Pizza Quattro Formaggi

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein Original ➽ Pizza Quattro Formaggi Rezept findest du in diesem Beitrag.

Die einfache Vier-Käse-Pizza ist ein Evergreen der italienischen Küche.

Die feine Käsepizza gelingt einfach und schmeckt genial lecker!

Erfahre hier alle meine gesammelten Chefkoch Tipps für Pizza mit viel Käse aus dem eigenen Backofen.

Viel Spaß beim Lesen und gutes Gelingen!

1. Rezept Pizza Quattro Formaggi

Schau Dir bitte mein Pizzateig Rezept an.

Du brauchst für ein perfektes Pizza-Erlebnis 24 Stunden Vorlauf.

Falls Du heute in Eile bist, hilft der schnellen Pizzateig.

Beachte die Käsepizza Infos und Ideen nach der Rezeptur.

Deine Kochfragen beantworte ich gerne, schreib mir über die Kommentarfunktion am Ende dieser Seite.

Pizza Quattro Formaggi

Gebacken, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt

Portionen 2
Kalorien 1231
Vorbereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.

Einfache Anleitung für Vier-Käse-Pizza selber backen und zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.95 Von 617 Bewertungen

Pizza quattro formaggi
Quattro formaggi Pizza – Vier-Käse-Pizza Rezept Bild © Thomas Sixt

Zutaten

500 g Hefeteig (Pizzateig)
150 g Ricotta (Alternativ Büffel Camembert)
150 g Gorgonzola
100 g Parmesan (Oder Pecorino)
100 g geräucherter provola (oder ungeräuchert)
Pfeffer schwarz, gemahlen
1 TL Olivenöl
etwas Basilikum (oder andere Kräuter für Deko)

Anleitung

Pizzateig Kugeln mit Folie abgedeckt
Pizzateig Kugeln mit Folie abgedeckt

Pizzateig

Den Pizzateig nach Anleitung zubereiten.

Für das feinste Ergebnis bereitest Du einen Langzeit Pizzateig mit einer 12-24 oder 36 Stunden Gehzeit im Kühlschrank zu.

Du findest alle Informationen und die exakte Anleitung beim Pizzateig Rezept

Den vorbereiteten Teig gut 30 Minuten vor der Pizza-Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur bereit stellen.

Quattro formaggi Zutaten Käse
Quattro formaggi Zutaten Käse

Käse vorbereiten

Ricotta-Frischkäse auf einem feinen Sieb mit einer Schüssel darunter trocken legen.

Die anderen vier Käsesorten bereitstellen. Ich habe nur Scamorza Bianco bekommen, dazu habe ich Camembert di Bufala, Gorgonzola und Parmesan kombiniert.

Extra habe ich Dir im Artikel die Original Vier Käse Pizza Käsesorten aufgelistet.

Quattro formaggi Pizzateig ausgeformt auf Backblech
Quattro formaggi Pizzateig ausgeformt auf Backblech

Backofen vorheizen

Den Backofen Stufe Unter- Oberhitze bei 280°C vorheizen.

Entnimm die Backbleche, verteile darauf etwas Olivenöl und nutze die Zeit zum Ausformen vom Pizzateig.

Quattro formaggi Pizza roh belegt mit vier Käse auf dem Backblech
Quattro formaggi Pizza roh belegt mit vier Käse auf dem Backblech

Pizza vorbereiten

Die Käsesorten auf den Pizzateig legen:

Ich beginne immer mit dem Frischkäse, ergänze dann die kräftigeren Käse, wie zum Beispiel Gorgonzola und Parmesan zum Schluss.

Pizza Quattro Formaggi – Vier-Käse-Pizza – gebacken im Ofen auf dem Backblech.
Pizza Quattro Formaggi – Vier-Käse-Pizza – gebacken im Ofen auf dem Backblech.

Käsepizza backen

Die belegte Käsepizza je nach möglicher Backofen Temperatur 8 bis 18 Minuten unter Beobachtung backen.

Pizza quattro formaggi
Quattro formaggi Pizza – Vier-Käse-Pizza Rezept Bild © Thomas Sixt

Servieren

Die gebackene und schön gebräunte Käsepizza auf einen großen Teller anrichten.

Die Pizza mit oder Ohne Basilikum dekoriert servieren.

Guten Appetit!

Video

Gericht

2. Kalorien und Nährwerte

Die Pizza Quattro Formaggi Kalorien sind in der nachfolgenden Tabelle aufgelistet.

Je nach Menge von Käse und Teig Deiner Zubereitung schwanken die Nährwerte.

Eine Pizza mit gut 30 cm Durchmesser hat im Schnitt 1400 Kalorien.

Diese Pizza ist vegetarisch mit Milchprodukten und nicht vegan.

3. Pizzateig für Pizza Quattro Formaggi

Die Vier-Käse-Pizza benötigt einen stabilen Teig als Unterlage.

Sonst wird das Backblech zum Käsefondue und das wollen wir nun wirklich vermeiden.

Ich habe in der Vergangenheit mit verschiedenen Teig-Varianten experimentiert und teile hier einige hilfreiche Gedanken:

Deutscher Pizzateig:

In Deutschland verwenden wir für Hefeteig meistens das handelsübliche Weizenmehl Type 405 oder 550.

Bei vielen Pizzateig-Anleitungen wird als Zutat Weizenmehl tipo 00 (W 260) angegeben, das ist die italienische Bezeichnung.

Wenn Du nur Weizenmehl verwendest dann ist Weizenmehl Type 550 oder Pizzamehl die beste Wahl.

Pizzen, zubereitet aus diesen Teig, backe ich immer bei 220°C Ober- Unterhitze in der Mitte vom Backofen, damit der Teig besser aufgehen kann.

Das ist im übrigen der typische Deutsche – Mama, Oma, Pizzateig, den viele von uns vom Backblech kennen.

Der Teig ist in gut zwei Stunden fertig zubereitet und eine gute Idee für Familien-Blechpizza.

➽ Schnelles Pizzateig Rezept

Der Teig, “nur” mit Weizenmehl zubereitet ist jedoch nicht meine erste Empfehlung, schauen wir über den Tellerrand oder besser 🙂 Pizzarand:

Italienischer Pizzateig:

Von meinen italienischen Freunden in der Küche und am Pizzaofen habe ich gelernt:

Ein guter Pizzateig besteht aus Weizenmehl und nachgemahlenem Hartweizengriess.

Verwende für diesen Pizzateig eine Mischung aus 50% Weizenmehl (tipo 00) und 50% nachgemahlenem Hartweizengrieß.

Für eine etwas “leichtere” Teig-Variante kannst Du auch 75% Weizenmehl und 25% Hartweizengrieß verwenden.

Meine persönliche Präferenz ist die 50/50-Mehl-Mischung.

Ich habe diese für alle Temperaturbereiche (220-280°C) im Backofen zu Hause getestet, ebenso im Pizzaofen bis 400°C.

Bereite diesen Pizzateig über Nacht, am besten ein bis zwei Tage vor der Zubereitung der Pizza zu.

Der Teig sollte mindestens für 12, 24 oder sogar 48 Stunden im Kühlschrank gehen.

Der “Langzeit-Pizza-Teig” ist besonders bekömmlich und schmeckt wirklich nach Italien 🙂

Bitte ausprobieren… die Arbeitszeit für diesen Teig liegt zusammen bei nur 35 Minuten.

Bestes Pizzateig Rezept

Pizzateig Mehlsorten
Pizzateig Mehlsorten
Pizzateig mit Hefe kneten
Pizzateig mit Hefe kneten
Pizzateig nach 24 Stunden aufgegangen
Pizzateig nach 24 Stunden aufgegangen

4. Kräuter Pizza Quattro Formaggi

Im Original und aus Neapel in Italien kenne ich die Käsepizza nur fast ohne Kräuter.

Mittig wird manchmal Basilikum aufgelegt.

Sicherlich gibt es regionale Unterschiede, außerdem passen Kräuter ganz gut zur Pizza.

Daher folgen hier einige Empfehlungen für Deine Backstube:

Oregano oder Majoran:

Du kannst frischen Oregano oder getrockneten Oregano verwenden.

Verwende wenig Oregano, sonst ist der Käse auf der Pizza verschreckt!

Majoran ist für Pizza eher untypisch, Du kannst ihn dennoch verwenden, falls Du keinen Oregano in deinem Gewürzschrank findest.

Rosmarin:

Rosmarin schmeckt mir auf der Käsepizza nur knusprig frittiert:

Die Rosmarin-Nadeln dafür abzupfen und kurz in Sonnenblumenöl knusprig frittieren.

Danach auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit etwas Salz würzen.

Die knusprigen Rosmarin Nadeln streust Du auf die fertig gebackene Vier-Käse-Pizza.

Das schmeckt köstlich.

Thymian:

Sparsam streue ich gerne frische Thymian-Blättchen kurz vor dem Servieren auf die Käsepizza.

Getrockneten Thymian backe ich manchmal gleich mit der Pizza oder streue ebenso vor dem Servieren auf.

Basilikum:

Lege einige frische Blätter auf die vollendete Pizza.

Weniger ist mehr! In Italien habe ich diese Pizza meist ohne Kräuter dekoriert auf den Tisch bekommen.

Basilikum-Chips wären eine weitere Idee:

Dafür frittierst Du die Basilikum-Blätter in heißem Öl.

Danach abtropfen lassen, mit wenig Salz sanft würzen und auf die Käsepizza dekorieren.

Mit Kräuter kannst Du Deine Vier-Käse-Pizza individuell verfeinern.

Käse-Kräuter-Pizza Tipp von Chefkoch Thomas Sixt
Oregano für Pizza
Oregano für Pizza
Thymian frisch
Thymian frisch
Frittierte, knusprige Rosmarinnadeln
Frittierte, knusprige Rosmarinnadeln

5. Käse für Pizza Quattro Formaggi

Die Idee der Vier-Käse-Pizza ist, verschiedene Käseprotagonisten mit unterschiedlichem Geschmack und Ausprägung ausgewogen auf der Pizza zu platzieren.

Dieser Absatz beantwortet die Frage: Pizza vier Käse welche Sorten?

Die Vier Käse, manchmal werden auch fünf verwendet, sind:

➽ ricotta

➽ gorgonzola

➽ parmigiano reggiano, pecorino, grana padano

➽ geräucherter provola

Sicherlich hat man früher einfach Käsereste auf die Pizza gegen um diese zu verwerten.

Diese “Resteverwertung” kennen wir in Deutschland von Käsespätzle und Obazda.

Ich habe verschiedene Käsesorten für die Käsepizza verwendet und gebe dir nachfolgend einen Überblick:

Mozzarella di Bufala Campana D.O.P.
Mozzarella di Bufala Campana D.O.P.
Stracciatella
Stracciatella
Camembert di Bufala
Camembert di Bufala
gorgonzla
Frischer Gorgonzola
Parmesan Käse reiben
Parmesan Käse reiben

6. Pizza Quattro Formaggi ohne Tomatensauce

Ehrlich gesagt habe die Käsepizza erst einmal mit Tomatenauflage gegessen.

Es hat mir nicht geschmeckt, der Teig war zu weich, die Pizza war wässrig und fettig.

Das ist der Grund, warum ich die Pizza nur mit vier bis fünf oder sogar sechs verschiedenen Käsesorten zubereite.

Solltest Du trotzdem Tomaten unter den Käse geben wollen habe ich einige Ideen für Dich:

Bitte lege die Tomaten auf ein Sieb und lass den Saft abtropfen.

Optional kannst Du eine cremige Tomatenpaste aus Tomatenmark, Olivenöl und wenig Wasser zubereiten.

Bestreiche bzw. belege den Pizzateig mit den Tomaten.

Die Tomaten Pizza 6-8 Minuten vorbacken.

Danach den Käse auflegen und final zu Ende backen.

Tomaten für Pizza Tomatensoße
Tomaten für Pizza Tomatensoße
Tomaten für Pizza Tomaten Sauce passieren
Tomaten für Pizza Tomaten Sauce passieren
Pizzateig ausgeformt auf dem Backblech mit Tomatensoße
Pizzateig ausgeformt auf dem Backblech mit Tomatensoße
Tomatenmark
Tomatenmark
Tomatenbelag vorbereiten
Tomaten Belag vorbereiten

7. Backblech oder Pizzastein für Pizza Quattro Formaggi

Der Pizzastein für die Käse-Pizza ist nur eine gute Idee, wenn Du bereits geübt bist.

Die Pizza muss wirklich unversehrt auf den Stein kommen, damit der Käse nicht herunterläuft.

Daher empfehle ich Dir die Backblech Methode.

Du kannst den Pizzateig etwas formen, danach auf dem geölten Blech ausformen.

Du belegst mit Käse und übertreibst es nicht.

Zuviel Käse läuft über und Du kannst ein Käsefondue veranstalten.

Die Pizza kontrolliert backen und nach Wunsch bräunen, danach servieren.

Solltest Du doch den Pizzastein verwenden wollen so heize diesen mindestens eine Stunde vor.

Meine Erfahrung ist: 60 bis 90 Minuten Backofen mit Stein vorheizen ist genau richtig.

Der Stromverbrauch ist bei dieser Methode natürlich höher.

Verwende als Rutschhilfe Hartweizengriess, dieser verbrennt nicht so stark wie Mehl.

Ich hatte mit dem kurzen Pizzaschieber eine falsche Wahl getroffen.

Das kannst Du bei der Sardellenpizza sehen.

Die Pizza ist ein wenig aus der Form geraten, hat trotzdem sehr gut geschmeckt.

Ein Langer Pizzaschieber ist besser, das Momentum beim zurückziehen vom Pizzaschieber ist höher und die Pizza gleitet besser auf den Stein.

Pizzastein mit Pizzaschieber
Pizzastein mit Pizzaschieber
Pizzastein
Pizzastein
Pizzastein vorheizen
Pizzastein im Backofen bei 280°C vorheizen
Pizzateig geformt Backblech
Pizzateig geformt Backblech
Pizza backen
Pizza backen

8. FAQ Pizza Quattro Formaggi

Meine gesammelten Pizzafragen findest Du nachfolgend übersichtlich zusammen gefasst:

Was bedeutet Pizza Quattro formaggi auf Deutsch

Wörtlich übersetzt bedeutet Pizza Quattro formaggi – Pizza-Vier-Käse.

Kann ich auch deutsche Käsesorten für die Käsepizza verwenden?

Infos von den Käse-Experten:

Viele Italiener nehmen deutschen Edamer mit 40 % Fett i. Trockenmasse für die Vier-Käse-Pizza.

Eine Mischung aus Emmentaler und 6 Monate gereiftem Allgäuer Bergkäse ist hervorragend, um Geschmack zu intensivieren.

Anstelle von Gorgonzola bietet sich Bavaria Blu oder alternativ der Montagnolo affine von der Käserei Champignons an. 

Beim deutschen Mozzarella verwendet man am besten die weiße Variante.

Besonderer Tipp:

Dünne Birnenscheiben mit wenig Zucker karamellisieren und nach dem Backen der Pizza auflegen.

Welcher Pizzateig ist für Original Pizza Quattro formaggi richtig und welche Teigsorten eignen sich noch?

Für die Original Pizza Quattro formaggi verwendest Du meinen Pizzateig.

Mürbeteig und Blätterteig kannst Du ebenso verwenden, jedoch ist der Geschmack anders.

Wenn Du experimentieren möchtest, so lege 30 Blätter Strudelteig jeweils mit geschmolzener Butter oder Nussbutter bestrichen übereinander.

Verwende ein Backblech mit Backpapier und lege die Strudelblatt-Orgie auf das Backpapier.

Die Seiten unterlegst Du mit Holzstäbchen (China.Ess-Stäbchen), damit der Teig (seitlich) hochklappt.

Belege die Studelteigblätter mit Käse und backe diese im Backofen.

Soll ich zur Pizza Quattro formaggi Knoblauch ergänzen?

Knoblauch ist keine traditionelle Zutat der Original Vier-Käse-Pizza.

Beträufle die Pizza nach dem Backen mit wenig Knoblauchöl oder frittiere jungen, grünen Knoblauch und streue diesen nach dem Backen auf die Pizza.

Soll ich viel Oregano auf die Käsepizza geben?

Oregano ist keine Original Zutat der Pizza Quattro formaggi. Du kannst wenig Oregano nach dem Backen aufstreuen und den Geschmack ausprobieren. Zuviel Oregano überdeckt den Käse-Geschmack der Pizza.

Wie viel Oregano gebe ich auf die Pizza Marinara?

Verwende Oregano für Pizza Marinara sparsam, das getrocknete Gewürz ist sehr kräftig im Geschmack.

Welche Dekoration ist für Original Pizza Marinara richtig?

Dekoriere die fertig gebackene Käsepizza mittig mit wenig Basilikum und träufle kaltes Olivenöl auf die Pizza.

Ich habe auf Olivenöl bisher verzichtet, da die Pizza bereits sehr viel Fett enthält.

Passt Balsamico zur Pizza Quattro formaggi

Der echte Balsamico ist keine original Zutat zur Pizza Quattro formaggi. Probiere wenige Tropfen Aceto Balsamico tradizionale dazu und ergänze mit roten Beeren (fälschliche Bezeichnung roter Pfeffer). Diese Kombination verträgt sich ausgezeichnet mit knusprig frittiertem Rosmarin.

9. Weitere Pizza Rezepte

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.95 Von 617 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Mega lecker, ich liebe diese Pizza!

    Mache ich gerne wieder…

    Antworten

    • Danke Dir Rena!

      Antworten

  • Genial lecker, ohne Worte! Phantastisch geworden 🙂 Alle Sterne!

    Antworten

    • Hallo Erin,

      Dein Feedback freut mich!

      Danke und liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • HAllo Thomas!

    Wahnsinn, wie gut deine 🍕 Pizza Vier Käse geworden ist!

    Ich habe bisher immer Angst gehabt, verschiedene Käsesorten 🧀 miteinander zu kombinieren, aber deine klaren Anweisungen und die atemberaubenden Bilder haben alle Unsicherheiten beseitigt.

    Einfach köstlich und ein echtes Highlight meiner Kochwoche.

    Gruß und Danke Petra!

    Antworten

    • Hi Petra,

      Danke für Deine schöne Bestätigung. Ich mag die Pizza auch sehr gerne und hatte zuletzt tatsächlich karamellisierte Birnenscheiben auf die Käsepizza gelegt.

      Mit Knusprigen Rosmarin-Nadeln ist das echt eine super geniale Kombination.

      Liebe Grüße und weiterhin gutes Gelingen und eine schöne Zeit!

      Antworten

  • Ist sehr gut geworden, definitiv meine neute Lieblingspizza!

    Antworten

    • Danke Dir!

      Antworten

  • Diese Käsepizza und der außergewöhnliche Pizzateig haben sehr gut geschmeckt!

    Herzliches Dankeschön 🙂 🙂

    Antworten

    • Danke für Deine Bestätigung! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Das ein bayerischer Koch so viel gute Pizza auf den Tisch bringt ist überaschend! Danke!

    Antworten

    • Merci Perla, bin ja schon sehr lange am üben!

      Liebe Grüße

      Thomas kocht

      Antworten

  • Hi Thomas kocht!

    Deine Tipps für deutschen Pizzakäse sind sehr gut.

    Hilfreich und geschmacklich himmlisch 🙂

    LG Michaela

    Antworten

    • Hallo Michaela,

      Danke Dir für Dein positives Feedback.

      Habe ich gerne gemacht, die Käse-Profi-Freunde haben geholfen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Super Käseauswahl, das macht richtig Lust auf den nächsten Einkauf.

    Ich mache die Pizza immer, wenn ich Käse übrig habe.

    Tolle Anleitung Danke!

    Antworten

    • Hallo Hebig,

      da habe ich mich sehr angestrengt, habe zur üblichen Vier-Pizza-Variante neue Ideen hinzugefügt.

      Zwei Käse fehlen noch, die haben noch nicht die Reife für ein schönes Foto.

      Schicke Dir Liebe Grüße und wünsche eine gute Zeit und weiterhin gutes Gelingen!

      Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    das ist ein echtes WOW-Rezept mit tollen Tipps, herzlichen Dank und Liebe Grüße Maria

    Antworten

    • Danke liebe Maria, für Deine schöne Nachricht!

      Freut mich 🙂

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas!

    Ich habe im laufe der Jahre dutzende Pizza-Rezepte ausprobiert, aber keines war so fantastisch wie dieses – vielen Dank!

    Gruß Gerdi

    Antworten

    • Danke Dir Gerdi!

      🙂

      Antworten

  • Hi Thomas,

    als Fan von Deinem Foodblog hab ich mich über die Käse-Pizza sehr gefreut.

    Die habe ich besonders gerne und die esse ich immer in unserer Pizzaria.

    Die Lieferdienst Pizza mit Käse war zuletzt ein Reinfall.

    Jetzt kann ich die ja wirklich selber machen, nachdem es so eine gute Anleitung gibt.

    Interessant: In keinem Kochbuch sind die Arbeitsschritte so exakt beschrieben wie hier in Deinen Rezepte-Anleitungen.

    Thomas ist der Koch, dem Mann und Frau vertrauen kann.

    Grüße an den besten Koch in Deutschland!

    Antworten

    • Hallo Claudia,

      danke für dein herzliches und positives Feedback.

      Das lese ich selbstverständlich gerne und freue mich.

      Ich hoffe, die Fotos der Arbeitsschritte tragen zum Gelingen bei!

      Melde Dich gerne wieder, ich beantworte auch Kochfragen 🙂

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Sehr schöne Pizza-Fotos, das macht richtig Lust auf eine Küchenparty.

    Antworten

    • Dankeschön!

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.