Lammhaxe Rezept, Haxe schmoren und als Lammbraten servieren

Zum Rezept springen Kommentare

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Heute zeige ich dir mein Rezept Lammhaxe.

Die Haxe vom Lamm ist ein beliebtes Schmorgericht und gelingt ganz einfach.

Ich bereite sie gerne als Lammbraten zu, jeder Gast bekommt dann eine Haxe auf den Teller und ist glücklich.

Das macht bedeutend weniger Arbeit in der Küche, daher ist dieses Kochrezept für die Gästeküche optimal.

Das Lamm genießen wir gerne zum Osterfest, es passt aber als typisches und klassisches Schmorgericht ausgezeichnet in die kalte Jahreszeit und zu Weihnachten.

Wünsche dir gutes Gelingen, teile diesen Beitrag gerne mit Deinen Freunden!

1. Rezept Lammhaxe

JETZT geht es los! Dazu servierst Du tolle Beilagen:

Ratatouille und Polenta außerdem eine traumhafte Lammsoße. Gutes Gelingen!

Geschmorte Lammhaxe

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 4
Kalorien 1140
Vorbereitungszeit 150 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 120 Min.

Einfache Anleitung für Lammhachsen als Lammbraten zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.91 Von 3430 Bewertungen

Lammhaxe Rezept Bild
Lammhaxe Rezept Bild © Thomas Sixt

Zutaten

Lammhaxe geschmort

4 Stück Lammhaxen
6 Stück Knoblauchzehen
1 Bund Suppengemüse
Salz
Pfeffer
2 EL Butterschmalz
2 EL Tomatenmark
20 ml Portwein
4 EL Balsamico
200 ml Rotwein
200 ml Kalbsfond (oder Rinderbrühe)
2 Stück Lorbeerblatt
1 TL Thymian
1 Stück Kartoffel
2 EL Butter (Zum Montieren und vollenden der Soße)

Polenta

1000 ml Gemüsebrühe
1 Stück Knoblauchzehe
250 g Polenta (Maisgrieß grob)
4 Prisen Salz
5 Prisen Pfeffer
4 Prisen Muskat gerieben
1 EL Butter kalt

Ratatouille

4 Stück Paprikaschote rot
10 Stück Schalotten
2 Stück Zucchini
1 Stück Aubergine
10 Stück Cocktailtomaten
5 Prisen Salz (Ich verwende Himalayasalz oder Ursalz)
4 Prisen Pfeffer (Für Lammgerichte verwende ich am liebsten schwarzen Pfeffer)
1/2 Bund Rosmarin
2 EL Olivenöl
1/2 TL brauner Rohrzucker

Anleitung

Lammhaxe Beispielbild Fleisch für Lammgulasch einkaufen
Die Lammhaxe kannst Du im Ganzen zubereiten oder ausgelöst. Lammhaxen-Fleisch ist für Lammgulasch die erste Wahl!

Lammhachse vorbereiten

Die Lammhaxen vom Metzger putzen und säubern lassen.

Die Haxe waschen und trocken tupfen.

Suppengemüse
Vorbereitetes, in Würfel geschnittenes Suppengemüse.

Gemüse vorbereiten

Den Knoblauch schälen und bereitstellen.

Das Suppengemüse bestehend aus Karotten, Sellerie, Petersilienwurzeln und Lauch waschen.

Das Wurzelgemüse schälen und fein in Würfel schneiden, den Lauch blättrig schneiden und extra bereit legen.

Den Backofen bei 220 °C Heißluft vorheizen.

Lammhaxe, Lammbraten beim anbraten mit Gemüse.
Die Lammhaxe beim Anbraten im Schmortopf. Der Lammbraten gelingt am Besten, geschmort mit Deckel im Backofen.

Lammhaxe zubereiten

Die Lammhaxen mit Salz, Pfeffer würzen und einreiben.

Die Haxen in einem Schmortopf am Herd mit dem Butterschmalz anbraten.

Das Gemüse ohne Lauch und den Knoblauch dazu geben und mitrösten.

Wenn das Gemüse Farbe angenommen hat das Tomatenmark dazu geben und hellbraun mitrösten.

Zuletzt den Lauch zugeben, dieser würde sonst verbrennen.

Kalbsfond Rezept bild
Kalbsfond wird durch ein Sieb passiert. Das Passiertuch verwende ich selten. Arbeitsschritt kurz vor dem Einkochen zum Kalbsjus.

Soße zubereiten

Mit dem Portwein, Balsamico, Rotwein und Kalbsfond oder Rinderbrühe ablöschen, Kräuter dazu geben und den Schmortopf mit Deckel in den vorgeheizten Backofen stellen.

Die Backofentemperatur nach 15 Minuten auf 180°C reduzieren.

Die Garzeit beträgt je nach Größe der Lammhaxen 1,5-2 Stunden. Den Wecker auf eine Stunde einstellen.

Ratatouille Grillgemüse
Gegen Ende der Garzeit gebe ich noch Tomaten dazu, das Aroma ist fantastisch geworden, der Rauch verbindet sich mit Zucker, Gemüse und Kräuter. Ein wunderbares Highlight! © Thomas Sixt Foodfotograf

Gemüse zubereiten

Für das Ratatouille Backofen-Gemüse das Gemüse waschen, trocken legen, rüsten.

Das Gemüse in Streifen oder Scheiben geschnitten auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Gemüse mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen, Tomaten mit etwas Zucker bestreuen.

Rosmarin obenauf legen. Wenn der Wecker läutet das Gemüse in den Backofen stellen und den Wecker auf 35 Minuten stellen.

Polenta
Polenta passt ausgezeicnet zu mediterranen Gerichten und ist flink und einfach zubereitet!

Polenta zubereiten

Für die Polenta die Gemüsebrühe mit fein geschnittenem Knoblauch aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen.

Die Brühe dann mit dem Stabmixer aufmixen, Polenta einrühren, kurz aufkochen, neben dem Herd ziehen lassen.

Braten Soße binden
Die Braten Soße beim Binden mit Kartoffel und montieren mit Butter.

Soße vollenden

Den Schmortopf wieder aus dem Backofen nehmen und auf den Herd stellen.

Die Lammhaxen im Gargrad prüfen: Beim Einstechen tritt kein roter Fleischsaft aus, das Einstechen mit einer Fleischgabel geht mühelos und weich, dann ist die Lammhaxe fertig!

Die Lammhaxen im Backofen warm stellen.

Die Sauce aufkochen, frisch geriebene Kartoffeln dazugeben und aufkochen.

Die Soße bindet nun und bekommt eine schöne Konsistenz.

Je nach persönlichem Anspruch die Lammsoße nun durch ein feines Sieb passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Soße mit etwas Butter aufmixen und montieren.

Lammhaxe Rezept Bild
Lammhaxe Rezept Bild © Thomas Sixt

Anrichten und servieren

Die Lammhaxe auf heiße Teller anrichten, ich erhitze meine Teller meistens in der Mikrowelle oder stelle die Teller 30 Minuten in den Backofen.

Beim Anrichten alle Fenster schließen, Zugluft lässt Teller und Gericht schnell abkühlen.

Die Polenta glatt rühren, mit etwas Butter, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und anrichten.

Das Gemüse auf den Teller setzen.

JETZT kannst du Deine Lammhaxen als Lammbraten mit der Lammsoße vollenden und schnell servieren.

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Land & Region

2. Kalorien und Nährwerte im Überblick

Hier die Nährwerte zu diesem Gericht:

3. Lammhaxe lecker zubereiten, die Einkaufsliste

Die Haxen gibt es meistens tiefgekühlt zu kaufen. Für diesen Lammbraten benötigst Du:

JETZT haben wir schon einmal einen ersten Überblick, weiter gehts mit den Beilagen.

BEIM EINKAUFEN BEACHTEN Achte bitte auf die Herkunft des Lammes, ein Lamm vom Biobauern schmeckt meistens besser.

Milchlämmer sind sehr jung geschlachtete Tiere und „lammeln“ daher selten.

Lämmer die in Meernähe aufgewachsen sind und leicht salziges Gras gefressen haben schmecken besonders lecker.

Kein Chefkoch dieser Welt kann diese Salzung im nachhinein herbei führen!

Lammhaxe, Lammbraten beim anbraten mit Gemüse.
Die Lammhachse beim Anbraten im Schmortopf. Der Lammbraten am Besten mit Deckel im Backofen schmoren! © Thomas Sixt Foodfotograf

4. Wie bereitest Du Lammhaxe zu? Das Wichtigste auf einen Blick

Bei der Zubereitung beachtest Du die nachfolgenden Punkte:

  1. Die Haxen müssen aufgetaut sein, bevor Du diese in den Ofen schiebst.
  2. Am besten mit Deckel im Ofen schmoren, dann wird das Fleisch sicher butterweich.
  3. Die Lammsoße entsteht beim Schmoren. Hochwertige Zutaten wie Wein, Portwein, Kalbsfond lassen eine tolle Soße entstehen.
  4. Lamm bitte immer auf sehr heiße Teller anrichten, nur heiß serviertes Lamm schmeckt gut!

Das Schmoren gelingt ganz einfach, es kocht sich fast von alleine als nächstes kommt meine Anleitung.

5. Lammbraten Beilagen

Der Lammbraten verträgt sich mit den nachfolgenden Beilagen ausgzeichnet:

Im Rezept weiter unten zeige ich Dir mein Backofen Ratatouille und Polenta als Beilage.

Lammbraten Lammhaxe mit Beilagen Polenta und Ratatouille.
Die geschmorte Lammhaxe mit typischen Beilagen: Polenta und Ratatouille sind beliebt und dieser Lammbraten erfreut das Auge.

6. Weitere Empfehlungen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.91 Von 3430 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Köstlich geworden, wir haben Deine Lammhaxen gestern nachgekocht und die schmecken uns ausgezeichnet. Die Soße ist ein absoluter Traum! Danke 🙂

    Gruß Relli

    Antworten

    • Hallo Relli, Danke für Dein Feedback. Das freut mich… Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Lamm ist immer eine super Wahl – genauso wie die Rezepte von Thomas Sixt 😉

    Antworten

    • Hallo Rainer, herzlichen Dank für Deine Nachricht! Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas ich habe dein Rezept gestern zum 3. mal gekocht und jetzt wollte ich Dir einen Kommentar hinterlassen. 🙂

    Mein Mann liebt dieses Lammgericht, es schmeckt ja total superb! Ich koche dieses Schmorgericht auch gerne wenn Besuch kommt, endlich habe ich auch mal Zeit für die Gäste. Vielen, vielen lieben Dank für das tolle Rezept Gruß Johanna

    Antworten

    • Hallo Johanna, die Haxen sind tatsächlich ganz wunderbar zum Zubereiten. Trotzdem möchte ich Dir zur Abwechslung die Lammschulter empfehlen. Gelingsicher und ganz fein, versprochen! Liebe Grüße und weiterhin gutes Gelingen Thomas Sixt

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.