Reibekuchen Rezept mit Schritt für Schritt Fotos

Reibekuchen Rezept Bild

OTHER LANGUAGES: Englisch

Mein Reibekuchen Rezept zeige ich Dir heute. Reibkuchen kennen viele von uns als Beilage oder als Fastenspeise mit Apfelkompott.

Die Kartoffelpuffer haben weitere Namen: ErdäpfelpufferReiberdatschi, Reibeplätzchen, Kartoffelpfannkuchen und Kartoffelplätzchen sind geläufig.

Die wichtigsten Fragen findest du nachfolgend beantwortet, dazu viele Ideen für eigene Varianten und Schritt für Schritt Fotos. 

Deine Kochfrage kannst Du mir über die Kommentarfunktion schicken. Wünsche viel Spaß beim Lesen und gutes Gelingen! 

Reibekuchen in der Pfanne

Reibekuchen kannst du voll einfach nur mir Kartoffeln zubereiten. Du benötigst eine beschichtete Pfanne. Wie Du die Reibekuchen in Form bringst zeige ich Dir weiter unten beim Rezept.

1. Reibekuchen welche Kartoffeln

Für Reibekuchen verwendest Du eine vorwiegend festkochende Kartoffelsorte.

Bekannte vorwiegen festkochende Sorten sind:

  • Finka
  • Marabel
  • Queen Anne
  • Laura

Ich habe die Puffer bereits mit den verschiedensten Sorten ausprobiert. Mit etwas Geschick gelingen die Puffer mit jeder Kartoffelsorte. Knuspriger und rescher und damit besser mit der oben erwähnten Sorte.

Verwende eine vorwiegend festkochende Kartoffelsorte für Reibekuchen.

2. Reibekuchen als Beilage

Der Beilagen-Puffer kommt bei mir in seiner einfachsten Variante auf den Tisch.

Du brauchst dafür kein Mehl, kein Ei und keine Haferflocken.

Die Kartoffeln einfach reiben, würzen und unmittelbar in der beschichteten Pfanne ausbraten.

Wow Rezept: Weniger ist mehr, bitte ausprobieren!

Der einfache Puffer schmeckt wunderbar zu Fisch und Fleisch. Ebenso ist er eine wunderbare Variante für klassischen Reibekuchen mit Apfelkompott, ohne Zwiebelgeschmack!

Reibekuchen vegan: Puffer ohne Ei zubereiten und auf Zwiebeln und Haferflocken verzichten. Du bekommst dafür 100% Kartoffelgeschmack!

Reibekuchen als Beilage angerichtet.

Reibekuchen oder Kartoffelpuffer als Beilage, serviert mit Thymian als Dekoration.

3. Reibekuchen mit Haferflocken

Ergänze Deine Puffer zusätzlich mit Haferflocken, wenn Du Eier und geriebene Zwiebeln in die Masse gibst.

Die Haferflocken binden die Kartoffelmasse und die Zwiebeln, jetzt ist es wirklich ein Kartoffelpfannkuchen.

Die Puffer kannst Du in der Pfanne zubereiten und mit Öl ausbraten, danach im Backofen auf Backpapier legen.

Dabei reduziert sich die Fettmenge, weil immer etwas Fett ausläuft und auf dem Backpapier verbleibt.

Für experimentierfreudige Zeitgenossen möchte ich noch das Reibekuchen Zubereiten im Waffeleisen ansprechen.

Lege die Kartoffelmasse direkt in das heiße, gefettete Waffeleisen und brate die Puffer mit Muster.

Der Reibekuchen mit Haferflocken schmeckt mir persönlich am besten mit Zucker und Zimt. Anstelle von Haferflocken kannst Du Speisestärke oder Kichererbsenmehl verwenden.

Reibekuchen mit Haferflocken oder Kichererbsenmehl, das sind glutenfreie Varianten!

Reibekuchen mit Zucker und Minze.

Reibekuchen schmeckt frisch zubereitet ausgezeichnet mit Zucker und Zimt.

4. Reibekuchen Grundrezept

Jetzt gehts schon in die Küche… nachfolgend viele Fotos… Gutes Gelingen!

Reibekuchen Rezept Bild
Rezept drucken
5 von 18 Bewertungen
Reibekuchen Rezept
Reibekuchen Rezept von Kochprofi Thomas Sixt mit vielen Schritt für Schritt Fotos. Kartoffelpuffer, Erdäpfelpuffer, Reiberdatschi, Reibeplätzchen, Kartoffelpfannkuchen und Kartoffelplätzchen wie ein Chefkoch zubereiten.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Beilagen, Hauptgericht
Land & Region: Deutsche Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 559kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
Reibekuchen Grundrezept Zutaten
  • 500 g Kartoffeln Vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1/4 TL Salz Ich verwende Ursalz oder Himalaya-Salz
  • 4-6 Prisen Pfeffer schwarz, gemahlen
  • 4 Prisen Cayennepfeffer
  • 4 Prisen Muskatnuss
  • 20 ml Sonnenblumenöl Du kannst auch Rapsöl verwenden!
Optionale Reibekuchen Zutaten
  • 100 g Haferflocken Du kannst auch Kichererbsenmehl verwenden!
  • 1-2 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Eier
Zutaten Reibekuchen als Beilage
  • 4-6 Zweige Thymian Deko! Ich verwende ebenso gerne Thymian, Rosmarin, Petersilie
  • 20 g Butter Ich schwenke die Puffer vor dem Anrichten in Ghee.
Zutaten Reibekuchen mit Zucker, Zimt und Apfelkompott
  • 250 g Apfelmus
  • Zimt
  • Puderzucker
  • 4 Zweige Minze
Anleitungen
  • Die Kartoffeln mit Schale waschen, schälen und zum Reiben bereit stellen. Solltest Du die Kartoffeln eine längere Zeit vor der Zubereitung schälen, dann bitte in kaltes Wasser legen, damit die geschälten Kartoffeln nicht braun werden.
    Frische Kartoffeln
  • Die Kartoffeln mit der groben Reibe zu gleichmäßigen Fasern verarbeiten. Jetzt könntest Du die Otionalen Zutaten dazu geben: Zwiebel fein Reiben, Eier dazu geben, Haferflocken oder Kichererbsenmehl dazu geben.
    Kartoffeln gerieben
  • Die vorbereitete Masse mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Muskat würzen.
    Kartoffelmasse würzen
  • Die Kartoffelmasse vermischen. Backofen bei Stufe Heißluft bei 180°C vorheizen, eine beschichtete Pfanne auf dem Herd erhitzen. Wenig Öl in die Pfanne geben.
    Die Kartoffelmasse mit den Gewürzen vermischen.
  • Die Kartoffelmasse portionsweise mit den Händen in die Pfanne legen und in Form bringen.
    Reibekuchenmasse in der Pfanne ausbraten
  • Für eine schönere Form der Reibekuchen kannst Du einen Anrichtering verwenden.
    Reibekuchen mit Ring in Form bringen.
  • Die Puffer nach einigen Minuten wenden und von beiden Seiten knusprig braten.
    Reibekuchen in der Pfanne
  • Die Reibekuchen anschließend auf das Backblech mit Backpapier legen und 10-15 Minuten im Backofen durchgaren.
    Reibekuchen, Reiberdatschi auf dem Backblech.
  • Reibekuchen als Beilage servieren oder mit Zucker und Zimt und mit Apfelkompott oder Apfelmus.
    Reibekuchen Rezept Bild
Notizen

2. Reibekuchen Nährwerte und Kalorien im Überblick

Nutrition Facts
Reibekuchen Rezept
Amount Per Serving
Calories 559 Calories from Fat 414
% Daily Value*
Fat 46g71%
Saturated Fat 27g169%
Polyunsaturated Fat 2g
Monounsaturated Fat 12g
Cholesterol 153mg51%
Sodium 1123mg49%
Potassium 2970mg85%
Carbohydrates 31g10%
Fiber 13g54%
Sugar 5g6%
Protein 18g36%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

3. Weitere passende Rezepte

Dips und kalte Soßen: Grillsoßen für Deinen nächsten Grillabend, 5 kalte Soßen flink zubereiten
Kalte Soßen auf Basis von Mayonnaise
Typische Beilagen mit Kartoffeln:
Pommes frites selber machen
Einfache Ofenkartoffeln zubereiten
Kartoffelauflauf mit Gemüse einfach
Kartoffelgratin Original Gratin Dauphinois aus der Sterne-Küche
Bratkartoffeln mit Schritt für Schritt Fotos
Kartoffelpuffer als Beilage, mit Zucker und mit Apfelmus
Reibekuchen und Kartoffelpuffer mit Schnittlauchsoße

OTHER LANGUAGES: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.