Cake Pops mit Kuchenresten zubereiten

Cake Pops aus Kuchenresten

Deutsch English

Share this

Heute habe ich die einfachen Cake Pops, zubereitet aus Kuchenresten für Dich vorbereitet. Die kleinen Kuchen am Stiel sehen unglaublich süß aus und sind das perfektes Mitbringsel. Deine Liebsten können Deine Backkünste bestaunen, dabei geht das heute ohne Backofen.

Ich habe verschiedenen Varianten der Kuchen-Lollies ausprobiert und war von den Ergebnissen nicht immer überzeugt. Für die Rezeptur hab ich mich echt ins Zeug gelegt und die bestmögliche Zutatenkombination zusammen gestellt. Worum geht es oder wo ist der Pferdefuß? Die Kuchenkugeln am Stiel benötigen eine gewisse Stabilität. Wäre doch schade, wenn die Kuchenkugeln vorher abfallen, oder?

Lass Dich nun zum Lesen einladen, ich wünsche Dir jetzt viel Freude beim Gustieren. Offene Fragen kannst Du mir gerne am Ende der Seite über die Kommentarfunktion schicken. Für Deinen Back- und Deko- Nachmittag wünsche ich Dir schon mal gutes Gelingen!

MArmorkuchen mit Puderzucker
Marmorkuchen mit Puderzucker zeige ich Dir an anderer Stelle! Der Kuchen wäre eine gute Basis für die Kuchen Lollis. © Thomas Sixt Foodfotograf

1. Kuchen am Stiel Zutaten

Der Backofen bleibt heute kalt und wir nähern uns mit Mopsgeschwindigkeit der Zielgerade. Für die Kuchenkugeln am Stiel brauchst Du einige Zutaten und diese beschreibe ich Dir hier kurz und bündig:

1.1. Kuchenmasse und Deko

  • Kuchenreste vom Vortag
  • Weiße und dunkle Kuvertüre
  • Kokosfett und Frischkäse
  • Zuckerkugeln und Zuckerdeko

1.2. Arbeitsgeräte

  • Kurze Cake Pop Stiele
  • Rührschüssel
  • Wasserbad und Topf
  • Eierschachteln oder Gläser mit Zucker

Das Kniffligste an diesem Rezept ist der Einkauf der Kuchenstiele. Ich habe meine schließlich bei Amazon bestellt weil es die selten im Supermarkt gibt. Bitte daran denken, Schaschlik-Spieße sind zu dünn und die funktionieren nicht!

An die Kuchenstiele denken, bestelle die Zuckerkugeln und Dekoration gleich online dazu!

Einkaufs-Tipp von Koch Thomas Sixt
Dekorierte Cake Pops
Fein und süß dekorierte Cake Pops, Cake Pops aus frischem Teig zubereiten zeige ich dir an anderer Stelle! © Thomas Sixt Food Fotograf

2. Teig zubereiten und portionieren

Das Charmante an diesen Minikuchen ist die einfache Zubereitung: Kuchen klein bröseln und mit Kokosfett und Frischkäse zu einem aufgefrischten Teig verfeinern.

Marmorkuchen als Basis für Cake Pops
Marmorkuchen vom Vortag einfach mit den Händen fein bröseln. Unsere Teig-Zutat für Kuchen am Stiel. © Thomas Sixt Foodfotograf
Cake Pop Masse beim Zubereiten
Foto der Kuchenreste als Brösel mit Frischkäse und Kokosfett. © Thomas Sixt Foodfotograf

Kokosfett bringt die notwendige Stabilität in den Teig. Die Kugeln halten dann besser am Stiel!

Backtipp von Koch Thomas Sixt

Wußtest Du wie Köche Knödel portionieren? Ich meine damit die Kugeln am Ende gleich groß sind 🙂 Generell nehmen wir dafür eine Schöpfkelle oder einen Eis-Ausstecher und portionieren den Teig damit vor.

Cake Pops Teig portionieren
Zum Portionieren habe ich kleine Portionier-Löffel verwendet. Wenn Du den Teig abstreichst, bekommst Du gleich große Portionen.
Cake Pops Teigkugeln formen
Nach dem Portionieren kannst Du die Cake Pops Teigkugeln formen. Jetzt noch kalt stellen und dann geht es weiter!

Geformte Teig-Kugeln mindestens 30 Minuten kalt stellen. Das Kokosfett lässt die Kugel fester werden!

Backtipp von Koch Thomas Sixt

3. Die Glasur gelingsicher vorbereiten

Für die Glasur mit Schokolade bzw. Kuvertüre schreibe ich Dir noch einige Zeilen! Wir haben ja jetzt ein bisserl Zeit, weil die Teig-Kugeln im Kühlschrank liegen. Außerdem sollen Deine Kuchen Lollis später schön glänzen, oder?

Schneide die Kuvertüre zuerst in feine Stücke, fein geschnittene Schokolade lässt sich besser und gleichmäßiger schmelzen.

Dunkle Schokolade klein schneiden
Klein und fein geschnittene dunkle Kuvertüre auf einem Küchenbrett. © Thomas Sixt Food Fotograf

Verwende zum Schmelzen der geschnittenen Schokolade eine Porzellanschüssel. Damit gelingt die Schokoladenschmelzerei sanfter und die Schokolade wird nicht zu heiß.

Lege 2/3 der geschnittenen Schokolade in die Schüssel und stelle die Schüssel auf einen Topf mit heißem Wasser.

Wenn die Schokolade geschmolzen ist kannst Du die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und die restliche Schokolade unterrühren. Einen kleinen Tipp habe ich dann noch 🙂

Geschmolzene Schokolade
Die geschmolzene Schokolade in eine Porzellan-Schüssel. Das Porzellanschüssel Wasserbad ist für Schokolade besser. © Thomas Sixt Food Fotograf.

Eine Zugabe von 3-5 % Kokosfett in der Schokolade macht Deine Glasur besonders glänzend!

Schokolade-Glanz-Tipp von Koch Thomas Sixt

4. Wie die Kuchenkugeln später am Stiel halten

Wollen wir uns nun noch mit dem Befestigen der Kuchenkugeln am Stiel beschäftigen. Hier gibt es noch einen weiteren Tipp!

Die Kuchenkugeln haben durch die Zugabe von Kokosfett und durch das Kaltstellen die besten Voraussetzungen, später am Stiel gut zu halten.

Heute keine Krokodilstränen, weil die Kuchenkugeln vom Stiel fallen: Bitte die Stiele vor dem Einstecken in die Kuchenkugeln in die Schokoladenglasur tauchen. Die Schokolade wirkt in der Kugel wie ein Kleber, der Kuchen und Stiel gut verbindet.

Kuchenkugeln Befestigungs-Tipp für absturzfreie Cake Pops
Stiele der Cake Pops in Schokolade tauchen
Damit die Cake Pops sicher stabil in die Kinderhände kommen: Stiele der Cake Pops in Schokolade tauchen, dann in die Kugel stecken.

5. Rezept Cake Pops mit Kuchenresten

Heute kannst Du schneller Teig naschen 🙂 Wünsche Dir gutes Gelingen!

Cake Pops aus Kuchenresten
Rezept drucken
5 von 91 Bewertungen
Cake-Pops mit Kuchenresten
Einfaches Backrezept für Kuchen am Stiel vorbereitet, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Backen
Land & Region: Amerikanische Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 10 Stück
Kalorien: 136kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
  • 150 g Marmorkuchen frisch oder vom Vortag
  • 25 g Frischkäse
  • 20 g Kokosfett Ich verwende Ceres oder Palmin
  • 10 Stück Cake-Pop-Stiele
Glasur:
  • 75 g dunkle oder helle Kuvertüre
  • 10 g Kokosfett Ich verwende Ceres oder Palmin
Anleitungen
  • Den Marmorkuchen in einer Schüssel mit den Händen zerbröseln.
    Marmorkuchen als Basis für Cake Pops
  • Frischkäse und weiches Kokosfett zugeben.
    Cake Pop Masse beim Zubereiten
  • Teig anschließend mit den Fingern flink und schnell gut verkneten.
    Cake Pops Teig vermischen
  • Die Konsistenz vom Teig und die Verteilung der Zutaten überprüfen. Eventuell nochmals verkneten, damit sich die Bestandteile gut verteilen.
    Cake Pops Teig aus Kuchenresten
  • Gleichmäßige Portionen abstechen. Ich habe dafür einen Portionier-Löffel aus Metal verwendet.
    Cake Pops Teig portionieren
  • Jetzt die Cake-Pop-Kugeln formen und die Kugeln danach mindestens 30 Minuten kalt stellen.
    Cake Pops Teigkugeln formen
  • Für die Glasur die Schokolade bzw. Kuvertüre klein schneiden.
    Dunkle Schokolade klein schneiden
  • 2/3 der Schokolade in einer Porzellanschüssel über heißem Wasser schmelzen.
    Dunkle Schokolade geschnitten
  • Die Schüssel mit der Schokolade vom Topf nehmen und die restliche Schokolade sowie Kokosfett unterrühren.
    Geschmolzene Schokolade
  • Die Cake-Pop Kugeln aus dem Kühlschrank nehmen. Die Cake-Pop Stiele in die Glasur tauchen und in die Kugeln stecken.
    In Schokolade getauchte Stiele auf die Kuchenkugeln stecken.
  • Die Cake Pops durch die Glasur ziehen und so lange drehen, bis die überflüssige Glasur abgetropft ist.
    Cake Pops glasieren
  • Die glasierten Cake-Pops in ein Stück Styropor oder eine Eierschachtel (Löcher vorbohren) stecken. Ich hatte mich für Zuckergläser entschieden und gleich ein Foto gemacht! Die glasierten Cake-Pops mit Zuckerstreuseln oder Zuckerkugeln bunt dekorieren, auskühlen lassen und genießen.
    Cake Pops aus Kuchenresten

6. Kalorien und Nährwerte im Überblick

Nutrition Facts
Cake-Pops mit Kuchenresten
Amount Per Serving (25 g)
Calories 136 Calories from Fat 72
% Daily Value*
Fat 8g12%
Carbohydrates 13.8g5%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

7. Weitere Ideen zum Kuchen backen

Share this

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




nv-author-image

Autor: Thomas Sixt

Servus, ich bin Koch Profi, Kochbuch Autor und Food Fotograf.Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft.Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen.Lass dich inspirieren und genieße gutes Essen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne über die Kommentarfunktion, jeweils am Ende der Artikel und Rezepte.Gutes Gelingen wünscht