Tomatensalat Rezept – Salat mit und ohne Essig zubereiten

Heute zeige ich Dir mein Rezept Tomatensalat. Als Varianten kann ich Dir einen Paradiessalat mit oder ohne Essig anbieten. 

Welche Kräuter passen dazu? Welche Essig ist der beste? Hier findest Du einige Antworten und eine Schritt für Schritt Anleitung mit vielen Fotos. 

Dieser Salat ist eine wunderbare Beilage zu den verschiedensten Gerichten mit Fisch und Fleisch.

Im Sommer beim Grillen ist der Salat ein toller Begleiter zu gegrilltem Fleisch und Würstchen.

Die rote Farbe hat dem Fruchtgemüse den Namen Liebesapfel beschert. Männer die viel davon essen tun ihrer Prostata etwas gutes. Läuft… macht gesund… und munter… 

Erfahre nun viele Tipps zu Salat und Dressing. Gutes Gelingen!

Grüner Bohnensalat frisch zubereitet, mit roten Zwiebeln und Öl angerichtet zeige ich dir an anderer Stelle. © Thomas Sixt Food Fotograf

1. Rezept Tomatensalat

Bei den Kräutern kannst Du Basilikum, Majoran, Thymian, Liebstöckl, Kresse und Petersilie berücksichtigen. Der Salat ohne Essig verträgt etwas Zitronensaft und unterstütze bei vollreifen Früchten den feinen Tomatengeschmack. Weißweinessig, Balsamico und Rotweinessig sind gute Begleiter, erfordern jedoch sparsamen Einsatz. Die starke Säure überlagert sehr schnell den feinen Tomatengeschmack.

Rezept drucken
4.96 von 74 Bewertungen
4.96 von 74 Bewertungen
Tomatensalat Rezept
Paradeissalat mit Schritt für Schritt Fotos und vielen Tipps von Kochprofi Thomas Sixt.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Beilagen, Salat
Land & Region: Deutsche Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 122kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
Basiszubereitung
  • 150 g Tomaten heißen auch Liebesäpfel und in Österreich Paradeiser
  • 1 Stück rote Zwiebel
  • 4-6 Prisen Salz
  • 4 Prisen brauner Zucker Ich verwende bevorzugt braunen Zucker
  • 2-3 EL Olivenöl
Optional Essig oder Zitronensaft
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1-2 EL Weißweinessig oder Balsamico oder Rotweinessig
Kräuter
  • 1-2 EL Kräuter Basilikum, Majoran, Thymian, Liebstöckl, Kresse
Anleitungen
  • Die Zutaten bereit stellen. Tomaten waschen und trocken legen, restliche Zutaten in Reichweite stellen.
  • Die Tomaten klug halbieren, der Stielansatz verbelibt auf einer Hälfte.
  • Die Stielansätze mit einem Keilschnitt sauber ausschneiden.
  • Geschnittene Tomaten in ein große Schüssel legen.
  • Die Zwiebel halbieren und schälen.
  • Zwiebel fein in Würfel schneiden.
  • Zwiebelwürfel zu den Tomaten geben. Den Salat mit Salz, Pfeffer, Zucker nach Wunsch mit Zitronensaft oder Essig abschmecken. Hinweis zu den Mengen: Je nach Reife der Paradeiser verwendest Du weniger oder mehr Säure/Essig. Pardeissalat vorsichtig mischen und 5 Minuten ziehen lassen.
  • Den Tomatensalat nach Wunsch mit Kräuter verfeinern. Die Kräuter fein schneiden und kurz vor dem servieren unterhben. Guten Appetit!

2. Kalorien und Nährwerte im Überblick

Nutrition Facts
Tomatensalat Rezept
Amount Per Serving
Calories 122 Calories from Fat 90
% Daily Value*
Fat 10g15%
Saturated Fat 1g6%
Polyunsaturated Fat 1g
Monounsaturated Fat 7g
Sodium 781mg34%
Potassium 246mg7%
Carbohydrates 8g3%
Fiber 1g4%
Sugar 5g6%
Protein 1g2%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

3. Passende Ideen für Deine Küche

Zum Tomaten-Salat passt:
Bayerischer Schweinebraten
Schneller Schweinebraten
Steak mit Bratkartoffeln
Wiener Schnitzel
Hackbraten
Rinderrouladen

Weiter Beilagen Salate:


Thomas zeigt Dir lecker kochen. --> Thomas Sixt Youtube Kanal abonnieren

2 Gedanken zu „Tomatensalat Rezept – Salat mit und ohne Essig zubereiten“


  1. Sehr geehrter Herr Sixt!
    Warum ich erst heute Ihre Website – die optimal und mit viel Liebe gestaltet ist – entdeckt habe ist mir ein großes Rätsel! Ich habe den Tomatensalat sofort zubereitet! Super! Ich werde nur noch Ihre Rezepte verwenden!
    Für das Vermitteln von Kochwissen und dazu noch viele Tips bedanke ich mich sehr herzlich!
    Viele liebe Grüße Röhrl Lisa

    1. Hallo Frau Röhrl,

      Danke für Ihre herzliche Nachricht, das freut mich sehr. Ich wünsche Ihnen viel Spass beim schmökern der Rezeptideen und Erfolg in der Küche. Melden Sie sich gerne, sollten einmal Kochfragen oder Backfragen offen sein. Ganz liebe Grüße und gutes Gelingen! Thomas Sixt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Autor: Thomas Sixt

Servus, ich bin Koch Profi, Kochbuch Autor und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Lass dich inspirieren und genieße gutes Essen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne über die Kommentarfunktion, jeweils am Ende der Artikel und Rezepte. Gutes Gelingen wünscht