Reispfanne Rezept für 8 Varianten mit Schritt für Schritt Anleitung

Reispfanne Rezept Bild © Thomas Sixt Food Fotograf
Reispfanne Rezept Bild © Thomas Sixt

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein köstliches Reispfanne Rezept mit 8 Varianten stelle ich Dir in diesem Artikel vor. Hier findest Du ein farbenfrohes und wunderbares Reisgericht, es erfreut Augen und Gaumen gleichermaßen.

Als Gemüse habe ich im Schwerpunkt bunten Blumenkohl verwendet. Du kannst beim Gemüse flexibel nach Jahreszeit einkaufen und Du findest Ideen für 8 Varianten im Artikel.

Das Gericht gelingt schnell, plane bitte 40 Minuten Zeit ein. Dann kannst Du Dir und Deinen Liebsten ein köstliches Abendessen und eine tolles vegetarisches Gericht servieren.

1. Rezept Reispfanne

Hier folgt gleich die Zutaten-Liste für deinen Einkauf und die Schritt für Schritt Anleitung für die Küche. Beachte die nachfolgenden Tipps für die Gemüsevarianten nach Jahreszeit bzw. Marktangebot.

Reispfanne

Anleitung von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 616
Vorbereitungszeit 30 Min.

Reispfanne Rezept mit 8 Varianten und Saison-Tipps zu Zutaten. Mit dieser Anleitung kochst Du ein feines Reisgerichte in weniger als 40 Minuten.

Jetzt bewerten!

4.98 Von 395 Bewertungen

Reispfanne Rezept Bild © Thomas Sixt Food Fotograf
Reispfanne Rezept Bild © Thomas Sixt

Zubereitungszeit

20 Min.

Arbeitszeit

20 Min.

Zutaten

2 Stück Blumenkohl (Ich habe bunte Blumenkohlköpfe gekauft)
etwas Ursalz
etwas Pfeffer schwarz
etwas brauner Zucker
1-2 EL Olivenöl
80 g Basmati Reis
50 g Butter
80 g Pilze
1 TL Sonnenblumenöl
1/4 Bund frische Petersilie (Ich verwende glatte Petersilie)
2 EL Goji Beeren
2-4 Stück Feigen (Ich habe getrocknete Feigen verwendet)
2 TL Sesam (Ich habe bunten Sesam verwendet)

Anleitungen

Bunter Blumenkohl frisch vom Markt
Bunter Blumenkohl frisch vom Markt im Korb. Die Farben sind fantastisch.

Blumenkohl vorbereiten

Blumenkohl in der Küche bereit stellen. Den Backofen bei 200°C Heißluft vorheizen.

In diesem Rezept garen wir den Blumenkohl im Backofen.

Du kannst den Kohl ebenso dämpfen oder blanchieren.

Die Kochschule Blumenkohl kochen gibt dazu im Detail Auskunft.

Blumenkohl in Röschen schneiden
Den Blumenkohl in Röschen schneiden

Blumenkohlröschen schneiden

Blumenkohl in Röschen zerteilen und den Strunk kreuzförmig einschneiden.

So garen die Blumenkohl-Stücke gleichmäßig.

Blumenkohl Backblech
Bunter Blumenkohl auf dem Backblech

Blumenkohl garen

Ich habe den Blumenkohl auf ein Backblech mit Backpapier zubereitet.

Du kannst die Kohl-Röschen direkt auf dem Backblech mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und wenig Zucker würzen und marinieren.

Ich mag den Kohl noch leicht bissfest, dann schmeckt dieser besser.

Gare den Kohl im Backofen für 25 Minuten und probiere ein Kohlstückchen.

Wenn Dir der Gargrad zusagt, Kohl aus dem Ofen nehmen und zum späteren Anrichten bereit stellen.

Basmati Reis Verpackung
Basmati Reis aus Indien in der Verpackung

Reis vorbereiten

Basmati-Reis nach Anleitung auf der Verpackung kochen.

Ich habe den Reis in einer Schüssel 20 Minuten in kaltes Wasser eingeweicht.

Das Wasser bitte mehrfach wechseln, bis es klar bleibt.

Basmati Reis kochen
Basmati Reis kochen

Reis kochen

Reis mit der doppelten Menge Wasser in einem Topf aufstellen.

Mit Salz und Zucker würzen.

Reis aufkochen und mit Deckel bei reduzierter Hitze garen.

Wenn der gewünschte Gargrad vom Reis erreicht ist, diesen abschütten bzw. ohne Deckel neben dem Herd bereit stellen.

Reis mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

Nussbuttter in einer Schüssel.
Nussbutter fertig zubereitet, erkennbar an der braunen Farbe.

Butter vorbereiten

Die Butter in einem Topf schmelzen, aufschäumen, leicht bräunen und durch ein Haarsieb passieren.

Die Butter bereit stellen.

Piopparello Pilze - Südlicher Ackerling
Piopparello Pilze sind wunderbar klein, der Südlicher Ackerling macht sich später schön auf dem Teller.

Pilze vorbereiten

Die Pilze sauber schütteln und auf einem Schneidebrett bereit stellen.

Ich habe Piopparello Pilze verwenden, die kleinen Pilze heißen auch Südlicher Ackerling, Pioppino und Südlicher Schüppling

Piopparello Pilz Südlicher Ackerling
Piopparello sind kleine, schmackhafte Pilze.

Pilze rüsten

Wie Du sehen kannst sind diese Pilze sehr klein und das macht später die liebliche Optik auf dem Teller aus.

Du kannst alternativ Champignons, Shiitake-Pilze, Austernpilze oder Kräuterseitlinge verwenden.

Sollten die Pilze stark verschmutzt sein, findest Du in der Kochschule Pilze waschen eine Schritt für schritt Anleitung.

Pilze geputzt in der Pfanne
Die geputzten Pilze in der Pfanne zum Anbraten vorbereitet.

Pilze schneiden

Die Pilze zum Braten vorbereiten.

Kleine Pilze in der Größe belassen oder halbieren.

Große Pilze in längliche Scheiben schneiden und die Pilz-Optik bewahren.

Angebratene Pilze in der Pfanne
Angebratene Pilze in der Pfanne.

Pilze braten

Die Pilze in einer Pfanne bei hoher Hitze mit Sonnenblumenöl anbraten und Farbe nehmen lassen.

Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und etwa Zucker fein abschmecken.

Die gebratenen Pilze in der Pfanne belassen und neben den Herd stellen.

Feigen schneiden
Getrocknete Feigen in feine Würfel schneiden

Feigen vorbereiten

Die Feigen in feine Würfel schneiden. Du kannst auch entkerne Datteln verwenden oder Rosinen.

Blumenkohl gegart auf Backblech
Die im Backofen gegarte Blumenkohl Röschen auf dem Backblech.

Blumenkohl erwärmen

Vorbereiten Blumenkohl auf dem Backblech nochmals kurz im Backofen erhitzen.

Reispfanne mit Zutaten
Reispfanne mit Zutaten

Reispfanne Zutaten

Reis, Feigen und die Hälfte der Goji Beeren mit Petersilie-Blätter und etwas Sesam in die Pfanne geben.

Reispfanne vermischt
Vermischte Reispfanne

Reispfanne vermischen

Die Zutaten in der Reispfanne sanft vermischen und abschmecken.

Reispfanne Teller Ansicht
Die Reispfanne auf dem Teller von oben fotografiert.

Dekorieren und Anrichten

Die vorbereitete Reispfanne auf heiße Teller anrichten.

Die Blumenkohl-Röschen dazu setzen und das Gericht mit den restlichen Goji Beeren und Petersilie dekorieren.

Die vorbereitete Nußbutter über den Blumenkohl träufeln und den Kohl Sanft mit Salz würzen.

Das Gericht mit dem guten Sesam bestreuen und rasch servieren. Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Video

Diese Reisgericht lässt sich nicht eindeutig einem Land zuweisen.

Hier findest Du noch einige Tipps für Gewürze und Länder-Varianten:

Ost-Asien, Indien und Nepal:

–> Du kannst den Reis mit wenig oder mehr Madras Curry ergänzen.

–> Du kannst Kreuzkümmel zum Reis geben.

Levante:

–> Du kannst Humus als Creme dazu servieren.

Mediterran:

–> Der Reis kombiniert mit Basilikum Pesto oder Bärlauch Pesto sowie Karottengrün Pesto.

Asien:

–> Mit Sojasoße und Chili-Soße verfeinerte Pilze, verwende dann Koriander oder Thai-Basilikum anstelle der Petersilie.

2. Kalorien und Nährwerte

3. Varianten der Reispfanne mit Saison Gemüse Tipps

Gemüse nach Marktangebot und Saison:

–> Brokkoli lässt sich wie der Blumenkohl im Backofen zubereiten

–> Kürbis im Backofen ist sehr fein und lecker dazu

–> Ofengemüse ohne Kartoffeln ist ebenso fein.

–> Zucchinigemüse kannst Du schnell in der Pfanne anbraten und dazu ergänzen

–> Fenchelgemüse ist ganz großartig und bietet eine feine Geschmacksvariante

–> Kombiniere Bratpaprika dazu, die Pimientos de Padron passen gut zum Reis

–> Gebratener Spargel bietet sich in der Spargelzeit als Abwechslung an.

Zucchinischeiben gebraten
Zucchinigemüse als Zucchinischeiben angerichtet in einem Teller.
Kürbis im Backofen Rezept Bild
Kürbis aus dem Backofen mit Ziegenkäse und frischen Feigen

Reispfanne Varianten Tipps:

Du kannst die Reispfanne lauwarm servieren.

–> Du kannst übrig gebliebene Reispfanne mit Essig und Öl marinieren und als Reissalat servieren.

–> Reispfanne schmeckt heiß, lauwarm und kalt, das Reisgericht kann Du gut aufwärmen.

–> Du kannst die Reispfanne ins Büro mitnehmen und eine feines Mittagessen genießen!

Tipps von Koch Thomas Sixt

4. Reispfanne Bilder Gallerie

In diesem Food-Fotoshooting sind wunderbare Bilder entstanden die Du nachfolgend in der Gallerie findest.

5. Weitere Ideen der vegetarischen Küche

Häufige Fragen zu Blumenkohl
Blumenkohl kochen
Gemüsereis
Reisnudelsalat
Tomatenreis
Curryreis
Reissalat italienisch
Reissalat Basis Rezept mit Kochvideo


Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.98 Von 395 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hi Thomas,

    bei uns gab es jetzt auch mal den bunten Blumenkohl und ich konnt nicht daran vorbei gehen. Dein Gericht ist super, die Arbeitsschritte optimal und nachvollziehbar erklärt, die Umsetzung in der der eigenen Küche war ein Kinderspiel.

    Danke für Deine Arbeit und diese schöne Anleitung. Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Gericht aus Deiner Küche.

    Liebe Grüße und eine schöne Zeit schickt W. Hoffmann

    Antworten

    • Hallo!

      ich kann an dem bunten Kohl auch nicht mehr vorbei gehen. Die Farbe ist so ansprechend.
      Freue mich über Deine positive Nachricht! Danke und liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Tolles Gericht, hat mir sehr gut geschmeckt. Für mich macht die Butter den Geschmack besonders angenehm.

    Antworten

    • Hallo Daniela,

      Danke für Deine feine Rückmeldung 🙂 Für mich ist die Butter hier auch sehr wichtig.
      Probiere mal bei Gelegenheit gebräunte Butter oder Ghee. Der nussige Geschmack zaubert ein zusätzliches Erlebnis.
      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Wunderbare Bilder, das macht richtig Lust aufs Kochen. Tolle Ideen und so lecker. Sehr gut gemacht 👏

    Antworten

    • Hallo Kaya,

      Danke für dein Feedback. Reis finde ich einfach wunderbar. Schmeckt in allen Varianten.

      Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Ich habe mich an die Fenchel-Variante getraut! Es war alles so frisch und schön aufeinander abgestimmt… nur leider nicht so farbenfroh wie auf diesen hübschen Food-Bildern.

    Für mich ein super Rezept – schließe mich da gerne meinen Vorrednern an! 5* von mir

    Antworten

    • Hallo Karla,

      danke für Dein nettes Feedback. Das freut mich sehr.

      Hier gleich noch ein Kochtipp für Dich:
      Du könntest zum Fenchel rote und gelbe Paprikaschoten kombinieren, dann hättest Du wieder ein schönes Farbspiel. Liebe Grüße und weiterhin gutes Gelingen! Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas!

    ich finde die Farben von diesem Gericht so spannend. Habe bei meinen Gemüsehändler letzte Woche nach dem bunten Blumenkohl gefragt und er konnte den echt besorgen. Dein Rezept habe ich ausgedruckt mitgebracht und der Gemüse-Dieter fand die Idee ebenso genial. Die Zubereitung ist mir einfach gelungen. Es hat großen Spaß gemacht die Pfanne zu schwenken und wir haben Dein Gericht gerne und mit großem Appetit gegessen. Dankeschön und Sterne!

    Antworten

    • Hallo Annemarie!

      vielen Dank für Deine netten Zeilen und die positive Nachricht.

      Ich finde die Farben auch genial und mag das Gericht.

      Weiter so, liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Geiles Farbspiel auf dem Teller 🙂 Gefällt mir echt gut!

    Antworten

    • Danke!

      Antworten

  • Hi Thomas,

    was für einen Hintergrund verwendest Du beim ersten Bild. Das sieht voll genial aus und der Teller schwebt für mich.
    Das Gericht finde ich optisch sehr gelungen. Tolle Farben, harmonisches Gesamtbild.

    Deinen Tipp mit der „Nußbutter auf das Gemüse“ probiere ich gleich morgen aus.

    Danke! Chris

    Antworten

    • Hallo Chris,

      das von Dir beschriebene Bild habe ich meiner Feuerschale gemacht. Die rostet vor sich hin und ich mag diesen Background 🙂

      Mit der Nußbutter wirst Du sicher Freude haben, versprochen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Wow, das sieht sehr fein aus, wo kann ich bestellen?

    Antworten

    • Hallo Anna-Maria,

      ich arbeite daran, kann aber leider noch nichts versprechen.
      Bis dahin bitte selber ausprobieren. Das Gericht geht ja schnell!

      Wünsche Dir gutes Gelingen 🙂

      Gruß Thomas

      Antworten

  • Mhhhh die Schwammerl in der Pfanne schauen sooo köstlich aus.

    Da will ich gleich mit der Semmel durchwischen und die Butter mit dem Thymian kann ich schon im Mund schmecken.

    Lecker:-) Lass Dir ein Dankscheen da für die gute Idee!

    Lederhosen Willi

    Antworten

    • Hallo Willi,

      ich mag Deinen Koch-Namen hier und Deine Schwammerl aus der Pfanne Gedanken kann ich nachvollziehen.

      Mit Butter direkt aus der Pfanne sind die so köstlich!

      Mein Geheimnis: Ich mache immer eine Handvoll mehr Pilze, dann fällt der Schwund nicht auf 🙂

      Das erinnert mich übrigens an meine Lehrzeit. Mein liebster Posten war der Saucier.
      Jeden Tag Enten in den Ofen schieben und Enten auslösen.
      Hab oft das Abendessen gestrichen und mich an den Enten-Karkassen und frischen Fleischresten gelabt.
      Mein Klassiker aus dieser Zeit war: Entenfleisch von den Karkassen, knusprige Entenhaut, Entenherz und Entenmagen geputzt und klein geschnitten.
      Mit dem vorbereiten Schüsserl ungesehen und schnell zum Saucen-Posten geflizzt und a bisserl frischen Entenjus drauf.
      Dann in die Patisserie und noch wenig Beerensoße vom Dessert aus dem Flascherl drauf. Manchmal noch Salat dazu.

      Der Sous Chef war um diese Zeit meistens beim Rauchen. Ich hab das beste Entengericht gegessen 🙂

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Allein schon der Anblick der Bilder lässt einem das Wasser im Mund zusammen laufen! Danke für die Inspirationen.

    P.S. Ich verwende nach Indischer Manier Turmeric, also Kurkuma, um Gemüse oder Reis gelb zu färben.

    Antworten

    • Hallo Christl,

      freut mich von Dir zu lesen. Danke für den Kommentar.

      Die Idee mit Kurkuma ist natürlich super. Gut für den Geist und den Darm. Ich mag auch gerne Safran, der ist aber teuer 🙂

      Ich hoffe das ist mal ein gute Idee für Dich zum Ausprobieren.

      Die andere Runde gestern war spannend, ich melde mich die Tage bei Dir!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Koch Thomas,

    sehr schönes Gericht, will ich essen 🙂

    Meine Kochfrage:

    Mich würde interessieren wie der Blumenkohl so gelb und Lila wird?

    Liebe Grüße Maja

    Antworten

    • Hallo Maja,

      Danke für Deine Kochfrage, wie wird der Blumenkohl Lila bzw. gelb.

      Es handelt sich wohl um eine spezielle Gemüse-Züchtung.

      Die bunten Blumenkohlköpfe sind schon eine Augenweide. Die Farbe entsteht durch verschiedene Pigmente.

      Das grüne Chlorophyll findet sich in allen grünen Pflanzen. Die violetten Sorten enthalten Anthocyane (EN: Anthocyanin). Das sind wasserlösliche Pflanzenfarbstoffe.

      Anthocyane färben unter anderem das Blaukraut. Die orange-gelben Farbtöne kommen vom Carotin, das kennen wir von Karotten bzw. Möhren.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    hab Dein Rezept heute Morgen bei Twitter entdeckt und das Bild hat mich sehr angesprochen.

    Der Klick hat sich gelohnt, so ein schönes Reisgericht habe ich selten gesehen.

    Deine Tipps sind Klasse und ich freu mich auf ein tolles Kochen und Essen am Abend.

    Grüße Erich

    Antworten

    • Hallo Erich, vielen Dank, das freut mich sehr! Liebe Grüße und gutes Gelingen Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas,

    habe noch Granatapfelkerne im Kühlschrank, würdest du die anstelle der Goji Beeren durchgehen lassen?

    Mit dem bunten Blumenkohl mache ich mir in meinem Supermarkt Freunde, werde nachfragen, wann es den gibt.
    Bis dahin bleibt der weiße Blumenkohl. Endlich eine moderne Idee für dieses feine Gemüse! Danke -)-)

    Irene

    Antworten

    • Hallo Irene,

      schön wieder von Dir zu lesen. Danke für Deinen Kommentar!

      Granatapfelkerne finde ich super, bitte nur kalt am Schluß auf den Teller streuen.

      Gutes Gelingen Gruß Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas,

    die passende Musik zu diesem Gericht ist für mich Space Oddity von David Bowie.

    Das bunte Layout auf Deinem Teller ist sehr gelungen. Tolle Idee!

    Ich suche bunten Blumenkohl 🙂

    Cara

    Antworten

    • Hallo Cara,

      Frau Sixt hat den bunten Blumenkohl in der Gemüseabteilung beim italienischen Spezialitäten-Fachhändler entdeckt.

      Hab mich echt darüber gefreut. Du kannst das Gericht auch mit weißem Blumenkohl zubereiten.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Super Idee für den nächsten Abend mit meinen Mädels 🙂

    Antworten

    • Freut mich, danke für Deinen Kommentar! Wünsche Euch einen schönen Abend! Gruß Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas Sixt,

    Dein Newsletter hat mir heute morgen ein feines Gericht in das Postfach geschickt.

    Würde ja gerne zum Essen vorbei kommen aber Du wohnst so weit weg 🙁

    Habe eine Kochfrage zum bunten Blumenkohl:

    Verändert sich die Farbe vom Kohl negativ beim Blanchieren oder Dämpfen?

    Danke schon mal, eine Antwort würde mich sehr freuen!

    Antworten

    • Hallo,

      danke für Deine Kochfrage zu farbigen Blumenkohl blanchieren oder dämpfen

      Tatsächlich hat mich das auch beschäftigt und meine erste Zubereitung war wie auf den Bildern zu sehen im Backofen.

      Am nächsten Tag habe ich noch einen Blumenkohl-Salat zubereitet, der erscheint demnächst.

      Dafür habe ich den Kohl klassisch blanchiert und einen Teil gedämpft.

      Die Auflösung Deiner Koch-Frage:

      Die Farbe vom bunten Blumenkohl bleibt beim Dämpfen und beim Blanchieren ausgezeichnet erhalten.

      –> Dämpfen und im Sieb neben dem Herd abkühlen lassen.
      –> Blanchieren und danach kurz in kaltem Wasser abkühlen

      Du kannst Dir also eine Zubereitungsart aussuchen.
      Die Backofen Variante fand ich ehrlich gesagt, rückblickend am besten.

      Ich mag es gerne mit Biss und der Kohl schmeckt trotzdem zart, dennoch fein geröstet.

      Liebe Grüße und gutes Gelingen Thomas

      Antworten

  • Du solltest endlich einen HIER BESTELLEN Button auf Deiner Seite einbauen. Das wäre ein tolles Gericht für die nächste Hello Fresh BOX.

    Antworten

    • Hallo Martin,

      daran habe ich noch nicht gedacht. Tatsächlich fände ich dieses Rezept als Kochbox sehr charmant.

      Das hätte vielleicht Potential auch neue Kunden anzusprechen, weil die Zutaten außergewöhnlich sind.

      Eventuell liest ja jemand von Hello Fresh, Marley Spoon, Dinnerly, Tischbox oder Starchefbox mit und greift die Idee auf.

      Danke für den Input, lass Dir noch ein gutes Gelingen da!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas,

    wenn ich so ein schönes Gericht sehe, frage ich mich, warum gibt es sowas nicht bei Mc Donalds oder Burgerking.

    Es wäre ein gesundes Essen und die Anleitung klingt einfacher als die meisten Burger-Rezepte.

    Bleibt nur selberkochen, dank Deiner Tipps werde ich das hinbekommen.

    Danke Gruß Bella

    Antworten

    • Hallo Bella,

      Das Gericht lässt sich tatsächlich ohne Probleme in großen Mengen kochen.

      Es passt halt noch nicht zur DNA der Fast-Food-Riesen.

      Vor längerer Zeit war ich in München bei Mc Donalds zum Burger-Bauen.
      War eine interessanter Blick hinter die Kulissen.
      In manchen Ländern gab es tatsächlich Burger-Buns aus Reis.
      Das wäre schon ein Fortschritt für Deutschland. Glutenfreie Burger gibt es nur in Österreich.

      So, und jetzt bitte los in die Küche, der Blumenkohl wartet.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Lecker, bitte direkt liefern, für 10 Personen 🙂 am Samstag. Danke!

    Antworten

    • Hallo Kendra,

      ich arbeite daran, bis dahin muss ich Dich zum Kochen motivieren!

      Liebe Grüße und Danke Thomas

      Antworten

  • Ich mag die neue Musik im Kochvideo. Da will ich gleich in die Küche tanzen 🙂

    Antworten

    • Liebe Isa, ich tanze mit…

      Antworten

  • Thomas, das ist mal originell und sieht wirklich lecker aus!

    Antworten

    • Danke lieber Peter! Freut mich von Dir zu lesen. Wünsche Dir einen erfolgreichen Tag. Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Ohne Ingwer, trotzdem köstlich, sehr schöne Idee und Umsetzung.

    Blumenkohl im Backofen zubereiten war mir neu.

    Wieder was dazu gelernt. Danke!

    Antworten

    • Hallo Sch-Fan,

      das war Absicht, ehrlich, hab den Ingwer nicht vergessen, ich wollte den einfach nicht drin haben.

      Es gab dazu… Ingwer-Tee 🙂

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Super Fotos, echt inspirierend #YMMD

    Antworten

    • Lieber Torsten,

      Danke für Dein Kompliment!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Guten Morgen!

    schönes Gericht. Zum Frühstück im Postfach gefunden, für jetzt gleich ist mir das Gericht nach Kaffee und Croissant zu viel 🙂

    Vorgemerkt für Freitag, da habe ich am Nachmittag Zeit zum Einkaufen und die Muse zum Kochen.

    Mir ist der bunte Sesam aufgefallen, wo bitte gibt es den zu kaufen?

    Liebe Grüße Lilli

    Antworten

    • Guten Morgen Lili,

      Danke für Deine nette und positive Rückmeldung.

      Bunten Sesam findest Du in der Kochbox von Chefino.

      Ich mag den Sesam mit den verschiedenen Geschmacksrichtungen.

      Schmeckt super lecker! Melde Dich gerne mit Kochfragen und Küchentratsch. Gruß Thomas

      Antworten

  • Ich mag das Kochvideo. Die Bilder sind wunderschön, wirkt auf mich beruhigend und meditativ.

    Antworten

    • Hallo Conny, Danke für das nette Feedback! Liebe Grüße Thomas

      Für dich und alle die mitlesen der Link zu alle Rezepte mit Kochvideos

      Antworten

  • Hallo Herr Sixt,

    Echt jetzt, habe Hunger, sind sie damit einverstanden, dass dich die Reismenge erhöhe?

    80g ist für mich und meinen Sohn zu wenig. Dann will er noch ein Schnitzel.

    Aber wer kocht Reis nach Gramm? Ich nehme immer eine Tasse für zwei.

    Gute Tipps sind hier zu finden, in Ihr Restaurant komme ich jetzt öfter.

    Gruß und Danke!

    Antworten

    • Hallo Herr Braun,

      wenn Sie einverstanden sind können wir gerne Du sagen.

      Das Zählen der Reiskörner ist ein beliebtes, meditatives Ritual 🙂

      Reismenge gerne erhöhen jedoch bitte die Gemüsemengen auch anpassen, damit das Gesamtbild passt.

      Gutes Gelingen und danke für das vergnügliche Kommentieren

      Liebe Grüße Thomas

      P.S. Das Schnitzel hab ich auch auf der Speisekarte

      Antworten