Roastbeef zubereiten, Rezept für rosa gebratenes Rindfleisch

Roastbeef selber Zubereiten Rezept Bild zur Schritt für Schritt Anleitung mit Kochprofi Tipps
Roastbeef angerichtet auf einem Teller mit Schnittlauchsoße.

von Thomas Sixt
Servus, ich bin Koch und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne am Ende der Artikel. Viel Spaß und Gutes Gelingen!

Mein Roastbeef Rezept ist eine super Sache zu Festtagen oder wenn Freunde zu einem netten Abend kommen.

Im Artikel zeige ich Dir die einfache Zubereitung mit vielen Tipps zu Beilagen und Soßen bzw. passenden Dips.

Was gibt es Schöneres als mit besten Freunden gemeinsam am Tisch zu sitzen und ein tolles Gericht zu genießen? Ich wünsche Dir viel Spass und gutes Gelingen!

1. Roastbeef wie ein Chefkoch zubereiten

Du benötigst ein gut abgehangenes Stück Rinderlende. Besorge das Fleisch beim Metzger,  am besten eine Woche vor dem Zubereiten.

Das Rindfleisch sollte mindestens drei Wochen gereift sein, damit das Fleisch am Ende butterzart auf den Teller kommt.

Das Fleisch vom Metzger vakuumieren lassen, zu Hause in den Kühlschrank legen und ruhig eine Woche weiter reifen lassen.

Tipp für perfekt gereiftes Rindfleisch von Koch Thomas Sixt
Roastbeef Fleisch,
Das Roastbeef wird auch Rostbraten oder Lende genannt. Es handelt sich um ein Teilstück des Hinterviertels vom Rind. © Foodfotograf Düsseldorf Thomas Sixt

2. Roastbeef marinieren

Profis bereiten die Marinade am Vortag zu. Das Rindfleisch auspacken, unter fließendem kaltem Wasser abwaschen und trocken legen.

Die Marinade mit den Händen oder mit einem Pinsel auf das Fleisch auftragen und mit Klarsichtfolie einpacken oder abdecken. Das marinierte Rindfleisch in den Kühlschrank stellen.

Marinaden Bild
Bei den Marinaden kannst Du Dich ausprobieren oder das unten stehende Rezept konsultieren. Bei Fragen bitte über die Kommentarfunktion schreiben!

3. Roastbeef im Backofen zubereiten

Dafür gibt es verschiedenen Varianten, zwei davon möchte ich Dir kurz vorstellen:

3.1 Methode Niedrigtemperatur

Den Backofen Stufe Ober- und Unterhitze bei 120°C vorheizen. Das Fleisch in einer Pfanne oder in einem Bräter von allen Seiten mit wenig Pflanzenöl kräftig anbraten. Das Fleisch in Alufolie einwickeln und in den Backofen legen. Pro kg Fleisch solltest Du nun mit einer Garzeit von 45 Minuten bis 60 Minuten rechnen.

3.2 Methode im Backofen schnelle Variante

Roastbeef niedrigtemperatur Zubereitet und als Steak serviert. dazu passt Gemüse und ein selbst gemachter Kalbsjus aus Kalbsfond.
Roastbeef als Steak rosa gebraten serviert mit Gemüse. Dazu passt ein selbst gemachter Kalbsjus aus Kalbsfond.

4. Roastbeef Kerntemperatur messen

Eine gute Variante für das sichere Zubereiten von Roastbeef ist ein Kerntemperatur- Thermometer. Hier nachfolgende eine nützliche Tabelle mit den Temperaturen und Gargraden.

Gargrad BezeichnungKerntemperatur
Rare45-49°C
Medium Rare50-54°C
Medium55-59°C
Medium well60-72°C
Well done73-85°C

Hinweis: Hat das Roastbeef den gewünschten Gargrad erreicht, kannst Du das Fleisch am Stück bei ca. 70°C (Ober- und Unterhitze), auf der mittleren Schiene eingeschoben, im Backofen bis zu 30 Minuten warm halten. Lass das Fleisch dafür bitte in der Alufolie eingepackt.

5. Passende Beilagen und Soßen zum Roastbeef

Zum Roastbeef passen verschiedene Blattsalate, Bohnensalat, Tomatensalat, Antipastigemüse, Pilze wie Pfifferlinge, Champignons, Steinpilze, usw.

Kartoffelzubereitungen wie: Potato Wedges, Bratkartoffeln, Kartoffelgratin, Ofenkartoffeln oder Pommes frites.

Übersicht zu kalten Soßen, passend zum Roastbeef

Sour Cream Steakhouse: 200 g Ceme fraiche, 100 g Sauerrahm, Saft von einer 1 Zitrone, Salz, weißer Pfeffer, Cayennepfeffer

Meerrettich Dip: 70 g Meerrettich frisch gerissen oder aus dem Glas 1 Apfel, geschält und fein gerieben

Honig Senf Soße: 2 EL Dijon Senf oder mittelscharfen Senf, 1 TL Honig, Salz, Pfeffer

Pesto asiatisch: 1 Bund Koriander gehackt 1 Knoblauchzehe fein gewürfelt 1 Chili fein geschnitten ½ Limette 2 EL Sojasauce 150 ml Erdnussöl 1 EL Sesamsamen geröstet

Pesto italienisch:  1 Bund Basilikum, 1 Stück Knoblauchzehe fein gewürfelt, 20 g Parmesan fein gerieben, 2 EL geröstete Pinienkerne, Salz, Pfeffer. Du findest hier eine Basilikum Pesto Zubereiten Schritt für Schritt Anleitung, Im Frühling ist ein Bärlauchpesto empfehlenswert!

Karottenkraut Pesto
Karottengrünpesto, ein außergewöhnlicher Dip mit Walnüssen, der gerade in Mode kommt. © Thomas Sixt Foodfotograf

Entdecke weitere kalte Soßen auf Basis von Mayonnaise in einem weiteren Artikel sowie leckere Grillsoßen zum selber machen.

Rostbeef dünn mit kalter Senf-Honig Soße und Salat.
Rostbeef dünn aufgeschnitten kalt serviert mit kalter Senf-Honig Soße und Salat. Eine vorzügliche Vorspeise für Gäste. © Foodfotograf Thomas Sixt

6. Rezept Roastbeef

Unten stehend das Rezept für Roastbeef mit Nährwertangaben und exakten Zutatenangaben.

Das Roastbeef ist ein Festtagsgericht und passt ausgezeichnet zu großen Jahresfesten wie Weihnachten.

Roastbeef

Anleitung von Kochprofi Thomas Sixt.

Portionen 4 Portionen
Kalorien 764
Vorbereitungszeit 45 Min.

Roastbeef Rezept zum selber kochen. Informativer Artikel zeigt dir alle relevanten Schritte der Roastbeef-Zubereitung: Fleischeinkauf, Marinade, Roastbeef schnell, Roastbeef niedrigtemperatur, Kerntemperatur Tabelle, Beilagen und kalte Soßen. Hier lecker Roastbeef zubereiten!

Jetzt bewerten!

4.89 Von 179 Bewertungen

Roastbeef selber Zubereiten Rezept Bild zur Schritt für Schritt Anleitung mit Kochprofi Tipps
Roastbeef angerichtet auf einem Teller mit Schnittlauchsoße.

Zubereitungszeit

20 Min.

Arbeitszeit

25 Min.

Zutaten

Fleisch:

0,8 kg Roastbeef

Würzmarinade:

1 Stück Knoblauchzehe
100 ml Pflanzenöl
1 EL Senf mittelscharf oder Dijon Senf
2 Prisen Curry
1 TL Rosmarin
1 TL Salz
5 Prisen Pfeffer
1 TL Honig

Anleitungen

Das Rostbeef vom Metzger vorbereiten lassen, die Fettschicht gitterartig einschneiden lassen.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und bereitstellen.

Den Knoblauch schälen und fein würfeln.

Den Knoblauch mit den restlichen Zutaten in das Pflanzenöl einrühren und das Roastbeef damit gut einreiben.

Das Fleisch ruhen lassen, den Backofen auf 220°C Heißluft vorheizen und in die mittlere Schiene ein Grillgitter einschieben. Darunter ein mit Alufolie bedecktes Ofenblech einschieben.

Das marinierte Roastbeef nach erreichen der Backofentemperatur rasch mittig auf das Grillgitter legen und den Backofen rasch wieder schließen.

Das Roastbeef für 15 Minuten bei 220°C garen, danach die Temperatur auf 150°C reduzieren und weitere 25-35 Minuten zum gewünschten Gargrad garen.

Den Backofen ausschalten und das Fleisch etwa 10 Minuten ruhen lassen.

Danach entweder fingerdicke Steaks abschneiden und diese mit Beilagen servieren oder das Roastbeef erkalten lassen und dünn aufgeschnitten mit verschiedenen Dips bzw. kalten Soßen servieren.

 

 

7. Kalorien und Nährwerte

8. Weitere Ideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.