Paellapfanne gelingsicher zubereiten

Paellapfanne Rezept Bild
Paellapfanne Artikel und Rezept Bild.

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Heute zeig ich dir meine Paellapfanne. Die Original Paella aus Spanien hatte ich schon vor einiger Zeit an anderer Stelle vorgestellt. Hier folgt nun die Terrassen- oder Balkon-Variante mit eine elektrischen Pfanne – super praktisch.

Im Artikel findest Du dazu jede Menge spanische Schwingung, weil ich das Gericht auf Mallorca im Garten gekocht habe.

Lass uns flott loslegen und ein herrliches Reisgericht zaubern. Schließlich haben wir nach dem Baden doch Hunger oder?

1. Einkaufsliste für die Paellapfanne

Für Dein feines Reisgericht benötigst Du die nachfolgenden Zutaten:

Paellapfanne Hochformat
Paellapfanne am Tisch zubereitet mit Garnelen und Krebsen. © Food Fotograf Thomas Sixt

2. Rezept Paellapfanne

Die unten stehende Zubereitung habe ich Schritt für Schritt mit Fotos für die dokumentiert. Wünsche Dir nun gutes Gelingen und viel Spass beim Nachkochen!

Paellapfanne

Schritt für Schritt Anleitung von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 330
Vorbereitungszeit 45 Min.

Paellapfanne Schritt für Schritt zubereiten zeigt Dir Koch Thomas Sixt in diesem Rezept.

Jetzt bewerten!

4.87 Von 1021 Bewertungen

Paellapfanne Rezept Bild
Paellapfanne Artikel und Rezept Bild.

Arbeitszeit

15 Min.

Zubereitungszeit

30 Min.

Zutaten

500 g Meeresfrüchte (Frisch oder tiefgekühlt)
1-2 EL Olivenöl
120-150 g Paellareis
1 EL Paprika edelsüß
80 g Paprikaschoten (Ich verwende bunte Schoten)
80 g Erbsen (Ich verwende tiefgekühlte Erbsen)
1-2 Stück Zwiebel
3-4 Stück Knoblauchzehen
2 EL Petersilienöl (Petersilie mit Öl und Knoblauch gemixt)
300-400 ml Gemüsebrühe
100 ml Weißwein
2-3 Prisen Safran (Mischung aus Safran, Ingwer, Fenchel, Knoblauch und Curcuma )
6 Prisen Salz
4 Prisen Pfeffer
2 Prisen Zucker (Ich verwende braunen Zucker)
1 EL Butter
1/2 TL Thymian (Ich habe getrockneten Thymian verwendet.)

Anleitungen

Paellapfanne Zutaten
Zutaten für die Paellapfanne vorbereitet.

Zutaten vorbereiten

Die Zutaten für die Reispfanne bereit stellen.

tiefgekühlte Meeresfrüchte
Meeresfrüchte tiefgekühlt vorbereitet.

Meeresfrüchte auftauen

Tiefgekühlte Meeresfrüchte auftauen und bereit stellen.

Meeresfrüchte Nahaufnahme
Meeresfrüchte für das Reisgericht.

Meeresfrüchte bereitstellen

Frische Meeresfrüchte auspacken und bereit stellen.

Meeresfrüchte Reis und Paprika
Vorbereitete Meeresfrüchte Reis und Paprika.

Reis vorbereiten

Reis abwiegen.

Zwiebeln würfeln
Zwiebeln Würfeln auf dem Küchenbrett.

Zwiebel vorbereiten

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

Knoblauch und Zwiebelwürfel
Knoblauch und Zwiebelwürfel.

Knoblauch vorbereiten

Knoblauch in feine Würfel schneiden.

Paella Tischpfanne
Paella Tischpfanne mit Zutaten.

Pfanne vorbereiten

Die Tischpfanne stark erhitzen, Olivenöl in die Pfanne geben.

Meeresfrüchte anbraten
Meeresfrüchte in der Paella Tischpfanne anbraten.

Meeresfrüchte braten

Die Meeresfrüchte in der Pfanne bei hoher Hitze anbraten.

Röstansatz Pfanne
Röstansansatz in der Pfanne.

Meeresfrüchte entnehmen

Die Meeresfrüchte aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller bereits stellen.

Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen
Zwiebeln und Knoblauchwürfel anschwitzen.

Röstansatz zubereiten

Im Röstansatz Knoblauch und Zwiebeln in der Pfanne anschwitzen.

Erbsen Nahaufnahme
Nahaufnahme der Erbsen

Erbsen vorbereiten

Frische Erbsen oder tiefgekühlte Erbsen bereit stellen.

paprika gewürz
Paprika Gewürz edelsüß

Gewürze bereitstellen

Rosenpaprika zum Würzen bereit stellen.

Paprikaschoten klein geschnitten
Bunte Paprikaschoten klein geschnitten

Gemüse bereitstellen

Paprika in Stücke schneiden.

Erbsen in der Pfanne
Erbsen in der Pfanne mit Paprika.

Gemüse anschwitzen

Paprikawürfel und Erbsen in die Pfanne geben und bei hoher Hitze anschwitzen.

Reis mit Erbsen und Paprika
Paellareis mit Erbsen, Paprika und Gemüse in der Pfanne.

Reis zubereiten

Reis zugeben und mit dem Paprika würzen.

mojo verde
Mojo verde Petersilien Pesto

Pesto ergänzen

Petersilien Pesto bzw. Mojo Verde zugeben.

Safran Gewürz
Safran Gewürz

Safran ergänzen

Safran zugeben.

Reis mit Gemüse und Flüssigkeit
Paellareis mit Brühe und Gemüse.

Reis kochen

Reis und Gemüse mit Brühe und Weißwein angießen und köcheln lassen.

Meeresfrüchte auf Paellareis
Meeresfrüchte auf Paellareis Nahaufnahme mit Butter.

Meeresfrüchte zugeben

Den Reis zu Ende garen und die Flüssigkeit verdampfen lassen. Durch Anbraten Röststoffe entstehen lassen. Mit Zucker, Salz, Pfeffer final abschmecken. Die Meeresfrüchte und den Fisch auf den Reis legen. Eine Butterflocke ergänzen. Ich habe noch zusätzlich wenig Thymian dazu gegeben.

Paellapfanne Rezept Bild
Paellapfanne Artikel und Rezept Bild.

Paellapfanne vollenden

Die Meeresfrüchte und den Fisch auf den Reis legen ca. 5 Minutenbei hoher Hitze garen lassen. Das Reisgericht verrühren und rasch genießen. Guten Appetit!

Video

3. Nährwerte und Kalorien

4. Weitere Empfehlungen

Safranrisotto
Paella mit Meeresfrüchten
Kaninchenbraten wie in Spanien zubereiten

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.87 Von 1021 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hallo, wir wollen das Rezept ausprobieren, haben jedoch keine Tischpfanne. Wenn wir dafür eine „normale“ nehmen: Am besten eine beschichtete oder unbeschichtete Pfanne? Vielen Dank im Voraus!

    Antworten

    • Halo Fabian,

      Danke für Deine Rückfrage 🙂

      Meine Empfehlung:
      Die Paella in der Küche am Herd und im Backofen zubereiten,
      dann servieren.

      Ideal ist die Kupfer-Paellapfanne 🙂

      Gutes Gelingen Gruß Thomas

      Antworten

  • Deine Bilder und Tipps sind echt genial. Paella 🥘 perfekt gelungen 😅

    Antworten

    • Hallo Aaron, das lese ich gerne, Danke für Dein Lob und die schöne Rückmeldung. Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Nach unserem Urlaub in Spanien hatten wir richtig Lust auf eine Paella. Dein Rezept hat uns sehr geholfen und wir lassen Dir ein Dankeschön da!

    Antworten

    • Hallo Vetter,

      vielen Dank für die positive Rückmeldung und das Lob! Das freut mich 🙂

      Wünsche weiterhin gutes Gelingen! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Mein Mann liebt Paella und es gibt einfach so viele schöne Zubereitungsmöglichkeiten 🙂 Wir probieren immer mal wieder andere Gerichte aus und freuen uns über die Ergebnisse. Auch dieses Rezept ist super zum Nachkochen und sehr lecker. 🙂

    Herzliche Grüße von den Paella-Fans Hajo & Biggi

    Antworten

    • Hallo Biggi und Hajo,

      freue mich gerade über Eure Rückmeldung. Dankeschön für das positive Feedback aus der Paellapfanne 🙂

      Wünsche Euch weiterhin gutes Gelingen! Gruß Thomas

      Antworten

  • Safran war uns zu teuer, hat aber auch ohne gut geschmeckt. Danke, Herr Sixt

    Antworten

    • Hallo Peter,

      Safran einfach für besondere Tage besorgen oder nach Paella-Gewürz schauen.
      Das ist etwas günstiger 🙂 Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • „gelingsicher“ ist das beste Adjektiv, was ich seit langem auf einem Foodblog gelesen habe 😀 Damit haben Sie mich gekriegt, Herr Sixt! Denn gerade bei Paella hab ich schon echt viel Mist fabriziert in der Küche…deshalb war ein gelingsicheres Rezept genau das richtige für mich… und um das Ende zu verraten: es hat wirklich geklappt!!! 😀

    Antworten

    • Hallo Hannah-Marie,

      Dankeschön! Wenn es bei Dir klappt, bin ich auch zufrieden. Vielleicht bekomme ich ja mal eine Einladung zum Essen 🙂

      Melde Dich gerne wieder mit Koch Fragen, Küchen Tratsch und und und…

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Superlecker! Grandios! Empfehlenswert!

    Hallo Thomas, haben Deine spanische Paella Pfanne mit Meeresfrüchten von Metro nachgekocht.

    Hatten großen Spass und werden schnell wiederholen.

    Danke für die Idee und lecker Umsetzung.

    Antworten

    • Hallo Sanja, danke für Dein Lob, freut mich sehr wenn bei Dir alles geklappt hat. Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Tolles ausführliches Rezept mit toller Beschreibung des gesamten Ablaufes. Jetzt steht dem entspannten Abend mit Freunden nichts mehr im Wege 👍

    Antworten

    • Sehr gerne geschehen! Wünsche weiterhin gutes Gelingen! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    wir sind gerade wieder in Spanien und haben heute Deine Paella-Variante mit der genau gleichen Pfanne am Tisch zubereitet. Die Zeit mit Freunden konnten wir sehr genießen und es hat uns allen lecker geschmeckt. Das ist fast wie ein Fondue Abend 🙂 als Gastgeber entlastet, da bleibt mehr Zeit für die Gäste und Freunde. Vielen Dank für die gelungene Anleitung!

    Gruß Nadine

    Antworten

    • Hallo Nadine,

      Danke für Deinen voll netten Kommentar. Freue mich sehr und Deine Geschichte weckt eine gute Erinnerung. 🙂 Weil du das Fondue angesprochen hattest habe ich Dir meinen Beitrag verlinkt. Liebe Grüße und weiterhin gutes Gelingen! Gruß Thomas

      Antworten