Cola Hähnchen, Crazy Rezept mit Video für geniale Marinade

cola hähnchen mit Red Bull Cola Marinade glasiert. Dieses Hähnchen gelingt auf dem Grill oder im Backofen. Rezept Bild von Thomas Sixt
Cola Hähnchen mit Cola Marinade. Das verrückte Huhn zeige ich Dir an anderer Stelle!

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Red Bull Cola Hähnchen Rezept zubereiten, das klingt verrückt. Das ist ein schönes, deftiges Essen, das Dir genau so bestimmt noch nie unter die Gabel gekommen ist. 

Heute gibt es ein Cola Brathuhn mit Kartoffeln und Paprika. Ich verspreche Dir ein tolles Ergebnis und ein super Geschmackserlebnis! 

Im Video Cola Huhn zeige ich Dir alles Schritt für Schritt. Schau Dir an wie das Cola nun zum Huhn findet. Wünsche gutes Gelingen!

1. Rezept Cola Hähnchen

Hier folgt die Anleitung, hinterlasse mir gerne positiven Küchentratsch oder eine Kochfrage am Ende der Seite über die Kommentarfunktion.

Cola Hähnchen

Anleitung für Brathähnchen mit Cola-Marinade von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 860
Vorbereitungszeit 55 Min.

Cola Hähnchen Rezept mit feiner Red Bull Cola spicy & sweet Barbecue Marinade. Top Anleitung mit Video und Tipps vom Kochprofi Thomas Sixt.

Jetzt bewerten!

4.96 Von 576 Bewertungen

cola hähnchen mit Red Bull Cola Marinade glasiert. Dieses Hähnchen gelingt auf dem Grill oder im Backofen. Rezept Bild von Thomas Sixt
Cola Hähnchen mit Cola Marinade. Das verrückte Huhn zeige ich Dir an anderer Stelle!

Zubereitungszeit

20 Min.

Arbeitszeit

35 Min.

Zutaten

1 Stück Brathähnchen (groß)
100 ml Chilisauce (Sweet Chili Sauce)
6 Stück Kartoffeln
3 Stück Paprikaschoten gemischt
2 Stück Zwiebeln
4 Stück Knoblauchzehen
1 EL Sonnenblumenöl
1 Dose Red Bull Cola
Salz
Pfeffer

Anleitungen

Cola Huhn Zutaten
Die Zutaten für unser Cola Huhn auf einen Blick.

Zutaten vorbereiten

Für das Brathuhn mit Red Bull Cola den Backofen bei Stufe Heißluft 200°C vorheizen.

Einen Bräter oder das tiefe Backblech bereitstellen.

Paprikaschoten halbiert und entkernt in den Bräter legen.

Geschälte Kartoffeln in den Bräter legen.

Geschälten Knoblauch und Zwiebeln in den Bräter legen.

Huhn abgewaschen und trocken getupft auf einem extra Teller bereit stellen.

Gemüse schneiden
Das Gemüse in Stücke schneiden.

Zwiebeln und Knoblauch

Die Zwiebeln in Achtel schneiden, den Knoblauch halbieren.

Kartoffeln schneiden
Kartoffeln in viertel oder in achtel schneiden.

Gemüse schneiden

Die Kartoffeln halbiert, große Kartoffeln bitte geviertelt aufschneiden.

Paprikaschoten halbiert im Bräter vorbereiten.

Das Gemüse sollte nicht übereinander, sondern nebeneinander im Bräter oder auf dem Backblech liegen.

So ist ein gleichmäßiges Garen und Rösten gewährleistet.

Gemüse würzen
Das Gemüse würzen.

Gemüse würzen

Das Gemüse mit Salz würzen.

Brathuhn mit Salz würzen
Das vorbereitete Hähnchen mit Salz würzen.

Hähnchen würzen

Brathähnchen mit Salz allseitig würzen und zum Gemüse in den Bräter oder auf das Backblech legen.

Marinade mit Red Bull Cola
Die Marinade mit Red Bull Cola und Chili-soße zubereiten.

Cola Marinade zubereiten

Die Sweet Chili Sauce in einem Glas oder in einer Tasse gießen und mit dem Red Bull Cola auffüllen.

Die Cola Marinade ist damit fertig gestellt.

Hähnchen marinieren
Das Brathähnchen mit der vorbereiteten Cola-Marinade bestreichen.

Hähnchen marinieren

Das Huhn mit einem Pinsel mit der vorbereiteten Cola-Marinade großzügig bestreichen.

Brathähnchen im Backofen
Das Brathähnchen mit Cola Marinade im Backofen.

Hähnchen glasieren

Den Bräter in den Backofen stellen, Brathuhn alle 10-15 Minuten mit der Red Bull Cola Marinade bestreichen und dadurch gleichmäßig glasieren.

Finales Marinieren im Backofen
Das Cola Hähnchen beim finalen Marinieren im Backofen.

Hähnchen karamellisieren

Restliche Marinade mit den Chili-Stückchen fast gegen Ende der Garzeit auf das Brathähnchen gießen.

Die Zubereitungszeit beträgt ca. 40-45 Minuten Temperaturbereich 180-200°C.

Wenn Dir das Hähnchen im Ofen zu dunkel gebraten erscheint, reduziere bitte die Backofen-Temperatur auf 150°C und verlängere dafür die Gardauer.

Cola Huhn fertig zubereitet
Das schön karamellisierte Brathähnchen mit der Cola Marinade.

Hähnchen fertig

Das fertig gegarte Cola-Hähnchen aus dem Backofen nehmen.

huhn tranchieren how to skizze
Wie du ein ganzes huhn tranchierst.

Hähnchen tranchieren

Das Hähnchen auslösen:

In den Zwischenräumen der Keulen bis zum Gelenk durchschneiden.

Die Keulen klappen seitlich vom Hähnchen weg.

Die Brust scheibchenweise oder im Ganzen entlang dem Brustbein abnehmen.

Verbliebenes Hähnchen ohne Brüste an der ersten Keulen hochhalten und die Keule vom Hähnchen Torso abschneiden.

Zweite Hähnchenkeule entsprechend abnehmen.

Hähnchen und Gemüse auf warmen Tellern anrichten.

Servieren und genießen.

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

cola hähnchen mit Red Bull Cola Marinade glasiert. Dieses Hähnchen gelingt auf dem Grill oder im Backofen. Rezept Bild von Thomas Sixt
Cola Hähnchen mit Cola Marinade. Das verrückte Huhn zeige ich Dir an anderer Stelle!

Variante Grill

Du kannst das Hähnchen auch indirekt auf dem Grill im Garten mit Deckel zubereiten.

Video

Das Brathuhn kann auch auf dem Grill im Garten zubereitet werden. Das Foto gibt einen Eindruck…

2. Kalorien und Nährwerte Cola Hähnchen

3. Cola Hähnchen und die verrückte Grill-Marinade mit Red Bull Cola

Für viele ist Cola ein Getränk, dass aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken ist. Bereits 1886 wurde es von John Stith Pempertron erfunden und der Hype ist seitdem nicht abgeklungen.

Besonders beliebt sind außerdem Mixgetränke mit Coca Cola wie zum Beispiel Red Bull Cola, welches ich heute für meine Marinade verwende.

Wie kommt man nun auf die Idee ein Red Bull Cola als Marinade zu verwenden? Ehrlich gesagt, war da eines Tages bei mir nur ein Brathuhn im Kühlschrank und ein Red Bull Cola.

Da kam mir die Idee doch mal eine Marinade aus dem würzigen Cola zu probieren. Ich war von dem Ergebnis dann so begeistert, dass ich diese Idee nun unbedingt mit Dir teilen möchte!

4. Wenige Zutaten, großer Geschmack, das ist Cola Hähnchen

Für mein Brathuhn mit Cola richte ich mir zuerst ein Backblech her und verteile darauf geschälte und halbierte Karotten, sowie halbierte Paprika.

Mein ganzes Brathuhn setze ich in die Mitte. Ich verspreche Dir – die Hälfte der Arbeit ist hiermit getan! 🙂

Nun mixe ich die Marinade aus Sweet Chili Sauce und Redbull Cola zusammen. Das Verhältnis sollte 1 : 1 sein.

Ich verrühre die Marinade gut mit meinem Pinsel und streiche sie großzügig auf mein Huhn und ein bisschen was darf auch auf’s Gemüse.

Aus Red Bull Cola und Sweet Chili Sauce entsteht die coolste Marinade der Welt!

Marinade Tipp von Koch Thomas Sixt

Etwas von der Marinade aufheben, denn wir streichen das Huhn circa alle 10 Minuten erneut ein, damit das Huhn den Geschmack gut annimmt!

Red Bull Cola enthält eine Menge natürliche Gewürze und das macht dieses Cola auch so besonders das Cola ist kein Energy Drink. Unter anderem sind Kolanuss, Kokablatt Extrakt, Galgant, Nelke, Zimt, Kardamon, Pinie, Ackerminze, Vanilleschoten, Ingwer, Muskatblüte, Kakao,Süßholz, Orange, Senfsamen, Zitrone und Limette enthalten.

Bevor das marinierte Hähnchen in den Ofen kommt würze ich noch mit Salz. Zusätzlich beträufle ich das Gemüse noch mit etwas Öl, damit es nicht zu trocken wird im Ofen!

5. Tipp: Hähnchen immer wieder mit Cola-Marinade bestreichen

Ich schiebe mein Huhn nun in den Ofen und bestreiche es alle 10-15 Minuten mit meiner Marinade bis es gar ist!

Ist es schön braun, kann ich es anrichten! Es sieht wirklich toll aus, es duftet wunderbar!

6. Weitere Interessante Rezepte

Grillen:

Grillmarinaden für Fleisch
kalte Grillsoßen
Ideen für Deinen Grillabend

Huhn und Hähnchen:

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.96 Von 576 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Köstlich! Hab es mit Coca Cola und Red Bull Cola ausprobiert. Thomas hat eindeutig recht. Das Flügerl-Cola ist eindeutig die erste Wahl für die Grillmarinade.

    Dr. Lutz

    Antworten

    • Danka an Dr. Lutz für das Lob und die Bestätigung. Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas,

    mein Mann hat letzte Woche beim Grillen Dein Rezept entdeckt und gleich die Hähnchenbrüste mit Chili und Cola mariniert. Das hat so köstlich geschmeckt, wir haben es auch gleich mit den Spare Ribs ausprobiert. Köstlich! Gibt es noch mehr solche Ideen und warum nimmst Du das Red Bull Cola?

    Grüße Maike

    Antworten

    • Hallo Maike,

      Danke für Deine Nachricht, Ihr habt normales Cola verwendet, stimmts?

      Mit dem Red Bull Cola wird es noch besser, weil das Cola viele Kräuter enthält.

      Habe noch zwei Empfehlungen für Euch:

      –> Spare Ribs Rezept mit feinen Marinaden

      und

      –> Rippchen Rezept mit drei Varianten Würzung

      Gute Gelingen! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Lecker, die Cola Marinade schmeckt mir sehr gut. Mache neben dem Huhn im Ganzen auch manchmal Chickenwings mit dieser Marinade! Dankeschön 🙂 Volle Punkte!

    Antworten

    • Hallo Jon,

      Danke Dir für die positive Zeile und das Lob! Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Wow, was für ein ausgefallenes Rezept!
    Wie kommt man auf so eine tolle Kombination? Für Laien einfach nicht nachvollziehbar 😀
    Mein jüngster Sohn (mittlerweile auch schon 17) wollte das Rezept tatsächlich aus eigenem Wunsch heraus mal ausprobieren, als er es auf meinem PC gesehen hat… wahrscheinlich (oder ganz sicher) wegen der Cola 😉 😉
    Haben wir also letzte Woche gemeinsam gemacht und es ist echt gut geworden! Großen Dank für dieses ausgefallene, aber gut nachzukochende Profi-Rezept!

    Antworten

    • Hallo Caro,

      so eine Nachricht lese ich wirklich gerne. Dankeschön! Ich hoffe die Begeisterung hält an.

      Da gäbe es ja noch viel mehr zum selber kochen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Lieber Thomas,

    wie kommt man auf so ein verrücktes Rezept?? Ich war wirklich skeptisch, aber du hast mich überzeugt. Cola-Huhn wird jetzt häufiger auf unserem Essensplan stehen, ha ha! Das nächste Mal nutze ich die Marinade auch mal für die Spareribs, ich bin gespannt…

    Danke dir für die vielen Ideen, herzliche Grüße
    Annemarie

    Antworten

    • Hallo Annemarie, freue mich sehr über Deine Nachricht, vielen Dank! Die Cola-Marinade passt ausgezeichnet zu den Spareribs. Am besten nach und nach auftragen. Gutes Gelingen! Gruß Thomas Sixt

      Antworten