Schweinefilet Rezept gelingsicher mit Kochprofi Tipps zubereiten

Schweinelendchen mit Kren Soße und Gemüse angerichtet
Schweinefilet die auch Schweinelendchen heissen hier mit einer Meerrettichsoße und Gemüse

von Thomas Sixt
Servus, ich bin Koch und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne am Ende der Artikel. Viel Spaß und Gutes Gelingen!

Heute zeig ich Dir mein Schweinefilet Rezept mit Meerrettichsoße. Pro Kopf werden in Deutschland im Jahr durchschnittlich rund 60 Kilogramm Fleisch und Fleischwaren aller Art verzehrt. Rund zwei Drittel davon macht Schweinefleisch aus.

Das beliebteste Fleisch Deutschlands, das Schweinefleisch, hier in der feinen Variante als Schweinefilet oder Schweinelendchen läßt sich einfach und schnell zubereiten.

Wenn du dein Fleisch beim Metzger kaufst und vielleicht sogar das gute Biofleisch nimmst, ist das Fleisch auch schön zart und läßt wenig Wasser. Die perfekte Zubereitung findest du nachfolgend mit vielen Tipps aus der Profi-Küche.

1. Schweinefilet richtig anbraten

Die mit Salz und Pfeffer gewürzten Filetstücke in einer Pfanne mit Butterschmalz brate ich kurz beidseitig an. 

Dann kannst Du das Fleisch in der Pfanne mit Deckel garziehen lassen oder gewickelt in Alufolie zum Entspannen etwas ruhen lassen. Das weitere Garen erfolgt dann im Gemüsesud oder im Backofen. Tipp: Pfanne geht einfacher 🙂

schweinefilet angebraten in der Pfanne.
Schweinefilet angebraten in der Pfanne. © Thomas Sixt Foodfotograf

2. Sauce zu Schweinefilet zubereiten

Den Gemüsefond  bereit ich aus frischem Gemüse und etwas Weißwein zu. Hinzu füge ich Knoblauch, etwas Salz, Pfeffer und Muskat.

Dann gebe ich Sahne hinzu und mixe alles mit dem Stabmixer schaumig auf.

Die Soße aufkochen, danach für 10 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb passieren.

Optional kannst Du die Soße mit Speisestärke binden: Dafür ca. 1 TL Speisestärke in wenig kaltes Wasser geben und verrühren. Soße aufkochen und das Stärkewasser dazu geben bis die gewünschte Bindung erreicht ist.

Zum Schluss Meerrettich und kalte Butter zugeben und schaumigst aufmixen. Mhhh lecker 🙂

Schweinefilet mit Meerrettichsoße angerichtet auf Wurzelgemüse. Rezept Bild by © Thomas Sixt Foodfotograf
Schweinelendchen angerichtet auf Wurzelgemüse mit Kren Soße.

3. Rezept Schweinefilet

Schweinefilet mit Meerrettich Soße

Top Anleitung mit Tipps vom Kochprofi Thomas Sixt.

Portionen 4 Personen
Kalorien 305
Vorbereitungszeit 40 Min.

Schweinefilet Rezept – Schweinelendchen mit Meerrettich Soße mit Schritt für Schritt Anleitung. Wie bereitet man zartes Filet gelingsicher zu? Tipps und Tricks mit Fotoanleitung.

Jetzt bewerten!

4.97 Von 74 Bewertungen

Schweinelendchen mit Kren Soße und Gemüse angerichtet
Schweinefilet die auch Schweinelendchen heissen hier mit einer Meerrettichsoße und Gemüse

Zubereitungszeit

20 Min.

Arbeitszeit

20 Min.

Zutaten

500 g Schweinefilet á 125 g
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
1 EL Butterschmalz
2 Stück Zwiebeln
1 Stück Knoblauchzehe
150 g Karotten
150 g Sellerie
150 g Lauch
80 ml Weißwein
100 ml Gemüsebrühe
30 g Butter
2 EL Petersilie
etwas Meerrettich (gerieben)
80 ml Sahne

Soße Binden

1 TL Speisestärke
etwas kaltes Wasser

Anleitungen

Das Schweinefilet vom Metzger putzen und säubern lassen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Gemüse waschen, schälen und in dünne Streifen schneiden.

Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel sowie 1/3 der Gemüsestreifen anschwitzen, nach 4 Minuten mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen und sanft köcheln lassen. Die Sahne langsam in den kochenden Fond einlaufen lassen. Die Soße aufmixen, aufkochen und 10 Minuten reifen lassen.

2/3 der Gemüsestreifen in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren und abkühlen. Gemüse in einem Topf mit etwas Butter bereit stellen und mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen.

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, die Filetstücke in einer Pfanne mit dem Butterschmalz kurz beidseitig bei hoher Hitze anbraten und mit Deckel rosa garziehen lassen.

Soße durch ein feines Sieb passieren, aufkochen nach Wunsch mit kalt angerührter Speisestärke binden. Die kalte Butter und Meerrettich hinzu geben und mit dem Stabmixer schaumig aufmixen. Die Soße final mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Das Schweinefilet auf den heißen Gemüsestreifen anrichten und die aufgeschäumte Soße dazu nappieren. Guten Appetit!

4. Kalorien (kcal) und Nährwerte

5. Weitere Ideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.