Nussbutter

Nussbutter Rezept Bild

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein Nussbutter Rezept findest Du in diesem Beitrag.

Gebräunte Butter zubereiten einfach gemacht 🙂 das vermittelt diese Anleitung.

Lass Dir die relevanten Arbeitsschritte für die Zubereitung von beurre noisette zeigen.

Du benötigst Butter, einen Topf, eine Herdstelle und ein Haarsieb, optional Filterpapier.

Gutes Gelingen!

1. Rezept Nussbutter

Folge den Arbeitsschritten für Nussbutter selber machen!

Nach der Rezeptur findest Du Anwendungsbeispiele und die Beantwortung der häufigsten Fragen.

Kochfragen und netten Küchentratsch kannst Du mir über die Kommentarfunktion am Ende der Seite schicken.

Nussbutter

Zubereitet, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt

Portionen 4
Kalorien 350
Vorbereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.

Einfache Anleitung für beurre noisette und Buttersoße zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.74 Von 1495 Bewertungen

Nussbutter Rezept Bild
Nussbutter Rezept Bild © Thomas Sixt

Zutaten

125 g Butter
126 g Butter

Anleitung

Butter für Nussbutter
Butter für Nussbutter

Butter vorbereiten

Die Butter in Würfel schneiden und in den Topf legen.

Der Topf sollte sauber und trocken sein.

Butter aufkochen
Butter aufkochen, Eiweiß an der Oberfläche

Butter kochen

Die Butter bei mittlerer Hitze am Herd kochen.

Bei 12 Herdstufen Der Kochplatte wären die richtigen Stufen 6-8.

Wenn alles richtig läuft blubbert die Butter und das Eiweiß setzt sich an der Oberfläche ab.

Das sind die gelb-weißlichen Wölkchen die Du im Nachfolgenden Bild erkennen kannst.

Nussbutter - beurre noisette
Gebräunte Nussbutter – beurre noisette

Butter bräunen

Die Butter weiter erhitzen und bräunen.

Am Topfboden kannst du die Bräunung gut erkennen.

Übertreibe es bitte nicht mit der Temperatur, sonst wird die Butter schwarz und verbrennt.

Das wollen wir definitiv vermeiden.

Nussbutter - beurre noisette passieren
Nussbutter – beurre noisette passieren

Butter filtern

Die gebräunte Butter durch ein Haarsieb passieren.

Bitte aufpassen, braune Butter ist sehr heiß und verursacht Verbrennungen.

Ich war mit der Hitze schon fast hoch und konnte meine gebräunte Butter gerade noch rechtzeitig vom Herd ziehen.

Nussbutter - beurre noisette im Topf
Nussbutter – beurre noisette im Topf

Gebräunte Butter

Die gebräunte Butter entweder direkt verwenden oder durch ein Filterpapier filtern.

Nussbutter - beurre noisette Reste im Sieb
Nussbutter – beurre noisette Reste im Sieb

Filter Reste

Im Sieb kannst Du die gebräunten, gefilterten Butter-Anteile gut erkennen.

Nussbutter - beurre noisette filtern
Nussbutter – beurre noisette filtern

Filterpapier einsetzen

Die gebräunte Butter durch ein Filterpapier passieren und feinste Trübstoffe entfernen.

Gefilterte Nussbutter beurre noisette
Gefilterte Nussbutter – beurre noisette

Nussbutter fertig

Die geklärte und gebräunte Butter zum Braten und verfeinern verwenden.

Du kannst die Nussbutter auch in ein Glas abfüllen und mehrere Wochen verwenden.

Butterschmalz / geklärte Butter – Nußbutter – Ghee
Butterschmalz / geklärte Butter – Nußbutter – Ghee

Fachliche Zuordnung

Hier habe ich von links

–> Butterschmalz und Geklärte Butter

–> Nussbutter

–> Ghee

von oben fotografiert.

Geklärte Butter und Ghee unterscheiden sich farblich kaum.

Ghee und Butterschmalz sind durch die lange Kochzeit süßlicher im Geschmack.

Video

Ich habe zweimal 125 = 250 g Butter in den Zutaten vermerkt, weil Google der Ansicht ist, ein Rezepte müsse immer mehr als eine Zutat haben.

Vielleicht liest John Müller mit und kann das mal beheben.

Gericht

2. Nährwerte und Kalorien

Aus 250 g Butter kochst Du etwa150-180 g Nussbutter.

Die Nussbutter Kalorien findest Du nachfolgend in der Tabelle berechnet.

3. Nussbutter wofür verwenden

Die fein gebräunte Butter ist ein Evergreen der feinen Küche.

Wir haben die Butter meistens einmal pro Woche zubereitet und dann für Soßen und zum Braten verwendet.

Die geklärte und gebräunte Butter ist hitzebeständig.

Da die Molke und die in der Butter enthaltenen Eiweiße entfernt wurden.

Geschmacklich ist diese Butter großes Kino, sie schmeckt angenehm leicht “nussig” oder “erdig”.

Gekühlt kannst Du Suppen mit der Butter schaumig aufmixen und verfeinern.

Eine ausgezeichnete Buttersauce ist 50% Kalbsjus mit 50% Butter gemixt.

Der Kalbsjus darf nicht mehr kochen und die nussige Butter wird mit dem Stabmixer eingemixt.

Bei 80-90 °C verbinden sich die beiden Zutaten, es entsteht eine schmackhafte, dunkle Sauce.

Die feine Butter lässt sich ausgezeichnet zu Gemüse und Fisch kombinieren und schmeichelt dem Gaumen.

In Norddeutschland wird die gebräunte Butter als Buttersoße bezeichnet und zu Fisch und Spargel gereicht.

Ein absoluter Geheimtipp ist die Nussbutter zum Ausbacken von Pfannkuchen zu verwenden.

Die Butter verleiht einen ausgezeichneten, nussigen Geschmack.

Hier einige Beispiele zur Verwendung:

4. FAQ Nussbutter

Die häufigsten Fragen zur “beurre noisette” habe ich Dir nachfolgend zusammen gefasst.

Ist Nussbutter zum Backen geeignet

Nussbutter kannst Du anstelle von normaler Butter zum Backen verwenden. Der Geschmack ist anders, erdig und nussig.

Wie geht ein Nussbutter Espuma?

Gieße 200 g abgekühlte Nussbutter in einen Mixbecher. Ergänze die Nußbutter mit einer Prise Cayennepfeffer, 2 Prisen Salz, 1 Prise Pfeffer und 2-3 Eigelb.

Du kannst optional einen Teelöffel Zitronensaft und einen gestrichenen Teelöffel Dijon Senf zugeben.

Die Zutaten mit dem Stabmixer einmal aufmixen und durch ein Sieb streichen.

Die Masse in den Sahnespender bzw. Sahnesyphon (0,5 l) einfüllen, verschließen und mit einer Patrone befüllen.

Den Sahnespender 16 mal schütteln.

Die Sauce bei 75°C im Wasserbad 12 Minuten erhitzen, dann auf gewärmte Teller anrichten.

Kann ich Nußbutter im Thermomix zubereiten?

Zum Bräunen der Butter benötigst Du eine Temperatur, höher als 120°C, daher empfehle ich Dir die Zubereitung in einem Topf.

Wie lange brauche ich zum Nussbutter selbst machen?

Die Zubereitung von beurre noisette dauert etwa 15 Minuten.

Schmeckt Nussbutter als Brotaufstrich?

Du kannst Nußbutter auf Brot und Stulle streichen, mit wenig Salz gewürzt genießen.

Optional kannst Du Schnittlauch, Bärlauch, Liebstöckel und Petersilie für ein Kräuterbrot ergänzen.

Warum verwenden Köche gerne beurre noisette

Die gebräunte Butter verfeinert Soßen und Suppen, sie ist zum Braten, häufig für das Finish zur Geschmacksgebung perfekt geeignet.

Beurre noisette wird regional auch als Buttersoße bezeichnet.

Wie lange kann ich Nussbutter aufbewahren?

Gekühlt kannst Du beurre noisettein einem Schraubglas mehrer Monate aufbewahren.

Das verwandte, indische Ghee wird sogar zum Reifen aufgehoben, es wird für verschiedene Ayurveda Anwendungen verwendet.

Kannst Du ein einfaches Rezept mit Nussbutter empfehlen?

Bereite frische Bratkartoffeln mit beurre noisette zu:

Verwende Kartoffeln vom Vortag, frittiere die Kartoffelscheiben in der Pfanne.

Alternativ kannst Du die Bratkartoffeln im Backofen zubereiten.

Die gebräunten, knusprigen Kartoffeln am Schluss in gebräunter Butter schwenken, abschmecken und servieren.

5. Rezept-Ideen für Spargel

6. Weitere Saucen Rezepte

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.74 Von 1495 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Heute ausprobiert, der Geschmack der gebräunten Butter ist einfach genial.

    Habe dazu ein Lachsfilet aus der Pfanne kombiniert.

    Antworten

    • Hallo Pilla,

      Das klingt doch fein. Freut mich sehr, wenn es Dir schmeckt!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Sauber erklärt, das kann der Koch-Kollege empfehlen!

    Antworten

    • Hallo,

      Danke für diese schöne Rückmeldung.

      Kannst Du mal bei Garnelen Grillen vorbei schauen?

      Dein Feedback würde mich sehr freuen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • So ein Haarsieb muss ich mir jetzt auch anschaffen.

    Danke für die gelungene Zusammenfassung!

    Antworten

    • Hallo Lori,

      Das ist jedenfalls eine gute Idee. besorge Dir gleich ein kleines und ein großes Haarsieb.

      Achte auf die Qualität. In der Regel kaufst Du das nur einmal im Leben…

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas,

    hatte die Idee, Nussbutter hat etwas mit Nüssen zu tun.

    Jetzt bin ich jedenfalls schlauer 🙂

    Danke für die Anleitung, die Butter schmeckt fein!

    Gruß Ella

    Antworten

    • Hallo Eva Lamprecht,

      das habe ich gerne gemacht. Wünsche eine gute Zeit beim Butter kochen 🙂

      Gruß Thomas

      Antworten

  • Top und verständlich erklärt.

    Möge die Nussbutter zur Hollandaise oder Bearnaise finden 🙂

    Antworten

    • Hallo Kmit,

      da gebe ich Dir recht! Danke für Deine Nachricht 🙂

      —> Sauce hollandaise

      und

      —-> Sauce bearnaise

      Findest Du hier bei mir ausführlich beschrieben.

      Liebe Grüße und eine gute Spargelzeit!

      Thomas

      Antworten

  • Servus!

    Wer den Geschmack erst entdeckt hat, wird diese Butter einfach mögen.

    Meine Kochfrage an den Spitzenkoch:

    Hattest Du mit Nussbutter schon mal Kräuterbutter zubereitet?

    Danke!

    Antworten

    • Hallo Sepp,

      Danke für Deine Nachricht und die Kochfrage zur Kräuterbutter mit Nussbutter.

      Die Kombination Nussbutter mit Kräuter schmeckt gewaltig gut!

      Die Kräuter gut waschen und trocken schleudern, fein schneiden und ganz flott verrühren.

      Bin gespannt auf Deine Meinung!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.