Grillgemüse Rezept für feines BBQ Gemüse als Beilage zum Grillen

Zum Rezept springen Kommentare

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Heute zeige ich Dir mein Grillgemüse Rezept.

Das ist ein BBQ-Gemüse mit Zucchini, Auberginen, Paprikaschoten, Tomaten und Thymian für dein nächste Grillfest.

Die Schritt für Schritt Fotos begleiten Dich beim selber Kochen im Garten.

Das geht ganz einfach und gelingt sicher, versprochen! 

Viel Spass beim Lesen, über Kommentare freue ich mich sehr… 

1. Rezept Grillgemüse

Heute läuft mir irgendwie die Zeit davon, daher komme ich gleich zum Punkt.

Alle Schritte sind nachfolgend mit Fotos erklärt, ich wünsche Dir gutes Gelingen!

Grillgemüse

Am Grill zubereitet, verfeinert, fotografiert und aufgeschrieben von Chefkoch Thomas Sixt.
Zuletzt überarbeitet am 29.04.2024

Portionen 4
Kalorien 89
Vorbereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.

Einfache Anleitung für gegrilltes Gemüse als Beilage zum BBQ zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.98 Von 1859 Bewertungen

Grillgemüse Rezept Bild
Grillgemüse Rezept Bild © Thomas Sixt

Zutaten

2 Stück Zucchini
5 Stück Paprika gemischt rot, gelb, grün
1 Stück Aubergine (Optional, Ich koche es lieber ohne!)
2 Stück Knoblauchzehe (Ich verwende gerne jungen Knoblauch)
2 EL Olivenöl
2 Zweige Thymian
1 Dose Cocktailtomaten
5 Prisen Salz
5 Prisen Pfeffer schwarz
2 Prisen brauner Zucker

Anleitung

Feuerschale zum Grillen
Mein Grill steht im Keller, ich verwende lieber die Feuerschale und genieße dann noch den Abend al Lagerfeuer!

Grill vorbereiten

Den Grill oder die Feuerschale anheizen.

Ich beginne mit Holz und ergänze dann die Holzkohle.

glühende, weiße kohle, der optimale moment zum grillen.
Glühende, weiße Kohlen sind Ideal zum Fisch grillen!

Glut abwarten

Grillrost später auflegen, säubern und die Glut in Richtung glühend entwickeln lassen.

Gemüse zum Grillen vorbereitet
Paprikaschoten, Knoblauch und Zucchini mit Thymian zum Grillen vorbereitet.

Zutaten bereitlegen

Das Gemüse waschen und trocken legen.

Knoblauch schälen und bereit legen.

Knoblauch schälen
Knoblauch schälen

Knoblauch vorbereiten

Knoblauch schälen und bereit legen.

Schnittarten Zucchinigemüse
Zucchine für Gemüse kannst Du auf unterschiedliche Art schneiden. Mit oder ohne Kerne, in Scheiben, in Stifte, in Rauten und in Würfel.

Zucchini schneiden

Zucchini in dickere Scheiben oder der Länge nach geviertelt ohne Kerne in Stücke schneiden.

Das Bild zeigt die verschiedenen Schnittarten für Zucchini.

Paprikaschoten vorbereiten
Die Paprikaschoten halbieren und entkernen.

Paprika schneiden

Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und je nach Größe in mundgerechte Stücke schneiden.

Auberginen bzw. Melanzani Scheiben
Auberginen bzw. Melanzani Scheiben

Aubergine schneiden

Auberginen in Scheiben und dann in mundgerechte Stücke schneiden.

Dosentomaten
Dosentomaten

Tomaten vorbereiten

Dosentomaten vorbereiten oder alternativ frisch Cocktailtomaten waschen und bereitstellen.

Thymian frisch
Thymian frisch

Thymian vorbereiten

Einige Thymianzweige vorbereiten, alternativ kannst Du getrockneten Thymian verwenden.

 

Grillgemüse Rezept Bild
Grillgemüse Rezept Bild © Thomas Sixt

Grillgemüse zubereiten

Das Olivenöl in den Bräter einlaufen lassen und das Gemüse zugeben.

Thymianzweige dazu legen, Gemüse anbraten.

Optional kannst Du auch Rosmarinzweige ergänzen.

Grillgemüse auf dem Grill
Grillgemüse im Bräter, es kocht auf dem Holzkohlegrill.

Grillgemüse würzen

Das Gemüse zügig wenden und Farbe nehmen lassen.

Mit Salz und Pfeffer würzen, Zucker zugeben und karamellisieren.

Die Tomaten zugeben.

Grillgemüse fertig zubereitet
Grillgemüse fertig zubereitet

Servieren

Das Gemüse einkochen lassen.

Vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker harmonisch abschmecken.

Direkt zum BBQ servieren.

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Land & Region

2. Grillgemüse Kalorien

Nachfolgend findest Du die Grillgemüse Kalorien und Nährwerte für das vorgestellte Gericht berechnet.

3. Grillgemüse einfach zubereiten

In diesem Jahr hatten wir für unseren Garten ein Feuerschale angeschafft.

Jeder deutsche Haushalt braucht so ein Teil, echt jetzt! Vorsorge für Notzeiten nennt man das.

Die Feuerschale ist in den letzten Monaten zu meinem Lieblingsgrill geworden.

Der ansonsten funktionstüchtige Grill steht seitdem im Keller und wartet vergeblich auf einen neuen Einsatz.

Mir gefällt die Idee, zuerst zu Grillen um den Abend dann am Lagerfeuer ausklingen zu lassen.

Die ehe schon kalten Spätsommerabende im Norden machen daraus eine Win-Win Situation.

Feuerschale zum Grillen
Mein Grill steht im Keller, ich verwende lieber die Feuerschale und genieße dann noch den Abend am Lagerfeuer!

Nun aber endlich zum Gemüse… Gemüse auf dem Rost grillen ist eine schöne Sache, jedoch mit ziemlich Aufwand verbunden.

Ausserdem fällt das Gemüse so gerne vom Rost in die Glut, was den Koch ärgert.

Daher habe ich mir bei diesem Gemüsegericht meinen alten Bräter aus der Schublade geholt. Das ist praktisch.

Bräter auf dem Grillrost verwenden, das erspart Mühe und erzeugt leckeres Gemüse und Gemüsesaft!

Tipp zur Zubereitung von Gemüse auf dem Gartengrill von Koch Thomas Sixt
Grillgemüse auf dem Rost
Mit einem feuerfesten Bräter kannst Du Gemüse direkt auf dem Grillrost zubereiten. © Thomas Sixt Food Fotograf
Ofen-Gemüse fertig zubereitet
Farbenfrohes, geröstetes, mediterranes Ofengemüse ist eine Alternative zu diesem Gericht!

4. Passende Kochschulen Beiträge

Das Gemüse lässt sich noch feiner zubereiten, wenn Du Tomatenfilets ohne Haut vorbereitest.

Die Haut der Paprikaschoten gilt als unverdaulich, daher schälen Köche die Paprikaschoten gerne.

Meine Tipps zum Grillen helfen im Garten und bei der Vorbereitung.

Die Beiträge sind nachfolgend verlinkt:

5. Grillgemüse passt zu…

Das Grillgemüse passt besonders gut zu Garnelenspieße und gegrillte Garnelen, ausserdem zu den folgenden Gerichten mit Fleisch:

6. Weitere Rezeptideen zum Grillen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.98 Von 1859 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Erstes Grillgemüse in 2023, das ist richtig fein geworden.

    Super Tipps – vielen herzlichen Dank! Gruß Eugen

    Antworten

    • Hallo Eugen,

      Danke für dein direktes und positives Feedback!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Grueezi Thomas!

    ein großes Kompliment für dieses Rezept möchte ich Dir heute aussprechen.
    Haben Dein Gemüse gerade gestern ausprobiert, ist sehr gut geworden!

    ***** Grüße aus Zürich

    Martha

    Antworten

    • Hallo Martha,

      einen Gruß zurück in die Schweiz. Danke für Dein Lob!
      Wünsche weiterhin gutes Gelingen! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Eindrucksvoll fotografisch und authentisch in Szene gesetzt, perfekt mit Fachwissen gewürzt und grossartig serviert. Lieber Thomas Sixt – ich lasse ein grosses Dankeschön hier, toll wie Sie uns in dieser Zeit mit vorzüglichen Köstlichkeiten verwöhnen! Ganz liebe Grüsse schickt Christine Jelinek Stanzer

    Antworten

    • Schicke einen herzlichen Dank zurück und freue mich sehr über das Kompliment. Bitte gerne bei Kochfragen melden. Liebe Grüße Thomas Sixt

      Antworten

  • Kongenial! Ich bin sowas von happy mit dieser Idee von dir: Mein Schatz grillt sein Fleisch und ich kriege mein Gemüse ‍ lecker! Mach es gut und immer mehr tolle Tipps bitte…

    Antworten

    • Hallo, Deine Nachricht freut mich sehr, lass es Dir schmecken. Liebe Grüße Thomas Sixt

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.