Melde dich beim Rezepte-Letter an.

Melde dich beim Rezepte-Letter an
Melde dich beim Rezepte-Letter an
Melde dich beim Rezepte-Letter an

Zwiebelrostbraten Rezept mit Infos zu regionalen Unterschieden

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Heute zeige ich Dir mein Chefkoch Rezept für Zwiebelrostbraten.

Das Steak mit Röstzwiebeln ist ein klassisches Gericht der süddeutschen und österreichischen Küche.

Das gebratene Fleisch vom Rostbraten (Roastbeef) servierst Du am Besten mit einer Zwiebelsoße.

Das gebratene Fleisch bedeckst Du mit frisch frittierten Zwiebeln.

Als Beilage sind in Deutschland, im schwäbischen Raum rund um Stuttgart, Spätzle als Beilage üblich. In Bayern und Österreich gibt es eher Bratkartoffeln oder Petersilienkartoffeln, selten 🙁 Bandnudeln.

Im Beitrag zeige ich Dir meine Variante und gebe Dir viele Tipps zur Zubereitung zu Hause.

1. Rezept Zwiebelrostbraten

Zwiebelrostbraten

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 3067
Vorbereitungszeit 60 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.

Einfache Anleitung für Rumpsteak mit Zwiebelsauce zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.86 Von 3443 Bewertungen

Zwiebelrostbraten Rezept Bild
Zwiebelrostbraten Rezept Bild © Thomas Sixt

Zutaten

Beilagen zum Zwiebelrostbraten

6 Stück kleine Kartoffeln (Alternativ das Rezept für Spätzle zubereiten)
Salz
Pfeffer
Kümmel
1 EL Butter
1 TL Majoran

Frittierte knusprige Zwiebeln

2 Stück Zwiebeln
2 EL frisch gesiebtes Mehl
1 TL Paprika edelsüß
600 ml Pflanzenöl

Zwiebelrostbraten und Soße

2 Scheiben Rostbraten
1 Stück Zwiebeln
1 EL Butterschmalz
1 TL Mehl
300 ml Kalbsfond
20 ml Portwein
1 TL Butter kalt

Anleitung

Das Rostbeef, auch Rinderlende genannt ist das richtige Flesich für Zwiebelrostbraten
Flesich für Zwiebelrostbraten. Die weiße Sehne muss vor dem Braten eingeschnitten werden, damit sich das Steakfleisch beim Braten nicht wölbt.

Vorbereiten

Fleisch aus dem Kühlschrank legen und bei Zimmertemperatur bereit stellen.

Kartoffeln mit Schale kochen.
Kartoffeln mit Schale in Salzwasser mit Kümmel.

Kartoffeln kochen

Als erstes die Kartoffeln für die Bratkartoffeln in der Schale in Salzwasser mit etwas Kümmel weich kochen.

Spätzle Rezept Bild
Spätzle Rezept Bild © Thomas Sixt

Alternativ Spätzle

Alternativ kannst Du Spätzle zubereiten.

Röstzwiebeln
Röstzwiebeln Rezept Bild © Chefkoch Thomas Sixt

Röstzwiebeln vorbereiten

Pro Person eine Zwiebel schälen, fein hobeln, in Mehl mit etwas Paprika wenden und knusprig frittieren.

Beachte meine Schritt für Schritt Fotos im Artikel oben.

Die frittierten Zwiebelringe auf ein Blech mit Küchenkrepp legen und mit Salz würzen.

Bratkartoffeln in der Pfanne klassisch mit Zwiebeln.
Bratkartoffeln Rezept Bild. In diesem Beitrag zeige ich Dir Schritt für Schritt Braterdäpfel zubereiten.

Bratkartoffeln vorbereiten

Pro Person eine halbe Zwiebel in feine Würfel schneiden.

Die Kartoffeln abschütten, schälen, in Scheiben schneiden, in einer Pfanne mit Butterschmalz  anbraten.

Rib Eye Steak beim Sehne einschneiden.
Die seitlich liegende Sehne vom Rib Eye Steak mit einem scharfen Messer mehrfach einschneiden. So kann sich das Steak beim anbraten NICHT wellen. © Thomas Sixt Foodfotograf

Fleisch zuputzen

Das Fleisch vorbereiten: Sehne vom Rostbraten/Steak mehrmals einschneiden, das Fleisch ganz leicht klopfen.

Die Rostbraten Scheiben optional mit etwas Dijon Senf dünn bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Rumpsteak schön gebraten in der Pfanne.
Rumpsteak braten

Fleisch anbraten

Das Fleisch bei hoher Hitze in der Pfanne mit etwas Butterschmalz auf jeder Seite 2 Minuten anbraten.

Mehlschwitze
Mehlschwitze mit Butter, Zwiebelwürfel und Mehl

Soße zubereiten

Rostbraten aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller bereit stellen.

Die vorbereiteten Zwiebelwürfel in der Pfanne hellbraun mit dem restlichen Butterschmalz anrösten, mit etwas Mehl stauben um eine gute Soßenbindung zu erreichen.

Zwiebeln nun mit Portwein und Kalbsfond aufgießen und aufkochen lassen.

Rib Eye Steak medium gebraten.
In meinem Falle habe ich das Steak “Medium” rosa gebraten. ©Thomas Sixt Foodfotograf

Fleisch dünsten

Fleisch in die Soße legen und gegebenenfalls mit Deckel zum gewünschten Gargrad durchziehen lassen.

Braterdäpfel mit Gewürzen und Kräuter, sowie mit Butter vollenden.
Bratkartoffeln mit Gewürzen, Kräuter und Butter vollenden.

Bratkartoffeln vollenden

Bratkartoffeln mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Petersilie und Majoran abschmecken und auf warme Teller anrichten.

Zwiebelrostbraten mit Frittierten Zwiebelringen und Spätzle.
Zwiebelrostbraten mit Spätzle, ein kKassiker der schwäbischen Küche.

Anrichten

Die Rostbraten Scheiben zu den Bratkartoffeln auf den Teller setzen und die Zwiebelrostbraten-Soße mit Butter, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Soße mit den Zwiebel über das Fleisch auf den Teller anrichten.

Den Rostbraten mit frittierten Zwiebeln dekorieren und servieren.

Video

2. Nährwerte und Kalorien

3. Wie bereites Du klassischen Zwiebelrostbraten zu?

Das Fleisch beim Metzger oder Fleischer vorbestellen! Für den Rostbraten benötigst Du abgehangenes Fleisch.

Dieses Rindfleisch sollte mindestens 4 Wochen gereift sein, bevor das Fleisch in die Pfanne kommt.

Das Fleisch muss gut abgehangen, d. h. gereift sein. Das ist wie bei einem Rindersteak. Bitte beim Einkaufen beachten!

Fleisch Reife Tipp von Koch Thomas Sixt

Alternativ das Fleisch vakuumiert kaufen oder frisch kaufen und vakuumieren lassen und das Fleisch noch einige Tage im Kühlschrank reifen lassen. Du kannst auch direkt Dry Aged Beef kaufen.

Wichtig: Die Sehne vom Rostbraten mehrmals einschneiden, damit sich das Fleisch beim Braten nicht wölbt!

Rostbraten für die Pfanne vorbereiten Tipp von Koch Thomas Sixt
Das Rostbeef, auch Rinderlende genannt ist das richtige Flesich für Zwiebelrostbraten
Rindfleisch vom Rücken: Die weiße Sehne muss vor dem Braten einschneiden, damit sich das Steakfleisch beim Braten nicht wölbt. Die starke Fettschicht wird in der Regel vorher abgenommen.

4. Knusprige Zwiebelringe für Zwiebelrostbraten zubereiten

Das Frittieren der Zwiebeln zeige ich hier kurz Schritt für Schritt. Optional habe ich einen ausführlichen Artikel für Dich: Röstzwiebeln selber machen 🙂

Mehl und Paprika zu Zwiebeln geben
Die 1 mm dick gehobelten Zwiebeln in einer Schüssel bereit stellen und eine Mischung aus Mehl und Paprika edelsüß vorbereiten.
Frittierte Zwiebeln roh mit mehl mischen
Die rohen Zwiebelringe kurz vor dem frittieren mit Mehl und Paprika vermischen.
Zwiebeln knusprig frittieren
Die vorbereiteten, mehlierten Zwiebelringe bei 160-170°C in der Friteuse frittieren.
Frittierte, Knusprige Zwiebelringe für den Zwiebelrostbraten vorbereitet.
Frisch frittierte Zwiebeln machen den Zwiebelrostbraten in Kombination mit den gerösteten Zwiebeln in der Soße erst vollkommen.

5. Sternkoch Tipps zum Zwiebelrostbraten zubereiten

Die wichtigen Punkte zur Fleischauswahl habe ich schon in Punkt 1 beschrieben.

Für die Zubereitung der Soße verwende ich einen selbst gemachten Kalbsfond und etwas Portwein.

Kalbsfond selber machen zeige ich in einem anderen Beitrag, Du kannst auch einen gekauften Kalbsfond verwenden.

Der Portwein zur Soße ist wichtig, er erwidert die Süße der Zwiebel. Das hat mir ein schwäbischer Sternekoch als sein Küchengeheimnis verraten.

Steak Soßen Tipp von Koch Thomas Sixt
Zwiebelrostbraten mit Frittierten Zwiebelringen und Spätzle.
Zwiebelrostbraten mit Spätzle, ein kKassiker der schwäbischen Küche.

6. Spätzle als Beilage zum Zwiebelrostbraten

Damit Du Dir langes Suchen ersparst habe ich Dir hier das Spätzel Rezept eingefügt. Gutes Gelingen!

Für 2 Personen

  1. In einer Schüssel 250 g frisch gesiebtes Mehl mit 4 Prisen Salz, 2 Prisen schwarzen Pfeffer und 2 Prisen Muskat vermischen und mit 3 Eier und 80-100 ml lauwarmes Wasser verrühren.
  2. Den Teig mit einem Kochlöffel zu einem zähen Teig schlagen, bis er Blasen wirft.
  3. Den Spätzleteig durch eine Spätzlereibe direkt ich kochendes Salzwasser treiben.
  4. Wer es kann, der schabt die Spätzle vom Brett.
  5. Wenn die Nudeln im Salzwasser oben schwimmen bitte unmittelbar mit der Schaumkelle entnehmen und in kaltem Wasser abschrecken.
  6. Die abgetropften Spätzle mit Pflanzenöl vermischen, damit diese nicht zusammen kleben.
  7. Ich schwenke meine Spätzle kurz vor dem Anrichten in etwas Butter oder Nußbutter, schmecke die Spätzle mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.
Beilagen Kochrezepte
Beilagen Rezepte Kategorien Bild Spätzle selbst gemacht.

7. Weitere Ideen für Topf und Pfanne

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.86 Von 3443 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Danke erstmal für das Rezept. Werde ich sehr gerne nachkochen.

    Mich würde aber auch interessieren, ob du dieses Fleisch schon mal SousVide probiert hast?

    Danke und gruss

    Antworten

    • Hallo Matt,

      Danke für Deine Rückfrage, Sous Vide Steak macht ich in der Regel nicht.

      Mir ist der Aufwand und der zusätzliche Müll durch Plastikfolien einfach nicht angenehm.

      Dennoch ist es eine gute Methode –> einfach ausprobieren.

      Da der Zwiebelrostbraten in der Sauce noch kurz dünsten soll, bitte sehr rosa vorbereiten.

      Richtwert Rumpsteak Sous Vide garen:

      Ein guter Richtwert für Sous Vide Rumpsteak ist 50°C für 70 Minuten, je nach Dicke vom Rumpsteak 80-90 Minuten.
      Danach anbraten und in der Sauce vollenden.

      Weitere Variante Sous Vide Alternative für Rumpsteak/Zwiebelrostbraten:

      – Fleisch anbraten und bei 50°C in den Backofen legen.
      – In der Pfanne gleich die Zwiebeln anrösten und mit reduziertem Kalbsfond bzw. Jus ablöschen.
      – Das Fleisch später in der Soße vollenden.

      Melde Dich gerne, Feedback wäre toll.

      Gutes Gelingen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Gutes Rezept. Original deutsch – gefällt mir sehr gut 🙂 🙂 🙂

    Antworten

    • Hallo Mei,

      Danke für Deine positive Rückmeldung.

      Wünsche Dir gutes Gelingen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,
    vielen Dank für das tolle Rezept.
    Wir haben es gestern nachgekocht und waren rundrum begeistert 😀.
    Als Schwabe gab es dazu natürlich Spätzle 😉.
    Der Portwein in der Soße ist ein super Tipp.
    Und endlich weiß ich auch wie man solche perfekten Zwiebelringe hinbekommt.
    Das war nicht mein erster Rostbraten, aber definitv bisher der beste.
    Die Beschreibung mit den tollen Bildern ist klasse und macht schon vorher Lust aufs Kochen.

    Antworten

    • Hallo Holger,

      deine Nachricht habe ich gerne gelesen, vielen Dank für die Komplimente und das positive Feedback.

      Melde Dich gerne wieder.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas Sixt! Danke für diese perfekt Made Anleitung. Habe den Zwiebelbraten gestern zu Hause nachgekocht und der hat uns wunderbar geschmeckt. Vielen Dank!

    Antworten

    • Hallo Britt, wunderbare Nachricht, das freut mich, wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen! LG Thomas Sixt

      Antworten

  • Top Rezept, Top Bilder, Top Anleitung, Top Koch! Schicke ein Dankeschön aus Berlin. Gruss Michael

    Antworten

    • Hallo Michael, herzlichen Dank für die Komplimente, das freut mich sehr. Wünsche Dir gutes Gelingen und leckeres Essen! Liebe Grüße Thomas Sixt

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.