Holz Schneidebrett reinigen

Holz Schneidebrett reinigen Salz auf dem Holzbrett

Deutsch English

Share this

Immer wieder fragen mich Freunde und Bekannte, wie wir Köche Holzschneidebretter reinigen. Damit das zukünftig unbedenklich in Deiner Küche klappt, habe ich die nachfolgende Anleitung zusammen gestellt. 

Vorab gehe ich kurz auf die Vorteile der Naturbretter ein. Viel Spaß beim Lesen und bei der Brettpflege!

Zitrone frisch aufgeschnitten nahaufnahme
Holzschneidebretter erfreuen das Auge, hier eine Zitrone aufgeschnitten auf einem Brett.

1. Warum sind Holz Schneidebretter in der Küche eine gute Wahl?

Das Wichtigste zuerst: Holzbretter werden seit langer langer Zeit in der Küche verwendet. Erst in den letzten zwei Jahrzehnten wurden traditionelle Holzbretter aus der professionellen Küche verbannt und sogar verboten.

Anstelle der „Naturbretter“ haben sich Kunststoffbretter in verschiedenen Farben, passend zum Schneidgut durchgesetzt. Diese Kunststoff-Schneidebretter lassen sich in der Spülmaschine thermisch desinfizieren oder mit dem Dampfstrahler reinigen.

Das ist der Grund, warum Köche heute, meistens mit Plastikschneidebretter, zumindest in der Gastronomie, vorlieb nehmen müssen.

Trotz der vielen Regeln rund um die Hygiene fallen uns in den Küchen oft verfärbte und unschöne, moderne Plastikschneidebretter auf, die wir weder mögen, noch schön finden.

Zuhause kannst Du ohne weiteres Bretter aus Holz verwenden, wenn Du die nachfolgende Reinigungs- bzw. Pflegeanleitung beachtest.

Holzschneidebretter sind die erste Wahl, bei richtiger Pflege gibt es kein besseres Schneidebrett!

Empfiehlt Dir Koch Thomas Sixt

2. Holz Schneidebrett Schritt für Schritt reinigen, die Anleitung vom Kochprofi

Holz Schneidebrett mit Bürste reinigen
Nach der Verwendung solltest Du Dein Brett stets mit einer Bürste, Wasser und Spülmittel flink reinigen und danach klar abspülen. Das Brett danach unbedingt mit einem Tuch trocken reiben, Feuchtigkeit bekommt dem Holz nicht! Zum Trocknen entweder aufstellen oder flach mit einer Unterlage auflegen. Das Brett braucht Luft!

Salz auf dem Holzbrett
Das Holzbrett anschließend, ich mache das ungefähr einmal pro Woche, dick mit Salz bestreuen und über Nacht oder mehrere Stunden stehen lassen.

Küchen Holz Schneidebretter bekommst Du mit Salz hygienisch sauber!

Empfiehlt Dir Koch Thomas Sixt
Salz vom Brett abklopfen
Das Salz zieht die restliche Feuchtigkeit aus dem Brett und tötet die Keime ab. Das wird seit vielen hundert Jahren so gemacht, das Brett ist nach der Behandlung mit Salz praktisch „keimfrei“. Das Bild zeigt die typischen Salzreste an besonders feuchten Stellen. Du kannst das Salz nun abklopfen.

Für das Reinigen der Holzschneidebretter gibt es nur die Methode mit Salz. Gelernt habe ich das beim Küchenmeister Helmut – der wollte seine gepflegten Holzbretter nicht aus der Schulküche entfernen lassen. Vielleicht wären Holzbretter und das Vermitteln der Sauberkeit besser als Plastikbretter in der Küche!

Meint Koch Thomas Sixt

Öl auftragen
Das mit Salz gereinigte Holzbrett kannst Du nun mit Öl einreiben. Ich verwende dafür sehr gerne Sonnenblumenöl oder Olivenöl. Mit einem „ranzigen“ Holzbrett hatte ich noch nie Probleme!

Öl zieht in das Holzbrett ein
Das Holzbrett nimmt das Öl im Regelfall zügig auf. Das Brett ist nun für die weitere Verwendung vorbereitet!

3. Das Schneiden auf Holz tut den Messern gut

Wir Köche schneiden am liebsten auf Holzbretter, das schont die Klingen der Messer. Es ist ein ehrliches und angenehmes Gefühl.

Zwiebel, Petersilie, Knoblauch
Profis schneiden gerne auf Holz, hier habe ich ein Bambusbrett in Verwendung.

Zum Thema „Welches Holzschneidebrett würde ich Dir für Deine Küche empfehlen“ gibt es demnächst einen eigenen Beitrag. Für Fragen nutze bitte Die Kommentarfunktion am Ende dieser Seite! Gutes Gelingen in Deiner Küche!

4. Weiter Kochtipps aus der Online-Kochschule

Share this

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nv-author-image

Author: Thomas Sixt

Servus, ich bin Koch Profi, Kochbuch Autor und Food Fotograf.Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft.Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen.Lass dich inspirieren und genieße gutes Essen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne über die Kommentarfunktion, jeweils am Ende der Artikel und Rezepte.Gutes Gelingen wünscht