Thunfisch Pizza – Pizza al tonno Rezept mit original Tipps aus Italien

Mein Thunfisch Pizza Rezept zeige ich Dir in diesem Beitrag. Finger weg von der Fertigpizza, die selbst gemachte Pizza schmeckt immer noch am besten!

Lass Dich hier inspirieren und backe Deine Thunfischpizza mit der nachfolgenden Schritt für Schritt Anleitung selbst.  Wünsche Dir gutes Gelingen!

1. Thunfischpizza selber backen, die wichtigsten Tipps im Überblick

Wie gelingt die Pizza im heimischen Ofen perfekt? Über diese Frage stolpere ich immer wieder.

Hier meine Tipps für ein authentisches, perfektes Pizza-Backergebnis….

  1. Besorge Backpapier oder beschichtete Pizzableche.
  2. Ein Pizzastein ist eine tolle Sache, du benötigst aber etwas Übung im Umgang.
  3. Zur Hefeteig Zubereitung den Backofen bei 30°C vorheizen, der Teig kann dann im Ofen wunderbar aufgehen und sein vorzügliches Aroma entfalten.
  4. Heize den Backofen zum Pizzabacken bei mindestens 220°C vor, ein echter Pizzaofen erreicht Temperaturen im Bereich von 300 °C
  5. Die beste Stufe zum Pizza backen ist aus meiner Erfahrung Heißluft in Kombi mit Ober/Unterhitze.

Warum Ober/Unterhitze mit Heißluft? Weil in einem echten Pizzaofen neben hoher Hitze ebenso ein Luftstrom entsteht.

Hefeteig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen: Den Teig am Vortag zubereiten und dann 24-36 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Italienische Pizzabäcker bereiten den Teig auf diese Art zu.

Tipp von Koch Thomas Sixt

Kümmern wir uns nun um die Zubereitung…

Du kannst die Pizza mit weiteren Zutaten wie Artischockenherzen, Champignons und Basilikum belegen. Das Bild zeigt meine Gemüsepizza.
Die Thunfischpizza, klassisch belegt mit Tomatensauce, Thunfisch aus der Dose, Zwiebeln, Käse und Paprikaschoten…

2. Thunfisch Pizza Rezept

Der selbst gemachte Hefeteig ist für mich der beste Pizzateig. Ich lasse den Teig immer zweimal gehen.

Das erste Mal nach dem Vermischen der Zutaten, das zweite Mal wenn der Pizzateig auf dem Blech liegt.

Nachfolgend alle Zubereitungsschritte mit Fotos und Tipps…

Fragen zur Zubereitung beantworte ich gerne über die Kommentarfunktion am Ende der Seite.

Rezept drucken
5 von 64 Bewertungen
5 von 64 Bewertungen
Thunfisch Pizza mit Zwiebeln und selbst gemachten Rosmarinöl
Pizza al tonno Schritt für Schritt selber zubereiten. Anleitung von Kochprofi Thomas Sixt. Gelingsicheres Chefkoch Rezept.
Vorbereitungszeit17 Min.
Zubereitungszeit13 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Pizza
Land & Region: Italienische Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte, Thunfisch
Portionen: 4
Kalorien: 2063kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
Für den Pizzateig/Hefeteig:
  • 500 g Mehl Ich verwende glutenfreies Mehl
  • 30 g Hefe oder 1 Packung Trockenhefe
  • 3 Prisen Zucker
  • 230 – 250 ml lauwarmes Wasser
  • 4 EL Olivenöl
Für den Thunfisch Pizza Belag:
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 5 Prisen Salz
  • 5 Prisen schwarzer Pfeffer
  • 3 Prisen Zucker
  • 2 Dosen Thunfisch im Wasser
  • 1 Stück gelbe Zwiebel
  • 1 Stück rote Zwiebel
  • 2 Stück rote Paprikaschoten
  • 2 Stück gelbe Paprikaschoten
Für das Kräuteröl
  • 3 Zweige frischen Rosmarin Ich verwende ebenso gerne Thymian
  • 1/2 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Prise Chiliflocken
  • etwas Zitronenabrieb
  • 150 ml Olivenöl
Anleitungen
  • Den Backofen bei 30 °C vorheizen. Das Mehl frisch sieben und in eine Rührschüssel geben, die restlichen Zutaten für den Hefeteig dazu geben.
  • Den Teig mit den Knethacken verarbeiten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen.
  • Den Teig in die Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und in den Backofen stellen.
  • Nach 30 Minuten gehen lassen hat sich das Teig-Volumen verdoppelt.
  • Die Rosmarin-Nadeln und den geschälten Knoblauch kurz im Mörser andrücken, damit sich die ätherischen Öle entfalten können. Mit dem Zitronenabrieb in ein Glas füllen und die Chiliflocken dazu geben. Mit dem Olivenöl auffüllen.
  • Den Pizzateig aus dem Backofen nehmen und mit den Händen durchkneten. Nach Bedarf etwas Mehl verwenden. Pizza entweder auf dem Backblech mit Backpapier oder mit beschichteten Pizzablechen zubereiten. Den Teig mit einer Dicke von 3-4 mm ausrollen und auf die Bleche legen.
  • Auf einem Pizza Backblech sieht das so aus. Den Pizzateig nochmals in den Backofen stellen und weitere 15 Minuten bei 30°C Ober/Unterhitze gehen lassen.
  • Die Pizza-Bleche aus dem Backofen nehmen und den Backofen auf 220°C Ober/Unterhitze oder Kombi- Heißluft vorheizen.Für den Pizzabelag die stückigen Tomaten in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Pizzateig ohne Rand mit den vorbereiteten Tomaten dünn bestreichen.
  • Thunfisch aus der Dose nehmen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Thunfisch auf der Tomatensauce verteilen.
  • Zwiebeln schälen und in feine Ringe hobeln, auf der Pizza mit Thunfisch verteilen.
  • Den Mozzarella aus der Verpackung nehmen, trocken legen und grob reiben.
  • Paprikaschoten halbieren, entkernen, abwaschen, trocken legen und in dünne Streifen schneiden. Auf der Pizza verteilen.
  • Die Pizza im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen. Die Pizza aufschneiden und mit dem vorbereiteten Kräuteröl und schwarze Oliven servieren.

3. Kalorien Thunfisch Pizza

Nutrition Facts
Thunfisch Pizza mit Zwiebeln und selbst gemachten Rosmarinöl
Amount Per Serving
Calories 2063 Calories from Fat 963
% Daily Value*
Fat 107g165%
Saturated Fat 15g94%
Trans Fat 0.003g
Polyunsaturated Fat 14g
Monounsaturated Fat 73g
Cholesterol 18mg6%
Sodium 958mg42%
Potassium 1119mg32%
Carbohydrates 214g71%
Fiber 13g54%
Sugar 8g9%
Protein 63g126%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

4. Weitere Rezepte mit Thunfisch

5. Weitere Pizzarezepte

6 Gedanken zu „Thunfisch Pizza – Pizza al tonno Rezept mit original Tipps aus Italien“


  1. Hallo Thomas Sixt, bin heute dank deiner Anleitung zum Pizzabäcker geworden.

    Hat alles super geklappt und richtig spass gemacht. Merci für die Tipps 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Autor: Thomas Sixt

Servus, ich bin Koch Profi, Kochbuch Autor und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Lass dich inspirieren und genieße gutes Essen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne über die Kommentarfunktion, jeweils am Ende der Artikel und Rezepte. Gutes Gelingen wünscht