Mayonnaise selber machen, Rezept mit Kochvideo Anleitung

Mayonnaise selber machen für Kartoffelsalat.
Selbst gemachte Mayonnaise passt ausgezeichnet dazu.

von Thomas Sixt
Servus, ich bin Koch und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne am Ende der Artikel. Viel Spaß und Gutes Gelingen!

Die Mayonnaise selber machen, damit beschäftigt sich dieser Beitrag. Das Rezept für Mayo lässt Dich eine der beliebtesten kalten Saucen gelingen.

Im weiteren Verlauf findest Du eine einfache und gelingsichere Kochprofi Anleitung. Die moderne Zubereitung mit dem Rührgerät gelingt ganz sicher.

Das Video begleitet Dich Schritt für Schritt. Hinterlasse mir gerne am Ende der Seite über die Kommentarfunktion eine Kochfrage oder Küchentratsch. 🙂 Freue mich!

1. Was ist eine Mayonnaise? Definition, damit Dir das Merken leichter fällt

Die Mayonnaise ist eine kalte Sauce und wird für viele Zubereitungen als Grundrezept verwendet. Wenn die selbst gemachte Mayo gelingt, dann handelt es sich um eine Emulsion, eine gleichmäßige Vermischung von Eigelb, Pflanzenöl, Zitronensaft oder Essig, Senf und Salz.

Der Senf wirkt dabei als Bindemittel, als „Emulgator“. Durch das intensive Rühren verbinden sich die Zutaten zu einer cremigen Sauce Mayonnaise. Woher kommt der Name Mayonnaise? Die genaue Herkunft ist leider ungewiss.

Der Name bezieht sich auf Maó, spanisch „Mahon“, das ist die Hauptstadt der kleinen Baleareninsel Menorca. Eine Überlieferung besagt, die kalt gerührte „Salsa Mahonése“ wurde französischen Eroberern auf Menorca serviert.

Von Frankreich aus trat diese Sauce unter dem französischen Namen „Mayonnaise“ ihren Siegeszug rund um die Welt an.

Der Duden sagt: Mayonnaise ist eine dickflüssige, kalte Soße aus Eigelb, Öl, Zitronensaft (oder Essig) und Gewürzen; Kurzform: Mayo

Soßen Definition mit Duden Hilfe von Koch Thomas Sixt
Mayonnaise Zutaten Schüssel
Zutaten für die Mayonnaise, vorbereitet in einer Schüssel.

2. Mayonnaise mit dem Rührgerät zubereiten?

Ich zeige Dir heute eine gelingsichere Methode für die Zubereitung einer selbst gemachten Mayo. Dafür benötigst Du:

Die Zutaten bitte 2 Stunden vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank legen und bei Zimmertemperatur zum Zubereiten bereit stellen.

Temperierte Zutaten machen Deine Zubereitung sicher. Kaltes Ei und warmes Öl verbindet sich nicht gut.

Kochtipp von Koch Thomas Sixt
Mayonnaise verrührt
Selbst gemachte Mayonnaise in einer Schüssel.

3. Mayonnaise gelingsicher mit Grafik Tipp und Ableitungen

Für ein noch bessere Verständnis habe ich Dir die nachfolgende Grafik vorbereitet. Der Zubereitung folgend kannst Du gleich die klassischen Ableitungen der beliebten kalten Soße erkennen.

Mayonnaise selber machen mit klassischen Ableitungen Grafik und Diagramm.
Mayonnaise selber machen Grafik mit Soßen Abwandlungen

4. Rezept Mayonnaise selber machen

Hier folgt die Anleitung, ich wünsche Dir gutes Gelingen! Hinterlasse mir gerne eine Kochfrage oder Küchentratsch am Ende der Seite über die Kommentarfunktion.

Mayonnaise mit dem Rührgerät zubereiten

Anleitung mit Tipps von Kochprofi Thomas Sixt.

Portionen 10
Kalorien 232
Vorbereitungszeit 20 Min.

Mayonnaise selber machen gelingt Dir mit diesem Beitrag sicher. Mayo zubereiten mit dem Rührgerät: In einem Video zeige ich die Zubereitung Schritt für Schritt.

Jetzt bewerten!

5.00 Von 174 Bewertungen

Mayonnaise selber machen für Kartoffelsalat.
Selbst gemachte Mayonnaise passt ausgezeichnet dazu.

Zubereitungszeit

10 Min.

Arbeitszeit

10 Min.

Zutaten

2 Stück Eigelb
4 Prisen Salz
1/2 TL Senf (mittelscharfer Senf oder Dijon-Senf)
240 ml Sonnenblumenöl
2 TL Zitronensaft
4 Prisen Pfeffer
1-2 EL Wasser (nach Bedarf)

Anleitungen

Zutaten für Mayonnaise
Zutaten für selbst gemachte Mayonnaise auf einem Küchenbrett fotografiert.

Alle Zutaten bei Zimmertemperatur bereitstellen.

Mayonnaise Zutaten Schüssel
Zutaten für die Mayonnaise, vorbereitet in einer Schüssel.

Eigelb, Salz und Senf schaumig rühren. Eigelb und Öl müssen sich zu einer festen Masse vereinigen, der sogenannten Emulsion.

Mayonnaise verrührt
Selbst gemachte Mayonnaise in einer Schüssel.

Sonnenblumenöl tröpfchenweise einrühren. Wenn die Mayonnaise fest wird, langsam mehr Sonnenblumenöl zugeben und einarbeiten. Eigelb und Öl müssen sich zu einer festen Masse vereinigen, der sogenannten Emulsion.

Kräuter und Mayonnaise
Die Kräuter zur Mayonnaise geben.

Zitronensaft und Kräuter zugeben, die Soße abschmecken und nochmals verrühren.

Mayonnaise selber machen für Kartoffelsalat.
Selbst gemachte Mayonnaise passt ausgezeichnet dazu.

Die Mayo anrichten oder im Kühlschrank max. 2 Tage zur Verwendung aufbewahren.

Video

5. Kalorien und Nährwerte in der Übersicht

6. Weitere Ideen für Deine Küche

Beachte auch das Rezept Mayonnaise mit der Stabmixer zubereiten. Im Artikel erfährst Du, wie du eine geronnene Mayo retten kannst.

Kommentare, Kochfragen und Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.