Heilbutt Rezept für die schnelle Küche

Zum Rezept springen Kommentare

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Heute zeig ich Dir mein wunderbares, einfaches Heilbutt Rezept für die schnelle Küche.

Pfifferlinge sind saisonal im Sommer verfügbar.

Du kannst ebenso andere Schwammerl verwenden und damit passt dieses Gericht zu jeder Jahreszeit auf den Tisch.

Heilbutt gehört in der Küche zu den anspruchsvollen Fischen, weil er falsch zubereitet schnell zerfällt.

Natürlich habe ich eine tolle Zubereitungslösung für Dich. Weiterlesen lohnt sich! Plane für das Gericht gut 45 Minuten ein.

Die Bestandteile kannst Du im Übrigen ausgezeichnet vorbereiten. Das ist der Hinweis in Richtung… Rezept merken für die nächste Einladung!

Jetzt wünsche ich Dir großen Lesespaß und später gutes Gelingen in der Küche.

Noch eine Frage? Schreib mir einfach über die Kommentarfunktion am Ende der Seite.

1. Heilbutt Rezept

Achte beim Zubereiten von Fisch bitte besonders auf Sauberkeit.

Bretter und Messer bitte immer unmittelbar reinigen, damit keine Salmonellen in das Essen kommen.

Das Holz Schneidebrett reinigen zeig ich Dir in einem extra Beitrag!

Heilbutt mit Kartoffeln und Pfifferlinge

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 1203
Vorbereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.

Einfache Anleitung für Heilbutt-Filet im Ofen mit Pfifferlinge und Kartoffeln zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.97 Von 1623 Bewertungen

Heilbutt Rezept
Heilbutt Rezept Bild © Thomas Sixt.

Zutaten

Beilage

8 Stück kleine Kartoffeln
1 Bund Petersilie
20 g Butter

Fisch

400 g Pfifferlinge
1 TL Olivenöl
50 g Butter
1 Bund Frühlingszwiebeln
4 Prisen Chili
2 Stück Heilbuttfilets (mit Haut an der Gräte)
1 EL Olivenöl

Allgemeine Zutaten

Salz (Ich verwende Ursalz oder Himalaya-Salz)
Pfeffer

Anleitung

Kartoffeln

Kartoffeln mit Schale kochen.
Kartoffeln mit Schale in Salzwasser mit Kümmel.

Kartoffeln kochen

Die Kartoffeln in der Schale in Salzwasser weich kochen.

Den Backofen Stufe Heißluft bei 120° C vorheizen und die Teller im unteren Bereich vom Backofen warm stellen.

Kartoffel gekocht schälen
Gekochte Kartoffel schälen

Kartoffeln schälen

Die Kartoffeln schälen und in einer heißen Pfanne mit der aufgeschäumter Butter bereit stellen.

Mit Salz, Pfeffer und frisch geschnittener Petersilie würzen und warm halten.

Fisch und Pilze

Pfifferlinge putzen
Pfifferlinge geputzt auf einem Küchenkrepp.

Pilze vorbereiten

Die Pilze putzen und zum Anbraten bereit stellen.

Im Artikel ist der Beitrag Pilze putzen verlinkt.

Pilze mit Frühlingszwiebeln in einer Pfanne
Pilze beim Anbraten in der Pfanne mit Frühlingszwiebeln.

Pilze braten

Eine Pfanne erhitzen und die Eierschwammerl mit Olivenöl und Butter bei hoher Hitze anbraten.

Nach 4 Minuten die fein geschnittenen Frühlingszwiebeln dazu geben.

Die Pilzpfanne mit Salz, Pfeffer und etwas Chili würzen.

Frisches Heilbuttfilet mit Haut
Das frische Heilbuttfilet habe ich in Bremerhaven gekauft. Händleradresse gibt es auf Anfrage. © Thomas Sixt Food Fotograf

Heilbutt zubereiten

Das Heilbuttfilets unter fließendem kalten Wasser abwaschen und trocken legen.

Auf einem geeigneten Porzellanteller legen.

Die Fischfilets mit Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren.

Wenn alle Beilagen fertig sind, den Fischteller in den Backofen stellen und die Eieruhr auf 10 Minuten stellen.

Fischfilet Garzeit:

–> 120°C Stufe Heißluft vorgeheizt

–> 10-14 Minuten Garzeit.

Wann ist der Fisch fertig Tipp:

Nach Ablauf der Garzeit ein Filet mit einer dünnen Fleischgabel 20 Sekunden einstechen und die Temperatur am Finger bzw. an der Lippe (vorsichtig) testen.

Anrichten

Heilbutt angerichtet
Heilbuttfilet angerichtet mit Pilzen und Butterkartoffeln © Thomas Sixt

Gericht fertigstellen

Alle Beilagen nochmals erhitzen und final abschmecken.

Die warmen Teller aus dem Backofen zum Anrichten bereit stellen.

Die Pilze mit der gebräunten Butter mit den Frühlingszwiebeln auf dem Teller ansprechend anrichten und die Kartoffeln dazu setzen.

Die Fischfilets aus dem Backofen nehmen, die Haut entfernen und die Filets in der Mitte der Teller platzieren.

Fisch mit Salz und Pfeffer sanft würzen. Rasch servieren – guten Appetit!

Saucen Tipp:

Den Butteranteil kannst Du nach eigener Vorstellung verändern.

Für mich ist die gebräunte Butter der Soßenersatz und es braucht einfach nicht mehr!

Gericht

Land & Region

2. Nährwerte und Kalorien

3. Welche Pilze passen zum Heilbutt?

Die Hutgesellen harmonieren einfach wunderbar mit den Wasserbewohnern. Beim Einkaufen kannst Du Dich situationsflexibel nach Angeboten richten. Empfehlenswert sind:

  • Pfifferlinge
  • Kräuterseitlinge
  • Champignons
  • Morcheln
  • Steinpilze
  • Maronenröhrlinge

Natürlich würde auch weißer und schwarzer Trüffel ausgezeichnet passen.

Den Luxusgedanken gehe ich dennoch heute nicht nach und besorge lieber ein Körbchen Schwammerl im Supermarkt.

Das Pilze putzen zeige ich Dir in einem extra Beitrag Schritt für Schritt!

Verwende für dieses Gericht frische Schwammerl, der Geschmack ist einfach umwerfend.

Empfiehlt Dir Koch Thomas Sixt
Pfifferlinge im Sieb
Frische Pfifferlinge gibt es in der Saison auch im Supermarkt.© Thomas Sixt Food Fotograf

4. Darauf achtest Du beim Heilbutt Einkaufen

Frischen Fisch erkennst Du an den nachfolgenden Kriterien:

  1. Unversehrte und glänzend frisch aussehenden Haut!
  2. Knallrote Kiemen!
  3. Klare und glänzende Augen (Ausnahme: Barschartige Fische haben immer trübe Augen)!
  4. Am Geruch, frische Meeresbewohner riechen nicht!

Tiefgekühlte Ware ist immer zweite Wahl.

Das Einfrieren verlängert zwar die Haltbarkeit, jedoch werden die Zellen geschädigt und bei der Zubereitung entsteht sehr viel freies Wasser.

Das beste Heilbuttfilet gibt es an der Küste. Ein Besuch des Hamburger Fischmarktes wäre eine Option!

Mein Koch Thomas Sixt
Frisches Heilbuttfilet mit Haut
Das frische Heilbuttfilet habe ich in Bremerhaven gekauft. Die Händleradresse gibt es auf Anfrage. © Thomas Sixt Food Fotograf

5. Beilagen Ideen zum Heilbutt

Welche Beilagen passen dazu? Hier meine Vorschläge:

Anstelle der Pilze kannst Du auch Gemüse dazu kombinieren:

Zusätzlich würde noch ein Rote Bete Salat mit Balsamico toll dazu harmonieren.

Den Salat bereite ich gerne mit Aceto Balsamico Tradizionale zu.

Lass Dich inspirieren und genieße die Auswahl!

Halte die Sättigungsbeilage einfach. Kartoffeln bringst Du flott auf den Teller! Gnocchi gelingen sicher!

Empfehlung von Koch Thomas Sixt
Gnocchi formen mit der Gabel
Selbstgemachte italienische Kartoffelnocken die wir als Gnocchi kennen: Die Gabel macht hier das typische Muster. © Foodfotograf Thomas Sixt
Fischgericht am Tisch
Der Heilbutt serviert am sommerlichen Tisch. Das ist ganz wunderbar. © Thomas Sixt

6. Weitere Ideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.97 Von 1623 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hallo Herr Sixt,

    Schreibe Ihnen aus dem schönen Schwarzwald.

    Heilbuttfilets kaufen wir immer bei unserem Fischhändler, die tiefgekühlten Fischfilets haben wir zusätzlich in der Tiefkühltruhe.

    Der Fisch mit Pfifferlinge ist so ein ❤️ schönes Gericht, die Zubereitung im Backofen gelingt einfach und ist gelingsicher.

    Wir haben zuletzt Kartoffelpüree anstelle der gekochten Kartoffeln dazu gemacht.

    Das hat noch nicht ganz so gut geklappt. Vielleicht gibt es einen Tipp von Dir.

    Richtig genial lecker 🙂 Pfifferlinge und Fisch ❤️.

    Da war es ist nun Zeit für ein ausführliches Feedback mit Dankeschön .-)

    Habe alle Sterne gedrückt …

    Mfg Lotte Bertram

    Antworten

    • Danke Lotte, für das schöne Feedback.

      Hier wäre das Du völlig in Ordnung, wenn es für Dich auch passt!

      Für Kartoffelpüree habe ich ein ausführliches Rezept mit vielen Tipps.

      Schau vorbei und melde Dich gerne wieder.

      Liebe Grüße und Danke!

      Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    Danke für das Rezept.

    Hier meine Kochfrage:

    Bei welcher Temperatur und wie lange gare ich den Heilbutt im Ofen?

    Hatte den Fisch bisher gebraten, das schmeckt sehr lecker mit Pfifferlingen.

    Liebe Grüße Renate

    Antworten

    • Hallo Renate,

      Danke für Deine Nachricht und die Kochfrage.

      Garzeit und Temperatur für Heilbutt Filet 2-3 cm Breite:

      –> Backofen Temperatur 120°C vorgeheizt
      –> Fischfilets mit Abstand auf einen Teller legen
      –> Mit Öl, Salz, Pfeffer marinieren
      –> Für 10-12 Minuten in den Ofen stellen
      –> Garpunkt mit einer feinen Gabel (Lippenprobe) prüfen

      Wünsche gutes Gelingen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas, Deine Fotos und Rezepte sind fantastisch… dieses Gericht ist eindeutig ein Lieblingsgericht geworden. Danke und liebe Grüße Erika

    Antworten

    • #danke für Dein tolles Feedback. Freut mich!

      Antworten

  • Schönes Gericht und wirklich einfach!

    Antworten

    • Danke Filz! Das freut mich 🙂 Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas, gerade gestern habe ich dieses Rezept nachgekocht und war von der einfachen Küche nach Thomas Sixt absolut begeistet. Der Fisch schmeckt großartig und gelingt sicher im Backofen. Danke für die tolle Anleitung! Liebe Grüße Heike

    Antworten

    • Hallo Heike, Danke für dein positives Feedback und die nette Nachricht. Probiere auch den Lachs im Backofen aus. Die Zubereitung ist so ähnlich. Ich wünsche Dir gutes Gelingen weiterhin feines Essen auf dem Teller. Liebe Grüße Thomas Sixt

      Antworten

  • Hallo Thomas, habe Dein Rezept und die vielen anderen interessanten Beiträge heute entdeckt.

    Das mit dem Heilbutt ist eine gute Sache. Mir ist der Fisch bei den letzten Zubereitungsversuchen 🙁 leider immer in der Pfanne zerbrochen.

    Durch Deinen Beitrag hab ich jetzt eine bessere Idee für die Zubereitung. Vielen Dank dafür. Eine Frage habe ich noch: Warum lässt Du die Haut am Fisch bei der Zubereitung? Danke Dir und Grüße von Sandra

    Antworten

    • Hallo Sandra, Danke für Deine netten Zeilen.

      Heilbutt in der Pfanne: Mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden, kurz durch das Ei ziehen dann in Öl allseitig braten.
      Die Beilagen sollten schon fertig sein.

      Warum lasse ich die Haut am Fisch bei der Backofen-Methode? Das hält den Fisch stabil und die Haut lässt sich nach dem Garen wunderbar leicht abziehen.

      Ich hoffe ich konnte Deine Fragen gut beantworten! Gutes Gelingen und viele Grüße schickt Dir Thomas Sixt

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.