Reis kochen – eine Anleitung für Reiskocher und Topf

Zum Rezept springen Kommentare

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Reis kochen leicht gemacht:

Finde in diesem Beitrag meine bevorzugte Methode Schritt-für Schritt erklärt.

Als Koch empfehle ich Dir generell die Zubereitung im Reiskocher.

Reis kochen im Topf und weitere Varianten sind nach der Rezeptur beschrieben.

Ebenso findest Du Tipps zur Reismenge pro Person und hilfreiche Infos.

Reis kochen

Folge der einfachen Anleitung für Reis kochen. Deine Kochfragen und netten Küchentratsch kannst Du mir über die Kommentarfunktion am Ende der Seite schicken! Viel Spaß beim Zubereiten und gutes Gelingen

Reis kochen

Zubereitet, fotografiert und aufgeschrieben von Chefkoch Thomas Sixt

Portionen 2
Kalorien 102
Vorbereitungszeit 50 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.

Anleitung für Reis kochen leicht gemacht: Reiskocher oder Topf-Methode mit Varianten Tipps.

Jetzt bewerten!

4.98 Von 66 Bewertungen

Reis kochen
Reis kochen Rezept Bild © Thomas Sixt – Leica SL2-S mit Summicron-SL 1:2/35 ASPH.

Zutaten

1 Tasse Reis (220 g Jasmin-Reis oder Basmati Reis)
2 Tassen kaltes Wasser (440 ml Flüssigkeit)
1 TL Ursalz (nach Geschmack)

Anleitung

Reis zum Kochen in der Tasse abwiegen.
Reis zum Kochen in der Tasse abwiegen.

Reis abwiegen

Reis kochen Menge:

Für zwei Personen als Beilage verwende ich eine Tasse Reis.

Dies entspricht der Menge von 200-220 g Reis.

Als Hauptgericht verwende ich die doppelte Menge Reis.

 

Reis im Reiskocher Topf vor dem Waschen
Reis im Reiskocher Topf vor dem Waschen

Reis kontrollieren

Den Reis in den Topf vom Reiskocher geben und kontrollieren:

Aussehen: Guter Reis sollte sauber, einheitlich und frei von Verunreinigungen sein. Achte auf Schimmel, Schmutz oder Steine sowie auf abnormale Verfärbungen oder Feuchtigkeitsspuren.

Geruch: Frischer Reis sollte einen neutralen oder leicht nussigen Geruch haben. Wenn der Reis muffig, modrig oder auf andere Weise unangenehm riecht, könnte er verdorben sein.

Schädlinge: Überprüfe den Reis auf Anzeichen von Schädlingsbefall. Kleine Löcher in den Körnern oder das Vorhandensein von Insekten, insbesondere von Reiskäfern, sind eindeutige Anzeichen dafür, dass der Reis nicht mehr gut ist.

Haltbarkeitsdatum: Obwohl Reis eine lange Haltbarkeit hat, solltest du das auf der Verpackung angegebene Haltbarkeitsdatum überprüfen. Lagerungsfaktoren wie Feuchtigkeit und Temperatur können die Haltbarkeit beeinflussen.

Konsistenz: Fühle den Reis mit den Händen. Er sollte trocken und hart sein. Wenn die Körner feucht oder klumpig sind, könnte das ein Zeichen für unsachgemäße Lagerung oder beginnenden Verderb sein.

Reis waschen
Reis waschen

Reis wässern

Den Reis in kaltem Wasser wässern.

Das Wasser färbt sich in der Regel weiß, da die Stärke von den Körnern sichtbar wird.

Reis waschen und abgießen
Reis waschen und abgießen

Reis spülen

Das Wasser mehrfach wechseln. Der “gute” Reis sinkt dabei auf den Boden des Gefäßes.

Schwimmende Reiskörner kannst du durch Abschütten entfernen; es handelt sich um Reisspelzen.

Reis waschen bis Wasser klar
Reis waschen bis Wasser klar

Reis gewaschen

Den Reis waschen, bis das Wasser klar abläuft.

Gewaschenen Reis absieben und abgießen
Gewaschenen Reis absieben und abgießen

Reis abschütten

Das Wasser gut abschütten.

Die Reismenge mit der doppelten Menge Wasser ansetzen und kochen
Die Reismenge mit der doppelten Menge Wasser ansetzen und kochen

Reis ansetzen

Füge nun die doppelte Menge Wasser zum Reis im Kochgefäß des Reiskochers hinzu.

Ich habe zwei Tassen Wasser zur Basis-Menge von einer Tasse Reis hinzugefügt.

Du kannst nun nach eigenem Geschmack Salz hinzufügen oder das Salz weg lassen. Beachte dazu meine Infos nach dem Rezept bei den Notizen.

Reis im Reiskocher
Reis im Reiskocher

Reis einstellen

Den vorbereiteten Reis im Reiskocher-Geschirr in den Reiskocher einsetzen.

Reis im Reiskocher kochen
Reis im Reiskocher kochen

Deckel ergänzen

Den Reiskocher mit dem Deckel verschließen.

Reiskocher Einstellungen
Reiskocher Einstellungen

Reiskocher einschalten

Den Reiskocher einschalten; der Reis kocht nun automatisch.

Nach dem Kochprozess schaltet der Reiskocher automatisch auf die “Warmhalten”-Funktion um.

Reis kochen
Reis kochen Rezept Bild © Thomas Sixt – Leica SL2-S mit Summicron-SL 1:2/35 ASPH.

Reis servieren

Den gekochten Reis im Schälchen servieren.

Ich habe den Reis mit buntem Sesam-Furikake dekoriert.

Ich wünsche dir einen guten Appetit!

Über das Waschen von Reis:

Als Koch empfehle ich dir, handelsüblichen Reis wie Jasmin- oder Basmatireis vor dem Kochen zu waschen. Das Wässern und Waschen des Reises entfernt überschüssige Stärke, die sonst den Reis klebrig und klumpig machen würde, sowie Verunreinigungen und Staub, die sich während der Lagerung und dem Transport ansammeln können.

In allen Reisnationen – von Japan über Indien bis Thailand – ist das Waschen des Reises vor dem Kochen eine gängige Praxis. Diese Tradition wird von Generation zu Generation weitergegeben und stellt sicher, dass der Reis beim Kochen sein volles Aroma entfaltet und eine ansprechende Textur erreicht.

Reis nicht waschen:

Kochbeutelreis wird in einer großen Menge Wasser gekocht, daher ist das Waschen dieser Reissorte nicht notwendig und würde die Idee des Kochbeutels ad absurdum führen. Parboiled Reis durchläuft einen speziellen Prozess, der die Nährstoffe einschließt; du kannst den Reis jedoch kurz waschen. Vorgekochten Reis oder Reisgerichte mit Gewürzen solltest du nicht waschen. Feinschmecker waschen bestimmte Sorten von Sushi-Reis oder Duftreis nicht, um den speziellen Geschmack zu bewahren.

Reis mit oder ohne Salz kochen:

Mit Salz kochen: In vielen westlichen Küchen wird Reis oft mit einer Prise Salz gekocht, um ihm Geschmack zu verleihen. Dies wird typischerweise gemacht, wenn der Reis als Beilage oder Grundlage für andere Gerichte dient.

Ohne Salz kochen: In vielen asiatischen Küchen wird Reis üblicherweise ohne Salz gekocht. Dies gilt insbesondere für Reis, der als Grundnahrungsmittel dient und zusammen mit anderen, oft schon gewürzten Speisen gegessen wird, wie Currygerichte oder Saucen. Der Reis soll die Aromen der anderen Gerichte aufnehmen und ergänzen, ohne selbst stark gewürzt zu sein.

Gericht

Land & Region

Reis im Topf kochen

Für Reis kochen im Topf findest du nachfolgend eine sichere Schritt für Schritt Anleitung.

Reis wiegen:

Eine Tasse Reis abmessen oder 220 g Reis abwiegen (Menge für 2 Personen als Beilagenreis).

Reis abwiegen oder abmessen
Reis abwiegen oder abmessen
Trockener Reis im Topf
Trockener Reis im Topf

Reis waschen und abschütten:

Den Reis in reichlich kaltem Wasser waschen und einweichen. Das Wasser mehrmals wechseln, bis das Wasser klar geworden ist.

Den gewaschenen Reis abschütten.

Reis im Topf mit kaltem Wasser waschen
Reis im Topf mit kaltem Wasser waschen
Gewaschenen Reis abschütten
Gewaschenen Reis abschütten

Reis kochen:

Den Reis mit der doppelten Menge Wasser (Reis 220 g/ Wasser 440 ml) in den Topf geben.

Den Deckel aufsetzen und bei Herdstufe 12 (höchste Stufe) 4 Minuten aufkochen.

Den Reis danach bei reduzierter Herdstufe 4 für 10 Minuten quellen lassen, dabei den Deckel nicht abnehmen.

Ich habe zum Reis kochen den Kupfer-Suppentopf von Falk Culinair verwendet.

Reis zum Kochen aufstellen
Reis zum Kochen aufstellen
Reis mit Deckel kochen
Reis kochen im Topf mit aufgelegtem Deckel.

Reis gekocht:

Den Deckel nach Ende der Garzeit abnehmen, probieren und servieren.

Gekochter Reis im Topf
Gekochter Reis im Topf

Weitere Methoden zum Reis kochen:

Für Reis kochen im Topf gibt es weitere, einfache Methoden die ich dir in diesem Absatz beschreibe.

Reis in viel Wasser kochen: Du kannst Reis ähnlich wie Pasta in einem großen Topf in Salzwasser kochen. Koch den Reis nach eigenem Geschmack bissfest oder weich, siebe den Reis dann ab. Danach gut abtropfen lassen und servieren. Diese Methode kenne ich noch aus meiner Lehrzeit zum Koch. Kochbeutel Reis wird auch so gekocht, achte dabei auf die Zubereitungsangaben auf der Verpackung.

Reis im Topf quellen lassen: Wasche den Reis gründlich und bringe ihn dann mit der doppelten Menge Wasser in einem Topf zum Kochen. Lass den Reis bei geschlossenem Deckel und reduzierter Hitze quellen, bis er das gesamte Wasser aufnimmt und eine ähnliche Konsistenz wie aus dem Reiskocher erreicht.

Pilaw-Methode: Bei der Pilaw-Methode wird der Reis zu Beginn, ähnlich wie beim Risotto, in etwas Öl oder Butter glasig gedünstet. Häufig ergänzen Knoblauch, Zwiebeln, Gemüse und Gewürze das Reisgericht. Nachdem die Flüssigkeit hinzugefügt wurde, gart der Reis im Unterschied zum Risotto mit geschlossenem Deckel und ohne Umrühren zu Ende. Im Gegensatz zum Risotto wird Pilaw in der Regel nicht cremig oder flüssig serviert.

Risotto: Bei der Risotto Zubereitung verwenden wir speziellen Risotto-Reis. Risotto Rezepte findest Du an anderer Stelle hier im Foodblog. Risotto wird cremig gebunden serviert und läuft auf den Teller auseinander. Reis kochen für ein Risotto ist eine spezielle Methode aus Italien.

Mikrowellen-Methode: Du kannst Reis in der Mikrowelle zubereiten, dafür gibt es sogar spezielle Reisdämpfer.

Reis kochen im Backofen: Du kannst Reis mit der doppelten Menge Wasser in einem Topf mit Deckel bei 150°C im Backofen garen. Du kannst den Reis mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher im Topf mit Deckel ansetzten und in den vorgeheizten Backofen geben. Achte dabei auf die Kochzeit, die auf der Verpackung angegeben ist und prüfe den Reis 2 Minuten vor Ablauf der Kochzeit. Die Backofen Methode empfinde ich als umständlich und der Energieverbrauch ist im Vergleich zum Reiskocher sehr hoch.

Weitere Rezeptideen für Reis

Hier im Foodblog findest Du unter anderem eine ausgereifte Anleitung für Sushi Reis kochen und weitere Reisgerichte.

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.98 Von 66 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Lieber Thomas,

    habe Dein Rezept gefunden und nachgekocht.

    Deine Anleitung hat sehr gut funktioniert. Bewerte daher gerne mit 5 Sternen.

    Lieben Gruß und Danke

    Antworten

    • Dankeschön!

      Antworten

  • Super, mir schmeckt dein Reis. Danke!

    Antworten

    • 🙂 Danke!

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    gerade gelesen und gestaunt, super Bilder und wieder eine klare und einfache Anleitung.

    Hatte bei der Reis/Wasser Menge immer wieder eine Unsicherheit, die jetzt ausgeräumt ist. Danke!

    Antworten

    • Hallo Jess,

      Danke für deine schöne Bestätigung! Wünsche gutes Reis kochen 🙂

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Super erklärt und tolle Fotos. Danke für diese Anleitung.

    Antworten

    • Hallo Georg, habe ich gerne gemacht. Melde dich gerne mit Fragen…

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Servus Thomas,

    Das Waschen vom Reis habe ich bisher nicht gemacht und hab es am Wochenende erstmals nach Deiner Anleitung ausprobiert.

    Das ist schon heftig, was da aus dem Reis rauskommt. Das Wasser war weiß und hat milchig schmutzig ausgesehen.

    War ein gutes Gefühl, sauberen Reis zu kochen 🙂

    Antworten

    • Hallo Mara,

      ganz ehrlich… Ich habe das Reiswaschen auch erst in Asien und in Nepal gelernt. Seit ich den Frauen dort bei der Reiszubereitung zugesehen habe, mache ich es auch so.

      Beim Sushi-Reis ist es übrigens dasselbe, bitte in der Regel auch waschen 🙂

      Viel Spaß mit weißem Reis wünscht Dir Thomas!

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    schöne Anleitung für Reis kochen, ich mag Deine Fotos und die klaren Erklärungen.

    Was für eine schöne Tasse ist das bei Reis im Topf kochen?

    Antworten

    • Hallo Anne,

      Herzlichen dank für Dein nettes Feedback und deinen Kommentar. Es handelt sich um den Meissen Schwerter Becher.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas, gerade in den News gesehen, habe mir den Reiskocher schon bestellt.

    Danke für die Ideen 🙂

    Antworten

    • Hallo Louisa,

      Das ist eine sinnvolle Anschaffung. Wünsche gutes Gelingen! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.