Rezept Bild Zwiebelrostbraten von Thomas Sixt

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Der Zwiebelrostbraten ist ein klassisches Gericht der süddeutschen und österreichischen Küche. Das gebratene Fleisch vom Rostbraten (Roastbeef) wird mit einer, mit gerösteten Zwiebeln zubereiteten Soße serviert. Das gebratene Fleisch wird entweder mit gerösteten Zwiebeln oder mit frisch frittierten Zwiebeln bedeckt. Als Beilage sind in Deutschland, im schwäbischen Raum rund um Stuttgart Spätzel als Beilage üblich, in Bayern und Österreich eher Bratkartoffeln, selten 🙁 Bandnudeln. Im Beitrag zeige ich Dir meine Variante vom Zwiebelrostbraten und gebe Dir viele Tipps zur Zubereitung zu Hause. Du kannst auch direkt zum Rezept springen.

1. Wie bereites Du klassischen Zwiebelrostbraten zu?

Das Fleisch beim Metzger oder Fleischer vorbestellen! Für den Rostbraten benötigst Du abgehangenes Fleisch. Roastbeef bzw. Rostbraten sollte mindestens 4 Wochen gereift sein, bevor das Fleisch in die Pfanne kommt.  Alternativ das Fleisch vakuumiert kaufen oder frisch kaufen und vakuumieren lassen und das Fleisch noch einige Tage im Kühlschrank reifen lassen. Du kannst auch direkt Dry Aged Beef kaufen.

Wichtig: Die Sehne vom Rostbraten mehrmals einschneiden, damit sich das Fleisch beim Braten nicht wölbt!

Das Rostbeef, auch Rinderlende genannt ist das richtige Flesich für Zwiebelrostbraten

Fleisch für Zwiebelrostbraten. Die weiße Sehne muss vor dem Braten eingeschnitten werden, damit sich das Steakfleisch beim Braten nicht wölbt. Die starke Fettschicht wird in der Regel vorher abgenommen.

2. Zwiebelrostbraten Zwiebel frittieren

Das Frittieren der Zwiebeln zum Zwiebelrostbraten zeige ich hier kurz Schritt für Schritt.

Die 1 mm dick gehobelten Zwiebeln in einer Schüssel bereit stellen und eine Mischung aus Mehl und Paprika edelsüß vorbereiten.

Frittierte Zwiebeln roh mit mehl mischen

Die rohen Zwiebelringe kurz vor dem frittieren mit Mehl und Paprika vermischen.

Zwiebeln knusprig frittieren

Die vorbereiteten, mehlierten Zwiebelringe bei 160-170°C in der Friteuse frittieren.

Frittierte, Knusprige Zwiebelringe für den Zwiebelrostbraten vorbereitet.

Frisch frittierte Zwiebeln machen den Zwiebelrostbraten in Kombination mit den gerösteten Zwiebeln in der Soße erst vollkommen.

3. Sternkoch Tipps zum Zwiebelrostbraten zubereiten

Die wichtigen Punkte zur Fleischauswahl habe ich schon in Punkt 1 beschrieben. Für die Zubereitung der Soße zum Zwiebelrostbraten verwende ich einen selbst gemachten Kalbsfond und etwas Portwein. Kalbsfond selber machen zeige ich in einem anderen Beitrag, Du kannst auch einen gekauften Kalbsfond verwenden. Der Portwein zur Soße ist wichtig, er erwidert die Süße der Zwiebel. Das hat mir ein schwäbischer Sternekoch als sein Küchengeheimnis verraten.

Zwiebelrostbraten mit Frittierten Zwiebelringen und Spätzle.

Zwiebelrostbraten mit Spätzle, ein Klassiker der schwäbischen Küche.

4. Rezept Zwiebelrostbraten

Da ich seit 20 Jahren in Wien lebe zeige ich im Rezept unten stehend die Zubereitung vom Wiener Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln. Der schwäbische Zwiebelrostbraten und der Allgäuer Zwiebelrostbraten wird mit Spätzle als Beilage serviert. Daher habe ich hier noch ein Spätzle Rezept für Dich vorbereitet:

4.1 Spätzleteig zum Zwiebelrostbraten, Rezept für 2 Personen

In einer Schüssel 250 g frisch gesiebtes Mehl mit 4 Prisen Salz, 2 Prisen schwarzen Pfeffer und 2 Prisen Muskat vermischen und mit 3 Eier und 80-100 ml lauwarmes Wasser verrühren. Den Teig mit einem Kochlöffel zu einem zähen Teig schlagen, bis er Blasen wirft. Den Spätzleteig durch eine Spätzlereibe direkt ich kochendes Salzwasser treiben. Wer es kann, der schabt die Spätzle vom Brett. Wenn die Nudeln im Salzwasser oben schwimmen bitte unmittelbar mit der Schaumkelle entnehmen und in kaltem Wasser abschrecken. Die abgetropften Spätzle mit Pflanzenöl vermischen, damit diese nicht zusammen kleben. Ich schwenke meine Spätzle kurz vor dem Anrichten in etwas Butter oder Nußbutter, schmecke die Spätzle mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.

Rezept Bild Zwiebelrostbraten von Thomas Sixt
Zwiebelrostbraten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zwiebelrostbraten Rezept von Kochprofi Thomas Sixt. Beantwortung der wichtigsten Fragen zur Zwiebelrostbraten- Zubereitung: Welches Fleisch für Zwiebelrostbraten verwenden? Wie bereite ich eine Soße zum Zwiebelrostbraten zu? Welche Beilagen passen zum Zwiebelrostbraten? Zusätzlich Schritt für Schritt Fotos zur Zubereitung der knusprigen, frittierten Zwiebeln zum Zwiebelrostbraten.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 30 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 30 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Rezept Bild Zwiebelrostbraten von Thomas Sixt
Zwiebelrostbraten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zwiebelrostbraten Rezept von Kochprofi Thomas Sixt. Beantwortung der wichtigsten Fragen zur Zwiebelrostbraten- Zubereitung: Welches Fleisch für Zwiebelrostbraten verwenden? Wie bereite ich eine Soße zum Zwiebelrostbraten zu? Welche Beilagen passen zum Zwiebelrostbraten? Zusätzlich Schritt für Schritt Fotos zur Zubereitung der knusprigen, frittierten Zwiebeln zum Zwiebelrostbraten.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 30 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 30 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Zutaten
Beilagen zum Zwiebelrostbraten
  • 6 Stück kleine Kartoffeln Alternativ das Rezept für Spätzle zubereiten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Majoran
Frittierte knusprige Zwiebeln
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 2 EL frisch gesiebtes Mehl
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 600 ml Pflanzenöl
Zwiebelrostbraten und Soße
  • 2 Scheiben Rostbraten
  • 1 Stück Zwiebeln
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 TL Mehl
  • 300 ml Kalbsfond
  • 20 ml Portwein
  • 1 TL Butter kalt
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Fleisch aus dem Kühlschrank legen und bei Zimmertemperatur bereit stellen.
  2. Als erstes die Kartoffeln für die Bratkartoffeln in der Schale in Salzwasser mit etwas Kümmel weich kochen alternativ Spätzle zubereiten.
  3. Pro Person eine Zwiebel schälen, fein hobeln, in Mehl mit etwas Paprika wenden und knusprig frittieren. Beachte meine Schritt für Schritt Fotos im Artikel oben. Die frittierten Zwiebelringe auf ein Blech mit Küchenkrepp legen und mit Salz würzen.
  4. Pro Person eine halbe Zwiebel in feine Würfel schneiden. Die Kartoffeln abschütten, schälen, in Scheiben schneiden, in einer Pfanne mit Butterschmalz  anbraten.
  5. Das Fleisch vorbereiten: Sehne vom Rostbraten mehrmals einschneiden, das Fleisch ganz leicht klopfen. Die Rostbraten Scheiben mit etwas Dijon Senf dünn bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Das Fleisch bei hoher Hitze in der Pfanne mit etwas Butterschmalz auf jeder Seite 2 Minuten anbraten.
  7. Rostbraten aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller bereit stellen. Die vorbereiteten Zwiebelwürfel in der Pfanne hellbraun mit dem restlichen Butterschmalz anrösten, mit etwas Mehl stauben um eine gute Soßenbindung zu erreichen. Zwiebeln nun mit Portwein und Kalbsfond aufgießen und aufkochen lassen.
  8. Fleisch in die Soße legen und gegebenenfalls mit Deckel zum gewünschten Gargrad durchziehen lassen.
  9. Bratkartoffeln mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Petersilie und Majoran abschmecken und auf warme Teller anrichten.
  10. Die Rostbraten Scheiben zu den Bratkartoffeln auf den Teller setzen und die Zwiebelrostbraten-Soße mit Butter, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße mit den Zwiebel über das Fleisch auf den Teller anrichten. Den Rostbraten mit frittierten Zwiebeln dekorieren und servieren.
Rezept Hinweise

5. Nährwerte und Kalorien zum Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln

Nährwertangaben
Zwiebelrostbraten
Menge pro Portion
Kalorien 591 Kalorien aus Fetten 279
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 31g 48%
gesättigte Fettsäuren 15g 75%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1g
einfach ungesättigte Fette 11g
Cholesterin 100mg 33%
Natrium 1350mg 56%
Kalium 1192mg 34%
Kohlenhydrate gesamt 38g 13%
Ballaststoffe 4g 16%
Zucker 5g
Protein 37g 74%
Vitamin A 10%
Vitamin C 43%
Kalzium 12%
Eisen 34%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere