Steak überbacken, Kochrezepte und Ideen für Kräuterkruste und gratinieren

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

In diesem Beitrag zeige ich Dir mein Rezept Steak überbacken. Ein gratiniertes Steak ist eine feine und leckere Angelegenheit und ich freue mich, wenn Du das ausprobierst.

Durch das Überbacken mit diversen Zutaten erhält das Fleisch ein zusätzliches Geschmacksfinish. Wie das Schritt für Schritt geht kannst Du im Kochvideo sehen.

Entdecke nun alle Chefkoch Profi Tipps 🙂 Gutes Gelingen wünsche ich Dir!

1. Steak mit Kräuterkruste überbacken

Du kannst ein Rinderfiletsteak, ein Schweinefiletsteak, einen Lammrücken oder sogar dicke Koteletts mit einer Kräuterkruste überbacken. Das Fleisch muss vorher in die Pfanne und wird beidseitig angebraten.

Dein Backofen Stufe Grill sollte bei 250°C vorgeheizt sein. Wenn das Steak auf beiden Seiten für ca. 2 Minuten (abhängig vom gewünschten Gargrad und der Dicke der Steaks!) angebraten wurde, legst Du das Fleisch auf ein Backblech und bedeckst es gewissenhaft etwa einen halben Zentimeter dick mit der vorbereiteten Kräuterkruste.

Tipp für die Konsistenz der Kruste:

Die Kräuterkruste sollte eher weich sein, dann lässt sie sich besser und gleichmäßiger auf dem Fleisch verteilen.

Rinderfilet mit Kräuterkruste mit Speckbohnen und Kartoffelgratin.
Ein Klassiker der guten Küche ist ein Rinderfilet Steak überbacken mit Kräuterkruste, serviert mit Speckbohnen und Kartoffelgratin. Köche nennen die Kruste Gratinier-Masse. Gratinieren bedeutet überbacken.

Zum obigen Steak passt ein selbst gemachter Kalbsjus, der mit Tomatenwürfel ergänzt herrlich schmeckt!

2. Wenn es schnell gehen soll – mein Kräuterkruste Rezept

Für die Steak-Kräuterkruste benötigst Du:

Du kannst die Zutaten für die Kräuterkrustenmasse mit dem Handrührgerät flink zusammenrühren, oder mit den Händen verkneten.

Filetsteak mit Kräuterkruste, ein ausgezeichnetes Gericht für Gäste!

Perfekter Dinner Tipp von Koch Thomas Sixt

3. Rezept Steak überbacken

Steak überbacken mit Kräuterkruste

Anleitung mit Tipps von Koch Thomas Sixt

Portionen 4
Kalorien 519
Vorbereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.

Steak überbacken, ein Rezept mit vielen Ideen und einer schlauen Basis Zubereitung für Gratiniermasse. Entdecke kluge Vorschläge zur Zubereitung von Rinderfilet mit Kräuterkruste, Lammrücken mit Pistazienkruste, Schweinesteaks mit Käse und Kräuter überbacken… dieser Beitrag zeigt Dir die verschiedensten Ideen zum Überbacken und Gratinieren von Steaks und Co.

Jetzt bewerten!

4.99 Von 1570 Bewertungen

Steak überbacken, Rezept Bild Filetsteak angerichtet mit Gemüse und Sauce.
Steak mit Kräuterkruste überbacken

Zutaten

5 Stück schwarze Holunder Bonbons
2 Gläser Kalbsfond
25 g Zartbitterschokolade
50 g Butter
4 Scheiben Rinderfilet
1 EL Sonnenblumenöl
4 EL Semmelbrösel
1 TL Rosmarin getrocknet
1 TL Thymian getrocknet
4 EL Olivenöl
4 EL Olivenöl
3 Stück Bimenthol Bonbons
4 Stück Paprikaschote rot
1 Stück Zucchini
4 Stück Schalotten
2 EL Olivenöl
1 Glas eingelegte Artischocken
20 Stück schwarze und grüne Oliven
Salz
Pfeffer

Anleitung

Soße vorbereiten

Die Schwarzer Holunder Bonbons im Mörser zerkleinern.

Mit dem Kalbsfond und der Zartbitterschokolade in einem Topf kräftig einkochen und zum Jus reduzieren.

Den Jus mit kalter Butter aufmixen und zum Anrichten bereitstellen.

Steak vorbereiten

Die Rinderfilet-Steaks allseitig bei hoher Hitze mit dem Sonnenblumenöl anbraten.

Das Steak sollte nur außen kräftig gebraten sein.

Das dauert auf jeder Seite bei höchster Stufe etwa 2 Minuten.

Steaks anschließend aus der Pfanne auf ein kaltes Backblech legen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Steak vorbereiten

Die Rinderfilet-Steaks allseitig bei hoher Hitze mit dem Sonnenblumenöl anbraten.

Das Steak sollte nur außen kräftig gebraten sein.

Das dauert auf jeder Seite bei höchster Stufe etwa 2 Minuten.

Steaks anschließend aus der Pfanne auf ein kaltes Backblech legen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Kräuterkruste zubereiten

Bimenthol Bonbons im Mörser fein zerkleinern.

Die Semmelbrösel, Rosmarin, Thymian und Olivenöl dazu geben.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Masse vermischen und zu einer Kräuterkruste vollenden.

Gemüse zubereiten

Den Backofen auf 220 °C und Grill-Stufe vorheizen.

Geviertelte und gesäuberte Paprikaschoten, Zucchini in halbierte, 5 mm dicke Scheiben sowie geschälte und geachtelte Schalotten auf ein Blech legen.

Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl begießen.

Das Gemüse im Backofen ca. 15 Minuten garen, abgetropfte Artischocken und Oliven dazugeben und das Blech auf unterster Schiene im Backofen belassen.

Steak überbacken

Die angebratenen Rinderfilet Steaks auf dem Backblech mit der Kräuterkruste etwa 5 mm dick bedecken.

Backofen Stufe Grill bei höchster Stufe vorheizen

Das Backblech mit den Steaks knapp unter dem Grill bei höchster Stufe  hellbraun überbacken.

Es gibt absichtlich keine Zeitangabe, bleib bitte am Backofen stehen.

Anrichten und servieren

Heiße Teller bereitstellen.

Das Gemüse auf dem Teller verteilt anrichten.

Die Sauce aufkochen und zum Gemüse auf den Teller geben.

Gratiniertes Rinderfilet Steak zum Gemüse setzen und rasch servieren.

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Video

Land & Region

4. Kalorien und Nährwerte Steak überbacken

5. Tipps für Steak mit Pinienkerne-Kruste überbacken

Ich habe viele Rezepte gesehen und ausprobiert, wenn Du Pinienkerne in deiner Kruste haben möchtest, dann ergänze diese bei obiger Rezeptur der Kräuterkruste. Ich mag die Kräuterkrusten grundsätzlich ohne Ei, die Semmelbrösel binden die Kräuterkruste ausreichend.

Das Rezept für die Pinienkernkruste: 

DIe Pinienkerne-Kruste schmeckt auch ohne Knoblauch! Probiere einfach beide Varianten aus.

Rinderfilet mit Pinienkernkruste, das schmeckt nach Sommer und Urlaub!

Zaubere Urlaubsgefühle auf den Teller Tipp von Koch Thomas Sixt
Lammrücken Kräuterkruste - das besondere Steak.
Lammrücken schmeckt mit Pistazienkernkruste, Pinienkernkruste oder wie hier mit Kräuterkruste auf mediterranem Gemüse mit Tomatenfond serviert.

Köche nennen die Kräuterkruste oder die Masse zum Überbacken – Gratiniermasse

Profikoch Ausdruck erklärt von Koch Thomas Sixt

6. Tipps für glutenfreie Kräuterkruste

Für eine glutenfreie Kräuterkruste verwendest Du glutenfreie Semmelbrösel. Du kannst für die Bindung der Kräuterkruste, anstelle von Mehl auch Maismehl verwenden.

Grobes Maismehl ist eher ungeeignet, weil es sehr hart wird. Fein gemahlenes Maismehl ist besser.

7. Tipps für Steak mit Käse überbacken

Diese Variante kommt für mich nur bei Putensteaks oder Schweinesteaks bzw. Koteletts in Frage.

Ich habe auf diversen Speisekarten auch schon Schweinesteak-Kotelett gelesen, es handelt sich dann um ein etwa 1.5 cm dickes Kotelett-Steak.

Steak mit Käse überbacken beim bestreuen mit Käse
Schweinesteaks und Putensteaks vertragen sich ausgezeichnet mit Käse. Frische oder getrocknete Kräuter bringen zusätzliches Aroma auf den Teller.[

Käse zum Steak überbacken – Greyerzer und Raclette Käse sind meine erste Wahl!

Zutaten Tipp von Koch Thomas Sixt

Geeignet sind die gängigen Käsesorten wie Emmentaler, Gouda, oder Bergkäse. Sehr genial wird das überbackene Käsesteak mit einem Raclette Käse und einem Greyerzer.

Die Schweizer wissen schon, warum sie diesen Käse gerne gratiniert essen! Ich verwende eher harte Käsesorten, Mozzarella ist mir zu wässrig und er läuft auch gerne aus, daher empfehle ich diesen nicht.

Steaks mit kräuter überbacken
Die überbackenen Steaks duften herrlich und versprechen herrliche Gaumenfreuden!

8. Ideen für Steak mit Feta Käse, Oliven und Tomaten überbacken

Ich möchte Dich stets zum ausprobieren verführen und Dir einfach gute Anregungen geben. Wer die griechische Küche mag, der ist mit dem Steak, überbacken mit Fetakäse, getrockneten Tomaten und Kräuter sicher happy.

Ich reiche dazu gerne Tomaten und rohe Zwiebeln, wer es mit dem Kräutern heftig treiben möchte reicht ein Bärlauchpesto oder ein Basilikumpesto zusätzlich dazu.

Kotelett Steak überbacken mit Feta, Oliven und Tomaten.
Mediterran und eine Augenweide, das Kotelett Steak mit Feta Käse, getrockneten Tomaten, Oliven und Rosmarin.

9. Schweinesteak überbacken mit frischen Tomaten, Pinienkerne und Basilikum

Eine weitere Variante für Schweinesteak überbacken ist mit Käse, frischen Tomaten, Pinienkerne und Basilikum.

Schweinesteak überbacken mit frischen Tomaten, Käse, Pinienkerne, Basilikum
Ein echter Knaller! Das Schweinesteak überbacken mit frischen Tomaten, Käse, Basilikum und Pinienkerne.

10. Steak Garzeit

Je nach Größe und Dicke des Steaks oder des Fleischstückes und dem gewünschten Gargrad musst Du die Garzeit in der Pfanne anpassen.

Ein dünnes Rinderfiletsteak das “medium” serviert werden soll, kommt nur ganz kurz in die Pfanne und gart dann mit Kräuterkruste bedeckt, unter dem Grill, zum gewünschten Gargrad.

11. Weitere, passende Ideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.99 Von 1570 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hallo Herr Sixt,

    ich finde dieses Format einfach super mit der Headcam – habe aber auch gemerkt, dass diese Aufnahme wohl schon ein paar Jahre her ist. 😀 Trotzdem einfach super, Ihre Handgriffe verfolgen zu können! In 10 Minuten zum Profikoch.

    Ich esse mein Steak jetzt wirklich nur noch überbacken, ich finds einfach super lecker und doch recht einfach zu machen! Habe allerdings auf so Extras wie schwarzen Holunder etc. verzichtet, aber war trotzdem absolut überzeugt vom gutem Geschmack!

    Danke für die Einblicke in die Profiküche!

    Antworten

    • Hallo Matthias!

      herzliches Dankeschön für Dein Feedback und Dein Lob.

      Headcam-Cooking in dieser Art mache ich derzeit nicht, die Produktion ist leider zu viel Aufwand.
      Dafür gibt es ein neues Format mit der Kamera von oben. Das ist ruhiger, dafür ist der Koch 🙂 im Hintergrund.

      Rezepte mit Kochvideos findest Du in einer eigenen Kategorie, schau mal rein.

      Noch ein Tipp für Dich: Mein kostenloser Kochideen Newsletter bringt monatlich neue Highlights in Deine Küche.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

Blog über Kochen & Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben: Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.