Cataplana Rezept aus dem Restaurant Esquina in Burgau, Portugal

Cataplana Rezept Bild
Cataplana Rezept Bild © Thomas Sixt

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Das Original Cataplana Rezept aus dem Restaurant Esquina in Burgau, gelegen an der Küste der Algarve in Portugal, stelle ich Dir in diesem Beitrag vor.

Es ist eine Seltenheit geworden, dass Restaurantinhaber ihre Kochgeheimnisse erzählen. Weil es sich um ein sehr traditionelles Rezept handelt, freue ich mich besonders und teile die Infos gerne.

Der Fischeintopf ist ein Klassiker der portugiesischen Küche. Die Zubereitung erfolgt in einem Wok ähnlichen Topf mit einem gewölbten Deckel. Der Deckel kann mit Klammern verschossen werden, dies ermöglicht einen leichten Druckgarer-Effekt und eine schonende Zubereitung.

In früheren Zeiten wurde der Topf einfach in das Lagerfeuer gestellt. Heute nutzen die Köchinnen gerne den Gasherd oder sogar den Elektroherd. Lass Dir nun die Zubereitung zeigen und besuche bei Gelegenheit das Restaurant mit engagierten, freundlichen Gastgebern.

1. Rezept Cataplana

Du benötigst für dieses Gericht frische Meeresfrüchte. Plane bitte am Vortag etwas Zeit für die Zubereitung der Geheimsoße ein. Melde Dich gerne mit Kochfragen und Küchentratsch am Ende dieser Seite über die Kommentarfunktion. Ich freue mich auf Dich!

Cataplana

Entdeckt, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 492
Vorbereitungszeit 45 Min.

Cataplana Rezept für Original Portugiesischen Fischeintopf aus dem Restaurant Esquina in Burgau, Algarve.

Jetzt bewerten!

5.00 Von 227 Bewertungen

Cataplana Rezept Bild
Cataplana Rezept Bild © Thomas Sixt

Zubereitungszeit

30 Min.

Arbeitszeit

15 Min.

Zutaten

Geheim Gewürzsoße

1 EL Tomatenmark
100 ml kaltes Wasser
4 Prisen braunen Rohrzucker
1/4 TL Speisestärke
2 Spritzer Soja Soße
2 Prisen Cayennepfeffer

Cataplana

400 g Fisch und Meeresfrüchte (inkl. Muscheln und Garnelen)
1 Stück Knoblauchzehe
1 Stück Schalotte
2 Stück Paprikaschote rot
150 ml Weißwein
150 ml Fischfond (Alternativ Wasser mit Gemüsebrühwürfel)
1 Stück Zitrone
200 g Kartoffeln (Sorte Agria)
500 g Sonnenblumenöl
3 Prisen Ursalz
4 Prisen Pfeffer schwarz
1/4 Bund frische Petersilie
2 Stück Lorbeerblätter
2 Prisen brauner Rohrohrzucker
1 EL Olivenöl

Anleitungen

Tomatenmark

Geheimsoße

Tomatenmark mit kaltem Wasser, Zucker,  Speisestärke, Sojasoße und Cayennepfeffer verrühren.

Mit einem Schneebesen rührend am Herd aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen.

Die Soße abkühlen lassen und erkaltet in ein Glas füllen.

Frische Muscheln
Frische Muscheln beim Wässern.

Muscheln wässern

Die lebenden Muscheln 2 Stunden in kaltem Wasser wässern.

Muscheln im Sieb
Muscheln im Sieb

Muscheln absieben

Die Muscheln in ein Sieb geben.

Muscheln im Sieb waschen
Muscheln im Sieb abwaschen,

Muscheln waschen

Die Muscheln unter fließendem, kalten Wasser abwaschen.

Garnelen ohne Schale
Garnelen ohne Schale

Garnelen vorbereiten

Die Garnelen von den Schalen befreien, so lassen sich diese später leichter essen.

geschälte Kartoffeln
Die Kartoffeln gründlich schälen. Geschälte Kartoffeln besser in kaltes Wasser legen, dann werden diese nicht braun!

Kartoffeln rüsten

Kartoffeln waschen, schälen und in gleichmäßige Stücke von 2-3 cm Größe schneiden.

Kartoffeln frittieren
Kartoffeln frittieren

Kartoffeln frittieren

Die trocken gelegten Kartoffelstücke in der Fritteuse bei 160°C blanchieren.

Die Kartoffeln im Korb aus dem Öl heben und 10 Minuten abkühlen lassen.

frittierte Kartoffeln
frittierte Kartoffeln

Kartoffeln vollenden

Die blanchierten Kartoffeln final bei 175°C knusprig frittieren und für die weitere Zubereitung bereit stellen.

Rote Spitzpaprika
Rote Spitzpaprika is weniger fleischig und darum weniger bitter und dominant wie eine übliche, runde und fleischige Paprika.

Paprika vorbereiten

Paprikaschoten halbieren, entkernen, abwaschen, trocken legen.

Optional die Schale mit dem Sparschäler abnehmen.

Die Paprikahälften in kleine Streifen oder Würfel schneiden und in den Topf legen.

schalotten würfeln
Schalotten in feine Würfel schneiden

Schalotte vorbereiten

Die Schalotte halbieren, schälen, in feine Würfel schneiden und in den Topf legen.

Knoblauchzehen
Knoblauchzehen

Knoblauch vorbereiten

Knoblauchzehen halbieren, schälen, in feinste Würfel schneiden und in den Topf legen.

Cataplana Zutaten
Cataplana Zutaten im Topf

Meeresfrüchte ergänzen

Fisch und Meeresfrüchte in den Topf legen.

Du kannst gemischte Meeresfrüchte kaufen oder:

–> 4 Stück Seeteufelfilets, ausgelöst ca. 200 g

–> 20 Stück Muscheln

–> 4-6 Garnelen

Die Meeresfrüchte mit geschnittener Petersilie, Lorbeerblätter, etwas Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen.

Cataplana mit Wein
Cataplana mit Wein

Flüssigkeit ergänzen

Die Zubereitung mit Wein und Brühe kalt anfüllen.

Cataplana mit geheimer Tomaten Würzsauce
Cataplana mit geheimer Tomaten Würzsauce

Geheimsoße ergänzen

Die vorbereitete Geheimsoße ergänzen und den Topf erhitzen.

Cataplana am Herd
Cataplana am Herd

Kartoffeln ergänzen

Die vorbereiteten Kartoffeln in den Topf geben und einmal vorsichtig umrühren.

Cataplana am Herd mit Deckel
Cataplana am Herd mit Deckel

Kochen

Den Fischeintopf mit Deckel 12 Minuten am Herd kochen lassen.

Cataplana Nahaufnahme am Herd fertig gestellt.
Cataplana Nahaufnahme am Herd fertig gestellt.

Abschmecken

Den Deckel abnehmen und die Soße mit Olivenöl, etwas Zucker, Salz und Pfeffer final abschmecken.

Cataplana am Tisch Nahaufnahme
Cataplana am Tisch Nahaufnahme

Cataplana servieren

Fischeintopf am Tisch präsentieren und den Deckel zum Warmhalten bereit stellen.

Cataplana Rezept Bild
Cataplana Rezept Bild © Thomas Sixt

Anrichten

Fischeintopf in heiße, tiefe Teller anrichten und servieren.

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Video

2. Kalorien und Nährwerte

3. Tipps für Cataplana zu Hause zubereiten

Für Dein gelingsicheres zu Hause Rezept habe ich Dir einige Tipps vorbereitet:

–> Der Cataplana Topf lässt sich ausnahmsweise durch den heimischen Wok ersetzen.
–> Die Geheimsoße am Vortag zubereiten und eine Nacht reifen lassen.
–> Frische Meeresfrüchte besorgen und am selben Tag zubereiten.
–> Die Muscheln wegen dem Sand mindestens 2 Stunden wässern.
–> Gemüse und Aromaten für die Basis gewissenhaft vorbereiten und gleichmäßig schneiden.
–> Die geschälten Kartoffeln gleich groß schneiden.
–> Das Frittieren der Kartoffeln, anstelle von Kochen ist empfehlenswert. Schmeckt besser!
–> Verwende einen hochwertige, trockenen Weißwein, damit die Soße nicht sauer schmeckt.
–> Ergänze die Soße später nach Geschmack mit Zucker für ein harmonisches Geschmackserlebnis.
–> Du kannst Kräuter ergänzen oder konzentrierten Tomatengeschmack genießen.
–> Bei den Kräutern eignen sich Oregano, Thymian und Petersilie.
–> Für ein authentisches Erlebnis den Fischeintopf direkt auf den Tisch stellen.

Cataplana Emotionsbild
Cataplana am Tisch © Thomas Sixt

4. Restaurant Esquina Burgau, Cataplana Essen reservieren

Die Kitchen Story ist direkt im Restaurant Esquina entstanden. Das Lokal befindet sich in Burgau:

Restaurant EsquiNa, Rua da Praia, 8650-117 Burgau
Telefonische Reservierung: +351 282695545
Reservierung per SMS: +351 918188704

Den Inhaber Jorge erkennst Du an den modischen Hemden, die sein Markenzeichen sind. Die gute Laune und hervorragende Gastfreundlichkeit im Restaurant hat uns mehrfach große Freude bereitet.

Inhaber Jorge Restaurant Esquina Burgau Portugal
Inhaber Jorge in der Küche vom Restaurant Esquina in Burgau, Portugal

Am Herd steht Köchin Isabell mit weiteren Kolleginnen. Die Freude an der Arbeit kannst du an ihrem Gesicht ablesen.

Köchin Isabell Restaurant Esquina Burgau Portugal
Köchin Isabell Restaurant Esquina Burgau Portugal

5. Weitere Rezepte mit Fisch

6. Weitere Kitchen Stories aus Restaurants

Kommentare, Kochfragen und Antworten

5.00 Von 227 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Wie cool ist das, dass du ein Rezept aus Portugal und vor allem aus einem speziellen Restaurant hier hast? 😮 Machst du auch irgendwann mal richtig Urlaub? PS: finde es super, wenn jemand für seine Leidenschaft so brennt!!! 🤩

    Antworten

    • Danke Nina!

      Antworten

  • Noch nie von Cataplana gehört 😀 fand das Bild in deiner Rezeptauswahl aber echt ansprechend und hab mich dran gewagt…. tolles Rezept, super Ergebnis! 🙂

    Antworten

    • Das freut mich, Danke!

      Antworten

  • Gesten nach deiner Rezeptur zu Hause nachgekocht. Schmeckt spitze! Danke von uns allen und liebe Grüße Augustini

    Antworten

    • Danke für das super Feedback. Freue mich auf weiteren Austausch. Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    Super Anleitung, ich möchte das Gericht die Tage für Gäste kochen. Hättest Du noch einen besonderen Tipp für mich?

    Danke Gruß Otto

    Antworten

    • Hallo Otto,

      hier ein Tipp für

      „Besondere Cataplana“:

      4 Personen ca 1 kg Tomaten:

      – Reife Cocktailtomaten mit Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl marinieren.
      – Verwende dafür einen Bräter, die Tomaten dann bei 175°C im Backofen 35 Minuten garen.
      – Die Tomaten entnehmen und durch ein feines Sieb passieren.
      – Die Tomaten dabei komplett trocken drücken und den letzten Saft pressen.

      Diese Basis verwendest Du für die Cataplana.

      Gutes Gelingen Gruß Thomas

      P.S. Schau beim Rezept Tomatensoße frische Tomaten vorbei.
      Trau Dich beim Abschmecken der Tomaten mit Sojasauce 🙂

      Antworten

  • Das Cataplana Rezept erinnert mich an meinen Urlaub in Portugal. Das ist schön. Die Bilder sehen lecker aus!

    Antworten

    • Hallo Mizzi,

      mich auch, das ist ein Vorteil, wenn ich die Kitchen-Stories mache.
      Freue mich, wenn Dich der Beitrag inspiriert. Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Superschöne Food-Story lieber Thomas. Kann ich das Gericht auch mit Garnelen und Lachs zubereiten und hättest Du bitte Tipps für mich? Dankeschön für eine baldige Antwort. Soll am Samstag auf den Tisch. 😋

    Antworten

    • Hallo Sarah,

      mit Lachs und Garnelen ist Geschmacksache. Würde Dir Dorsch, Kabeljau oder Rotbarsch empfehlen.

      Die Kartoffeln unbedingt weich frittieren, damit diese noch vor dem Kochen im Topf gar sind.

      Wünsche gutes Gelingen –> Gruß Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas,

    ausgezeichnete Zusammenfassung und sehr schöne Fotos. Hattest Du wieder ohne Blitz fotografiert? Finde es echt faszinierend, wie Du bei schwachem Licht zauberst!

    Gruß Reinhard

    Antworten

    • Hallo Reinhard,

      Danke für Deine Rückmeldung mit Lob. Freut mich! In diesem Beitrag alles ohne Blitz.
      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Servus Thomas,

    Deine Cataplana schaut wirklich lecker aus. Ich war schon zweimal in Burgau und finde es dort sehr schön.
    Das Rezept ist gerade in Vorbereitung. Dank Metro habe ich sogar Seeteufel bekommen. Die Garnelen habe ich gerade vorbereitet. 🙂 Geheimsoße steht schon im Kühlschrank, ich warte jetzt noch auf meine Frau und dann gehts los.

    Danke schon mal für den Trigger Richtung Urlaub! Liebe Grüße Sepp Rehter

    Antworten

    • Hallo Burgau Sepp,

      so ein Feedback lese ich gerne, Danke. Lass Dir den Fischtopf gut schmecken! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    ich bin schon seit längerer Zeit ein Fan Deiner Seite und habe schon häufiger etwas nachgekocht.
    Deine Rezepte sind wirklcih toll aufbereitet und lassen keine Fragen offen.
    Über den Fischeintopf habe ich mich sehr gefreut. Wir waren im Mai in Portugal in LUZ und haben dort eine schöne Zeit verbracht. Der One-Pot passt ja jetzt voll gut in die Jahreszeit und ich werde Deine Anleitung am Wochenende ausprobieren.

    Vielen Dank! Liebe Grüße Ori

    Antworten

    • Hallo Ori,

      Danke für Deine Nachricht. wir waren auch in Luz und hatten eine schöne Zeit.
      Trotzdem ist mir Strand und Meer ein wenig zu kalt.
      Das nächste mal wieder Malle – die Bucht-Badewanne wartet schon.
      Außerdem muss ich die boquerones frittes noch dokumentieren.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten