Pastinakensuppe Rezept mit vielen Tipps

Pastinakensuppe Rezept Bild
Pastinakensuppe Rezeptbild © Thomas Sixt

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein Pastinakensuppe Rezept zeige ich Dir anschaulich in diesem Beitrag.

Die Feinschmeckersuppe gelingt immer, denn sie ist schnell gekocht und kinderleicht in der Zubereitung.

Diese Suppe macht ‚ein schlankes Bein‘ denn sie kommt bei Gästen gut an.

Die Suppe brilliert dazu mit Einlage, Ergänzungen und Toppings.

Suppe vom Feinsten auf dem Teller macht Freude.

Darum folge mir gern in die Küche und schau mir bei der Zubereitung über die Schulter.

Viel Spaß dabei und gutes Gelingen beim Nachkochen!

1. Rezept Pastinakensuppe

Beginnen wir zur Einstimmung unmittelbar mit der Anleitung.

Du findest nachfolgend die exakten Zutaten und Schritt für Schritt Fotos zur Zubereitung sowie ein Kochvideo.

Melde Dich bitte bei Fragen über die Kommentarfunktion am Ende der Seite.

Im weiteren Verlauf vom Artikel gibt es noch Ideen für die Varianten der Cremesuppe. Viel Spaß und gutes Gelingen!

Pastinakensuppe

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 4
Kalorien 612
Vorbereitungszeit 35 Min.

Einfache Anleitung für Pastinakensuppe zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.84 Von 878 Bewertungen

Pastinakensuppe Rezept Bild
Pastinakensuppe Rezeptbild © Thomas Sixt

Arbeitszeit

10 Min.

Zubereitungszeit

25 Min.

Zutaten

Pastinakensuppe

15 g Butter (oder Pflanzenöl (vegan))
500 g Pastinaken (Ich kauf gern Bio Gemüse)
40 ml trockener Weißwein (oder Prosecco)
800 ml Gemüsebrühe
4 Prisen Salz
3 Prisen Pfeffer
3 Prisen Muskat
2 Prisen Cayennepfeffer
1/4 Becher Sahne

Dekoration

etwas Kresse
etwas Kürbiskernöl
einige rote Pfefferkörner

Anleitungen

Frische Pastinaken
Frische Pastinaken noch unbearbeitet

Gemüse vorbereiten

Die Pastinaken waschen und trocken legen.

Pastinaken geschält
Pastinaken schälen und schneiden

Gemüse rüsten

Die Pastinakenwurzeln schälen und klein schneiden.

Ich schneide das Gemüse für die Suppe meistens gleich mundgerecht.

So kann ich vor dem Aufmixen etwas gekochtes Gemüse für die Suppeneinlage beiseite legen.

rohe Pastinaken im Topf
Pastinaken bereit zum Kochen im Topf

Gemüse zubereiten

Pastinakenscheiben mit der Butter in einen Topf geben und ca. 8 Minuten farblos anschwitzen.

Pastinakensuppe
Suppe aus Pastinaken mit Sahne im Topf

Gemüsesuppe ansetzen

Mit Weißwein und Brühe ablöschen, danach aufkochen, die Sahne langsam in die kochende Flüssigkeit geben.

Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer abschmecken.

Zutaten zum Anrichten der Pastinakensuppe
Zutaten zum Anrichten der Pastinakensuppe: Pastinakenstücke als Basis der Suppe und Kresse und Roter Pfeffer zu Dekoration

Suppeneinlage bereitstellen

Einige Portionen bissfest gegartes Gemüse aus der Suppe nehmen und für die Suppeneinlage reservieren und später heiß in vorgewärmten Schalen verteilen.

Pastinakensuppe Rezept Bild
Pastinakensuppe Rezeptbild © Thomas Sixt

Suppe vollenden

Die Suppe mit dem Stabmixer aufmixen und 10 Minuten ziehen lassen.

Dann aufkochen, etwas kalte Butter beim Mixen zugeben und viel Schaum erzeugen.

Die Cremesuppe mit Suppeneinlage anrichten, mit Kresse, Kürbiskernöl und rotem Pfeffer ansprechend dekorieren.

Du kannst die Öl-Tupfen mit einem Spieß durchziehen.

Rasch servieren – guten Appetit!

Video

2. Kalorien (Kcal) und Nährwerte

3. Varianten und Ideen für Pastinakensuppe

Die obige Suppe kannst Du als Basisrezept oder Grundrezept verwenden und die Suppe nach den Ideen aus der Tabelle ergänzen, abwandeln und individuell verfeinern:

Ergänzende ZutatenBeschreibung
Sahne oder Soja SahneGeschlagene Sahne kannst Du auf die Suppe geben.
Weißes TrüffelölEchtes, weißes Trüffelöl vor dem servieren in die Suppe mixen und mit weißen Trüffelscheiben servieren.
PastinakenchipsDünne Pastinakenscheiben als Chips.
WalnüsseFrische oder karamellisierte Walnüsse zugeben.
MandelnMit gerösteten Mandeln servieren.
CashewGehackte oder ganze Cashews zugeben.
KürbiskerneGeröstete Kürbiskerne in die Suppe geben.
KürbiskernölKürbiskernöl auf die Suppe träufeln.
SesamAm Ende aufstreuen, heller und dunkler Sesam sieht gut aus und schmeckt!
CroutonsGeröstete Brotwürfel mit Knoblauch und Thymian als Topping.
KräuterThymian, Petersilie, Dill, Kresse, Sprossen
KräuterchipsFrittierte Petersilienblätter oder Basilikumblätter
KurkumaIn Kurkuma weich garen.
CurryMit Curry, Butter und Zucker exotisch abschmecken.
GranapfelkerneAuf die Suppe streuen.
Roter PfefferAuf die Suppe streuen.
Fisch und MeeresfrüchteLachswürfel, Nordseekrabben, Shrimps, Seezungenröllchen, pochierter Fisch
SpeckSpeckstreifen und Speckwürfel
TofuFeine Streifen oder Würfel gebrate von Räuchertofu.

Die einfache Basis-Suppe ist auch ein angenehmes Schonkost-Gericht. Die Suppe schmeckt ausgezeichnet mit wenig Sahne oder Sojasahne.

Schonkost-Tipp von Koch Thomas Sixt
Frische Pastinaken
Frische Pastinaken noch unbearbeitet. Etwa 18 mg pro 100 g Vitamin C sind in der Pastinake enthalten dazu B-Vitamine und Mineralstoffe (vor allem Kalzium und Phosphor). Kleine Rüben schmecken besser, werden aber schneller welk. Die Wurzeln sind ausgezeichnet für Rohkost geeignet und schmecken würzig und süßlich. © Thomas Sixt Food Fotograf

4. Pastinakensuppe Tipps für die Gästeküche

Die Cremesuppe eignet sich ganz wunderbar zum Servieren in einer Tasse oder Espressotasse.

Wenn die Gäste gerade angekommen sind, kannst Du zum ersten Champagner gleich eine kleine Suppe reichen und damit Deine Gäste erfreuen.

So eine wunderbare Suppe ist ein toller Einstieg.

Passend übrigens auch als Zwischengang in einem Menü oder als Amuse Gueule (Gaumenfreude) oder Amuse-Bouche (Mundfreude) am Anfang.

Suppe in kleinen Tassen servieren und lieber das Nachgießen anbieten – so eine Suppe lenkt den Abend gleich in die richtige Richtung!

Perfektes Dinner Tipp von Koch Thomas Sixt
Rezept Bild Getrüffelte Maronisuppe.
Getrüffelte Suppe ist eine tolle weiche und samtige Suppe für die Weihnachtszeit.

5. Weitere leckere Suppen Rezepte

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.84 Von 878 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Schaumig, fein, herrlich am Gaumen. Danke für den vorzüglichen Suppenteller 😋

    Antworten

    • Danke Larry!

      Antworten

  • Pastinaken sind so eine coole Alternative für Kartoffeln. 🙂 ich hatte irgendwie in letzter Zeit einfach keine Lust mehr auf Kartoffeliges (Pommes, Backkartoffeln, Kartoffelgratin, Kartoffelauflauf….) und mag aber eigentlich den Geschmack.. Deshalb bin ich auf die Pastinake los. Irgendwie geschmacklich eine Mischung aus Möhre und Kartoffel. 😀 Fand die Suppe superlecker und werde sie (vielleicht jetzt über den Sommer nicht unbedingt) regelmäßig in meinen Essensplan mitaufnehmen.

    Antworten

    • Hallo Hendrik,

      Danke für Dein ausführliches Feedback aus der Suppenküche.
      Die Saison für Pastinaken ist August, September und Oktober.
      Trotzdem ist sie, je nach Herkunft, häufig das Jahr über erhältlich.

      Schau dir auch noch das Pastinaken Gemüse an.
      Mit Butter zubereitet, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker glasiert ist dieses Gemüse echt ein Highlight.

      Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • 🥰 Schäumchen 😍 Träumchen

    Antworten

    • Danke liebe Ruth! Liebe Grüße Thomas

      P.S. Probier mal diese neue Kürbissuppe

      Antworten

  • Hallo Thomas, ich bin vorgestern beim Googlen auf deine Pastinaken Suppe gestoßen und habe sie sofort ausprobiert und mein Mann und ich sind total begeistert. Auch deine Anleitung, sowie dein Video sind echt super verständlich.
    Da ich noch 1 Kilo grünen Spargel eingefroren habe, werde ich am Wochenende deine grüne Spargelsuppe kochen. Ich bin jetzt schon sehr neugierig darauf, da ich Spargelsuppe nur mit weißem Spargel kenne.
    Beim Stöbern habe ich auch deine Bohnensuppe gesehen, die kommt nächste Woche dran. Ich habe dazu nur eine Frage: Nimmst du eine große oder eine kleine Dose Bohnen?
    Jedenfalls kommt von mir ein riesengroßes Lob und ein Dankeschön, dass du dir so viel Mühe gibst dein Wissen auf so nette Weise weiter zu geben.
    Liebe Grüße Monika

    Antworten

    • Hallo Monika,

      vielen Dank für dein herzliches und positives Feedback.

      Das freut mich 🙂

      Für alle die Mitlesen:

      Spargelsuppe grüner Spargel

      Bohnensuppe:

      Du kannst eine große Dose verwenden, die Suppe bei Bedarf mit Brühe strecken.

      Dankeschön und weiterhin gutes Gelingen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Guten Abend Thomas,

    der Suppentraum ist heute in meinem Teller gelandet, schnell, einfach, vorzüglich. Danke für die exakte Anleitung, Bilder und Kochtipps.

    Antworten

    • Hallo Luis,

      da hätte ich ja vorbei kommen können 🙂 Freue mich jedenfalls über Deine positive Rückmeldung. Weiterhin gutes Gelingen Gruß Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    ich habe vorher noch nie mit Pastinaken gekocht… wie blöd von mir! Deine Suppe war echt ein Genuss!
    Ich freue mich auf viele weitere Pastinaken-Rezepte… und auch auf gute Rezepte ohne 😀

    Herzlich
    Kilian

    Antworten

    • Hallo Kilian, merci für Deine Nachricht die mich sehr freut 🙂 Probiere bei Gelegenheit Pastinaken als Gemüse und Pannfisch mit Pastinakenpüree. Beide Rezept sind mit Kochvideos. Liebe Grüße Thomas

      Antworten