Alle RezepteFischHauptgerichteKlassiker der guten KücheKochwikisPfifferlingeSaison & Themen

Heilbutt Rezept mit Kartoffelpüree und Erbsen frisch zubereiten

By 5. Mai 2019 No Comments
Heilbutt Kochrezept Bild mit Erdäpfelpüree, Erbsen und Pilze

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Heute zeige ich Dir mein einfaches Heilbutt Rezept. Der Heilbutt ist ein besonders feiner Fisch und ohne Panade zerfällt der Fisch beim Braten in der Pfanne allzu leicht.

Daher zeige ich dir im Rezept mehrere Zubereitungsvarianten dazu Tipps, damit das Gericht sicher gelingt. 

Als Beilage zum Heilbutt habe ich Kartoffelpüree, frische Buttererbsen und gebratene Kräuterseitlinge vorgesehen. Auf dem blauen Teller serviert sieht es aus wie der Fisch im Meer… 

Alle Zutaten gibt es frisch im Supermarkt. Je nach Saison kannst Du Pfifferlinge oder Steinpilze für das Gericht verwenden.

Das Rezept am Ende der Seite zeigt Dir die Zubereitung mit Schritt für Schritt Fotos. Ich wünsche dir gutes Gelingen!

1. Heilbutt gelingsicher zubereiten

Für die Heilbuttfilet Zubereitung gibt es für mich drei Varianten die ich Dir kurz zeigen möchte…

Heilbuttfilet beim vorbereiten.

Heilbutt-Filet beim Vorbereiten: Die schmale Seite vom Filet verwende ich gerne für Fischsuppe (links im Bild). Das dicke Filet schneide ich gleich in Portionen für die Zubereitung vom Rezept (rechts im Bild).

1.1 Heilbutt pochieren im Backofen

Bereite die Heilbutt Filets vor und heize den Backofen bei 90°C Heißluft vor. Stelle auch gleich die Teller zum Anrichten im Ofen warm.

Einen Teller mit Butter bestreichen und mit Salz und weißem Pfeffer würzen. Die Heilbuttfilets einlegen und von oben ebenso mit Salz und Pfeffer würzen.

Ich decke den soweit vorbereiteten Heilbutt mit Frischhaltefolie ab. So vorbereitet kannst Du den Heilbutt später, wenn die Beilagen fertig sind, für ca. 12 Minuten im Backofen mit der Folie pochieren.

1.2 Heilbutt pochieren in der Brühe

Koche einen Topf mit Gemüsebrühe auf, stelle den Topf neben den Herd und lege die vorbereiteten Heilbuttfilets in die heiße, nicht mehr kochende Brühe. Der Fisch pochiert nun korrekt unter dem Siedepunkt. Pass bitte auf, das geht recht schnell.

1.3 Heilbutt Braten und Pochieren

Diese Variante zeige ich auch im Rezept am Ende der Seite. Ich mag diese Art der Zubereitung weil der Fisch zwar pochiert, dennoch Aromen vom Braten dazu bekommt.

Bereite die Heilbutt Filets vor und heize den Backofen bei 90°C Heißluft vor. Stelle auch gleich die Teller zum Anrichten im Ofen warm.

Die vorbereiteten Heilbutt Filets mit Salz und Pfeffer würzen und in einer beschichteten Pfanne mit Nussbutter auf einer Seite anbraten.

Nach 3-4 Minuten stellst Du die Pfanne einfach in den Backofen. Der Fisch kann hier zum gewünschten Gargrad durchziehen.

Auch für die Zubereitungsart gilt: Erst die Beilagen fertig kochen, dann den Fisch zubereiten.

Heilbutt Filet angebraten in der Pfanne.

Heilbutt-Filet gebraten in der Pfanne, ich kombiniere Braten und Pochieren in diesem Rezept und zaubere mehr Geschmack auf den Teller.

Du kannst dieses Gericht alternativ mit Kabeljau, Seehecht, Scholle (Schollenröllchen), Rotbarsch und Seezunge zubereiten.

2. Heilbutt Beilage Kartoffelpüree

Damit es schnell geht und gelingt verwende ich stets Püree-Kartoffeln, das sind mehlig kochende Kartoffeln.

Die Kartoffeln schälen und in 3 mm dicke Scheiben schneiden.

Die Kartoffelscheiben mit Salzwasser bedeckt weich garen. Restliches Wasser abgießen, Butter, Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat zugeben. Die Kartoffeln rasch mit dem Handrührgerät zu einem luftigen Püree verarbeiten.

Kartoffelpüree selber zubereiten.

Gekochte Kartoffeln für Kartoffelpüree.

3. Erbsen als Beilage zum Heilbutt

Am Markt hatte ich heute frische Erbsen entdeckt. Für zwei Personen habe ich ein Kilogramm gekauft und mich zu Hause ans Erbsenputzen gemacht. Frisch Erbsen sind etwas Köstliches, es erinnert mich immer an den Garten meiner Großmutter und das stundenlange Vorbereiten und Putzen der Erbsen.

Die Erbsen puhlen, danach in kochendem Salzwasser garen, unmittelbar in Butter schwenken und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Frische, geöffnete Erbse.

Frische Erbsen schmecken lecker. Du kannst alternativ Tiefkühlerbsen verwenden. Dosenerbsen lässt Du bitte im Regal stehen!

4. Pilze als Beilage zu Fisch, immer eine gute Idee

Ich mag Pilze zum Fisch, das erinnert mich immer an Italien und eine gute Spaghetti Mare Monte. Heute habe ich kleine Kräuterseitlinge entdeckt und die kommen frisch und knusprig gebraten zum Heilbutt. Kräuterseitlinge bekommst du ganzjährig im Supermarkt. Du kannst ebenso Pfifferlinge, Steinpilze oder andere Schwammerl nach Saison für dieses Fischgericht verwenden.

Kräuterseitlinge in einem Korb frisch vom Markt.

Frische, kleine Kräuterseitlinge passen ausgezeichnet zum Fisch. Du kannst auch Steinpilze, Pfifferlinge oder andere Saison-Schwammerl für das Gericht verwenden.

5. Rezept Heilbutt

Nachfolgend findest Du zum Rezept viele Schritt für Schritt Fotos. Ich hoffe die Zubereitung gelingt Dir und du zauberst ein tolles Fischgericht auf den Teller. Gutes Gelingen!

Heilbutt Kochrezept Bild mit Erdäpfelpüree, Erbsen und Pilze
Heilbutt Rezept mit Kartoffelpüree und Erbsen frisch zubereiten
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Heilbutt Schritt für Schritt mit Kartoffelpüree und Erbsen zubereiten. Knusprig gebratene Kräuterseitlinge bringen ein feines Pilz-Aroma auf den Teller. Kochrezept von Kochprofi Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 25 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 25 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Heilbutt Kochrezept Bild mit Erdäpfelpüree, Erbsen und Pilze
Heilbutt Rezept mit Kartoffelpüree und Erbsen frisch zubereiten
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Heilbutt Schritt für Schritt mit Kartoffelpüree und Erbsen zubereiten. Knusprig gebratene Kräuterseitlinge bringen ein feines Pilz-Aroma auf den Teller. Kochrezept von Kochprofi Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 25 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 25 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
Für den Heilbutt
  • 500 g Heilbuttfilet
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
Für das Kartoffelpüree
  • 400 g Kartoffeln
  • Muskat
  • 100 ml Sahne
  • 50 g Butter
Für das Erbsengemüse
  • 1 KG Erbsen frisch
  • 50 g Butter
Für die Pilze
  • 100 g Kräuterseitlinge
  • 10 ml Olivenöl
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
Kartoffelpüree zubereiten
  1. Backofen vorheizen und Teller warm stellen, ich verwende Stufe Heißluft bei 100°C. Kartoffeln waschen, schälen, in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben mit Salzwasser bedeckt in einem Topf weich kochen. Restliche Flüssigkeit abschütten, die Butter, Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat zugeben und mit dem Handrührgerät zu einem cremigen Püree verarbeiten.
    Kartoffelpüree selber zubereiten.
Erbsen Vor- und Zubereitung
  1. Frische Erbsen am Markt besorgen oder TK Erbsen verwenden. Für zwei Personen habe ich ein Kilogramm Erbsen (ungeputzte Erbsenschoten) gekauft.
    Frische Erbsen vom Markt und aus dem Garten.
  2. Die Erbsenschoten öffnen und die Erbsen aupuhlen.
    Freische Erbsen zuputzen, die Erbsen aus den Schoten entnehmen.
  3. Die Erbsen in kochendem Salzwasser bissfest garen und dann auf einem Sieb abgießen.
    Frische, gekochte, grüne Erbsen auf einem Küchensieb.
  4. Die Erbsen in Butter schwenken und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. die Erbsen zum Anrichten bereit stellen.
    Buttererbsen angerichtet.
Pilze zubereiten
  1. Die kleinen Kräuterseitlinge halbieren und in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten.
    Pilze in der Pfanne.
  2. Die Kräuterseitlinge anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen, zum Anrichten bereit stellen.
    Gebratene Pilze in der Pfanne.
Heilbutt Vor- und Zubereitung
  1. Heilbuttfilet unter kaltem Wasser abwaschen und trocken legen. Heilbuttfilet auf ein Brett legen.
    Heilbuttfilet vorbereitet auf einem Brett
  2. Heilbuttfilet portionieren. Das schmale Schwanzstück verwende ich stets für Fischsuppe. Die vorderen Filetstücke kommen für das Gericht in die Pfanne.
    Heilbuttfilet beim vorbereiten.
  3. Die in Würfel geschnittene Fischstücke vom Schwanzstück friere ich manchmal ein und habe dann eine Fischsuppen-Einlage flink zur Hand.
    Heilbutt Fischstücke zum einfrieren vorbereitet.
  4. Heilbutt kurz in der Pfanne anbraten, dann in den Backofen stellen und zum gewünschten Gargrad durchziehen lassen.
    Heilbutt Filet angebraten in der Pfanne.
Heilbutt mit Beilagen anrichten
  1. Das Kartoffelpüree auf die warmen Teller anrichten. Erbsen dazu setzen. Den Heilbutt auf das Kartoffelpüree anrichten, die Pilze dazu legen und rasch servieren.
    Heilbutt Kochrezept Bild mit Erdäpfelpüree, Erbsen und Pilze
Rezept Hinweise

6. Kalorien Heilbutt mit Kartoffelpüree, Erbsen und Pilze

Nährwertangaben
Heilbutt Rezept mit Kartoffelpüree und Erbsen frisch zubereiten
Menge pro Portion
Kalorien 687 Kalorien aus Fetten 360
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 40g 62%
gesättigte Fettsäuren 20g 100%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2g
einfach ungesättigte Fette 12g
Cholesterin 115mg 38%
Natrium 1010mg 42%
Kalium 1619mg 46%
Kohlenhydrate gesamt 57g 19%
Ballaststoffe 10g 40%
Zucker 8g
Protein 32g 64%
Vitamin A 58%
Vitamin C 113%
Kalzium 8%
Eisen 19%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

7. Weitere Rezepte für Heilbutt und Fisch

Fisch im Speckmantel
Safranrisotto mit Fisch
Fisch in Tomatensauce (mit Kochvideo-Anleitung)
Fisch pochiert im Pfifferlinge Fond

Alle Fisch Rezepte von Thomas Sixt

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Thomas Sixt

Thomas Sixt

Servus! Ich bin Thomas und zeige Dir auf dieser Website tolle Rezepte zum selber kochen. Als Kochprofi begleite ich Dich gerne in der Küche und als Foodfotograf möchte ich Dir Lust auf gutes Essen machen. Gutes Gelingen & Guten Appetit!

Leave a Reply

Ich akzeptiere