Hühnerfrikassee Rezept mit Reis und Spargel

Hühnerfrikassee
Hühnerfrikassee Rezept Bild angerichtet mit Reis, Spargel und Tomatenwürfel.

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein Hühnerfrikassee Rezept stelle ich Dir in diesem Beitrag vor. Meine Zubereitung des Klassikers ist traditionell mit Spargel und Reisbeilage, auf moderne Art.

Wie unterscheidet sich die Zubereitung im Vergleich zu Hühnergeschnetzeltes? Ganz simpel: Für Frikassee wird das Fleisch gedünstet und erst danach mit der Soße vermählt.

Die einfache Zubereitung zeige ich Dir heute Schritt für Schritt für Deine Küche. Das Gericht gelingt immer und Du kannst dich auf ein exzellentes Essen freuen.

Jetzt wünsche ich Dir gutes Gelingen! Schreib mir gerne am Ende der Seite eine Erfolgsmeldung, eine Kochfrage oder 🙂 Küchentratsch!

1. Einkaufsliste für Hühnerfrikassee

Hier folgt die praktische Liste für Deinen Besuch im Supermarkt. Für ausgewählte Zutaten empfehle ich Dir die Online Bestellung.

Basis Zutaten wie etwas Öl zum Anbraten, Salz, Pfeffer, Zucker und Cayennepfeffer sind sicher in Deinem Küchenschrank. Trotzdem nochmal schaun und nix vergessen!

Zum Spargel muss ich Dir noch einige Zeilen da lassen 🙂 Ich finde es wirklich verrückt. Grüner Spargel war früher eine Delikatesse und sicher doppelt so teuer wie weißer Spargel. Das Preisverhältnis Grün: Weiß hat sich inzwischen komplett verändert und grüner Spargel kostet heutzutage weniger als weißer Spargel!

Grüner Spargel: Heute oft billiger als weißer Spargel, dabei sind die Stangen viel zarter im Geschmack!

Koch Thomas Sixt über das Einkaufen von Spargel
Spargel geschält, grün
Geschälter, grüner Spargel © Thomas Sixt Food Fotograf

2. Rezept Hühnerfrikassee

Dieses Geflügelgericht kochst Du locker in weniger als 40 Minuten. Lass dich also jetzt inspirieren und check die Anleitung mit Schritt für Schritt Fotos. Bei Fragen bitte gerne über die Kommentarfunktion am Ende der Seite melden!

Hühnerfrikassee

Anleitung mit Tipps zu Gemüsebeilagen nach Saison.

Portionen 2
Kalorien 1180
Vorbereitungszeit 25 Min.

Hühnerfrikassee Rezept von Kochprofi Thomas Sixt. Anleitung für gelingsicheres Geflügelfrikasse mit leckeren Beilagen.

Jetzt bewerten!

4.94 Von 614 Bewertungen

Hühnerfrikassee
Hühnerfrikassee Rezept Bild angerichtet mit Reis, Spargel und Tomatenwürfel.

Zubereitungszeit

10 Min.

Arbeitszeit

25 Min.

Zutaten

Reis

120 g Basmati Reis
180 ml Wasser
4 Prisen Salz (Ich verwende Ursalz)
2 Prisen Zucker (Ich verwende braunen Zucker)
20 g Butter

Spargel

1 Bund grüner Spargel
20 g Butter
Salz
Pfeffer
Muskat

Hähnchenfrikassee

2 Stück Hühnerschenkel
1/4 TL Salz
4-6 Prisen Pfeffer schwarz, gemahlen
1 TL Sonnenblumenöl
3 Zweige Thymian
1/2 Bund Suppengemüse
40 g Butter kalt (nach Geschmack zum Schaumig-Mixen der Soße)
80 ml trockener Weißwein
150 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne (Sojasahne oder Kuhmilchsahne)
1 TL Maisstärke (nach Geschmack zum Sauce binden oder 1 TL Leinsamen)
Zucker
1 Prisen Cayennepfeffer
4 Prisen Muskatnuss

Dekoration

1/4 Bund Koriander (oder Thai Basilikum)
1 TL Sesam (Sesam Ume Pflaumen)

Anleitungen

Hühnerfrikassee zubereiten

Hähnchenschenkel
Die Hähnchenschenkel vorbereiten

Hähnchenteile vorbereiten

Hähnchenschenkel unter kaltem Wasser abwaschen, trocken legen. Die Schenkel mittig am Gelenk durchschneiden. Mit Salz, Pfeffer.

Hähnchenschenkel Topf
Hähnchenschenkel im Topf

Hähnchenteile anbraten

Hähnchenstücke in einem Topf oder in einer Pfanne beidseitig mit wenig Öl anbraten und Farbe nehmen lassen.

Hähnchenschenkel Topf anbraten
gebratene Hähnchenschenkel im Topf

Hähnchenteile angebraten

Die Hähnchenstücke zur besseren Geschmacksbildung gut Farbe nehmen lassen.

Hähnchenschenkel Topf mit Fond
Hähnchenschenkel im Topf mit Hühnerfond.

Hähnchenteile angießen

Thymianzweige dazu legen und mit etwas Weißwein und Brühe angießen. Mit Deckel ca. 30 Minuten bei reduzierter Temperatur garen.

gegarte hähnchenschenkel
Hähnchenschenkel im Topf gegart im Fond.

Fond reduzieren

Die Hähnchenstücke aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen. Den Fond probieren und ca um 1/3 einkochen. Danach aus dem Topf umgießen und etwas Butter in den Topf geben.

Hähnchen Fleisch auslösen
Gekochtes Hähnchen Fleisch auslösen.

Hähnchenfleisch auslösen

Hähnchenfleisch vom Knochen lösen und in mundgerechte Stücke zupfen.

Gemüsewürfel schneiden
Gemüsewürfel geschnitten: Karottenwürfel, Selleriewürfel und Lauchwürfel.

Gemüse vorbereiten

Das Suppengemüse waschen, trocken legen und schälen. Feine, kleine Karottenwürfel, Selleriewürfel und Lauchwürfel schneiden.

Gemüsewürfel anschwitzen
Gemüsewürfel beim Anwitzen im Topf.

Gemüse anschwitzen

Gemüsewürfel im Topf mit der Butter farblos 10 Minuten anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und mit dem Hühnerfond aufkochen.

Helle Soße
helle Soße als Soßenbasis

Soße zubereiten

Die Sahne langsam in die kochende Soße einlaufen lassen und aufkochen.

Speisestärke
Speisestärke in einem Schälchen.

Soße abschmecken und binden

Speisestärke in etwas kaltem Wasser verrühren und in die kochende Soße einlaufen lassen. Die Soße wie gewünscht und nach persönlichem Geschmack binden und ca. 10 Minuten sanft köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker und Cayennepfeffer abschmecken. Das ausgelöste Hähnchenfleisch in die Soße legen und erwärmen.

Deko vorbereiten

Tomatenwürfel vorbereiten
Blanchierte Tomate und Tomatenstreifen auf einem Küchenbrett.

Tomatenwürfel vorbereiten

Tomaten an der Oberseite kreuzförmig einritzen und in kochendem Wasser ca. 45 Sekunden blanchieren. In kaltem Wasser abschrecken und die Haut abschälen. Tomaten in Viertel schneiden, Kernhaus entfernen, reines Fruchtfleisch in gleichmäßige Würfel schneiden.

Sättigungsbeilage zubereiten

Reis im Topf
Roher Reis im Topf zum kochen

Reis ansetzen

Reis und Wassermenge zum Kochen abmessen und bereit stellen.

gekochter Reis
gekochter Reis im Topf

Reis kochen

Reis in einer Schüssel mit kaltem Wasser wässern und spülen, bis das Wasser klar ist. Gewaschenen und abgetropften Reis in einem Topf oder Reiskocher mit Salz und Zucker aufsetzen und kochen. Reis danach warm halten.

Gemüsebeilage zubereiten

Grünen Spargel schälen
Grünen Spargel richtig schälen zeigt dieses Bild

Spargel vorbereiten

Den Spargel schälen und in 2-3 cm große Stücke schneiden.

Spargelgemüse im Topf
Spargelgemüse im Topf mit Butter.

Spargel garen

Spargelgemüse in den Topf geben, Butter, Salz, Pfeffer und Zucker zugeben und das Gemüse zuerst mit Deckel, dann ohne Deckel bissfest garen.

Zucchinigemüse Rezept Bild
Zucchinigemüse Rezept Bild mit Zucchinirauten

Alternative Gemüsebeilage

Als alternative Gemüsebeilage außerhalb der Spargelzeit würde ich Dir je nach nach Saison ein Zucchinigemüse, Schwarzwurzelgemüse, Rosenkohl, Erbsengemüse oder Kürbisgemüse empfehlen.

Anrichten

Hühnerfrikassee
Hühnerfrikassee Rezept Bild angerichtet mit Reis, Spargel und Tomatenwürfel.

Hühnerfrikasse anrichten

Eine kleine Schöpfkelle mit kaltem Wasser auswaschen. Reis mit einem Löffel in die Schöpfkelle drücken. Geformten Reis auf den heißen Teller stürzen. Spargel dazu anrichten, dann das Fleisch mit der Soße anrichten. Mit Tomatenwürfel und Thymian dekoriert servieren. Guten Appetit! Soße geschäumt –> Tipp beachten!

Video

Hinweis zur Schaumsoße:
Für eine geschäumte Soße das Frikassee kurz vor dem Anrichten durch ein feines Sieb passieren. Heißes Gemüse und Fleisch vom Sieb direkt auf den Teller anrichten. Die helle Soße mit ca 20 g eiskalter Butter schaumig aufmixen und auf den Teller nappieren.

Hinweise zur Bindung der Soße:
Die klassische Zubereitung sieht eine Bindung mit einer hellen Mehlschwitze (Roux) vor.

Ebenso kannst Du die Soße mit einer sogenannten „Liaison“ binden. Hier wird die Sahne mit Eigelb erst gegen Ende der Garzeit eingerührt und bis zum Binden erhitzt (nicht gekocht).

Als Kochprofi empfehle ich Dir die Bindung mit Maisstärke. Dafür die Stärke in kaltem Wasser verrühren, in die kochende Soße laufen lassen, bis zur gewünschten Bindung der Soße ergänzen. 3-4 Minuten knapp unter dem Siedepunkt köcheln lassen. Das ist gelingsicher und zusätzlich glutenfrei.

Weiteres:

Tomaten gewürfelt als Deko –> Kochschule zu Tomatenwürfel.
Spargel vorbereiten –> Kochschule Spargel schälen.
Spargel zubereiten –> Häufige Fragen zum Spargel kochen.
Exotische Variante –> Hähnchen Geschnetzeltes mit Curry und Video 🙂
Frikassee Infos –> Gut zusammengefasst auf Wikipedia.

3. Kalorien und Nährwerte Hühnerfrikassee

4. Weitere, passende Ideen für Huhn

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.94 Von 614 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hi Thomas, habe jetzt schon mehrfach aus Deinem Blog gekocht und es schmeckt mir jedesmal besonders fein. Das Frikassee gehört zu meinen liebsten Gerichten. Es geht, so finde ich, ganz flott und es schmeckt einfach ausgezeichnet. Mach bitte weiter so und zeig uns noch mehr tolle Gerichte! Danke Lola

    Antworten

    • Danke, liebe Lola für Dein nettes Feedback.

      Freue mich, wenn es Dir schmeckt und Du wieder vorbei schaust.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas, gestern genau nach Deiner Anleitung nachgekocht. Das Frikassee ist mir perfekt gelungen. Fünf neue Fans 👍 vielen Dank für Tipps, Fotos und sympathisch Kochen 🧑‍🍳

    Antworten

    • Danke, das freut mich! Weiterhin gutes Gelingen 🙂 Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Danke für die Anleitung, die Zubereitung hat bei mir wunderbar geklappt.
    Geschmacklich ist das eine klare Weiterempfehlung.
    Liebe Grüße Loki

    Antworten

    • Hallo Loki,

      vielen Dank für Dein Lob und positives Feedback. Das freut mich!
      Melde Dich gerne mit Kochfragen – wünsch weiterhin gutes Gelingen Gruß Thomas

      Antworten

  • Ich bin irgendwie erst durch diesen Blog so richtig auf die idee gekommen, dass ich Spargel auch als Beilage anrichten kann. Irgendwie habe ich bei Spargel immer an die Hauptkomponente beim Essen gedacht und musste echt nochmal umdenken. Finde es klasse als Beilage und vor allem zu diesem brillanten Selbstgemachten Hühnerfrikassee passte es echt optimal!

    Antworten

    • Hallo Fynn,

      das klingt doch nach einer guten Erkenntnis.
      Danke für Dein Lob!
      Spargel kochen zeigt Dir noch weitere Varianten.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Es ist ja doch etwas aufwendiger, es selbst zu machen, als die Packung aus dem TK zu nehmen und aufzureißen… 😀 aber es lohnt sich – geschmacklich einfach gar nicht zu vergleichen und für meine Eltern hab ich mal gern etwas länger in der Küche gestanden 🙂

    Antworten

    • Hallo Saskia,

      habe ich Dich zum selber kochen verführt? Das ist doch Klasse!

      Lass es Dir weiterhin gelingen und schmecken.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Herr Sixt, habe Ihr Rezept heute ausprobiert und es war köstlich. Danke für die Anleitung!

    Antworten

    • Hallo Yvi,

      herzlichen Dank für die herrliche Rückmeldung. Das freut mich sehr!

      Ich hoffe das Du ist in Ordnung, möchte Dir als nächstes mein verrücktes Cola Brathuhn empfehlen.
      Es ist für die kommende Saison im Garten oder Terrasse eine spannende Abwechslung und geschmacklich das totale Gegenteil
      zum klassischen Frikassee 🙂 Weitere Rezepte zum Grillen möchte ich Dir auch noch empfehlen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas, super Anleitung, danke dafür. Hat perfekt und einfach geklappt und als Kochanfänger freut mich das. Liebe Grüße und volle Sterne!

    Antworten

    • Hallo Nick,

      Danke Dir und weiterhin alles Gute! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Moin Thomas,

    eine wunderbar gelungene Zubereitung haben wir zu vermelden.
    Danke für die großartige Anleitung. Perfektes Frikassee auf unserem Teller. LG Tim

    Antworten

    • Hallo Tim, das freut mich. Habe es besonders gerne, wenn die Rezepte bei meinen Leserinnen und Lesern zu Hause funktionieren.

      Liebe Grüße und weiterhin gutes Gelingen

      Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,
    habe Dein Frikassee gestern ausprobiert und konnte die Arbeitsschritte sehr gut nachvollziehen. Die Bilder und Tipps sind super gelungen und haben mir bei der Umsetzung in der Küche sehr geholfen. Vielen Dank, es hat uns ausgezeichnet geschmeckt. Gerne koche ich das wieder und freue mich auf weitere Rezepte Ideen. Grüße von Achim

    Antworten

    • Hallo Achim, vielen Dank für Deine positive Rückmeldung. Ich freue mich immer voll, wenn die Ideen klappen und ein positives Feedback folgt. Gerade habe ich Hähnchenkeulen im Ofen gemacht, die könntest Du gleich als nächstes ausprobieren.

      Antworten

  • Guten Tag Thomas,
    ganz tolles und gelungenes Rezept. Hatten das Frikassee gerade nachgekocht und es ist ausgezeichnet gelungen. Merci für die Bilder und Tipps. Habe da noch eine Kochfrage: Wie würdest Du es mit Hähnchenbrust zubereiten? Danke Ella und Bernd

    Antworten

    • Liebe Beide!

      vielen Dank für die positive Rückmeldung. Das freut mich sehr! Zur Kochfrage: Hähnchenbrust anbraten und ebenso im Fond garen. Beachte den Garpunkt. Das Hähnchenfleisch wir so unvergleichlich weich und angenehm. Liebe Grüße und gutes Gelingen! Thomas

      P.S. Habe noch weitere Hähnchen Rezepte für Euch 🙂

      Antworten

  • Hallo Thomas Sixt!
    das ist eine schöne und gelungene Anleitung und tolle Fotos. Danke! Bei mir hat es mit dem Hähnchenfrikassee ausgezeichnet geklappt. Grüße von Erika

    Antworten

    • Hallo Erika, deine Nachricht freut mich. Nach der Spargelzeit kannst Du dieses Gericht auch mit Erbsengemüse zubereiten. Das ist ja ein bekannter Klassiker! Wünsche weiterhin gutes Gelingen Gruß Thomas

      Antworten

  • Schlag die Beine übereinander, heute gibt es Koriander 🙂 Lieber Thomas, herzlichen Dank für diese gelungene Anleitung!

    Antworten

    • Hallo Christa, freue mich über Deine Nachricht – Danke Gruß Thomas

      Antworten