Vorspeise Spargelsalat mit Garnelen Rezept

Zum Rezept springen Kommentare

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Hier präsentiere ich Dir mein Vorspeise Spargelsalat Garnelen Rezept.

Diesen Salat kannst Du sehr schnell und einfach selber kochen.

Ich habe für Dich eine perfekt harmonische Komposition zusammengestellt.

Der bunte Blattsalat ist ideal an warmen Tagen und wirkt elegant auf dem Tisch.

Im Artikel findest Du toll Tipps und Ideen. Gutes Gelingen!

1. Rezept Spargelsalat Garnelen

Jetzt geht es los, hier die Fotoanleitung für Deine Küchenschlacht 🙂

Spargelsalat mit Garnelen

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 634
Vorbereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.

Einfache Anleitung für Vorspeise Spargelsalat mit Garnelen zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.99 Von 1483 Bewertungen

Spargelsalat grün
Spargelsalat mit Garnelen

Zutaten

Salat, Blattsalat

200 g Blattsalate (zum Beispiel: Lollo Rosso, Lollo Bianco, Eichblatt, Radicchio und Frisée)
60 g Strauchtomaten (kleine Tomaten)

Spargel

200 g Spargel (weißer oder grüner Spargel)
1 TL Salz
20 g Butter
1 TL Zucker

Garnelen

100 g Garnelen
50 g Öl
1 Stück Knoblauchzehe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Dressing

2 EL Orangensaft
1 EL Weißweinessig
1 TL Senf (mittelscharf)
1 EL Honig (oder Agavendicksaft)
3 EL Rapsöl
2 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (Ich verwende gern grünen, gemahlenen Pfeffer.)

Anleitung

Spargel schälen Finger und Handtechnik
Spargelstange schälen

Spargel vorbereiten

Den weißen Spargel schälen, die Enden kurz abschneiden.

Den geschälten Spargel in einen Topf mit reichlich Wasser geben.

Mit Salz, Zucker und Butter anreichern und ca 10 Minuten kochen.

Danach den Spargel aus dem Wasser holen und in angenehm große Stücke schneiden.

Gewaschenen Salat in die Salatschleuder geben.
Bunte Blattsalate in der Salatschleuder. Nur trockener Salat nimmt die Salatmarinade an.

Blattsalate vorbereiten

Den frischen Blattsalat waschen und in der Salatschleuder trocken schleudern.

Den Salat in mundgerechte Blattteile mit der Hand reißen.

Auf die Salatschalen portionsweise verteilen.

Die kleinen Tomaten halbieren und über den Salat verteilen.

Orangen auspressen
Orangen für Orangensaft auspressen.

Orangensaft vorbereiten

Für das Dressing eine Orange auspressen.

Ein fertiger Direktsaft aus Orangen geht ersatzhalber auch.

Orangensaft Dressing zubereiten
Orangensaft mit Senf, Zucker, Salz und Olivenöl

Dressing zubereiten

Das Dressing nun mit dem Orangensaft, Weißweinessig, Senf, Honig, Salz, Pfeffer und Öl zu einer Emulsion mit dem Schneebesen vermixen.

Garnelen firsch gebraten in der Pfanne
Frisch gebratene Garnelen passen ausgezeichnet zum Zitronenrisotto. Bitte rohe Garnelen kaufen, diese erkennst Du an der grauen Farbe. Die Garnelen bei hoher Hitze braten, wenn das Risotto fertig ist. Die Garnelen dann auf dem Risotto anrichten.

Garnelen zubereiten

Die Garnelen in eine heiße Pfanne mit Öl geben, halbierten Knoblauch und Pfeffer, Salz hinzufügen.

Nur KURZ von beiden Seiten anbraten.

Spargelsalat grün
Spargelsalat mit Garnelen

Salat anrichten

Den lauwarmen Spargel und die vorbereiteten Blattsalat mit dem Salatdressing marinieren und anrichten.

Die Garnelen als Topping auf den Salat geben.

Guten Appetit!

… Fast vergessen… Tomaten halbiert oder in Scheiben geschnitten zum Salat dekorieren.

Du kannst die Blattsalate variieren, grünen oder weißen Spargel verwenden und bekommst immer einen gelungenen Spargelsalat.

Vegetarische Variante:

Die Garnelen kannst Du durchaus austauschen und z.B. Ziegenkäse statt Garnelen verwenden.

Schau Dir dazu den Ziegenkäsesalat an, dort zeige ich Dir das Veredeln vom Ziegenkäse  🙂

2. Kalorien Spargelsalat Garnelen

3. Tipps für Spargelsalat mit Garnelen zubereiten

Basis für den Salat ist ein knackig frischer, bunter Blattsalat angereichert mit Spargel und Tomaten.

Die gebratenen Garnelen kommen als Topping auf den Salat.

Spargelsalat
Bunter frischer Salat mit Spargel und Garnelen. © Foodfotograf Thomas Sixt

Salat
Ich verwende frische Blattsalate, je bunter desto besser… die Sorten sind: Lollo Ro

sso, Lollo Bianco, Radicchio, Eichblattsalat, Feldsalat…

Blattsalate auf einen blick, Sommersalat ist lecker!
Blattsalate kurz erklärt, hier eine Übersicht.

Spargel
Mein Spargel kommt dieses Mal in kochendes Salzwasser. Bissfest gegart mariniere ich den Spargel später.

Du kannst grünen oder weißen frischen Spargel verwenden.

Ich habe hier frischen weißen Spargel benutzt.

Der grüne Spargel ist meist rund um das Jahr im Supermarkt erhältlich, der weiße Spargel hat in Deutschland Saison von April bis Juni.

Ansonsten handelt es sich um Importware.

grüner Spargel halbiert
Grüner Spargel oder weißer Spargel passt gut zum Salat

Garnelen
Ich gebe an diesen Salat als Topping Garnelen.

Rohe Garnelen erkennst du an der grauen Farbe.

Tiefkühlgarnelen bitte im kalten Wasser auftauen, aus der Schale nehmen und trocknen.

Die Garnelen brate ich in der Pfanne kurz und schnell bei hoher Hitze.

Garnelen roh und ungeschält
Rohe Garnelen in der Farbe grau sind optimal zum Braten.

Dressing
Eines meiner Lieblingsdressings ist das Standarddressing meiner Liebsten:

Eine Mischung aus Weißweinessig, Orangensaft, Öl, Senf, Honig und Gewürzen. Zu meinem Spargelsalat passt es ausnehmend gut.

Orangen Dressing
Frisch verrührtes Dressing mit Orangensaft, Senf und Olivenöl.

4. Thematisch passende Gerichte

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.99 Von 1483 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hallo, danke für das Rezept. Deine Idee konnte ich super umsetzen. Der Salat war frisch, gesund und köstlich. Schöne Grüße, K.

    Antworten

    • Danke für Dein nettes Feedback und die Bestätigung! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.