Thunfischsalat mit Ei und Avocado

Zum Rezept springen Kommentare
Thunfischsalat mit Ei Rezept Bild

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Heute zeige ich dir mein tolles Rezept für Thunfischsalat mit Ei.

Es ist ein herrlich leichter Salat, den Du flink selber zubereiten kannst.

Vitaminreich und farbenfroh kommt der wunderbare Salat auf den Tisch und die vielen Gemüsezutaten erfreuen das Auge. 

Der Thunfischsalat mit Ei ist ein Ganz-Jahres-Gericht, passt dennoch am besten in den Frühling und den Sommer.

Suchst Du einen spannenden Salat wenn Freunde zu Besuch kommen?

Einen Salat zum Grillen? Dann ist der Thunfischsalat genau richtig!

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und einen guten Appetit.

1. Rezept Thunfischsalat mit Ei

Nachfolgend findest Du die Anleitung für den Thunfischsalat mit Tomaten, Avocado, Zwiebeln, Eier und Romano-Salat.

Fragen zum Rezept beantworte ich gerne über die Kommentarfunktion am Ende der Seite.

Thunfischsalat mit Ei

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 4
Kalorien 814
Vorbereitungszeit 29 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 14 Min.

Einfache Anleitung für Thunfischsalat mit Ei zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.96 Von 1827 Bewertungen

Thunfischsalat mit Ei Rezept Bild
Thunfischsalat mit Ei Rezept Bild © Thomas Sixt

Zutaten

Thunfisch-Salatdressing

2 EL Weißweinessig
6 EL Orangensaft (Macht das Salatdressing fruchtig!)
1/2 TL Salz
5 Prisen schwarzer Pfeffer
1 EL Zucker
1 EL körniger Senf oder Dijon Senf
etwas Chili oder Cayennepfeffer
2 Dosen Thunfisch in Öl
2 EL Olivenöl

Salat – Zutaten

300 g Blattsalat-Herzen
2 Stück Avocados
4 Stück Eier (Ich koche die Eier für 12 Minuten.)
8 Stück Tomaten
1 Packung Kresse
4 EL geröstete, gesalzene Kürbiskerne (Ich verwende auch gerne Mandeln)
1 Stück Zwiebel rot (Ich verwende auch gerne Frühlingszwiebel oder Schalotten)
1 EL Zitronensaft

Anleitung

Essig und Orangensaft in einer Schüssel mit Salatdressing Zutaten.
Thunfisch Salat Dressing zubereiten.

Salatdressing zubereiten

Ich verwende für das Salatdressing Weißweinessig und Orangensaft.

Der Orangensaft bringt eine herrliche Frische in den Salat und bietet geschmacklich eine Abwechslung.

Gieße beide Zutaten in eine große Schüssel, Salz, Pfeffer, Zucker, Senf und Chili dazu geben und verrühren.

Thunfischsalat Dressing verfeinern.
Öl aus der Thunfischdose zum Salatdressing geben und die omega 3 Fettsäuren mitnehmen.

Salatdressing verfeinern

Die Thunfisch Dose öffnen und das Öl zum Salatdressing rühren.

Du kannst den Geschmack vom Dressing selber steuern und nur die Hälfte vom Öl verwenden.

Zusätzlich kannst Du mit Olivenöl oder Walnußöl ergänzen.

Den Thunfisch in der Dose belassen. Hinweis: Das Thunfisch-Öl enthält reichlich gelöste Omega-3 Fettsäuren.

Daher verwende ich das Öl gerne für das Dressing.

Avocado und Tomaten vorbereiten
Salat Zutaten vorbereiten, Avocado und Tomaten marinieren.

Avocado und Tomaten

Salatherzen aufschneiden, die Blätter im Ganzen belassen, in reichlich kaltem Wasser waschen und trocken schleudern.

Avocados mit dem Messer halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel in Stücken in eine Schüssel legen und mit Zitronensaft beträufeln.

Tomaten klein schneiden und zur Avocado geben.

Tomaten und Avocado mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen.

Gekochte und geschälte eier auf einem schwarzen teller fotografiert
Gekochte Eier sind eine beliebte Zutat beim Thunfisch-Aufstrich. Entscheide selbst, ob Du eier dazu geben möchtest.

Eier vorbereiten

Die Eier 12 Minuten kochen, unter fließendem kalten Wasser abschrecken, schälen und in Viertel schneiden.

Die Eier mit Salz und Pfeffer würzen.

Thunfischsalat einfach und lecker zubereiten.
Thunfischsalat mit Avocado, Tomaten, gekochtem Ei, Zwiebeln und Romanosalat. Vitaminreich und farbenfroh kommt der Salat auf den Tisch.

Salat anrichten

Die Salatherzen mit dem Dressing marinieren und in Schüsseln anrichten.

Dabei die Blätter im Kreis anrichten und nach oben schauen lassen.

Thunfisch, Avocado, Cocktailtomaten mittig dazu richten und mit Salatdressing beträufeln.

Den Salat mit Kresse und gerösteten Kürbiskernen oder Mandeln bestreuen und rasch servieren.

Zwiebelringe kannst Du optional zu diesem Salat geben.

Mariniere die Salat-Zutaten einzeln, so kannst Du den Salat nach und nach schön anrichten und ein tolles Salatbild zaubern…

Gericht

Land & Region

2. Kalorien Thunfischsalat mit Ei

Die berechneten Nährwerte für Thunfischsalat mit Ei sind in der nachfolgenden Tabelle aufgelistet!

3. Varianten: Dosenthunfisch oder frischen Thunfisch

Vorab kannst Du Dir schon einmal Gedanken machen, ob Du eingelegten Thunfisch oder frischen Thunfisch auf Deinem Salat servieren möchtest.

Frischen Thunfisch kannst Du als Thunfischsteak tiefgekühlt kaufen, beim eingelegten Thunfisch gibt es jede Menge Auswahl.

Neben Dosenware steht Thunfisch im Glas zur Auswahl.

Hier die Thunfisch Auswahl in der Übersicht.

Thunfisch frisch oder tiefgekühltes Thunfischsteak

Thunfisch in der Dose in Wasser eingekocht

Thunfisch in der Dose in Öl eingelegt

Thunfisch im Glas, in Öl eingelegt

Mein Favorit ist der frische Thunfisch oder der Thunfisch im Glas eingelegt. 

Ich habe unter anderem einen weißen Thunfisch im Glas entdeckt.

Diese Thunfisch-Filets kannst Du schön entnehmen und der Fisch schmeckt köstlich.

Achte beim Thunfisch-Einkauf auf ein Produkt aus nachhaltiger Fischerei.

Es gibt verschiedene Siegel, die auf den Produkten zu finden sind.

Das Siegel von MSC.org ist zum Beispiel eines davon.

Thunfischfilets als Steak in der Pfanne.
Thunfischsteaks aufgetaut in einer Pfanne.
Thunfisch aus dem Glas.
Weißer Thunfisch aus dem Glas. © Thomas Sixt Foodfotograf

4. Saison Tipp für Thunfischsalat mit Ei

Der Salat mit Thunfisch und Ei lässt sich wunderbar nach Saison und Marktangebot anpassen.

Hier einige Ideen:

Bissfest gegarter Spargel:
Du kannst den Spargel im Dampf garen oder kurz in Butter/Olivenöl mit wenig Wasser, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zucker.

Gebratene Champignons, Pfifferlinge und Steinpilze:
Die Pilze roh fein gehoblet oder kurz in Butter oder Olivenöl angebraten zum Thunfischsalat mit Ei ergänzen.

Gebratene Fenchel-Scheiben:
Den Fenchel in Stücke schneiden und kurz in einer Pfanne grillen bzw. mit wenig Öl anbraten.

Gekochte rote Bete:
Rote Bete mit der Schale weichkochen, noch heiß schälen, in Stücke schneiden oder hobeln, mit Salz, Pfeffer, Balsamico und Olivenöl marinieren.

Gekochte süß-sauer marinierte Kürbisstücke:
Kürbisstücke in dünne Scheiben und in Rauten schneiden, weich garen, in Essig-Öl Marinade süß sauer einlegen und zum Thunfischsalat mit Ei anrichten.

Frittierte Kartoffelwürfel:
Kartoffeln roh schälen, dann in Scheiben und in Würfel schneiden. Kartoffelwürfel zweimal wie bei der Zubereitung von Pommes frites in Öl frittieren. Knusprig frittiert in einer Schüssel mit Salz würzen und über den Thunfischsalat mit Ei streuen.

Optional kannst Du Wachteleier anstelle von Hühnereier verwenden

grüner Spargel halbiert
Grüner Spargel bissfest blanchiert
Pilze mit Frühlingszwiebeln in einer Pfanne
Pilze beim Anbraten in der Pfanne mit Frühlingszwiebeln.
Fenchel in der Pfanne beim Anbraten
Gerösteter Fenchel in der Pfanne
Rote Bete marinieren
Rote Bete gekocht und in Streifen geschnitten mit Balsamico
Wachtelei frisch in der Schale auf Holzbrett. Foodbild (c) Thomas Sixt
Du kannst auch Wachteleier verwenden. Kochzeit 3-6 Minuten.
Kartoffelwürfel frittiert nahaufnahme
Knusprig frittierte Kartoffelwürfel

5. Thunfischsalat Bilder

thunfischsalat
Thunfischsalat mit frisch gegrilltem Thunfisch ansprechend angerichtet.
Thunfischsalat einfach und lecker zubereiten.
Thunfischsalat mit Avocado, Tomaten, gekochtem Ei, Zwiebeln und Blattsalat.

6. Weitere Ideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.96 Von 1827 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Ist schön leicht und macht trotzdem satt. Ganz hervorragend

    Antworten

    • Danke Peter! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.