Spargel mit Schinken Rezept

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Heute habe ich das  Spargel mit Schinken Rezept für Dich vorbereitet.

Die klassische Sauce Hollandaise passt perfekt zu diesem Spargelgericht.  

Im Beitragsvideo zeige ich Dir die Zubereitung der beliebten Sauce Hollandaise in einer neuen und speziellen gelingsicheren Variante.

Fertigsoße kannst du im Regal stehen lassen, ich möchte Dich einladen, diese selbst gemachte Soße zu probieren.

Du wirst staunen, wie einfach die gelingt!

Ich verwende für dieses Spargelgericht Schwarzwälder Schinken oder Bauernschinken.

Du kannst die umwickelten Spargelstangen in den Backofen geben.

Kochschinken würde ich zusätzlich mit Käse überbacken.

Parmaschinken bzw. San Daniele Schinken oder spanischen Serano Schinken serviere ich kalt zum warmen Spargel.

Lass Dich zum selber Kochen verführen und probiere dieses Spargelgericht aus.

Fragen beantworte ich gerne über die Kommentarfunktion am Ende der Seite. Viel Spaß!

1. Rezept Spargel mit Schinken

Hier folgt gleich die Schritt für Schritt Anleitung für zwei Variationen.

Beachte bitte die Tipps nach der Rezeptur.

Deine Kochfrage und netten Küchentratsch kannst Du mir am Ende der Seite über die Kommentarfunktion schicken.

Spargel mit Schinken

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Chefkoch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 1785
Vorbereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.

Einfache Anleitung für Spargel mit Schinken und Sauce Hollandaise zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.85 Von 3782 Bewertungen

Spargel mit Schinken Rezept Bild
Spargel mit Schinken Rezept Bild © Thomas Sixt

Zutaten

Reduktion

1 Stück Schalotte
80 ml Wasser
2 EL Essig
1 Stück Lorbeerblatt
2 Stück Pfefferkörner

Hollandaise

250 g Butter
2 Stück Hühnerei Eigelb
etwas Cayennepfeffer
etwas Muskatnuss
Salz (Ich verwende Himalaya Salz!)
Pfeffer (Ich verwende hier weißen Pfeffer!)

Spargel mit Schinken

300 g Schwarzwälder Schinken (Dünn in Scheiben aufgeschnitten)
1 Bund weißer Spargel (Du kannst auch grünen Spargel verwenden!)
Salz (Ich verwende Himalaya Salz!)
braunen Zucker
1 Bund Schnittlauch (Du kannst auch Petersilie oder Kerbel verwenden!)

Anleitung

Rührschüssel Backofen geben
Rührschüssel Backofen geben

Schüssel vorbereiten

Die Edelstahl-Schlagschüssel vom Rührgerät oder eine andere, hohe und dickwandige Edelstahl-Schüssel in den Backofen stellen.

Die Teller zum Anrichten in den Backofen stellen. Den Backofen bei 80-100°C Stufe Heißluft erhitzen.

Optional Kartoffeln als Beilage kochen.

Hollandaise Reduktion passieren
Die Hollandaise Reduktion passieren

Reduktion zubereiten

Die Reduktion für die Sauce Hollandaise zubereiten:

Die Schalotte schälen, in feine Würfel schneiden und mit Wasser, Essig, Lorbeerblatt und gestossenen Pfefferkörner aufkochen.

Sauce hollandaise reduktion fertig gestellt
Sauce Hollandaise Reduktion fertig gestellt

Reduktion bereitstellen

Die Reduktion auf die Menge von 3-4 Eßlöffel einkochen lassen, durch ein Sieb passieren und bereit stellen.

Gefilterte Nussbutter beurre noisette
Gefilterte Nussbutter – beurre noisette

Butter vorbereiten

Die Butter für die Sauce Hollandaise in einem Topf erhitzen und aufkochen.

Die Butter bis zu einem leichten Braunton klären, anschließend durch ein feines Sieb (Haarsieb, Metallsieb) passieren und neben dem Herd temperieren lassen (ca. 90°C).

Beiträge der Kochschule:

–> Geklärte Butter zubereiten

–> Nussbutter – beurre noisette zubereiten

–> Ghee und Butterschmalz zubereiten

Spargel weiß zum Kochen im Bräter
Spargel weiß zum Kochen im Bräter

Spargel kochen

Den Spargel schälen und in Salzwasser mit etwas Zucker bissfest garen.

Spargel entnehmen und trocken legen.

Die Schinkenscheiben um die Spargelstangen wickeln und im Backofen warm stellen.

Alternativ Spargel warm stellen und Schinken zum Anrichten extra bereit stellen.

Eigelb Rührschüssel aufschlagen
Eigelb Rührschüssel aufschlagen

Hollandaise vorbereiten

Die warme Edelstahl-Schüssel aus dem Backofen nehmen. Eigelbe in die Schüssel geben, das Rührgerät mit dem Schneebesen auf hoher Stufe laufen lassen, das Eigelb bekommt Volumen.

Dann langsam die vorbereitete Reduktion einlaufen lassen.

Butter zur Hollandaise geben
Geklärte Butter zur Hollandaise geben

Butter zugeben

Die heiße Butter zuerst löffelweise langsam, dann schneller dazu geben.

Die Eigelbe und die Butter müssen unmittelbar emulgieren und sich verbinden.

Die Sauce Hollandaise dazwischen mit etwas Chili oder Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Das Rührgerät langsam weiter laufen lassen.

Schinken anrichten
Schinken anrichten

Schinken anrichten

Den Schinken auf Teller anrichten.

Alternativ für die Variante Spargel umwickelt mit Schinken warme Teller verwenden.

Kochrezept Bild Spargel mit Schinken
Spargel mit Schinken Rezept Bild

Variante Anrichten

Die Teller aus dem Backofen nehmen.

Spargelstangen mit dem Schinken auf die vorgewärmten Teller legen.

Die Sauce Hollandaise darüber gießen und mit Schnittlauch dekorieren.

Rasch servieren! Guten Appetit!

Spargel mit Schinken Rezept Bild
Spargel mit Schinken Rezept Bild © Thomas Sixt

Hollandaise warm halten

Wichtig: Die Sauce Hollandaise kannst Du bei 90°C im Backofen für etwa 15 Minuten warm halten.

Danach einfach nochmal aufschlagen…

Lege eine dünne Scheibe Butter auf die Sauce, so zieht die Sauce beim warm Stellen keine Haut!

Dazu noch das Bild mit dem rohen Schinken auf dem Teller.
Hier habe ich Kartoffeln als Beilage dazu serviert, Petersilie in Streifen geschnitten verwendet und rote Pfefferkörner ergänzt.

Wünsche Dir einen guten Appetit!

Video

Gericht

Land & Region

2. Kalorien (kcal) und Nährwerte

Die berechneten Spargel mit Schinken Kalorien findest du nachfolgend.

Die Nährwerte sind hier mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise berechnet.

Verwende anstelle der Hollandaise sparsam Nussbutter, um Kalorien zu sparen.

Die in der Folge vorgestellten kalten Saucen sind ebenso lecker.

3. Sauce Hollandaise zu Spargel mit Schinken

Für die Soßen Zubereitung findest Du hier eine kurze Zusammenfassung:

Die aufgeschlagene Buttersoße ist zwar ein Klassiker, dennoch könntest Du auch warme Butter dazu servieren.

Weitere Ideen für passende kalte Soßen zum Spargelpargel mit Schinken findest Du nach der nächsten Überschrift 🙂

Kurzanleitung für die Zubereitung der einfachen Sauce Hollandaise:

  • Die Sauce lasse ich von der Küchenmaschine aufschlagen.
  • Dafür entfällt die Wasserbad-Methode.
  • Die Edelstahl-Schlagschüssel der Küchenmaschine bereit stellen.
  • Die Schüssel im Backofen bei 90°C für 20 Minuten erhitzen.
  • Die Butter in einem Topf aufkochen und bräunen.
  • Die Butter durch ein feines Sieb passieren, auf 90 °C abkühlen lassen.
  • Die Reduktion für die Sauce Hollandaise zubereiten und bereit stellen.
  • Eigelbe trennen und bereit stellen.

Den Spargel mit Schinken bitte vor der Sauce zubereiten:

  • Spargel schälen, bissfest kochen.
  • Mit dem Schinken umwickeln, auf die Teller legen, in den Backofen stellen.
  • Alternativ den Spargel warm halten.
  • Den Schinken schon mal auf den Teller anrichten.
  • Die Edelstahlschüssel entnehmen, die Backofen-Temeratur auf 140°C erhöhen.
  • Die Eigelbe in die gewärmte (75° C) Schlagschüssel geben.
  • Eigelbe mit der Küchenmaschine aufschlagen (2 Minuten).
  • Die Butter langsam zugeben und eine schnelle Hollandaise zubereiten.
  • Die Soße abschmecken, nochmals aufschlagen.
  • Spargel mit Schinken und Hollandaise auf die Teller anrichten.
  • Mit frisch geschnittenem Schnittlauch servieren.
Eigelb Rührschüssel aufschlagen
Eigelb Rührschüssel aufschlagen
Butter zur Hollandaise geben
Geklärte Butter zur Hollandaise geben

Die Zubereitung der Sauce Hollandaise habe ich an anderer Stelle sehr ausführlich ergänzt.

Du findest im Artikel alle mir derzeit bekannten Varianten der fachlich korrekten Soßenzubereitung.

Mein Tipp:

Entscheide Dich für eine Variante der Zubereitung:

Für jede Variante findest Du die passende Anleitung.

Hier folgen einige Bilder zur Einstimmung.

Butter einschlagen
Butter in die aufgeschlagenen Eigelbe schlagen
Butter zur Hollandaise geben
Geklärte Butter zur Hollandaise geben
Sauce Bernaise im Kupfertopf aufschlagen
Sauce béarnaise im Kupfertopf aufschlagen

4. Kalte Soßen zu Spargel mit Schinken

Du möchtest keine Sauce hollandaise oder Sauce béarnaise zubereiten?

Dann lass Dir die nachfolgenden Ideen auf der Zunge zergehen und wähle eine einfache kalte Soße als Spargelbeilage:

5. Weitere Spargel Rezeptideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.85 Von 3782 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Bin vollkommen begeistert!

    Super gute Tipps und ein fantastisches Essen auf dem Teller.

    Liebe Grüße Sabi

    Antworten

    • Danke für dein wunderbares Feedback 🙂

      Antworten

  • Lecker 😋 besonders das Bild 😍

    LG Irene

    Antworten

    • Das lese ich gerne, liebe Irene, Danke!

      Gruß Thomas

      Antworten

  • Schaut mega aus! Danke, wieder viel dazu gelernt 😘

    Antworten

    • Dankeschön für deine nette Rückmeldung! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • 😄 Wow bin geflashed von diesem und deinen anderen Anleitungen 😁

    Antworten

    • Danke für Dein schönes Feedback!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Bitte zwei Portionen direkt liefern, das wäre klasse 🙂

    Antworten

    • Tatsächlich eine gute Idee! Liebe Grüße 🙂 und viel Spaß beim Kochen schickt Thomas

      Antworten

  • Danke für den Tipp für die Sauce ohne Wasserbad,geht sehr gut.

    Allerdings ist das Rezept eine bernaise, keine hollandaise. Schmeckt trotzdem!

    Antworten

    • Hallo Katrin,

      Danke für Deine Nachricht. Hatte Dir ja schon per Mail geschrieben, da ich unterwegs mit den Kommentaren nicht so recht voran gekommen bin.

      Für mich wird es erst mit Kerbel am Schluss eine Sauce béarnaise. Die Meinungen gehen da in der kulinarischen Welt auseinander.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas dieses Spargelgericht ist ein Gedicht, vom Anfang bis zum Ende, superleicht zum nachkochen! Du bist Spitze! Warte schon gespannt aufs nächste Mal mit dir kochen! Mit deinen ausführlichen gut beschriebenen Rezepte! ******

    Antworten

    • Hallo Hildegard,

      Dankeschön für die Komplimente und Dein Lob.
      Das freut mich sehr! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Absoluter Klassiker. Aber im Detail steckt dann doch eben das Profiwissen. 🙂 So nachgekocht war es fantastisch und besser als mit anderen Rezepten, die man so im Netz findet… Hut ab, der Herr Sixt!

    Antworten

    • Hallo Kai, vielen Dank für Dein Lob, das freut mich sehr.

      Schau wieder vorbei und lass Dich gerne inspirieren.

      –> Für Spargel kochen gibt es eine eigene Abteilung 🙂

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas, ich bin totaler Kochanfänger und habe eine Frage an Dich: Würdest du den Spargel mit Bacon umwickelt und dann im Backofen gebraten empfehlen? Toll das Du hier so schöne Rezepte zeigst, danke!

    Antworten

    • Hallo Tim,

      vielen Dank für Deinen Kommentar und die Kochfrage. Du kannst den Spargel gut bissfest in Salz- Zuckerwasser garen. Dann heraus nehmen, leicht abkühlen lassen und mit Schinken oder Speck umwickelt im Backofen zu Ende garen.

      Ich mag den Schinken lieber ohne braten und serviere meistens Parmaschinken oder San Daniele Schinken roh zum Spargel.

      Liebe Grüße und gutes Gelingen Thomas

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.