🙂 Grüße von Sonja und Bernd

    1. Hallo Sonja,

      danke für Deine Nachricht. Habe ich doch gerne gemacht. Der Salat macht mir persönlich eine große Freude. Das Farbspiel ist ganz wunderbar und die Varianten lassen so viel Kreativität zu.

      Bei Gelegenheit könntest Du mal den Karottensalat ausprobieren. Der schmeckt ebenso köstlich und passt zu den verschiedensten Anlässen.

      Liebe Grüße Thomas

  12. Christoph Wegmann


    Hi Thomas,

    der Hinweis zu Deinem Rezept kam von Ella aus München 🙂 wir haben sozusagen eine Kooproduktion gemacht und uns über Facetime ausgetauscht.

    Ich für meinen Teil habe die Variante mit Orangen, Granatapfelkerne und Walnüsse nachgekocht und dazu ein Putensteak gebraten. Wir sind grad Low Carb unterwegs und da passt so eine Gericht hervorragend.

    Möchte mich der Ella anschließen und mich bedanken für die tollen Ideen und die Fotos die immer Lust aufs Selberkochen machen! Danke Dir Christoph

    1. Hallo Christoph, jetzt kommen die Kommentare im Doppelpack 🙂 das freut mich! Lasse auch Dir ein Dankeschön da. Zum Thema Low Carb Rezepte habe ich eine eigene Kategorie, dort findest Du weitere, feine Ideen. AUf die Schlanke Linie achten kann ja auch Spass machen! … und schmecken! Wünsche Gutes Gelingen Gruß Thomas


  13. Hallo Thomas,
    ein traumhaftes Rezept für Blaukrautsalat zeigst du uns da. Bin von den Bildern und Deinen Ideen mit Varianten total begeistert. Den Salat mit Schafskäse habe ich genau nach Deiner Anleitung gemacht und der hat echt superlecker geschmeckt. Dankeschön! Grüß von Ella aus München

    1. Hallo Ella, vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung und die unmittelbare Umsetzung in Deiner Küche. Das freut mich sehr! Schau Dir bei Gelegenheit den Karottensalat an, ebenso köstlich und ganz einfach, versprochen 🙂 Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen. Gruß Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Autor: Thomas Sixt

Servus, ich bin Koch Profi, Kochbuch Autor und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Lass dich inspirieren und genieße gutes Essen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne über die Kommentarfunktion, jeweils am Ende der Artikel und Rezepte. Gutes Gelingen wünscht