Rumpsteak Rezept zeigt Dir Steak perfekt zubereiten mit Kochvideo

Rumpsteak mit Speckbohnen und Bratensaft, Rezept Bild von Thomas Sixt, dieses Steak schmeckt großartig.

von Thomas Sixt
Servus, ich bin Koch und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit diesem Foodblog möchte ich zum Gelingen beitragen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne am Ende der Artikel. Viel Spaß und Gutes Gelingen!

Rumpsteak zubereiten, dafür kommt jetzt das Rezept Rumpsteak mit Speckbohnen und Bratensaft als großartige Anleitung für Deinen nächsten Küchen-Event.

Da kommt ein herrliches Steak auf den Tisch! Ich zeige Dir wie man Steak richtig brät und welche Beilagen perfekt dazu passen. Ein Video begleitet Dich bei der Zubereitung.

Wünsche Dir gutes Gelingen! Wenn es Dir gefällt, hinterlasse mir eine Kochfrage oder Küchentratsch am Ende der Seite.

1. Rumpsteak zubereiten leicht gemacht

Die Meinungen im Koch-Kosmos gehen ja bekanntlich weit auseinander. Soll das Fleisch vorher gewürzt werden oder nachher, soll das Steak mit Fett oder ohne Fett gebraten werden? Es gibt generell zwei Möglichkeiten:

Es handelt sich um ein deftiges Rezept, wenn du ein leichtes Steak Rezept suchst ist das Filetsteak mit Fenchel genau richtig.

Steak Tipp von Koch Thomas Sixt

1.2 Steak ohne Fett braten und später würzen

Bei dieser Art der Zubereitung wird eine geeignete Pfanne mit dickem Boden bei hoher Hitze vorgeheizt. Das Rumpsteak wird vorbereitet, die Sehne eingeschnitten, das Fleisch wird trocken getupft und in die heiße Pfanne eingelegt.

Wichtige ist: Das Fleisch in der Pfanne leicht auf den Pfannenboden drücken, damit sich eine Kruste bilden kann. Nach wenigen Minuten lässt sich das Fleisch wenden, mit der zweiten Seite wird genauso verfahren, dann wird das Steak mit Deckel gedünstet und das Fleisch kurz vor dem servieren gewürzt.

Du kannst direkt in das Video schauen, das findest Du am Ende der Rezeptur. Dort zeige ich Dir das Braten ohne Fett.

Steak richtig braten leicht gemacht. Zum Schluss kommt noch Butter zum Steak.
Rib-Eye Steak braten zeige ich Dir an anderer Stelle. © Thomas Sixt Food Fotograf

1.3 Steak mit Fett braten und vorher würzen

Ich nenne diese Form der Rumpsteak-Zubereitung die klassische Form. So habe ich das auch in meiner Lehrzeit zum Koch beim Alfons Schuhbeck gelernt.

Das Fleisch wird vorbereitet, die Sehne wird eingeschnitten, damit sich das Steak beim Braten  nicht wölbt.

Ich gebe etwas Fett in die heiße Pfanne: Geeignet ist Sonnenblumenöl, Maiskeimöl oder neutrales Kokosfett. Das Fleisch wird kurz vor dem Einlegen in die Pfanne beidseitig mit Salz und Pfeffer gewürzt und dann von jeder Seite angebraten.

2. Rumpsteak vor oder nach dem Braten würzen, welche Methode ist besser?

Die Sache mit dem Fleisch würzen vor dem Braten oder nach dem Braten ist so ähnlich wie Fahrradfahren mit Mütze oder ohne Mütze.

Es bleibt Geschmacksache und beide Methoden sind üblich. Die Argumentation in diesem Bereich sind mitunter recht mühsam.

Ich kann weder den verbrannten Pfeffer nachvollziehen, noch die Behauptung, Salz würde das Wasser aus dem Fleisch entziehen. Entscheidend ist, das Fleisch kurz vor dem Einlegen zu würzen, keine halbe Stunde davor.

Rumpsteak schön gebraten in der Pfanne.
Steaks in der Pfanne beim anbraten.

3. Fleischkunde und Bezeichnungen rund um das Rumpsteak

Das Rumpsteak haben wir aus dem Englischen übernommen, dort heißt es rumpsteak (klein geschrieben); Französisch: rumsteak; Italienisch: bistecca di manzo; Spanisch: bistec de vaca;

3.1 So kommen Rumpsteaks zart und nicht zäh auf dem Teller

Rumpsteak wir aus der Mitte das flachen Roastbeefs geschnitten. Rumpsteak sollte mindestens 3 Wochen ab Schlachttag abgehangen sein, ich kaufe Rumpsteaks immer auf Vorrat und lasse mir das Fleisch vakuumieren.

Rumpsteak wir aus der Mitte das flachen Roastbeefs geschnitten.
Rumpsteak wird aus dem Rinderrücken Stück geschnitten.

3.2 Steak Gargrade zur Erinnerung

Gargrad BezeichnungKerntemperatur
Rare45-49°C
Medium Rare50-54°C
Medium55-59°C
Medium well60-72°C
Well done73-85°C

4. Beilagen Ideen zum Rumpsteak

Als Beilagen zum Steak sind die verschiedensten Kartoffel-Zubereitungen und Gemüse geeignet. Ich gebe nur einen kleinen Überblick:

4.1 Sättigungsbeilagen

Zum Rumpsteak passt als Beilage kartoffeliges wie Kartoffelgratin, Bratkartoffeln, Butterkartoffel, Schlosskartoffeln bzw. Pariser Kartoffeln, Pommes frites, Kartoffelpuffer, Rösti, Kroketten.

Von Bandnudeln als Beilage habe ich auch schon gelesen, ich mag diese zum Steak nicht.

Rezept Bild Zwiebelrostbraten von Thomas Sixt
Der Zwiebelrostbraten ist ein Rumpsteak mit Spätzle, Soße und Röstzwiebeln.

4.2 Gemüsebeilagen

Speckbohnen sind sehr beliebt, die Zubereitung der Bohnen mit Speckwürfel zeige ich im Video. Sehr fein sind auch die Bohnen im Speckmantel:

Speckbohnen für Rumpsteak
Speckbohnen mit Speckscheiben umwickelt. Die Bohnen bissfest blanchieren, erkalten lassen und dann in Speckscheiben einwickeln.

Zusätzlich schmeckt Rumpsteak mit glasiertem Wurzelgemüse, Blumenkohl, gedämpftem Broccoli mit Mandelbutter oder Butterbrösel oder mit Ofengemüse.

Rumpsteak trennkost und low carb
Steak rosa gebraten mit Ofengemüse serviert.

4.2 Tipps für kalte Soßen zum Rumpsteak

Als letzte Variante möchte ich Rumpsteak mediterran vorstellen – hier drüber mit Paprika, Zucchini und Auberginen als sommerliches Gericht dazu bitte Pesto selber machen!

Die kalte Soße mit Basilikum ist natürlich erste Wahl, denk trotzdem an Bärlauchpesto in der Saison im Frühjahr.

Nachfolgend hab ich Dir eine echte Besonderheit eingebaut…

Karottenkraut Pesto
Pesto zubereitet mit Karottengrün, ein außergewöhnlicher Dip mit Walnüssen. Diese kalte Sauce ist gerade voll im Trend!

5. Mein Geheimtipp für die Soße zum Rumpsteak

In der Spargelzeit bereite ich Rumpsteak gerne mit den im Video gezeigten Beilagenkartoffeln zu, der Spargel wird gedämpft und ich bereite eine Sauce Hollandaise zu.

Der Kick ist, der Bratensaft vom Steak wird stark eingekocht und der Saucendialog aus selbst gemachter Hollandaise und Bratensaft-Glace ist unübertrefflich im Geschmack.

Lachs mit Hollandaise
DIe Sauce Hollandaise passt nicht nur zum Fisch. Die klassische aufgeschlagene Soße wurde früher viel öfter zu Fleisch und Steak serviert. Mein Rezept zeigt eine Soße die sicher gelingt!

6. Rezept Rumpsteak

Hier folgt die Anleitung mit Schritt für Schritt Fotos und Video. Ist eine Frage offen geblieben? Schreib mir am Ende der Seite über die Kommentarfunktion, freue mich!

Rumpsteak mit Speckbohnen und Bratensaft

Anleitung mit Tipps von Kochprofi von Thomas Sixt

Portionen 2 Personen
Kalorien 662
Vorbereitungszeit 45 Min.

Rumpsteak richtig braten zeige ich dir mit diesem Rezept. Kochvideo und Schritt für Schritt Fotos begleiten dich in der Küche!

Jetzt bewerten!

4.93 Von 207 Bewertungen

Rumpsteak mit Speckbohnen und Bratensaft, Rezept Bild von Thomas Sixt, dieses Steak schmeckt großartig.

Zubereitungszeit

10 Min.

Arbeitszeit

35 Min.

Zutaten

2 Stück Rumpsteak (Ich kaufe abgehangenes Fleisch)
250 g Bohnen
etwas Petersilie
150 g Kartoffeln
50 g Butter
60 g Speck
etwas Chili
2 Stück Knoblauchzehe
etwas Thymian
Salz
Pfeffer
Muskat

Anleitungen

Rib Eye Steak beim Sehne einschneiden.
Die seitlich liegende Sehne vom Rib Eye Steak mit einem scharfen Messer mehrfach einschneiden. So kann sich das Steak beim anbraten NICHT wellen. © Thomas Sixt Foodfotograf

Steak kaufen

Die Rumpsteaks vom Metzger vorbereiten lassen, die Sehne mehrmals einschneiden.

grüne bohnen putzen
grüne bohnen putzen, dabei die enden abschneiden.

Bohnen zubereiten

Die Bohnen zuputzen, in kochendem Wasser bissfest garen, in Eiswasser abkühlen (blanchieren) und trocken gelegt bereit stellen.

Gekochte Kartoffeln
Gekochte Kartoffeln im Topf. Für Pellkartoffeln hat sich das Kochen in der Schale bewährt, die tollen Knollen bleiben so mehr lecker! © Thomas Sixt Food Fotograf

Kartoffeln vorbereiten

Die Kartoffeln kochen, schälen, mit fein geschnittener Petersilie und Butter in einer Pfanne erwärmen. Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Speck und Zwiebeln vorbereiten
Speck in Würfel, Zwiebel in Streifen schneiden.

Speck vorbereiten

Für die Bohnen den Speck in Würfel schneiden, Knoblauch schälen, mit Salz bestreuen und fein schneiden. Speck und Knoblauch anschwitzen, Bohnen dazu geben und mit Salz, Pfeffer und etwas Chili würzen.

Steak in der heißen Pfanne anbraten.
Das Öl in die heiße Pfanne geben, das Rib Eye Steak einlegen. Thymian und Knoblauch zur vorzüglichen Aromabildung dazu legen. © Thomas Sixt Foodfotograf

Steak braten

Die trocken getupften Steaks in einer heißen Pfanne ungewürzt einlegen, leicht andrücken und braten. Die Temperatur sogleich reduzieren. Eine halbierte Knoblauchzehe und etwas Thymian zu den Steaks legen.

Steak durchziehen lassen
Das Steak zum gewünschten Gargrad durchziehen lassen.

Steak vollenden

Die Steaks mit Deckel zur Bildung des Bratensaftes bis zum gewünschten Gargrad etwa 5 Minuten ziehen lassen.

Rumpsteak mit Speckbohnen und Bratensaft, Rezept Bild von Thomas Sixt, dieses Steak schmeckt großartig.

Anrichten

Die Steaks auf warmen Tellern anrichten, Bohnen und Kartoffeln dazu setzen. Bratensaft nach Geschmack reduzieren und zum Fleisch geben.

Video

Steaks immer auf gewärmten Tellern anrichten, 70-80°C ist ideal.

7. Nährwertangaben und Kalorien

8. Weitere Ideen für Pfanne und Herd

Kommentare, Kochfragen und Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.