Fish and Chips Rezept mit neuer Variante für Backfisch

Fish and Chips Rezept Bild

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Dieser Beitrag präsentiert Dir mein neues Fish and Chips Rezept.

Der kulinarischer Klassiker aus Großbritannien, ist im Original ein Fisch im Backteig zubereitet, serviert mit speziellen Pommes (Chips).

Ich habe mir eine neue Variante mit Cornflakes Panade einfallen lassen 🙂

Neben dem Original findest Du hier viele Tipps für passende Soßen und Zubereitungsvarianten in der Fritteuse oder Pfanne.

Viel Spass und gutes Gelingen!

1. Rezept Fish and Chips

Der britische Klassiker kommt bei mir in einer neuen Variante mit Cornflakes auf den Tisch. 

Für Fisch im Ausbackteig folgst Du einfach der Anleitung für Teigzubereitung nach der Rezeptur. 

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar, eine Kochfrage oder netten Küchentratsch am Ende dieser Seite.

Fish and Chips

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 302
Vorbereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.

Einfache Anleitung für neue Fish and Chips mit knuspriger Panade zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.98 Von 487 Bewertungen

Fish and Chips Rezept Bild
Fish and Chips Rezept Bild © Thomas Sixt

Zutaten

Dekoration

1/2 Stück Zitrone
1 EL Chilisoße (Süß Sauer Chili Soße)

Fisch Zutaten

250 g Rotbarschfilet (Oder Kabeljau, Dorsch)
100 g frisch gesiebtes Mehl (Typ 405, Chefkoch verwendet Wiener Grießler)
1 Stück Eier (Je nach Größe)
4 Prisen Ursalz
4 Prisen Pfeffer schwarz
140 g Cornflakes
300 ml Sonnenblumenöl (abhängig von der Pfannengröße)
5 Stück frische Petersilie (glatte Petersilie)

Anleitung

Chips

Frisch zubereitete Pommes frites
Frisch zubereitete Pommes Frites vor dem Würzen mit Salz.

Pommes vorbereiten

Die Pommes vorbereiten,  eine exakte Anleitung findest Du beim Rezept für Pommes Frites.

Du kannst die Fritten vorfrittieren und sie dann kurz vor dem Servieren fertig frittieren, während du den Fisch im Backofen warmhältst.

Für authentische Chips wie in Großbritannien beachte bitte die Tipps im Artikel.

Kopfsalat Rezept Bild
Kopfsalat Rezept Bild, grüner Salat angerichtet in einer Salatschüssel. © Thomas Sixt

Alternativ Beilage

Als alternative Beilage empfehle ich dir einen  grünen Salat oder Kopfsalat.

Fisch zubereiten

Rotbarsch-Filets Küchenfertig roh.
Rotbarschfilets küchenfertig vorbereitet.

Fischfilet vorbereiten

Fischfilet portionieren und in 8-12 cm große, gleichmäßige Stücke schneiden.

Fisch mit Salz und Pfeffer würzen.

Cornflakes
Cornflakes im Bräter

Panierstraße

Eine Panierstraße vorbereiten:

–> Fein gesiebtes Mehl in einem Bräter bereitstellen.

–> Cornflakes in einem Bräter bereitstellen.

–> Eier in einem Bräter verrührt bereitstellen.

Die Cornflakes mit den Händen etwas klein machen, damit unterschiedlich große Stücke später eine gleichmäßige Panade erzeugen können.

Fisch mehlieren
Fisch mehlieren

Fisch mehlieren

Die vorbereiteten Fischfilets in das Mehl legen und allseitig in Mehl wenden.

Die Fischfilets sollten vollständig mit Mehl bedeckt sein.

Köche nennen diesen Arbeitsvorgang mehlieren.

Fisch mehliert in Ei
Fisch mehliert in Ei

Fisch Ei

Die mit Mehl, gleichmäßig ummantelten Fischstücke in das Ei legen.

Die Fischfilets im Ei wenden, das gesamte Filet muss allseitig mit Ei bedeckt sein.

Fisch beim Panieren mit Cornflakes
Fisch beim Panieren mit Cornflakes

Fisch Cornflakes

Die mit Ei ummantelten Fischfilets in die Cornflakes legen.

Panierter Cornflakes Fisch für neue Fish and Chips
Panierter Cornflakes Fisch für neue Fish and Chips

Fisch panieren

Die Fischfilets allseitig  in den Cornflakes wenden und durch Andrücken gut panieren.

Panierter Cornflakes Fisch Pfanne braten - neue Fish and Chips
Panierter Cornflakes Fisch Pfanne braten – neue Fish and Chips

Fisch braten

Eine große, breite Pfanne mit Öl erhitzen und die Cornflakes Fish and Chips darin gut 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

Fisch in Cornflakes paniert in der Pfanne
Fisch in Cornflakes paniert in der Pfanne

Fisch vollenden

Die knusprig gebräunten Fischfilets in der Pfanne wenden und knusprig zu Ende garen.

Danach kannst Du den Backfisch bei 130°C Stufe Heißluft kurz warm stellen.

Das ist zum Beispiel praktisch, wenn Gäste kommen.

Petersilie knusprig in Öl frittieren
Petersilie knusprig in Öl frittieren

Petersilie frittieren

Im vorhandenen Fett die Petersilie-Blätter an den Stengel knusprig frittieren.

Danach entnehmen und auf einen Teller mit Küchenkrepp legen.

Mit Salz würzen und bereit stellen.

 

Servieren

Fish and Chips Rezept Bild
Fish and Chips Rezept Bild © Thomas Sixt

Anrichten

Die Fischstücke auf einem heißen Teller anrichten.

Die Süß-Saure-Sauce ergänzen und mit Petersilie Blätter dekoriert servieren.

Wünsche Dir einen guten Appetit!

Video

Meine eigene Variante der  süß-sauer Sauce habe ich bereits in meinem ersten Kochbuch: “Der Minutenkoch schmeckt.schneller.” veröffentlicht.

Vielleicht möchtest du die Soße ausprobieren und auf die gekaufte verzichten:

Zutaten:

30 g brauner Rohrzucker, 1 Stück rote Chili, 1 Stück Knoblauchzehe, 0,2 l Wasser, 1-2 TL Reisessig oder Weißweinessig, etwas Salz.

Zubereitung:

Zucker in einem Topf schmelzen und leicht karamellisieren. Knoblauchzehe und Chili klein geschnitten mit Kernen hinzu fügen.

Mit Wasser auffüllen und einige Minuten ziehen lassen.

Den Dip nach Geschmack einkochen, mit Reisessig und Salz nach Wunsch abschmecken und servieren.

 

 

Gericht

Land & Region

2. Kalorien und Nährwerte

Bewusster Genuss ist ein zentraler Punkt ausgewogener Ernährung.

Um Dir einen Überblick über die Kalorien und Nährwerte der Fish and Chips in Cornflakes-Panade zu geben, findest Du im nachfolgenden Abschnitt eine detaillierte Tabelle.

Es handelt sich um ein deftigen Gericht, kombiniere einen grünen Salat  dazu und lass die Fritten lieber in der Tiefkühltruhe.

3. Fish and Chips Sauce

Was wäre ein Fish and Chips Gericht ohne die passende Sauce? 

Egal ob du klassisches Fischfilet im Backteig zubereitest oder dich für meine Cornflakes Variante entscheidest, verschiedene Soßen bereichern dieses Gericht und ohne Sauce geht einfach nicht.

Vielleicht kann ich dich mir den nachfolgenden Ideen auf neue Gedanken bringen.

Jedenfalls kombinieren wir in der Regel kalte Saucen und Dipps zum gebackenen Fisch.

Die Ausnahme folgt später 🙂 

Die typische Soßen-Beilage ist eine Sauce Tartar.

Die feine kalte Soße wird laut dem Lehrbuch der Küche aus einer pikant abgeschmeckten Mayonnaise mit hartgekochten und gehackten Eiern sowie fein geschnittenem Schnittlauch zubereitet.

Englische Rezepte unterscheiden sich ein wenig, die typische Britische Soße entspricht einer Remoulade, ergänzt mit gekochtem, gehacktem Ei.

Eine Remoulade wäre auch ein tolle Idee zum gebackenen Fisch, das Rezept findest Du bereits an anderer Stelle.

Mein Tipp für helle weiße Soßen:

Tausche Mayonnaise durch eine Creme, bestehend aus 50% Sauerrahm und 50% Crème fraîche.

Diese leicht Soßenbasis habe ich bereits bei den 8-Fondue Soßen, den 5-Grillsoßen, bei der Remoulade und der Schnittlauchsoße vorgestellt. 

Noch ein Geheimtipp:

Ich habe vor kurzem die vietnamesische Nuoc Mam Sauce mit dem Backfisch kombiniert.

Das ist eine genial feine Variante die noch nicht bekannt ist.

Bitte ausprobieren und auf der nächsten Party kredenzen 🙂

Mit der Cornflakes Panade schmeckt das übrigens noch besser!

Lass dich nun von einigen Rezeptideen für kalte Soßen inspirieren:

Mayonnaise verrührt
Selbst gemachte Mayonnaise in einer Schüssel.

4. Fish and Chips Original

Die authentische Zubereitung von Fish and Chips hat eine reiche Historie und diverse regionale Ausprägungen. 

In diesem Teil erforschen wir die Wurzeln dieses britischen Klassikers und ich teile mit dir das Originalrezept, so wie es in den Pubs von London, Manchester und Co. zubereitet wird.

Lass uns in die Welt der britischen Gastronomie eintauchen:

Fisch:

Diese Fischarten werden bevorzugt für Fish ‘n’ Chips verwendet: 

Der oft verwendete Kabeljau, auch bekannt als “Cod”, findet sich als „Cod ’n’ Chips“ auf zahlreichen Speisekarten wieder. 

Aber die Wahl des Fisches muss nicht hier enden:

Schellfisch, Seelachs, Merlan oder Scholle, alle mit ihrem charakteristischen weißen Fleisch, sind ebenso beliebte Alternativen. 

In vielen Fish-’n’-Chips-Buden darfst Du aus verschiedenen Fischsorten auswählen.

Hast Du schon einmal von „Scraps ’n’ Chips“ gehört? 

Dabei handelt es sich um abgefallene Teigstückchen aus dem Frittieröl, die besonders gegen Ende des Tages als Beilage angeboten werden, obwohl sie mitunter einen “zweifelhaften Ruf” besitzen. 

In Irland könnte Dir eine Variante mit geräuchertem Kabeljau begegnen – eine lokale Besonderheit.

Beim Frittieren von Fish and Chips werden diese für 4 bis 5 Minuten in auf 185 °C bis 190 °C erhitztem Öl gebacken.

Kabeljaufilet in Mehl wenden, vorher würzen.
Kabeljau
Ganze Scholle vorbereiten, abgetrennter Kopf und abgeschnittene Flossen.
Scholle
Rotbarsch-Filets Küchenfertig roh.
Rotbarschfilets

Chips:

Lass uns die britischen Chips näher betrachten, die den unverwechselbaren Partner für den Fisch in Fish ’n’ Chips bilden.

Ursprung dieser delikaten Beilage sind schlicht und einfach:

Speisekartoffeln die in Stifte geschnitten entweder mehrfach knusprig frittiert werden oder vorgekocht und dann frittiert werden. 

Für uns vom Festland sind Chips etwas anderes, dünn geschnittene knusprig frittierte Kartoffelscheiben.

Das kann ja verwirrend sein, Chips sind auf der Insel Fritten, das hätten wir geklärt. 

Je nach Region in Großbritannien variiert die  Vorliebe bei der Kombination der Chips: 

Während im Süden und Mittelengland sowie Westschottland vorwiegend Salz und Malzessig (salt ’n’ vinegar) die Favoriten sind, zieht man in Nordengland und Ostschottland Salz und Brown Sauce (salt ’n’ sauce) vor. 

Interessant finde ich:

In Mittelengland wird Rinderfett für das Frittieren der Chips verwendet.

Hier sehen wir eine Parallele zu den herrlichen belgischen Fritten, die für ihren besonderen Geschmack weltweit bekannt sind. 

Obwohl Chips die britische Antwort auf die Pommes Frites sind, sind sie in der Regel dicker als ihre deutschen Pendants und tendieren dazu, weicher statt knusprig zu sein.

pommes frites und potato wedges in der fritteuse
Pommes frites und Potato Wedges werden in Fett frittiert am Besten!
fritten in der Schüssel
Pommes in der Schüssel, bitte das Salz nicht vergessen.

Beilagen

Die Welt von Fish ’n’ Chips bietet eine köstliche Palette an Beilagen, die den gebackenen Fisch wunderbar ergänzen. 

Manche Beilage erscheint uns Festländern als seltsam, trotzdem möchte ich dir empfehlen diese bei Gelegenheit zu probieren.

Oftmals begleiten ein Brei aus geschmeidig zerstampften Erbsen, also mushy peas, oder eingelegte Zwiebeln das krosse Fischgericht. 

Auch Essiggurken und in Tomatensoße eingekochte Bohnen, bekannt als baked beans, finden ihren Weg auf den Teller. 

Interessanterweise ist in Nordengland die Kombination von chips and gravy, also Chips mit Bratensoße, weit verbreitet, während diese Variante in Südengland und Schottland weniger üblich ist. 

Richtig stark schmeckt diese Variante mit einem selbst gekochten Kalbsfond, den du zu einem Kalbsjus einkochst.

Diese Variante ist für mich besonders interessant, weil sie an den Fauxpas Wiener Schnitzel mit Soße erinnert.

Wiener Schnitzel mit Kalbsfond ist ein ähnlich „wildes“ Gericht, einmal im Leben sollte man diese Kombination wirklich ausprobieren.

Sie schmeckt köstlich!

Getränke Tipp: 

Als Getränk entscheiden sich viele für Tee, besonders da viele Fish-’n’-Chips-Läden in Großbritannien keine Alkohollizenz haben und daher keine alkoholischen Getränke ausschenken können.

An dieser Stelle empfehle ich Dir einen Lapsang Souchong Tee (geräucherter Schwarztee), der kräftig im Geschmack eine tolle Variante ist.

Der Räuchertee kann mit dem starken Geschmack vom frittierten mithalten und die Kombination ist einfach interessant.

Lady Grey oder Earl Grey mit Bergamotte-Geschmack ist auch eine interessante Kombination.

Asiatisch angehaucht und ebenso passend zu meiner Variante mit Cornflakes ist ein grüner Tee mit Ingwer. 

Natürlich passt auch ein gut gekühltes Bier oder ein kräftiger Weißwein zu diesem Gericht.

Ayurveda Ghee und Tee
Ayurveda Ghee und Tee
Wein
Wein im Glas

5. Fish and Chips Rezept ohne Fritteuse

Keine Fritteuse zur Hand? Kein Problem!

Die Fritteuse bietet bei der Zubereitung zwar diverse Vorteile, trotzdem funktioniert auch die Zubereitung in der Pfanne oder Im Topf. 

Solltest du dich für die Topf-Methode entscheiden, bitte ich dich, ein Thermometer zu verwenden. Zu stark erhitztes Öl kann sich entzünden und das wollen wir doch vermeiden.

Frittieren im Topf erfordert ausserdem etwas Erfahrung:

Füllst Du zu viel Öl in den Topf kann der Topf übergehen, besonders wenn Du dich um die Chips kümmerst und diese mit einem Korb einlegst.

Halte stets einen passenden Deckel bereit, damit kannst Du brennendes Fett löschen.

Wasser würde eine Explosion in der Küche verursachen. 

Ein guter Temperaturbereich für Fish and Chips beginnt bei 175°C bis 190°C. Ich halte 190°C für zu heiß und bewege mich stets zwischen den Temperaturen. 

Wichtig: Im Backteig zubereitete Fish and Chips frittierst du bestenfalls schwimmend im heißen Öl.

Der Backteig kann dann gleichmäßig backen und dein Backfisch-Ergebnis kommt perfekt auf den Tisch.

Lass uns nun die Vorteile der Fritteuse bei der Zubereitung kurz ansehen: 

—> Eine richtig gefüllte Fritteuse hält das Öl in der eingestellten Temperatur. Du kannst Dich voll auf die Fischzubereitung konzentrieren.

—> Die Fritteuse bietet meistens mehr Fläche zum Frittieren, so kannst Du mehr Backfisch auf einmal einlegen und ausbacken.

—> Die Zubereitung in der Fritteuse ist ungefährlicher als im Topf mit erhitztem Öl. 

6. Fish and Chips Recipe International

Obwohl Fish and Chips im Laufe des späten 20. Jahrhunderts in Großbritannien an Popularität verloren haben, vor allem aufgrund des Aufkommens von Kebab-Ständen und Curryhäusern, bleibt die Speise dennoch ein ikonischer Teil der britischen Kulinarik. 

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wurden weiterhin jährlich beeindruckende 60.000 Tonnen Fisch und 500.000 Tonnen Kartoffeln in das traditionelle Gericht verwandelt, mit einem jährlichen Absatz von zwischen 250 und 350 Millionen Portionen auf den Britischen Inseln.

Die Klassiker der Fischküche erleben weltweit eine Renaissance als Musterbeispiel britischer Kochkunst. 

Heute findet man Fish and Chips nicht nur in Irland, Kanada, Australien, Neuseeland, Südafrika und den USA, sondern auch in entfernteren Gegenden wie der Volksrepublik China und Oman. 

Ein kultureller Brückenschlag existiert zudem nach Italien: 

Im toskanischen Barga feiert man die kulinarische Verbindung zu Großbritannien mit dem “La Sagra Del Pesce e Patate” – dem Festival der Fish and Chips, das jeden August stattfindet.

Zudem erfährt das traditionelle Gericht durch Variationen und verfeinerte Versionen in Nobelrestaurants und prämierten Fish-’n’-Chips-Buden eine moderne Wiederbelebung. 

Selbst Sterneköche entwickelten wieder eigene Varianten.

Heston Blumenthal zeigt dabei eine Zubereitung vom Backteig mit Mehl, Reismehl, Backpulver, Honig, Wodka und Lagerbier.

Diese Weiterentwicklung zeigt die  Vielseitigkeit und den anhaltenden Reiz, den Fish and Chips auslösen.

7. Fish and Chips Teig

In diesem Abschnitt werfen wir einen genaueren Blick auf den Teig – das Herzstück der Zubereitung von Fisch im Backteig.

Backteig ist eine Mischung aus Mehl, Flüssigkeit (wie Wasser, Milch, Wein oder Bier), und oft auch weiteren Zutaten wie Eiern oder Backpulver.

Wenn du einen Backteig zubereitest, vermischst du Mehl und Flüssigkeit, zu einer glatten, halbflüssigen Paste. 

Dieser Teig umhüllt später Zutaten wie Fisch, Gemüse oder Fleisch und verleiht ihnen beim Frittieren eine knusprige Hülle. 

Wichtig: Das Gargut wird immer zuerst in Mehl gewendet, damit der Backteig beim Eintauchen am Gargut haften bleibt.

Die Besonderheit eines Backteigs liegt in seiner Fähigkeit, während des Frittiervorgangs aufzugehen und eine lockere, luftige Struktur zu entwickeln, die gleichzeitig schützt und geschmacklich ergänzt. 

Dabei sorgt der Backteig nicht nur für eine ansprechende Optik und Textur, sondern hält auch die Zutaten im Inneren saftig und zart, während er selbst außen knusprig und goldbraun wird. 

Ein flüssigerer Teig erzeugt eine dünne Teigschicht, ein dicklicherer Teig erzeugt eine dickere Ummantelung. 

Ausbackteig Rezept:

2 Stück kalte Eier

125 g gesiebtes Mehl

100 ml Flüssigkeit (Wein, Bier, Wasser, Mineralwasser)

1 EL Öl

5 g Zucker

2 g Salz

Zubereitung Ausbackteig:

Eier trennen und extra bereitstellen.

Eiweiß aufschlagen und kalt stellen.

Restliche Zutaten mit dem Eigelb schnell verrühren.

Zu lange gerührter Teig wird zäh.

Vor dem Tauchen der Zutaten den Eischnee unterheben.

Du kannst die Eier durch 1 TL Backpulver ersetzten

Original Englische Ausbackteig-Rezepte enthalten manchmal etwas Curry.

“Ale” ist ein spezielles Hefebier und zaubert zusätzlich Geschmack in den Teig.

Du kannst ja einen Versuch mit Weißbier machen, verwende ein naturtrübes Bier.

Da ich das Thema Backteig und Fisch bereits bei den Calamari Fritti behandelt habe zeige ich dir hier und einige Bilder.

Folge dem Rezept für ein Original-Backfisch-Erlebnis.

8. Häufige Fragen zu Fish and Chips

Häufige Kochfragen zum Cornflakes panieren findest Du nachfolgend beantwortet:

Wie kann ich die Chips für mein Fish and Chips Rezept besonders knusprig bekommen?

Hinweis:

Die Chips werden im Original häufig nicht ganz knusprig frittiert serviert.

Knusprige Fritten:

Tauche die Kartoffelstäbchen vor dem Frittieren in kaltes Wasser, trockne sie gründlich ab, und stelle sicher, dass das Frittieröl ausreichend heiß ist.

Pommes für knusprig bitte zweimal frittieren, das erkläre ich Dir beim Rezept Pommes frites.

Welche Fischsorten eignen sich am besten für ein authentisches Fish and Chips Rezept?

Traditionell werden Kabeljau und Schellfisch verwendet, aber auch andere Weißfischsorten wie Seelachs oder Merlan sind beliebt.

Als Koch empfehle ich dir Rotbarsch, das Fischfilet ist angenehm fest und erzeugt ein besonderes Mundgefühl.

Gibt es eine glutenfreie Variante für den Teig beim Fish and Chips Rezept?

Ja, ersetze das normale Mehl durch eine glutenfreies Mehl oder mische mit Reismehl.

Alternative kannst Du die Cornflakes Variante probieren, glutenfreies Mehl, Ei und Cornflakes zum Panieren vom Fisch bzw. Gargut. 

Achte darauf, dass alle weiteren Zutaten glutenfrei sind.

Wie kann ich Fish and Chips kalorienärmer zubereiten, ohne auf Geschmack zu verzichten?

Ehrlich gesagt wird gebackener (frittierter) Fisch nicht kalorienärmer.

Im Backteig oder im Cornflakes Mantel ist kalorienreich.

Besonders mit Chips (Pommes frites) ist das Gericht eine Kalorienbombe.

Serviere Anstelle der Chips (Fritten) einen grünen Salat zum Backfisch.

Welche Saucen oder Dips passen traditionell gut zu Fish and Chips und wie kann ich diese selbst machen?

Bereite eine typisch britische Sauce Tatar zu: 

Aus 3 Eigelbe, 1 TL englischer Senf, 1 TL Weißweinessig, 250 ml Rapsöl eine Mayonnaise zubereiten.

Diese Mayonnaise mit: 

  • 1 TL frischer Estragon, gehackt,
  • 1 TL frische Schnittlauch, fein geschnitten,
  • 1 TL frischer Kerbel, gehackt,
  • 1 TL frische Petersilie, gehackt,
  • 2 Gewürzgurken,
  • 2 TL Kapern, gehackt,
  • Salz, Pfeffer

verrühren.

Kombiniere für ein authentisches Geschmackserlebnis wenig Malzessig zum Backfisch und zu den Fritten.

Gekochte und pürierte Erbsen sind eine weitere Ergänzung für ein authentisches Gericht.

Wie werden typische Chips im Vergleich zu Pommes frites zubereitet?

In England werden die Kartoffel-Stäbchen häufig zuerst kurz in Salzwasser gekocht.

Der Kern der gekochten Pommes frites bzw. Chips sollte dabei roh bleiben.

Wichtig: Unsere Pommes sind häufig dünner als die Chips auf der Insel.

Insel Chips schneidest du in einer Breite von 5-7 mm für diese Form der Zubereitung.

NAch dem Kochen und trocken legen, wichtig, werden die Chips in heißem Öl frittiert.

Wie bestimme ich die ideale Garzeit für den Fisch im Backteig, um ein perfektes Fish and Chips zu erhalten?

Frittiere den Fisch bei mittlerer Hitze (ca. 175°C) für etwa 5 Minuten und wende den Backfisch dabei vorsichtig.

Verlängere die Backzeit nach Bedarf, bis der Teig goldbraun und knusprig ist.

Gibt es Tipps, wie ich Fish and Chips im Backofen warmhalten kann, ohne dass die Zutaten an Knusprigkeit verlieren?

Um Knusprigkeit zu bewahren, platziere Fish and Chips auf einem Backpapier im Backofen.

Ein Gitter ist ebenso hilfreich.

Halte Backfisch und Chips bei einer Temperatur (etwa 130°C) maximal 10-15 Minuten warm.

Was ist der typische Fish and Chips Essig?

In der ursprünglichen britischen Zubereitungsweise von Fish and Chips spielt Malzessig (malt vinegar) eine prominente Rolle.

Dieser Essig wird als Würze für die frittierten Pommes und den Fisch verwendet. 

Hergestellt wird Malzessig meist aus Gerste und zeichnet sich durch einen herben, leicht nussigen Geschmack aus. 

Der Einsatz von „Malt Vinegar“ verleiht dem Gericht eine charakteristische britische Note, die für Gäste vom Kontinent eine geschmackliche Herausforderung ist. 

Hier ist probieren angesagt, der Essig bildet einen pikanten säuerlichen Gegenpart zum frittierten Gericht.

Wie mache ich Fish and Chips bzw. einen Backteig ohne Bier oder generell ohne Alkohol?

Du möchtest dein Gericht bzw. den Backteig alkoholfrei zubereiten?

Verwende anstelle von Wein, Bier oder Wodka Mineralwasser als Flüssigkeit zur Zubereitung vom Backteig bzw. Ausbackteig.

Ich erwarte Gäste, die keinen Fisch und kein Fleisch essen, was kann ich anstelle von Fisch mit Backteig oder Cornflakes Panade zubereiten?

Dieses Zubereitungsart im Backteig oder mit Cornflakes panieren ist ein super Sache, um Vegetarisches einfach zu ergänzen:

Verwende Gemüse nach Saison: Knollensellerie*, Kartoffeln*, Süßkartoffeln, Karotten*, Zucchini, Kürbis.

Mit * markierte Gemüsesorten kochst Du bitte kurz in Salzwasser vor, damit diese Gemüsesorten nach dem Ummanteln und Frittieren weich sind.

9. Passende Fisch Rezeptideen

Hier bei mir im Foodblog findest Du viele Fisch Rezeptideen, eine kleine Auswahl habe ich nachfolgend eingefügt:

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.98 Von 487 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Wunderbare Idee mit der Panade… ist sehr gut geworden und mit Begeisterung angekommen.

    Danke 🙏 und beste Grüße für Ostern

    Antworten

    • Danke für das schöne Feedback!

      Antworten

  • Servus Thomas, heute als Freitagsfisch zubereitet und wirklich köstlich gegessen.

    Herzliches Dankeschön für diese gelungene Anleitung 🙂

    Antworten

    • Hi Petra,

      das klingt fein, bei uns gab es Matjessalat.

      Melde Dich gerne wieder!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Deine Food-Fotos sind sowas von schön, eine richtige Schlemmerei fürs Auge. Tolle Impulse und Ideen dazu, das ist fantastisch. LG Dietmar

    Antworten

    • Danke Dir für das schöne Feedback und Kompliment!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    Habe heute mal dein Fish & Chips mit Cornflakes nachgekocht.

    War ganz einfach – hatte ja dein Rezept 🙂 🙂

    Im Ernst: es ist gut gelungen und hat gut geschmeckt.

    Die Pommes Frites habe ich natürlich “kontinental” gemacht, also gut frittiert.

    Weiche Fritten sind nix für mich. Habe Mayonaise mit Trüffelöl gemacht. Das war nicht schlecht.

    Also, Gutes Rezept mit tollen Varianten – meine Weiterempfehlung hast du! Claude

    Antworten

    • Hallo Claude!

      Danke für diese schöne Nachricht und dein ehrliches Feedback.

      Scheinbar bist du ein echter Feinspitz und magst die gute Küche!

      Zum Thema Trüffelöl findest Du einen ausführlichen Beitrag an anderer Stelle.

      Wünsche weiterhin gutes Gelingen!

      Gruß Thomas

      Antworten

  • Hat mir sehr gut geschmeckt, ich mag Deine Bilder und exakten Beschreibungen!

    LG Maria Krenn

    Antworten

    • Hallo Maria,

      Danke Dir, melde Dich gerne wieder, auch mit Kochfragen 🙂

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Diese Idee mit den Cornflakes ist richtig lecker!

    Antworten

    • Lieben Dank, das freut mich 🙂

      Antworten

  • Mega Lecker. 😋

    Hab heute meine Freundin mit deinen Fish and Chips überrascht.

    Schnell zubereitet, richtig günstig, zarter Fisch in super knuspriger Panade, dazu deine Pommes – genauso wie in Groß Britannien.

    👌Die meisten Zutaten hat jeder Zuhause.

    Das machen wir auf jeden Fall wieder! ♥️👨‍🍳

    Antworten

    • Hallo Patrick!

      Das freut mich sehr zu lesen! Ich hoffe Du schaust Dir noch mehr Rezepte an. Melde Dich gerne wieder 🙂

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Heute morgen entdeckt, das ist ja mal eine köstliche Idee und lässt sich leicht und schnell ausprobieren.

    Merci für den Hinweis!

    Liebe Grüße P.

    Antworten

    • Hallo Pilla,

      herzliches Dankeschön für deine schönen Zeilen.

      Ich freue mich wenn du meine Variante ausprobierst.

      Melde dich ob es geschmeckt hat.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Das ist ein tolles Rezept.

    Ich werde es dieses Wochenende einmal ausprobieren.

    Dieses Jahr hatten meine Frau und ich eine Schottland Rundreise gemacht.

    Da hatten wir oft Fish n Chips.

    Das hat uns so gut geschmeckt, dass ich es auch so knusprig hinbekommen möchte.

    Also, drück mir die Daumen. Ich werde deine Tipps im Rezept beherzigen.

    Viele Grüße, Ludwig

    Antworten

    • Hallo Ludwig,

      Danke für Deine Nachricht, dann bist du ja definitiv Profi und kannst dich auch an deinen Erinnerungen orientieren.

      Bin gespannt, ob dir im Rezept noch etwas auffällt, was wir ergänzen können.

      Wünsche jedenfalls gutes Gelingen!

      Gruß Thomas

      Antworten

  • Wieder ein Thomas Sixt WOW Rezept – Danke für die Anregung!

    Gruß Paul

    Antworten

    • Gerne geschehen lieber Paul!

      Grüße Thomas

      Antworten

  • Lecker 😋

    Antworten

    • Merci 🙂

      Antworten

  • Hi Thomas,

    das Foto da oben ist der Hammer,

    ich kann die knusprigen Fischstücke schon schmecken.

    Kommt gleich morgen auf den Tisch 👍🙏

    Antworten

    • Herzliches Dankeschön für Dein Kompliment!

      Liebe Grüße und lass es Dir schmecken 🙂

      Antworten

  • Super!

    Schaut mega aus und die Idee 💡 mit den Cornflakes ist spitze 🤩

    Antworten

    • Danke Dir Nani!

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.