Blumenkohl kochen

Blumenkohl kochen titelbild

Deutsch English

Share this

In diesem Beitrag zeige ich Dir Schritt für Schritt das Kochen und Zubereiten von Blumenkohl. Erfahre hier die wichtigsten Tipps für Deine Küche und zaubere herrliches, frisches und leckeres Gemüse auf Deinen Tisch.

Wir bereiten hier den Blumenkohl im Ganzen zu, ich zeige Dir unter anderem, was Du mit den Kohlblättern machen kannst. Im ersten Teil gibt es viele Fotos und eine Schritt für Schritt Anleitung, zusätzlich habe ich Dir 10+ Ideen für Varianten hinzugefügt.

Zum Schluss findest Du noch einige passende Rezepte aus meinem Foodblog. Auf geht´s ich wünsche Dir viel Spaß und gutes Gelingen!

Rezept Lachs mit Blumenkohlblättern umwickelt

Lachs im Backofen, hier in einem Mantel aus Blumenkohlblätter dazu gebratener und mit Mandelbutter verfeinerter Blumenkohl.

1. Blumenkohl vor- und zubereiten

Kommen wir recht flott zur Schritt für Schritt Anleitung….

Blumenkohl

Der Held der Stunde ist Dein Blumenkohl, achte beim Einkaufen auf die Optik und Frische. Manchmal sind die weißen Röschen noch mit Blättern verschlossen, das ist wunderbar und ein gutes Frischemerkmal.

Blumenkohl Blätter

Nimm als erstes die äußeren Blätter ab. Verwende bitte ein stabiles Schneidebrett mit einer rutschfesten Unterlage.

Blumenkohl von den Blättern lösen

Den Blumenkohlkopf mit einem Messer aus den Blättern heraus schneiden.

Blumenkohl putzen

Als nächstes den Strunk kreisförmig ausschneiden, damit die Röschen sich gut vom Strunk trennen lassen.

Blumenkohl in Röschen zerteilen

Die Röschen je nach Zubereitungswunsch kleiner oder größer auseinander schneiden.

Wie werden Blumenkohlröschen gleichmäßig gar? Das nächste Bild zeigt den entscheidenden Kniff…

Strunke der Röschen kreuzförmig einschneiden

Die Strünke der Blumenkohlröschen kreuzförmig einschneiden. So garen die Gemüseröschen gleichmäßig.

Vorbereitete Blumenkohlröschen

Die vorbereiten Blumenkohlröschen kannst Du nun garen, dafür habe ich dir einige Varianten in der Folge aufgelistet….

2. Garmethoden für Blumenkohl

Du kannst Blumenkohl auf verschiedene Arten garen und zubereiten, die beliebtesten Methoden zeige ich Dir hier…

2.1 Blumenkohl kochen

Koche den Blumenkohl in einem ausreichend großem Topf direkt in kochendem Salzwasser, danach in ein Sieb abschütten und weiter verfeinern.

Der Vorteil: Das geht schnell und ist unkompliziert, der Kohl verliert  durch den direkten Wasserkontakt die reizenden Stoffe und ist für die Verdauung bekömmlicher.

2.2 Blumenkohl dämpfen

Dämpfe den Blumenkohl im Dampfgarer oder in einem Siebeinsatz mit Deckel über kochendem Wasser.

Vorteil: Diese Methode verspricht den geringsten Vitaminverlust, der Kohlgeschmack bleibt voll erhalten, ebenso reizende Stoffe.

Blumenkohl gekocht

Blumenkohl kochen oder dämpfen, so oder so landen die Röschen auf dem Sieb….

2.3 Blumenkohl braten

Zerkleinere den Blumenkohl und brate das Gemüse direkt in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl an.

Vorteil: Das geht schnell und Du benötigst kein Sieb, der Geschmack vom Blumenkohl entwickelt sich fantastisch.

Blumenkohlreste in der Pfanne geröstet

Blumenkohl braten: Die klein geschnittenen Röschen direkt in heißem Öl braten. Sind Deine Kohlröschen größer, gare am Anfang mit etwas Wasser und Deckel (das nennen wir Köche dünsten), lass das Wasser dann ohne Deckel verdunsten und brate den Kohl nach Wunsch.

3. Blumenkohlblätter zubereiten

Die Blumenkohlblätter schmecken köstlich, damit diese Anleitung komplett ist hier die Anleitung für die Verwertung der Kohlblätter…

Blumenkohlblätter

Die Blumenkohlblätter aussortieren, unschöne Blätter kommen auf den Kompost oder in den Hasenstall!

Blumenkohlblätter strunk ausschneiden

Die Blätter einzeln auf das Brett legen und den Strunk ausschneiden.

Blumenkohlblätter kochen

Die Blumenkohlblätter in kochendem Salzwasser blanchieren und danach unter kaltem, fließendem Wasser oder in Eiswasser abkühlen lassen. So wird der Garprozess unterbrochen und die Farbe bleibt erhalten.

Blumenkohl Karfiolblätter Matte für den Fischmantel

Du kannst die blanchierten Blumenkohlblätter nun in Streifen schneiden und in Butter kurz erwärmen, mit Sahne oder Sojasahne verfeinern oder zu einem asiatischen Gericht hinzugeben. Das Bild zeigt Blumenkohlblätter, vorbereitet zum Ummanteln.

Lach in Blumenkohlblatt einwickeln

Lachsfilet in Blumenkohlblättermantel einwickeln. Das ist eine Variante für die sinnvolle und „Perfektes Dinner“ taugliche  Verwertung der Blumenkohlblätter.

4. Blumenkohl verfeinern

Bevor Du Dein Gemüse auf den Tisch bringst, habe ich für Dich einige Ideen zum Verfeinern und Würzen:

Butter, Salz Pfeffer, Muskat
Das gekochte oder gedämpfte Gemüse in aufgeschäumter Butter schwenken und abschmecken. Du kannst gebratenen Blumenkohl vor dem Anrichten mit wenig Butter zusätzlich verfeinern.

Semmelbrösel, Butter, Salz, Pfeffer, Muskat
Das Paniermehl in einer Pfanne hellbraun anrösten, kurz neben dem Herd abkühlen lassen, mit Butter verflüssigen und abschmecken, über das Gemüse geben. Diese Zubereitung heißt „mit Bröselbutter“.

Mandelmehl, Öl oder Butter, Salz, Pfeffer, Muskat
Das Mandelmehl anrösten, abkühlen lassen, mit Butter oder Öl verflüssigen und abschmecken, über den gekochten Kohl geben.

Mandelblätter, Butter, Salz, Pfeffer, Muskat
Die Mandelblätter im Backofen hellbraun rösten, alternativ kannst Du eine Pfanne verwenden. Mandeln kurz abkühlen lassen, Butter zugeben und abschmecken, über das Gemüse geben.

Parmesan, Salz, Pfeffer, Muskat
Das gekochte Gemüse würzen, mit fein geriebenem Parmesan bestreuen, mit Olivenöl beträufeln und servieren.

Mit Emmentaler oder Käse überbacken
Das Gemüse in eine Ofenform legen, mit  Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit Käsescheiben belegen oder mit geriebenem Käse bestreuen und bei Herdstufe „Grill“ hellbraun überbacken.

Béchamel oder Sauce Mornay
Das gekochte Gemüse mit der Sauce Béchamel oder in der Sauce Mornay, das ist eine Sauce Béchamel mit Käse, schwenken, abschmecken und servieren.

Sahne oder Sojasahne, Salz, Pfeffer, Muskat
Die Sahne in einer Kasserolle auf die Hälfte einkochen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer abschmecken, gekochtes Gemüse dazu geben und schwenken.

Kokosmilch und Curry
Gekochtes Gemüse in einer einfachen Sauce aus Kokosmilch, Curry, Salz, Pfeffer und Zucker verfeinern und servieren.

Mit Safran
Butter in einer heißen Pfanne aufschäumen lassen, mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Muskat abschmecken. Den Safran dazu geben, gekochtes Gemüse darin schwenken und servieren.

Öle und Butter: Du kannst Olivenöl, Walnußöl, Sesamöl, Butterschmalz bzw. Ghee zum Verfeinern verwenden!

Kräuter: Petersilie, Thymian, Kerbel und Sprossenkeimlinge verwende ich gerne je nach Marktangebot.

Topping für gekochten Blumenkohl

Mandelmehl und Butter sind ein tolles Topping für den Blumenkohl und gleichzeitig ein glutenfreier Ersatz für Butterbrösel.

5. Häufige Fragen rund um den Blumenkohl

Unter welchen Namen ist der Blumenkohl bekannt?

Weitere Namen für Blumenkohl sind Karfiol, Käsekohl, Traubenkohl, Minarett-Kohl und Italienischer Kohl.

Woran erkenne ich frischen Blumenkohl?

Du erkennst frischen Blumenkohl an den unverletzten, weißen Röschen, und dem kräftigen Blattwerk.

Warum gilt Blumenkohl als gesund?

Der Superkohl enthält auf 100 g nur 25 Kalorien, 200 mg Kalium, 22 mg Kalzium und 48,2 mg Vitamin C weiters 0,4 mg Eisen, 0,2 mg Vitamin B6 und 15 mg Magnesium.

Wie kann ich Blumenkohl für Magen und Darm bekömmlich zubereiten?

Beim Kochen in Salzwasser lösen sich viele Reizstoffe und der Kohl wird dadurch leichter verdaulich. Bei empfindlichem Magen und Darm auf das Dämpfen und das Braten vom Kohl verzichten und lieber kochen.

Kann ich Blumenkohl auch im Ganzen zubereiten?

Den Kohl in einem großen Topf mit Salzwasser ca. 15-20 Minuten kochen, danach aus dem Wasser heben und mit Beigaben servieren.

Woran erkenne ich, dass der Blumenkohl fertig gekocht ist?

Den gekochten, ganzen Kohl oder die Kohlröschen mit einer dünnen Gabel einstechen. Gelingt dies einfach und ohne großen Druck, ist der Kohl fertig gegart.

Wie bleibt Blumenkohl beim Kochen weiß?

Die Zugabe von Salz ist völlig ausreichend, das Salzwasser sollte wie Meerwasser schmecken, so bleibt der Kohl weiß und schmeckt köstlich. Die Zugabe von Milch in das Kochwasser erzeugt keinen zusätzlichen Effekt.

Wie kann ich Blumenkohl gleichmäßig garen?

Die Kohlröschen sind stets früher gar als die Kohlstrünke, daher die Kohlstrünke vor dem Garen kreuzförmig einschneiden.

6. Rezepte Ideen mit Blumenkohl

Blumenkohlauflauf
Lachs aus dem Backofen im Blumenkohlblatt mit Mandelbutter und Blumenkohl
Lachs braten mit Blumenkohl als Beilage
Putenschnitzel braten Beilage mit Blumenkohl, Broccoli, Karotten gedämpft

7. Weitere Kochtipps

Share this

4 Gedanken zu „Blumenkohl kochen“

  1. Danke für den ausführlich und schön bebilderten Artikel. Eine Verwendung der Blumenkohlblätter war mir komplett neu und als Ummantelung wirklich sehr inspirierend. Danke + Gruß, Sascha

  2. Ein mit sehr viel Liebe und Leidenschaft gemachter Beitrag. Das mit dem Blumenkohl braten merke ich mir.

    Das die Blätter nicht nur auf den Kompost gehören sondern als „Bekleidung“ für ein Lachsfilet dienen, darauf wäre nicht mal Karl Lagerfeld gekommen.

    Kompliment lieber Thomas, das ist nachhaltige Küche und wirklich schön umgesetzt. Danke für die Tipps schickt Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nv-author-image

Autor: Thomas Sixt

Servus, ich bin Koch Profi, Kochbuch Autor und Food Fotograf.Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft.Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen.Lass dich inspirieren und genieße gutes Essen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne über die Kommentarfunktion, jeweils am Ende der Artikel und Rezepte.Gutes Gelingen wünscht