Grillhähnchen

Zum Rezept springen Kommentare

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Heute zeige ich Dir mein Grill Hähnchen.

Du kannst das Fleisch im Garten über Holzkohle zubereiten oder die Pfanne verwenden.

Auf dem Gartengrill zubereitet schmeckt das Hähnchenfleisch unvergleichlich lecker.

Denkst Du auch gerade an Dein Abendessen?

Heute könntest Du Salat dazu kombinieren oder vielleicht ist vitaminschonendes Gemüse aus dem Dämpfer eher dein Ding?

Dieses Gericht ist die Einladung zu einem schnellen ein Low Carb Essen, schmeckt garantiert fein!

Schreib mir doch über die Kommentarfunktion am Ende der Seite, die Köche hier sind sehr, sehr neugierig und wollen wissen was Du auf den Teller zauberst! Gerne beantworte ich Dir Deine Kochfragen 🙂.

Die Schritt für Schritt Fotos begleiten Dich beim selber Kochen im Garten.

Das geht ganz einfach und gelingt sicher, versprochen!

1. Rezept Grillhähnchen

Im ersten Teil der Anleitung findest Du Tipps für die Zubereitung von Hähnchenstücken auf dem Grill.

Du kannst Hähnchenbrust, Keulen, ganze Schenkel oder Flügel flott zubereiten.

Für ganzes Grillhähnchen empfehle ich Dir nach der Rezeptur die Methode indirektes Grillen.

Viel Spaß und gutes Gelingen!

Grillhähnchen

Hähnchen auf dem Grill zubereiten, ein Low-Carb-Gericht, gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Profikoch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 487
Vorbereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.

Einfache Anleitung für gegrilltes Hähnchen zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.90 Von 2146 Bewertungen

grill hähnchen
Grill-Hähnchen Rezept Bild © Thomas Sixt

Zutaten

2-4 Stück Hähnchenbrust (Ich kaufe Bio-Hähnchen)
1 EL Olivenöl
1 Stück Zitrone (Ich verwende Bio-Zitrone)
4 Zweige Thymian
4 Zweige Rosmarin
1 Stück Knoblauchzehe (Ich verwende gerne jungen Knoblauch)
6 Prisen Salz
2-4 Prisen Pfeffer
1 TL brauner Zucker

Anleitung

glühende, weiße kohle, der optimale moment zum grillen.
Glühende, weiße Kohlen sind Ideal zum Fisch grillen!

Grill vorbereiten

Den Grill vorheizen, den Rost mit der Drahtbürste putzen und mit Öl einreiben.

Die Kräuter zupfen und auf einem Häufchen bereit legen.
Kräuter vorbereiten und zupfen.

Kräuter zupfen

Rosmarin und Thymian waschen, trocken legen und abzupfen.

Zitrone Reiben Detail Bild
Für das Zitronen-Risotto benötigst Du fein geriebene Zitronenschale. Verwende eine feine Reibe. Achte bei der Auswahl der Zitrone auf Bio-Qualität und unbehandelte Schale.

Zitronenschale

Die Schale der Zitrone fein abreiben und zu den Kräuter geben.

Kräuter fein gehackt auf Küchenbrett.
Kräuter fein schneiden.

Kräuter hacken

Die Kräuter und Zitronenschale fein hacken.

fein Würfel von Knoblauchzehen
Frischen Knoblauch geschält und die Zehen fein gewürfelt

Knoblauch

Knoblauch schälen und fein schneiden.

Hähnchen marinieren
Die Hähnchenbrüste habe ich mit Thymian, Öl und fein geriebener Zitronenschale mariniert

Marinieren

Das Geflügelfleisch unter kaltem, fließendem Wasser abwaschen und trocken legen.

Die Hähnchenbrüste putzen, die Adern ausschneiden und das Fleisch in Streifen schneiden.

Du kannst die Haut entfernen oder am Fleisch belassen.

Ich habe für mein Grill Hähnchen Hähnchenfilets ohne Haut gekauft.

Fleisch mit Öl, Kräuter, Zitronenschale und Knoblauch marinieren und 10 Minuten reifen lassen.

Mariniertes Hähnchen auf Grill

Grillen

Den Grill-Rost ausreichend erhitzen und mit Öl bestreichen.

Das Grillhähnchen nebeneinander auflegen und garen.

Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

grill hähnchen
Grill-Hähnchen Rezept Bild © Thomas Sixt

Servieren

Die Hähnchenstücke einmal wenden und saftig zu Ende garen.

Flink auf den Teller legen und servieren.

Guten Appetit!

Kräuter Tipp:

Du kannst für dieses Gericht auch getrocknete Kräuter oder tiefgekühlte Kräuter verwenden.

Land & Region

2. Kalorien und Nährwerte

Die Grill Hähnchen Kalorien sind in der nachfolgenden Tabelle exakt berechnet.

Nachfolgend findest Du Kalorien und Nährwerte für das vorgestellte Gericht.

3. Tipps für Grill Hähnchen würzen

Die Würzung sorgt für Abwechslung, daher findest du hier eine praktische Würztabelle.

Weitere Ideen zeigt Dir der Beitrag Grillmarinaden für Fleisch.

Rosmarin MarinadePaprika MarinadeCurry MarinadeHot und Spicy
1-2 EL Rosmarin getrocknet oder frisch2 EL Paprika edelsüß2 EL gelber Curry 1 EL gelber Curry und 1 EL Paprika edelsüss
je 2 Prisen Salz und Pfeffer1/2 TL gelber CurryJe 2 Prisen Salz und Pfeffer1 EL Tomatenmark
1- 2 EL Olivenöl1-2 EL Olivenöl1-2 EL Olivenöl3 Prisen Salz, Pfeffer, 1 EL Honig oder brauner Zucker
1/2 TL feinen Zitronenabrieb1 TL brauner Zucker, je 3 Prisen Salz und Pfeffer1 TL brauner Zucker oder Honig. 1/2 TL Limetten oder Zitronenabrieb2 Prisen Cayennepfeffer

Passende Dipps und kalte Soßen findest Du im Beitrag: 8 Kalte Soßen zum Grillen

4. Indirektes Grillen, so gelingt Grillhähnchen perfekt

Der Gartengrill mit Grillrost ist für die Zubereitung von ganzem Geflügel nicht unbedingt optimal.

Ein Drehspieß wäre eine Option, indirektes Grillen ist auf jeden Fall angesagt.

Indirekt grillen bedeutet:

Die Grillglut zur Seite schieben und mit Deckel grillen.

Du schaffst einen Bereich wo darunter keine glühende Kohle liegt.

Wenn es schnell gehen soll Hähnchenteile zerlegt grillen. Wenn es Deine Zeit erlaubt indirekt im Ganzen grillen!

Tipp zur Zubereitung von Hähnchen auf dem Gartengrill von Koch Thomas Sixt

Das Grillgut wird quasi von der Seite gegart und ist weniger der starken Hitze ausgesetzt.

Ich hab Dir dazu eine kleine Skizze gemacht:

skizze indirektes grillen
Indirektes Grillen einfach erklärt. Grill von oben skizziert. Du benötigst für diese Methode für Geflügel und große Fleischstücke einen Deckel!
cola hähnchen mit Red Bull Cola Marinade glasiert. Dieses Hähnchen gelingt auf dem Grill oder im Backofen. Rezept Bild von Thomas Sixt
Cola Hähnchen mit Cola Marinade. Das verrückte Huhn zeige ich Dir an anderer Stelle!

5. Grill Hähnchen Fleisch-Stücke

Anstelle von Hähnchenfleisch eignet sich auch Putenbrust bzw. Putenschnitzel.

Lass uns dennoch beim Hähnchen bleiben:

Du kannst alle Fleischstücke vom Hähnchen grillen.

In Streifen geschnittene Hähnchenbrust kannst Du auf Spieße stecken. Das erleichtert das Wenden!

Im Ganzen würde ich die Hähnchenbrust mit der Haut grillen, das Fleisch bleibt saftiger.

Bei den Hähnchenschenkel hat sich das Zerteilen am Gelenk bewährt.

Du kannst dann Hähnchenkeulen und Hähnchen-Unterkeulen schneller grillen.

Auf der Fleischseite kannst Du das Gelenk gut ertasten und mit einem gezielten Schnitt mittig durchschneiden.

Hähnchenflügel kennen wir als Chicken-Wings, diese garst Du besser indirekt.

Die Flügel sind recht rasch gegart, sie vertragen nicht zu viel Hitze, zu stark gegart werden H-Flügel zäh.

Nachfolgend einige Bilder zur Erläuterung:

Ausgelöstes zerlegtes Huhn auf dem Schneidebrett
Ausgelöstes zerlegtes Huhn auf dem Schneidebrett.
hähnchenschenkel
Hähnchenschenkel rechts Hähnchenkeulen links unten
Hähnchenbrüste
Hähnchenbrüste auf dem Schneidebrett.
Hähnchen gewürzt im Bräter
Brathähnchen fertig gewürzt im Bräter.
Hähnchenspieße mit Tomatenreis Rezept Foto ©Thomas sixt Foodfotograf
Hähnchenspieße mit Gemüse und Tomatenreis

6. Beilagen zum Grill Hähnchen

Passende Beilagen Ideen zum Grill Hähnchen sind nachfolgend aufgeteilt in Beilagensalate und Gemüsebeilagen aufgelistet.

Diese Varianten sind Trennkost und Low-Carb.

Solltest Du Kartoffelsalate oder Sättigungsbeilagen servieren wollen, so findest Du entsprechende Ideen an anderer Stelle hier im Foodblog.

Beilagensalate:

Mit den Salaten kombiniert bleibt Dein Gericht Low Carb und Trennkost

Gemüsebeilagen:

7. Weitere passende Hähnchen Rezept

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.90 Von 2146 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hallo Thomas,

    Bei magerem Hähnchen ist ja wirklich gut und wichtig, das Fleisch vor dem Grillen zu marinieren.

    Ich habe es letztes Wochenende beim Nachbarschaftsgrillen so gemacht wie du vorschlägst.

    Dadurch war das Fleisch super zart geblieben.

    Deine Beilagenlagenliste und Varianten finde ich super inspirierend.

    Das hat mir auch für das Gemüse und Salat dazu sehr geholfen.

    Danke dir dafür und gern was in deine Kaffeekasse (wenn du eine hast) 🙂

    Liebe Grüße, Theda

    Antworten

    • Hallo Theda,

      Deine Nachricht freut mich, herzliches Dankeschön!

      Freue mich, das es geklappt hat und lecker 🙂

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Super geschmackvoll und einfach!

    Danke Dir und Grüße von Nina

    Antworten

    • Liebe Nina,

      danke für deine Rückmeldung.

      Es freut mich zu hören, dass dir das gegrillte Hähnchen schmeckt.

      Versuche doch einmal die Fondue-Soßen dazu – sie harmonieren hervorragend mit dem Hähnchen…

      und…

      sind gleichzeitig ein kleiner Vorgeschmack auf ein Fondue in der kühleren Jahreszeit.

      Liebe Grüße,

      Thomas

      Antworten

  • Hey Thomas!

    Eine sehr leckere Variante, Hähnchen zu grillen.

    Hatte erstmals keinen Stress am Grill und konnte als Grill-Meister die Party auch genießen!

    Merci Gruß Pauli

    Antworten

    • Hallo Pauli,

      das klingt nach einem erfolgreichen Grill-Nachmittag.

      Da hätte ich gerne vorbei geschaut 🙂

      Probier bei Gelegenheit auch das Cola Hähnchen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    Dein Beitrag zum Grillhendl hat mich erst so richtig auf neue Ideen gebracht.

    Bisher hatten wir meistens Hähnchenflügel gegrillt, geschuldet der Tatsache, dass mein erstes Grillhuhn auf dem Rost einfach zu dunkel geworden ist.

    Ein Drehspieß wäre halt ein Luxus, der passt aber leider nicht auf meinen Grill.

    Bin Dir sehr dankbar für die Auflistung der Varianten.

    Die geteilten Hähnchenschenkel sind nach Deiner Anleitung sehr gut geworden, ebenso die Brust, längere Zeit auf der Hautseite, indirekt gegrillt an der Seite.

    Kannst Du mir noch sagen was von diesen Hähnchen-Ständern zu halten ist?

    Das ganze Huhn wird draufgesetzt und dann normalerweise im Ofen gebraten. Der Saft läuft schön runter in eine Auffangschale.

    Freue mich auf Austausch!

    Liebe Grüße Agnes

    Antworten

    • Hallo Agnes,

      Danke für Diene schöne und ausführliche Nachricht. Freue mich wenn es klappt!

      Möchte gleich über den Hähnchen-Ständer schreiben:

      Der ist für einen Grill mit Deckel nicht schlecht.

      Kohle anheizen, dann nach außen schieben, für eine indirekte Grill-Zone mittig.

      Hähnchen dort auf dem Ständer platzieren und mit Deckel grillen.

      Ansonsten ist der Ständer für mich derzeit keine Option.
      Habe keinen Platz mehr in der Küche 🙂

      Gutes Gelingen!

      Gruß Thomas

      Antworten

  • Sehr schöne Anleitung… Dankeschön… ***** 🙂

    Antworten

    • Gerne gemacht! Melde dich wieder mit Küchentratsch und Kochfragen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Die Skizze ist ja super 😀
    Danke für deine vielen, tollen Tipps! Das Grill Hähnchen war auf jeden Fall top. So konnte die Grillsaison wieder starten!!

    Antworten

    • Hallo Timon,

      Danke für Dein Kompliment, ich bin leider kein großer Zeichner, das können andere besser.

      Trotzdem zeigt es die Kochtechnik und hilft sicher beim Zubereiten.

      Melde Dich gerne wieder, freue mich! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas, super Artikel, besonders die Sache mit dem indirekten Grillen hat mich total fasziniert. Probiere ich jetzt im Herbst nochmal mit einem ganzen Hähnchen aus. Wenn es kälter wird, macht mir das Grillen im Freien viel mehr Spass, Alle Nachbarn sitzen dann auf der Heizung 🙂 Liebe Grüsse Henrik

    Antworten

    • Hallo Henrik, gerne habe ich Deine Nachricht gelesen und mich sehr gefreut. Das indirekte Grillen funktioniert auch mit Ente, Gans und Truthahn. Die Garzeiten sind eben länger und beim Feuer Nachlegen ist Geschick gefragt. Ich wünsche Dir gutes Gelingen im Garten. Liebe Grüße Thomas Sixt

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.